Akku-Management: Wie behandle ich den Akku so, dass er eine lange Lebensdauer hat?

  • 1.401 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku-Management: Wie behandle ich den Akku so, dass er eine lange Lebensdauer hat? im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Hard- & Software.

Ja, ich lade stets voll auf (100%)

  • Trifft zu

    Stimmen: 352 70,4%
  • Trifft nicht zu

    Stimmen: 148 29,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    500
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Hey ☝
Nicht persönlich werden, bitte erklär auch der werten Leserschaft hier, was du gepostet hast.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Bitte unterlasse Past & Kopie.

-
 
Zuletzt bearbeitet:
R

riognach

Fortgeschrittenes Mitglied
Deine Unterstellung, ich hätte gar nicht verstanden was ich poste, soll nicht "persönlich" sein!?
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Wenn du es verstanden hast, dann erkläre es uns bitte.
Nicht jeder hat ein Elektrostudium hinter sich.

VG
 
maik005

maik005

Legende
Lonely_Boz schrieb:
Was man aber vermeiden sollte:
1.Nachdem das Gerät aufgeladen ist, nicht noch weitere Stunden am Netzgerät anschlossen lassen.
ist falsch!
Kann man ohne Probleme tun
 
L

Lonely_Boz

Erfahrenes Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
Mit was geladen?
Normal, oder Super fast? Also schnell-laden?
Wenn schnell-laden, ist Temperatur normal hoch, das vermindert die Lebensdauer.
sorry fur die späte Antwort. Ich hatte mit dem 40W Ladegerät von Huawei geladen.
Zum testen habe ich dann später mit einem 18W Ladegerät von Pixel 3 XL geladen.
Da war dann die Temperatur deutlich geringer.
Also ja du hattest Recht.
 
S

superflow

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, wie kann ich herausfinden, ob mein Smartphone nach einer 100% Voll-ladung noch schädlich weiter lädt?
Gibt es Möglichkeiten, dass automatisch zu begrenzen?
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
superflow schrieb:
Gibt es Möglichkeiten, dass automatisch zu begrenzen?
Wozu? Wenn dein Akku voll ist, ist er voll.
Das regelt alles der Ladebegrenzer des integrierten Ladereglers im Handy.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Legende
@superflow
Gar nicht weil es das nicht tut.
 
stahly

stahly

Fortgeschrittenes Mitglied
@superflow
Naja... die beiden Vorredner haben glaube ich schon recht 😎, aber hier 2 Anregungen:

- "Ampere" installieren und gucken wie hoch der Ladestrom bei 100% ist. (Nur zum Gucken. Wie aussagekräftig das ist, ist eine andere Geschichte...
- Mit Android 12 soll es möglich sein, auf 85% Akku die Aufladung zu begrenzen. Dann kann der Akku definitiv nicht über 100% kommen 😁😆
 
maik005

maik005

Legende
stahly schrieb:
- Mit Android 12 soll es möglich sein, auf 85% Akku die Aufladung zu begrenzen. Dann kann der Akku definitiv nicht über 100% kommen 😁😆
kommt auf das Smartphone an.

stahly schrieb:
"Ampere" installieren und gucken wie hoch der Ladestrom bei 100% ist.
aufpassen, 100% Anzeige sind noch nicht 100%. Das kann durchaus 15-30 Minuten dauern bis der Akku dann wirklich voll ist und der Ladestrom auf <50mA sinkt.
 
Observer

Observer

Ikone
Ahhhh, wir gehen in die Verlängerung - dachte mir schon, es war hier eindeutig zu ruhig😉
 
maik005

maik005

Legende
@Observer
es erbarmt sich auch kein Mod hier endlich zu schließen
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Wie im Märchen. Und wenn sie nicht gestorben sind... 🤴 ✨ 👸
 
R

royaldoom3

Ambitioniertes Mitglied
Moin, hab mein 11 Ultra jetzt ca 5 Monate im Einsatz (Neuware gewesen, also kein Gebrauchthandy) und laut AccuBattery Pro ist die Kapazität noch bei 4700 mAh statt 5000 mAh (96% Kapazität) die er haben soll, klar gibts da Toleranzen und die App berechnet dieses auch nur anhand vom Auflanden wieviel mAh dort reingepumpt werden. Wie genau kann man der Anzeige trauen? Wäre natürlich gut blöd wenn nach nicht mal einem halben Jahr der Akku fast 5% Kapazität verloren hätte.

Was habt ihr so bei euch stehen, die die solch Apps nutzen? Mein Ladeverhalten ist immer entladen und komplett aufladen mit dem dazugehörigen original 67 Watt Charger
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Legende
royaldoom3 schrieb:
äre natürlich gut blöd wenn nach nicht mal einem halben Jahr der Akku fast 5% Kapazität verloren hätte.
wichtiger wäre wie viel es am Anfang war.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
royaldoom3 schrieb:
Wäre natürlich gut blöd wenn nach nicht mal einem halben Jahr der Akku fast 5% Kapazität verloren hätte.
Warum blöd?
5%?
Das sind 10% im Jahr, also bis du unten bei 0% ankommst, vergehen also 10 Jahre. Bezweifle dass du das Gerät da noch haben wirst.
In 10 Jahren gibt es sicher Android 25, kein Akku mehr, weil wir haben dann einen kleinen Wasserstoff-Nuklear-Reaktor drin :)

VG
DOC
 
R

royaldoom3

Ambitioniertes Mitglied
maik005 schrieb:
wichtiger wäre wie viel es am Anfang war.
Das weiß ich nicht, also hatte quasi direkt als das handy neu war die accu app installiert, kapazität von 5k mAh angegeben und die erste Ladung war glaub bei 4890 mAh
 
AL66

AL66

Stammgast
Dann sind es laut Zählung deiner App erst mal nur rund 3,9% und nicht 5% Verlust. MMn völlig im Rahmen.
 
R

riognach

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde erwarten, dass die Messungen untereinander bis zu 5% ungenau sind, in seltenen Fällen noch mehr. Also mehr Messungen betrachten.
 
Ähnliche Themen - Akku-Management: Wie behandle ich den Akku so, dass er eine lange Lebensdauer hat? Antworten Datum
3
5