Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Sony bringt App2SD für KitKat

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony bringt App2SD für KitKat im Sony Allgemein im Bereich Sony Forum.
der_henk

der_henk

Experte
Würde nicht drauf wetten, dass das alle bekommen, das ist wohl eher für die Geräte mit 8GB und weniger internem Speicher. Toll wär's trotzdem.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Den Buttons nach zu urteilen, ist das auch kein KitKat, sondern Lollipop.
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Oder der User hat schlichtweg die "L" Navbar installiert ;)

Zumal es AFAIK keinen laufenden Dev Preview von L für "Legacy" alá T2 gibt... Und schon gar nicht mit der Sony System-UI ;) + Symbolik der Statusleiste.

Gruß
Meet
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Danke :) - ich hatte es per Xposed Framework gemacht, aber per Theme ist mir natürlich lieber.
 
K

KillerKarotte

Ambitioniertes Mitglied
Das Xperia e1 hat mit dem update auf kitkat auch app2sd bekommen ^^
 
Lemmi

Lemmi

Experte
Bis jetzt ist App2SD leider noch nicht fürs Xperia ZR angekommen. Weis einer, ob es beim aktuellen Kitkat Update mit dabei ist, dass gerade ausgerollt werden soll?

Wenn nicht, dann hoffen wir halt, dass es bei Lollipop das ja kommen soll dann endlich dabei ist. Dann bräuchte ich faktisch kein Root mehr.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Also in der Z Ultra Google Play Edition, die ich auf meinem normalen Z Ultra drauf hab, ist es nicht mit drin, aber das ist auch Vanilla Android. Aber da FolderMount auch unter Lollipop funzt, ist mir das ehrlich gesagt sowas von peng. Mein interner Speicher (und damit auch der Platz für neue Apps) hat noch 7.4 GB frei.
 
Lemmi

Lemmi

Experte
Ich nutze momentan Link2SD, weil ich mit Foldermount irgendwie nicht so klargekommen bin. Musste da was extra flashen, damit es lief, aber nun kann ich verschieben.

Nur wenn es von Haus aus ginge wie angekündigt, dann bräuchte ich im Prinzip kein Root mehr. Deswegen interessiert mich, obs bei dem kleinen Update, dass gerade im Ausrollen ist dabei ist.

So aktuell hab ich bei meinem Xperia ZR gerade mal 1,5 GB frei, was nicht wirklich viel ist.
 
L

Loewe12

Fortgeschrittenes Mitglied
Fände es auch toll, obwohl ich im Moment noch genug freien internen Speicher habe. Dann kann ich Sonys Android wieder als freies Betriebssystem loben. (dann fehlt nur die bessere Umsetzung mit externen Speicherkarten => Schreibrechte. Das Ultimative wäre wenn Sony oder Google dem Nutzer die Freiheit über die Berechtigungen zurückgibt.)

Ja vorallem für Smartphones mit kleinem internen Speicherplatz macht diese Option Sinn.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Durchaus. Wer keine Angst vor root hat, kann all diese Beschränkungen eh umgehen. FolderMount braucht root und mit root kann man das Schreibproblem der SD-Card leicht umgehen - dazu kommen noch die anderen Vorteile, wie Werbeblocker mittels AdBlock, Titanium Backup, AFWall+ (Firewall), Bloatware entfernen und so weiter. Bei den meisten Xperias muss man dazu nichtmal den Bootloader öffnen. Und wenn man sich was zersemmelt - einfach mit Flashtool das aktuelle ROM nochmal drüberflashen und alles ist wieder auf Werkszustand.
 
L

Loewe12

Fortgeschrittenes Mitglied
Z3COMPACT leider noch nicht. Zudem gibt es qualitätsverluste z.B. bei der Kamera.
 
Lemmi

Lemmi

Experte
Also das Rooten ohne den Bootloader öffnen zu müssen ist wirklich ein gewaltiger Vorteil von Sony. Da war ich wirklich angetan davon.

Mal sehen, ob bei dem Update auf Android 5 der Root erhalten bleibt oder ähnlich leicht klappt.

Aber wenn es ohne funktionieren würde, wärs natürlich noch besser.