Echtes Android 12 als zentraler Kaufanreiz für Xiaomi-Geräte

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Echtes Android 12 als zentraler Kaufanreiz für Xiaomi-Geräte im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.
say_hello

say_hello

Stammgast
Hallo und guten Abend liebe Community,

bin auf der Suche nach einem Xiaomi Phone. Habe gehoert dass da nicht alle mit true vanilla Android laufen.
Mir gehts bei der Wahl für ein neues Handy nicht um die Camera, nicht (nur um Speicher) oder CPU mir geht es um ein neues u. robustes OS.
Also - auch um Updatesicherheit des Herstellers.
Einfach gesagt: ein echtes Android 12 für Xiaomi-Geräte: das wäre der zentrale Kaufanreiz für mich... Dann wär ich sofort dabei!

nun habe ich erfahren dass Xiaomi vor einiger Zeit bekannt gegeben hat, dass einige Modelle mit Android 12 ausgestattet werden. Xiaomi Mi 11 Ultra und Xiaomi Mi 11 Lite 5G

Darüber hinaus auch Redmi-Reihe:
  • das Xiaomi Redmi Note 10 5G ,
  • Xiaomi Redmi Note 10 Pro ,
  • Xiaomi Redmi Note 10S ,
  • Xiaomi Redmi Note 10T 5G,
  • Xiaomi Redmi Note 10 Pro Max und das
  • Xiaomi Redmi Note 9T .

kann man dann davon ausgehen - dass diese Geräte mit echtem (true vanilla) Android laufen.

Das wäre für mich ein echter Kaufanreiz!!!

Freue mich auf einen Tipp
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnBill

Erfahrenes Mitglied
Xiaomi hat wirklich NULL Veranlassung, Geräte ohne MIUI zu veröffentlichen.
 
Jimmy78

Jimmy78

Stammgast
XIAOMI hat die Vanilla-Zeit (Android one) glaube ich hinter sich gelassen.

Ich weiß nicht ob es eine offizielle Verlautbarung dazu gab, aber ich würde mal eher nicht damit rechnen dass sowas auf absehbare Zeit noch mal rausgebracht wird.
Besonders mit Ruhm bekleckert hat sich XIAOMI dabei auch nicht.

Die Produktreihen der oben genannten Geräte wurden bislang mit MIUI ausgeliefert und ich wüsste nicht, warum sich das ändern sollte.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
War nur fürs Prestige, zu der Zeit haben sie nach Europa expandiert...

Das Mi A3 war nicht das was man als Nachfolger erwartet hatte. Imho hat Xiaomi das Teil nur noch so als Trostpreis rausgebracht, warscheinlich ohne Pläne für ein A4.

Finde ich schade, komme mit MIUI nicht mehr klar, hatte 6 Xiaomis. Mache mir aber auch keine Illusionen, jeder Hersteller will sein eigenes Ökosystem und seine Dienste pushen, über Software und Werbung wird das meiste Geld verdient.
 
Zuletzt bearbeitet:
say_hello

say_hello

Stammgast
Hallo und guten Abend JustDroid, Jimmy87 und und JohnBill,

vielen vielen Dank für Eure Beiträge, über die ich mich sehr freue.
Ich würde mal sagen - dass das durchaus Xiaomi-kritisch ist, was ihr hier schreibt. Ihr seht die Xiaomi-OS-Politik etwas kritisch.
Bin noch dabei das genauer zu verstehen. Sieht so aus als würde Xiaomi da noch die eigene Firmware mit reinbauen.

Es ist halt so: also - ich bin ja ein blutiger Xiaomi-Neuling: und weil ich nicht wusste wie man das einschätzen soll / kann, dachte ich mir. Gut - schau doch einfach mal nach, ob die Presse nicht meldet, dass das ein oder andere Xiaomi-Gerät demnächst mit Android 12 läuft.

Und ja: "würde das Android 12 auf einem Xiaomi laufen, dann hätte ich genügend Sicherheit dass ich da auch ein ausgereiftes OS drauf hätte - u. die gelegentlichen Ansagen "Xiaomi" ist nicht so updatestark - die wären dann für mich nicht mehr interessant.

also - das sind die Fundstellen - die ich gefunden habe - die auf ein Android12 bei diversen Xiaomi-Geräten hindeuten:

Xiaomi: Android 12 für 6 Handys bestätigt, Gerüchte um über 20 weitere
Xiaomi: Android 12 für 6 Handys bestätigt, Gerüchte um über 20 weitere

Android 12: Diese Smartphones bekommen das Update
Android 12: Diese Smartphones bekommen das Update - Liste - connect

Android 12: Zeitplan bis zum Release
Google hat die erste Entwicklervorschau für Android 12 am 18. Februar 2021 veröffentlicht. Damit bewegt sich die neue Version im gleichen Zeitrahmen wie Android 11, das am 19, Februar 2020 mit der ersten Developer Preview startete. Die erste Beta wurde am 18. Mai veröffentlicht. So sieht der voraussichtliche Zeitplan von Google für die weiteren Release-Schritte aus:
Android 12: Diese acht Xiaomi-Smartphones sollen das Update auf Googles neues Betriebssystem erhalten
Android 12: Diese acht Xiaomi-Smartphones sollen das Update auf Googles neues Betriebssystem erhalten - GWB

android-12-geraete-smartphones-samsung-xiaomi-google
Android 12: Diese Geräte sollen das Update erhalten

ANDROID 12 DEVELOPER PREVIEW PROGRAM
Mi Global Home

Stimmt das denn dass die dann echtes Android 12 haben - und nicht ein Xiaomi-Derivat!?
Ich werde all eure Beiträge mal am Wochenende nochmals genauer lesen und mich da einlesen.

Xiaomi ist interessant - aber ich vergesse auch nicht das NEXUS das ich vor meinem Wiko Lenny 4 mal hatte. Mehrere Jahre lang True Vanilla Android... - bis mir das Teil in Paris leider geklaut wurde...Dann hab ich das Wiko Lenny gekauft - das seit 2018 auf Android 7.00 stehen bleibt.
Und das darüber hinaus auch nicht mal LTE-fähig ist.

Also muss ein neues Smartphone her - für ca. 300 bis 350 Eur...

Ich versuche nun herauszufinden - was es mit den oben geannten Ansagen auf sich hat. Und wie robust und updatesicher ein Xiaomi ist.

Euch nochmals vielen vielen Dank für Eure Beiträge!!!!


Euch allen noch ein schönes Wochenende
Viele Gruesse
 
Zuletzt bearbeitet:
medion1113

medion1113

Lexikon
say_hello schrieb:
Stimmt das denn dass die dann echtes Android 12 haben - und nicht ein Xiaomi-Derivat!?
Die aufgezählten Geräte werden definitiv kein Pures Android bekommen wenn das Devoloper Programm beendet ist und Android 12 offiziell ausgerollt wird.
Bei Xiaomi ist eher die Miui Version ausschlaggebend.
Erstmal wirst du optisch keinen Unterschied sehen sehen ob die Rom für das Gerät auf Android 11 oder 12 basiert.
Es kann durchaus sein dass für ein Gerät Miui 13 ausgerollt wird welches noch auf Android 11 basiert.
 
Jimmy78

Jimmy78

Stammgast
W

Wähler

Experte
@say_hello Die von dir angeführten Quellen bezüglich Android 12 für einige Xiaomi-Geräte mögen durchaus zutreffen, d.h. aber nicht, dass diese Geräte Vanilla-Android erhalten werden. Vielmehr wird Xiaomi auch dort sein eigenes User-Interface, das s.g. MIUI, darüber legen. Das eine - Update auf Android 12 - schließt das andere - herstellereigene Oberfläche mit zusätzlichen Features, aber auch mit weiteren Apps und Werbung - also nicht aus.

Xiaomis Updatepolitik bei den aktuelleren Modellen hat gezeigt, dass sie insbesondere bei den Low- und Midrange-Geräten eher weniger daran interessiert sind, einen längeren Support sicherzustellen.

Wenn ein langer Updatesupport dein primäres Interesse ist, solltest du m.E. eher Abstand von Xiaomi nehmen und dich bei Google, Samsung oder Apple umsehen.
 
say_hello

say_hello

Stammgast
Hallo Medion1113, hallo Jimmy78 hi Wähler

vielen Dank für Eure Beiträge und die Erläuterungen

Die aufgezählten Geräte werden definitiv kein Pures Android bekommen wenn das Devoloper Programm beendet ist und Android 12 offiziell ausgerollt wird.
Bei Xiaomi ist eher die Miui Version ausschlaggebend.
Erstmal wirst du optisch keinen Unterschied sehen sehen ob die Rom für das Gerät auf Android 11 oder 12 basiert.
Es kann durchaus sein dass für ein Gerät Miui 13 ausgerollt wird welches noch auf Android 11 basiert.
Danke:; ich sehe dass da die Miui eine Extra Firmwareschicht ist.

Bei XIAOMI ist die Android Version eher zweitrangig. Viele Features und auch Sicherheitspatches werden mit den Updates von MIUI ausgerollt.
Danke

Die von dir angeführten Quellen bezüglich Android 12 für einige Xiaomi-Geräte mögen durchaus zutreffen, d.h. aber nicht, dass diese Geräte Vanilla-Android erhalten werden. Vielmehr wird Xiaomi auch dort sein eigenes User-Interface, das s.g. MIUI, darüber legen. Das eine - Update auf Android 12 - schließt das andere - herstellereigene Oberfläche mit zusätzlichen Features, aber auch mit weiteren Apps und Werbung - also nicht aus Xiaomis Updatepolitik bei den aktuelleren Modellen hat gezeigt, dass sie insbesondere bei den Low- und Midrange-Geräten eher weniger daran interessiert sind, einen längeren Support sicherzustelle
Danke - das ist einleuchtend.

Wenn ein langer Updatesupport dein primäres Interesse ist, solltest du m.E. eher Abstand von Xiaomi nehmen und dich bei Google, Samsung oder Apple umsehen.
also - sagen wir mal extrem lange braucht der nicht zu sein.

Wiko – schlechte Note für die Android Updates von der Stiftung Warentest – Die Stiftung Warentest hat sich (wie bereits in 2019) die Update-Politik der einzelnen Hersteller näher angeschaut (Juli Heft 2021). Dabei wurden auch 5 Geräte von Wiko mit unter die Lupe genommen und das Unternehmen schneidet leider nicht besonders gut ab. Im Gegenteil: Wiko kommt bei den Updates nur auf einen Test-Index Wert von 53 und liegt damit mit Alcatel auf dem letzten Platz unter den untersuchten Anbietern. Im besten Fall waren 100 Punkte erreichbar, diese wurden aber selbst von Google nicht erzielt (99 Punkte).
vgl. Wiko - schlechte Note für die Android Updates von der Stiftung Warentest - Wiko Handy und Smartphones News

Ich komme von Wiko Lenny 4
Davor hatte ich ein Nexus - ( was ein Hammerunterschied in der Updatepolicy war ) - man könnte sagen: ich war bei Wiko
bezüglich des Softwareupdates nicht wirklich verwöhnt. Das Handy steht seit dem ich es habe auf Android 7.00 - die letzten Securitypatches stammen aus 2018.

Ich bin schon happy wenn Xiaomi hier besser ist - und das ist es m.E. auf alle Fälle.

Insofern denke ich, dass Xiaomi bzgl. der Updates und der Software sicher besser zu mir passt.
M.a.W: Mir reicht es aus wenn ich weiß ich hab

a. beim Kauf heute ein eingermaßen neues Android
b. das dann das im kommenden Jahr auch noch einigermaßen gilt - m.a.W. : mir würd schon reichen wenn ich bei meinen Xiaomi Phone, egal welches es wird /(ein Mittelklasse bis ca. 350 Eur) - ich dann bis Ende kommenden Jahres halbwegs gut im Updateprozess bin..


Das reicht mir aus. Denn alles ist besser als das was ich jetzt habe _ vgl. die Wiko-Lage, wie sie oben beschrieben ist.

Euch nochmals vielen Dank und ein schönes Restwochenende,
Say
 
Zuletzt bearbeitet:
telefreak

telefreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn du von einem Wiko kommst, kannst du nur "verwöhnt" werden.

Xiaomi ist bei P/L in fast allen Preisklassen eine Überlegung wert. Zu viel gezahlt wird definitiv nicht.

In deiner Preisklasse wäre ein Samsung A52, bzw. A525G (Sicherheitsupdates 4 Jahre) oder eins der Oppo Geräte auch eine Überlegung wert.

Das Oppo A94 5G wird hier im Forum beworben und mit 199 auch weit unter dem Preis bei Amazon und Co.

Oppo A94 5g 128Gb 8Gb Ram ohne Vertrag 199€

Ein Nord 2 oder Pocco F3 sollten auch kurz erwähnt sein.
 
W

Wähler

Experte
Der @telefreak hat es m.E. gut zusammengefasst. Dazu möchte ich noch ergänzen :
Xiaomi ist hinsichtlich der Hardware in allen Preisklassen eine Überlegung wert. Hardware ist jedoch nicht alles...
Das Oppo für 199€ ist vom P/L-Verhältnis in der Tat ein Deal (UVP immerhin 389€ bei Marktstart Mai d.J.).
Das Oneplus Nord 2 soll zwei Versionsupdates erhalten.
Das Poco F3 ist ein gutes Beispiel für Top-Hardware, aber latentem Risiko von allerlei Software-Bugs, wenn man einen Blick in das entsprechende Unterforum wirft.
 
RA99

RA99

Stammgast
@say_hello siehe #10, damit bist du gut beraten !

Ergänzend sei noch das Google Pixel 4a erwähnt;
beste Updatepolitik, beste Kamera in dieser Preisklasse, ziemlich kompakt.
Wurde sehr häufig für 300~315€ angeboten, aktuell leider nicht ...
 
Observer

Observer

Lexikon
. . . Dein Hinweis mit dem Pixel 4a kam verhältnismäßig spät - auch so, heute ist auch Sonntag🙃😉.

@say_hello: woher kommt Deine Festlegung im Startpost auf diesen Hersteller?
Die Android-Welt bietet noch eine gewisse Auswahl.
 
say_hello

say_hello

Stammgast
Hallo Telefreak, Wähler, 0bserver und Ra99


ich kam auf Xiaomi - schätze einen großen Hersteller.

soviel hab ich von Xiaomi und der Xiaomin-Welt bis jetzt verstanden:

zur Hardware - in den diversen Xiaomi-Angeboten:
Xiaomis Handys mit den Untermarke Redmi und Poco scheinen den Handymarkt regelrecht aufzumichen.
bieten sehr sehr oft TOP-Hardware -und so gesehen echte Preiskracher - einen nach dem anderen.
Danke an Wähler für deine Poco-Tipps hier.
Danke auch an dich, Telefreak für die Hinweise zu anderen Fabrikaten.
Danke an dich RA99 - für deine generellen Tipps.

Bei der Software war ich noch nicht so im Klaren wie das läuft - aber ich denke dass man sich darauf einlassen kann.
Ich brauch keine drei Jahre oder vier Jahre anhaltenden Softwarsupport - zwei würden schon mal reichen..
 
RA99

RA99

Stammgast
Observer schrieb:
. . . Dein Hinweis mit dem Pixel 4a kam verhältnismäßig spät - auch so, heute ist auch Sonntag🙃😉.
Ob Wochentags oder Sonntags: Tatsache ist, das 4a würde passen ...
allemal besser als Xiaomi-Jünger-Anpreisungen :D
 
Ragnarson

Ragnarson

Stammgast
Jedes Android-Phone bekommt ein "echtes" Android 12, sofern es in den Update-Zyklus fällt, da das echte Android 12 von Google entwickelt und an die Hersteller weitergegeben wird. Diese bügeln dann ihre Interpretation des Systems drüber (MIUI, EMUI, One UI, MyUX usw.) und liefern das Update dann an die Geräte aus. Im Kern ist aber jede Android-Version, welche offiziell auf den Geräten läuft, gleich.

Echtes Vanilla- oder Stockandroid bekommst du nur und ausschließlich bei Google, sprich den Pixel-Geräten.

Stocknahes Android gibt es bei den Android-One-Modellen, dieses Programm liegt allerdings im Sterben und außer Nokia (welche ebenfalls davon weg wollen), liefert da kein Hersteller mehr was brauchbares. Xiaomi hat sich davon verabschiedet und wird auch nix mehr in dem Bereich bringen, das haben sie bereits öffentlich bekannt gegeben. Diese Modelle waren bei Xiaomi auch nur dafür gedacht, auf dem westlichen Markt Fuß zu fassen, letzten Endes führte aber die Strategie dahin, dass man als Käufer irgendwann auf die MIUI-Modelle umsteigen musste, sofern man noch halbwegs gute Hardware haben wollte.
 
say_hello

say_hello

Stammgast
Hallo Ragnarson hallo Ra99

danke fürs Posten - Danke fürs Tipps-Geben.

4a würde schon passen - hätte nur gern ein (noch groesseres) Display. ...



zb. das Note 10 Pro :: 6,67
Redmi Note 10 Smartphones (im Vergleich)
Xiaomi-Redmi-Vergleich: Note 10, Note 10 Pro, Note 10S, Note 10 5G
Der OLED-Bildschirm tut auch dem Redmi Note 10 Pro richtig gut und setzt damit sogar teurere Modelle aus eigenem Hause oder die Mi-10T-Modelle unter Druck. Die Ausdauer ist prima, beim Tempo und bei Fotos unter schlechten Lichtbedingungen ist noch Luft nach oben – aber das gilt eben auch für den Preis, der allerdings für Redmi-Verhältnisse schon ambitioniert ist. Und so kommt es, dass das Redmi Note 10 Pro im Vergleichs-Test mit dem Redmi Note 10 überraschend den Kürzeren zieht, obwohl NFC an Bord ist und auch das Tempo bei Spielen besser ausfällt. Das Redmi Note 10 Pro kam im 3D Mark "Wildlife" auf 1.113 Zähler, das Redmi Note 10 nur auf 484. Im Geekbench 5 war der Vorsprung des Pro mit 567/1.788 Punkten (Singlecore/Multicore) im Vergleich zum normalen Redmi Note 10 (541/1.666) geringer.
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Pixel 4a 5G gibt es auch noch, hat ein etwas grösseres Display als das 4a. 😉

Das RN10 Pro ist ein gutes Gerät aber bei 120hz soll es teilweise ruckeln. Da würde ich mir eher das Poco F3 anschauen... Bei Poco gibts für wenig Geld eigentlich seit jeher einen starken Prozessor.


Ragnarson schrieb:
Stocknahes Android gibt es bei den Android-One-Modellen, dieses Programm liegt allerdings im Sterben und außer Nokia (welche ebenfalls davon weg wollen), liefert da kein Hersteller mehr was brauchbares.
Motorola hast du vergessen. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
* Info *

Hallo Freunde der gepflegten Konversation,

wir sind hier immer noch bei Xiaomi und müssen den Thread, wenn er sich zur Kaufberatung insgesamt oder zur lustigen Plauderei entwickelt, leider entsprechend verschieben.

VGX.
 
Ragnarson

Ragnarson

Stammgast
@JustDroidIt Motorola hat sich aber ebenfalls von Android One verabschiedet, das letzte echte One-Modell war das Moto G Pro mit dem Stift. Motorolas MyUX ist zwar auch recht stocknah, aber da haben wir dann wieder die Krux mit den Updates
 
Ähnliche Themen - Echtes Android 12 als zentraler Kaufanreiz für Xiaomi-Geräte Antworten Datum
3
0
0