1. A-K, 06.07.2019 #1
    A-K

    A-K Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich habe gerade mein Xiaomi über folgende Möglichkeiten komplett gesichert:

    1.) Google Drive
    2.) Mi Cloud
    3.) Lokale Sicherung

    Beim Wiederherstellen werden die folgenden Daten wiederhergestellt

    1.) Wiederherstellung aller Apps aber ohne die jeweiligen Logins/Einstellungen in den Apps. Keine Wiederherstellung der Ordner, falls Ihr mehrere Apps in Ordner gelegt habt. Keine Wiederherstellung von Xiaomi Einstellungen.
    2.) Wiederherstellung aller Apps auch in der Ordnerstruktur aber ohne die jeweiligen Logins/Einstellungen in den Apps. Wiederherstellung der Xiaomi Einstellungen.
    3.) Wiederherstellung nicht von allen Apps aber in der Ordnerstruktur - bei mir wurden nur ca. 1/3 der Apps wiederhergestellt. Wiederherstellung der Xiaomi Einstellungen.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit den einzelnen Backup-Möglichkeiten? Ist es auch möglich ohne Root alle Apps auch inklusive der Logins und App-Einstellungen wiederherzustellen? Ansonsten muss man jede App neu einrichten und sich einloggen.
     
    iieksi bedankt sich.
  2. Anjoe, 07.07.2019 #2
    Anjoe

    Anjoe Stammgast

    Also früher (sorry) ging eigentlich alles über die Miui-Sicherung.

    Habe aber auch bemerkt, dass das seit einiger Zeit nicht mer geht, warum auch immer.

    Ohne Root, weiß ich auch nichts, Google-Sicherung kommt für mich nicht in Frage.

    Ich sichere dasan Daten, was mir wichtig erscheint per sync mit einem NAS. Ansonsten fällt mir ohne Root nichts ein.

    Titanium Backup als App noch am besten, wobei man auch da aufpassen muss, da in den Voreinstelungen Größenbeschränkungen konfiguriert sind.

    Ich mache von Zeit zu Zeit ein TWRP-Backup. Das kloppt dann im Zweifelsfall alles wieder drauf.

    Aber eben alles mit enstperrtem Bootlader...
     
  3. Redmix, 07.07.2019 #3
    Redmix

    Redmix Ambitioniertes Mitglied

    Wie hier schon geschrieben, werden von der Google-Sicherung auch App-Daten/Einstellungen gesichert, wobei es hier aber Einschränkungen seitens der App-Entwicklern geben kann.

    Für die Logins habe ich bisher keine App ohne root gesehen... ich denke auch, dass das systemseitig so gewollt ist. Ich persönlich möchte auch gar nicht, dass Logindaten auf der internen SD (schon gar nicht in der cloud) gespeichert werden. Deshalb ziehe ich meine Sicherung mit Titaniumbackup auch auf den PC und lösche sie anschließend auf dem Handy.

    Bei einem neuen Handy installiere ich meine Apps auch grundsätzlich neu, was bequem über die "Sammlung" in der Playstore-App geht. Für die erneuten Logins verwende ich dann einen Passwortmanager.

    Evtl. ist für Dich noch dieser Thread von Interesse: Komplett-Backup ohne Root durchführen per adb
     
    horst37 bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Xiaomi eröffnet Flagshipstore in der Schweiz Xiaomi Allgemein Mittwoch um 11:47 Uhr
Generische deutsche Anleitung zu Xiaomi Smartphones Xiaomi Allgemein Dienstag um 20:59 Uhr
Mi Cloud Fragen Xiaomi Allgemein Dienstag um 11:37 Uhr
Xiaomi Redmi S2 kein Fingerprint mehr möglich Xiaomi Allgemein Samstag um 11:21 Uhr
Allgemeine Diskussion zu Android One bei Xiaomi Xiaomi Allgemein 09.08.2019
Xiaomi Mi 9S (5G) - Allgemeine Diskussion Xiaomi Allgemein 09.08.2019
Xiaomi Mi Box S - Amazon Prime offiziell möglich? Xiaomi Allgemein 08.08.2019
Xiaomi Redmi Note 8 - Allgemeine Diskussion Xiaomi Allgemein 07.08.2019
Keine Unterstützung für Mi cc9 Xiaomi Allgemein 06.08.2019
Bootloader entsperren - Mi-Account Xiaomi Allgemein 02.08.2019
Du betrachtest das Thema "Möglichkeiten des Backups bei Xiaomi - Google Drive vs Mi Cloud vs Lokale Sicherung" im Forum "Xiaomi Allgemein",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.