Akku-Management: Wie behandle ich den Akku so, dass er eine lange Lebensdauer hat?

  • 1.348 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku-Management: Wie behandle ich den Akku so, dass er eine lange Lebensdauer hat? im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.

Ja, ich lade stets voll auf (100%)

  • Trifft zu

    Stimmen: 349 70,5%
  • Trifft nicht zu

    Stimmen: 146 29,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    495
W

W39

Erfahrenes Mitglied
PieDieÄj schrieb:
AccuBattery sieht aber einen krassen Unterschied eines Zyklusbedarfes von z .B. 50% auf

... 60%
... 70%
... 80%
... 90%
. 100%

Das ist nicht linear, sondern extrem progressiv.
Aber deshalb können doch 10% Ladung eines halb vollen Akkus nicht einem Hundertstel Zyklus entsprechen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

maik005 schrieb:
@PieDieÄj
Und zurecht.
Je höher die Spannung im Akku desto größer auch Verschleiß und Alterung.
Wenn die Rechnung so einfach wäre, wäre es das beste für den Akku, seinen Ladestand so gering wie möglich zu halten. Offensichtlich ist es also nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PieDieÄj

Experte
W39 schrieb:
Wenn die Rechnung so einfach wäre, wäre es das beste für den Akku, seinen Ladestand so gering wie möglich zu halten
Es ist so einfach. Das ist einfach wahr, aber auch leider nur bedingt lebenstauglich, denn man will den Akku ja eigentlich nutzen = mobil entladen. Es gibt sehr vieles, was "wahr", aber eben nicht lebenstauglich ist. "Wer zu Hause bleibt, kann einfach nicht bei einem Verkehrsunfall sterben!" Das stimmt einfach! Punkt. Nur nicht lebenstauglich als Rat, wenn man mobil sein will/muss.

Man bekommt bei Notebooks seit Jahrzehnten(!) gesagt: "Wenn Sie das Notebook nahezu nur am Netzteil/Dockingstation nutzen, entfernen Sie den Akku!"

Ich halte meinen Akku, wo es geht, zwischen 30% und 70%, weil man letztes Jahr kein richtiges root bei meinem Handy (S10E) hinbekam. Hätte ich root, würde ich es dauernd bei 40 - 50 % halten, weil da die Spannung eben niedriger ist. So einfach und billig, ohne Denken, immer am Lader. Aber leider habe ich kein funktionierendes root und in dem passenden thread hier auf AH "ist keiner mehr", der noch Nachfragen zum rooten dieses Handys beantwortet.
 
thomaspan

thomaspan

Experte
Kann man sich nicht mal auf

"es ist mehr oder weniger egal"

nach fast 70 Seiten einigen?
 
Observer

Observer

Ikone
Och nö, musste das sein??🧐 Ich freute mich schon soooo auf die Wiederholungen, sind doch eh das Beste, wie im Fernsehen😉😅
 
P

PieDieÄj

Experte
Auf was einigen? Es gibt kein "einigen". Es gibt Wahrheit und Dichtung und hier auch noch eine Menge "Meinung". Wenn hier Wissenschaftler wären, die würden fragen: Was tut ihr hier eigentlich? Ihr beschließt Fakten? Und am Ende noch falsche? :)
 
S

Sonic-2k-

Lexikon
@PieDieÄj

die Diskussion ist unnötig, weil es am Ende irrelevant ist , wie der Akku geladen wird. Die Meiste Arbeit macht die Ladeelektronik. Die Akku nun unter Beachtung zu laden, um den Verschleiß zu verringern ist sicherlich von nutzen, aber am Ende ist der Gewinn irrelevant und rechtfertigt nicht den Aufwand oder die Zeit sich darüber Gedanken zu machen. Ich habe mein iPhone seit Oktober letzten Jahres (13 pro) und laut der Anzeige vom System hat der Akku noch eine Gesundheit von 100 Prozent (stimmt sicherlich nicht, aber der Verschleiß wird sicherlich gering sein.). Ich lade einfach immer zwischendurch, wenn möglich. Dies meistens sogar mit den maximalen 20 Watt. Das iPhone 12 Pro meiner Frau, ist bald zwei Jahre alt und auch noch bei über 90 Prozent und die lädt einfach irgendwie.

wenn es Spaß macht , kann sicherlich diese Diskussion geführt werden, aber das Ergebnis von den Maßnahmen ist meines Erachtens irrelevant
 
P

PieDieÄj

Experte
Sonic, auch diese (falsche) Wiederholung wird nicht dadurch richtig, dass sie die gefühlt 497. in diesem thread ist. :) Und auch sowas gehört dazu:
Die Akku nun unter Beachtung zu laden, um den Verschleiß zu verringern ist sicherlich von nutzen, aber am Ende ist der Gewinn irrelevant und rechtfertigt nicht den Aufwand oder die Zeit sich darüber Gedanken zu machen.
Das hättest du einfach sofort dem thread-Ersteller vor fast Jahren schreiben sollen. Oder dem Betreiber des Forums, wie er eine so, in deinen Augen völlig irrelevante Frage überhaupt zulassen konnte!

aber das Ergebnis von den Maßnahmen ist meines Erachtens irrelevant
Jaaein, denn leider sieht das die Wissenschaft, alle Wissenschaft, weiltweit, leider heute immer noch genau anders herum (hängt mit Physik zusammen), aber so was muss dich nicht stören. Uns alle stört das hier nicht mehr. Seit 12 Jahren nicht. Fast. :)
Wichtig: Nie bis 100% laden!
 
B

brianmolko1981

Experte
PieDieÄj schrieb:
Wichtig: Nie bis 100% laden!
Nö, einfach laden und sich mit wichtigeren Dingen im Leben beschäftigen.
 
LonzoX

LonzoX

Stammgast
Mein Lieblings-Thread! Immer wieder spannend. 😅

Seit ich, nach ewigen Jahren ohne, auf dem Handy spiele, ist mir das Thema aber endlich egal! 🙂
 
Ähnliche Themen - Akku-Management: Wie behandle ich den Akku so, dass er eine lange Lebensdauer hat? Antworten Datum
5
5