Seid ihr zufrieden mit eurem Mi 11 Ultra?

  • 47 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Seid ihr zufrieden mit eurem Mi 11 Ultra? im Xiaomi Mi 11 Ultra Forum im Bereich Xiaomi Forum.
C

Claudelamont

Neues Mitglied
Also meine Beurteilung ist gemischt - mit xiaomi.eu 12.5.7 ROM. Vorbemerkung: ich bin kein Profi, mache keine Benchmarktests und bin auch sonst eher "genügsam". Die Akkulaufzeit und die Kamera sind mir am Wichtigsten! Normalerweise wechsle ich jährlich, so habe ich vom SGS2 - SGS8 alle durch, danach war ich nicht mehr überzeugt und bin auf Huawei umgestiegen, zuerst P20 Pro, dann P30 Pro (512 GB). Wäre nicht die Förderung ;-) für Kleinbetriebe, wäre ich beim P30 Pro (erstes Handy, das ich 2 Jahre hatte) geblieben... Übrigens: hatte auch P40 Pro+ und Mate 40 Pro zwischendurch, komme aber ohne google definitiv nicht klar. Doch nun zum MI 11 Ultra.

Sehr positiv: Display, haptik (finde ich gut, obwohl sich manche über die glatte Rückseite beschweren), Verarbeitungsquali, Kamerabuckel stört bei weitem nicht so, wie sich das nach den Bildern vermuten lassen würde. Gewicht passt für mich auch noch. Dann sind die Telefonfunktionen genial, wobei das natürlich (bzw. vermutlich) an dem ROM liegt: Aufnahmen von Telefonaten, alle Nummern von Kontakten sauber untereinander aufgelistet und im direkten Zugriff ohne eine "Info-Taste" drücken zu müsssen.

Neutral: Kamera verschenkt aktuell noch potential, ich sehe (ohne Messwerte) kaum bis gar keine besseren, teilwiese sogar schlechtere Aufnahmen als beim P30 Pro, das ja auch einen 5-fach Zoom besitzt, wenn auch nur mit 8mp - eigentlich traurig... Ist aber sicher geschmackssache. Auch hatte ich bei dem "Blind Date" von - glaube ich - Computerbase teilgenommen: 3 Handys, viele Bilder. Man wusste zwar, dass das MI 11 Ultra dabei ist, aber nicht welche Bilder zu welchem Gerät gehörten. Da konnte man abstimmen, und nach Ende der Aktion wurden die Geräte bekannt gegeben. Auch ich hatte wider Erwarten sehr viele Bilder vom SGS21Ultra als am Besten gewertet, gefolgt vom Apfel, auf dem letzten Platz der Teilnehmer war dann das MI11 Ultra... Da hatte ichs aber schon gekauft (und hätte ich auch trotzdem gemacht). Na denn - Vergesst DXO, schaut euch die Bilder lieber selbst an! Apropos Kauf: Ich habs vom CECT Shop, Abwicklung, Versand und Kommunikation TOP, bei Problemen z.B. mit dem Bootloader Unlock brauchst aber dort nicht anfragen - entweder inkompetent oder kein Bock! Aber da würdest ja auch vom Mediamarkt keine Auskunft erhalten, dazu gibt es ja dieses Forum hier :)

Sehr negativ: Akkulaufzeit! An einem für mich normalen Tag (06:00 - 22:00 Uhr) sind abends noch ca. 20% Akku da. Beim P30 waren das noch zwischen 70 und 45%. Darüber hinaus braucht das P30 über Nacht fast nix! Und so hält das ohne Ladung bei mir auch den nächsten Tag noch bis ca. 22:00 Uhr, auch mit nur 45% Restanzeige (WLAN, Bluetooth, Mobile Dienste aktiviert, kein NFC, kein 5G). Ferner ist der USB-Anschluss eine Zumutung. Wenn ich an die ca. 350GB umspielen denke, OMG! Beim 2 Jahre alten (oder sinds schon 2 Jahre?) P30 knallste die Daten "ratzfatz" auf den PC und wieder zurück, das MI 11 Ultra musste ich über Nacht ranhängen, das ist also wirklich ULTRA ÜBEL! Wer nicht viel Daten bewegt, kann das natürlich vernachlässigen, aber ich brauch´s halt... Und der Fingerabdrucksensor ist bei mir auch Käse! Langsam, ungenau, oft erkennt er trotz mehrfach neuem anlernen, sogar mit mehreren Profilen auf dem selben Finger, den Abdruck einfach gar nicht. Hab allerdings die Vibration nicht ausgestellt. Aber so wechsle ich wieder auf den PIN...

Dann noch: Vermutlich auch auf dem ROM basierend wird mir der Ordner "Documets" über Explorer immer 2 x angezeigt mit identischem Inhalt (1 x documents und 1 x Documents). Lösche ich einen, sind "beide" weg! Na ja, durch die "Umspielerei" habe ich ja glücklicher Weise noch alle Daten. Nur falls es jemand wir mir geht - nix löschen ohne Sicherung...

Und falls jemand die Wireless Kabelstation anschaffen möchte: Bedenkt, das auch die Ultra ist - nämlich Ultra laut! Wenn das auf dem Nachttisch steht, kannste nebenher die Haare damit föhnen. Da gibt es dann noch einen "Leiser-Mode", ist damit aber kaum besser. Ein anderes Ladegerät mit weniger Watt hatte ich auch schon versucht (das Alte vom Huawei), damit gets dann aber gar nicht. Vielleicht hat mir hier jemand einen Tipp oder Erfahrungen gesammelt, mit welchem das "lautlos" gehen könnte? Über Nacht ist mir das völlig wurscht, wenn das Laden 5 Stunden benötigt! Es ist einfach viel angenehmer, wenn man den Stecker nicht reinfummeln muss...

Fazit: Ich hoffe auf Verbesserungen bei der Kamera und dem Fingerabrucksensor, Rest ist - bis auf den USB - gut, und ich denke, das Gerät gehört aktuell wirklich zum Besten, was man bekommen kann. Dennoch: es ist (ohne Verbesserungen, die hoffentlich noch kommen) für mich kein Gewinn gegenüber dem 2 Jahre alten P30 Pro, der die 1.000,- € rechtfertigen würde...
 
S

simonsays83

Erfahrenes Mitglied
@Claudelamont
Sorry... Zum Thema Ladestation...
Sich eine Ladestation mit 67 Watt die das Handy in 35 min läd welche natürlich eine Kühlung braucht neben das Bett zu stellen ist natürlich totaler Blödsinn... Da reicht eine Ladestation für 15€ mit 15 Watt... Mann muss nicht alles schlecht reden....

Und zum Thema Akku...
Wer mit seinem Handy mit einer Ladung über 2 Tage kommen will der ist beim Mi11 Ultra hat falsch...
Aber das weiß man ja bevor man das Handy kauft...
Mit 120 Herz, der Auflösung, dem Prozessor usw kann man halt nicht über 2 Tage kommen....

Das mit dem Fingerabdrucksensor kann ich auch nicht nachvollziehen...
Nur nach dem Duschen oder Hände waschen wenn die Finger nass sind kann das mal passieren...

Das mit dem USB Anschluss kann ich nachvollziehen aber stört mich nicht....
Das ist bestimmt nur ein "Pfennigartikel" wo Xiaomi da gespart hat... Sehr unverständlich
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von TheMissingLink - Grund: Bisschen aufgehübscht. Gruß, TheMissingLink
W

wald66

Erfahrenes Mitglied
Nur so nebenbei bemerkt:
WLAN AX ist schneller als USB3
 
P

paysen

Erfahrenes Mitglied
@wald66 Trotzdem macht der Großteil der Menschen es eben per Kabel und es hat auch längst nicht jeder einen Router, der AX unterstützt. Das ist einfach absolut schwach, auf so einen lahmen Standard zu setzen. Wir haben 2021. USB 3 ist auch schon über 10 Jahre alt aber das wäre ja vertretbar. Selbst ein abgespecktes Oneplus 9R für weniger als die Hälfte hat USB 3.1. Als ob das unmengen an Kosten verschlingen würde... Kann ich absolut nicht nachvollziehen.
 
C

Claudelamont

Neues Mitglied
@simonsays83
Sorry... Zum Thema Ladestation...
Sich eine Ladestation mit 67 Watt die das Handy in 35 min läd welche natürlich eine Kühlung braucht neben das Bett zu stellen ist natürlich totaler Blödsinn... Da reicht eine Ladestation für 15€ mit 15 Watt... Mann muss nicht alles schlecht reden....
-> ich rede nicht alles schlecht, war eine reine Feststellung. Und dass ich kein Techniker bin habe ich vorher bereits angemerkt. Ich denke, es hat vielleicht andere "Dumme" wie mich, und die sollten das vielleicht wissen - war ein reiner Hinweis und kein "Schlechtreden". Vielleicht wäre eine Geräuschpegelangabe vom Hersteller gut? Mein Hinweis: "bedenkt, dass die Station laut ist" - habe nicht gesagt, dass die sch... ist ;-) Für mich war das eben nicht klar, dass die so´n radau macht.

Und zum Thema Akku...
Wer mit seinem Handy mit einer Ladung über 2 Tage kommen will der ist beim Mi11 Ultra hat falsch...
Aber das weiß man ja bevor man das Handy kauft...
Mit 120 Herz, der Auflösung, dem Prozessor usw kann man halt nicht über 2 Tage kommen....
-> ja, gebe Dir recht, dennoch bin ich kein Bildschirmfetischist, habe 60hz eingestellt und wenig On screen, da dachte ich halt an etwas mehr Ausdauer...

Das mit dem Fingerabdrucksensor kann ich auch nicht nachvollziehen...
Nur nach dem Duschen oder Hände waschen wenn die Finger nass sind kann das mal passieren...
-> ok, das muss wohl jeder selbst angeben können? Ich habe die Samsungs und Huaweis gehabt, und nie solche Probleme gehabt wie bei diesem Gerät - Fakt. Vielleicjht liegt es ja am .eu - ROM, aber woran auch immer, es ist - zumindest im Vergleich - deutlich schlechter BEI MIR.

Das mit dem USB Anschluss kann ich nachvollziehen aber stört mich nicht....
Das ist bestimmt nur ein "Pfennigartikel" wo Xiaomi da gespart hat... Sehr unverständlich

Und zuletzt: ich habe einfach meine persönliche Erfahrung mitgeteilt, um die es im Forum geht - Du brauchst mich nicht angreifen ;-) Zuletzt hatte ich ja gesagt, dass ich das Gerät dennoch als gut empfinde. Ubrigens - ich habe zwei davon...
 
S

simonsays83

Erfahrenes Mitglied
@Claudelamont

Ich habe dich angegriffen???? 😅

Und wo habe ich dich dumm genannt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Claudelamont

Neues Mitglied
@simonsays83 nur noch eine Antwort, dann lass ich's gut sein und gebe dir bei was auch immer Recht ;) "Sich eine Ladestation mit 67 Watt die das Handy in 35 min läd welche natürlich eine Kühlung braucht neben das Bett zu stellen ist natürlich totaler Blödsinn" - dann eben blöd, ok, Ergebnis ist das selbe. Habe nirgends wo gelesen, dass das hier ein Forum für E-Ingenieure ist. Und zum Angriff: "Aber das weiß man ja bevor man das Handy kauft..." ABER alles gut, es ist wies ist, werde trotzdem meine ungefilterte Meinung äußern... 😆
 
S

simonsays83

Erfahrenes Mitglied
@Claudelamont

Sorry.... Darüber kann ich nur lachen....

Wenn das so ist dann musst du dich ganz schön oft in deinem Leben angegriffen fühlen 🤣
Dann entschuldige ich mich natürlich für den Angriff auf dich und die üblen Beleidigungen von mir....

🤣🤣🤣
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Claudelamont

Und du brauchst mir kein Recht geben.... Habe ja nur meine Meinung geäußert 🤣😉
 
Zuletzt bearbeitet:
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
So, ihr zwei. Jetzt ist mal gut und alles geklärt. Ich möchte euch bitten, etwaige Missverständnisse per PN zu klären.
Ihr magt unterschiedliche Ansichten haben und das ist auch gut und gewünscht so aber bei aller unterschiedlicher Ansicht kann das durchaus ohne persönliche Animositäten über die Bühne gehen, ich möchte hier nicht eingreifen müssen.
Danke für euer Verständnis.
 
S

Semi

Ambitioniertes Mitglied
Claudelamont schrieb:
Also meine Beurteilung ist gemischt - mit xiaomi.eu 12.5.7 ROM.....
-----
Dennoch: es ist (ohne Verbesserungen, die hoffentlich noch kommen) für mich kein Gewinn gegenüber dem 2 Jahre alten P30 Pro, der die 1.000,- € rechtfertigen würde...
Hey, bin voll bei dir. Hab auch einige der obengenannten Probleme... warten wir Mal auf das nächste große Update, vllt wird da einiges gefixt :)

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von TheMissingLink - Grund: Vollzitat gekürzt, nutze bitte stattdessen die Antwort-Funktion. Gruß, TheMissingLink
hjfisch

hjfisch

Ambitioniertes Mitglied
Hallo ,
Hab die 512gb CN-Version mit der Xiaomi.eu 12.5.7 Version drauf.
Der Bildschirm läuft in voller Auflösung mit 90 Hz .Bluetooth und Wlan sind immer an.
Komme locker auf 2 Tage bei meiner Nutzung mit einer Akkuladung.
Bei meinem Galaxy Note 20 Ultra hatte ich Schwierigkeiten überhaupt über den Tag zu kommen.
Habe auch keine Hitzeprobleme , wie einige berichten.
Auch die Kameraaufnahmen sind vergleichbar mit dem Note 20 Ultra , der Nachtmodus ist aber um einiges besser .
Bin also zur Zeit sehr zufrieden mit dem Handy.
 
W

wald66

Erfahrenes Mitglied
Habe auch die 512GB CN Version. Empfehle auch die stabile Xiaomi.eu
 
S

Semi

Ambitioniertes Mitglied
wald66 schrieb:
Habe auch die 512GB CN Version. Empfehle auch die stabile Xiaomi.eu
Kenne mich da nicht mit aus -.-
 
S

s3axel

Fortgeschrittenes Mitglied
@Semi wie im Link beschrieben :), es wird dir als Update angezeigt und heruntergeladen - flashen musst du es manuell über TWRP, da TWRP das Update-Feature derzeit noch nicht unterstützt
 
D

Diola

Erfahrenes Mitglied
Komme per OTA Region Indien nur auf 12.5.3.
Das Gerät ist soweit ganz in Ordnung(Akku, Speicher, Haptik, Software(wenn auch sehr buggy)).

Aber für mich ist die Kamera ein Totalreinfall. Und dabei ist die mir am wichtigsten. Ich bekomm praktisch kein Bild scharf! Alles wird künstlich überzeichnet, ganze Bereich sind verschwommen, oder einfach nur dunkel, andere Stellen wieder nur hell. Leider gibt es zu viele Fans, daher rechne ich nicht mit einer Nachbesserung.
Es ist unmöglich Bereiche gewollt scharf zu stellen, ich bilde mir zumindest ein bei einem Fingertipp auf einen Bereich dort den Focus zu setzen(das klappt nie!).
Ich will das nochmal ganz deutlich feststellen, mit meinem, Galaxy S7 Edge(2016!) mache ich deutlich bessere (vor allem schärfere)Bilder! Es hilft auch nichts, sich einzureden, dass ja der Sensor viel besser wäre, wenn er nicht in der Laage ist mehr als Minibereiche ein wenig scharf zu bekommen! Es ist zu einfach mir deswegen Blödheit zu unterstellen. Mit einem Smartphone will ich draufhalten und die Atmosphäre mitnehmen. Ganz sicher nicht extrem künstlich wirkende Schärfe und vor allem Helligkeit, die real überhaupt nicht vorhanden ist, als halbe Ölgemälde! Was soll das denn auch sein? Ein kaputter Filter?

Das Display mag erstmal toll aussehen, aber es macht alles nur "quietschbunt"! Rot und blau sind Katastrophen! Grade bei Fotos leuchtet hier ein normal rotes Planschbecken als ob das von innen mit extremen Strahlern beleuchtet wäre, keine Konturen mehr zu erkennen. Der Himmel ist so blau, das ist Postkarte und sicher nicht real ähnlich! Glücklicherweise sind bei Fotos die Farben dann wieder deutlich reduziert. So kann man sich die fertigen Bilder auf dem Display wenigstens etwas realistischer ansehen.

Ich weiß echt nicht was ich machen soll, ein wenig hoffe ich ja, dass das Gerät einfach kaputt ist und mit einer Reparatur repariert werden könnte, nur glauben tue ich das nicht wirklich.^^ Was wäre die Alternative? Ein Galaxy S21 Ultra dessen Werte laut DXOMark nicht nur weit abgelegen sind sondern sogar unter dem Vormodell s20 Ultra? Oder ist DXOMark das eigentliche Problem?
 
P

paysen

Erfahrenes Mitglied
Also auf DXOMark muss man nichts geben, es finden sich relativ viele Gründe dagegen.

Dass du mit der Kamera nicht warm wirst, hast du ja schon geschrieben. Das S21U hat aber auch keinen besonders großen Schärfebereich. Er ist zwar größer als beim mi11u, aber er wird dich vermutlich auch nicht zufriedenstellen. Da du ja eine konkrete Vorstellung davon hast, wie die Kamera die Bilder einfangen soll, würde ich dir eher zu einem Google Pixel 5, eventuell einem Sony Xperia 1 III raten - das könnten Geräte sein, die dir eher gefallen würden.

Das Display des Mi11U hat verschiedene Modi, standard ist es sicher knallig bunt. Aber es kann auch anders. Ist definitiv ein gutes Display.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

s3axel

Fortgeschrittenes Mitglied
@Diola ich bin auch immer wieder hin- und hergerissen. Die Kamera-Hardware hat meiner Meinung nach viel Potential, die Umsetzung per SW ist, gerade in den älteren Firmware-Versionen, so lala. Seit der 12.5.4 sind für mich zumindest viele wesentliche Kritikpunkte behoben, am Ende bleibt aber eine gewisse Inkonsistenz - mal gibt es ein super Foto, mal haut die Kamera auch einfach daneben.

Ein generelles Thema mit dem Fokus habe ich bei meinem Gerät tatsächlich nicht, schwierig ist der Nahbereich (vielleicht bis 2m) der Hauptkamera - hier schlägt die geringe Tiefenschärfe des Sensors manchmal gnadenlos zu und bei der Fokussierungist oft schwer zu erkennen wo ich denn nun genau fokussiert habe. Damit misslingen mir auch manche schöne Motive, weil im Nachhinein der Fokus nicht da lag wo ich ihn eigentlich haben wollte und das auf dem dann doch kleinen Display nicht gesehen habe. Das ist zB beim S21U besser gelöst, das zeigt einen Rahmen um den fokussierten Bereich und damit auch das Fokustracking. Auch scheint Samsung (vermutlich durch eine Art Fokus-Stacking) Bild mit größerer Tiefenschärfe zu erzeugen, obwohl der S21U-Sensor als solches ein ähnliches Thema wie der des Mi11U hat.

Was den generellen Vergleich zum S21U angeht: es gibt hier einen Vergleichsthread, da sind auch einige Vergleichsbilder dabei. Mein Kurzfazit: den DXO-Test verstehe ich bis heute nicht, zumindest weichen meine eigenen Erfahrungen von dem dort gezeichneten Bild massiv ab.

Natürlich hat auch die S21U-Kamera hat Schwächen, insgesamt ist es aber auch eine sehr gute Handykamera und für mich an vielen/den meisten Stellen auf Augenhöhe mit dem Mi11U. Vor allem sind die Ergebnisse beim Samsung einfach konsistenter und es ist leichter ein gutes Fotos zu bekommen. Die S21U-Kameras haben weniger Reserven als die Mi11U-Kameras, gerade bei wenig Licht zeigen die Samsung-Fotos mehr Rauschen - das ist aber kein wirklicher Showstopper....

Bei Video sieht das m.E. anders aus, da ist das Mi11U gerade bei wenig Licht einfach besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
fatal1tyone

fatal1tyone

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe ein Global-Version mit 12.5.3.0. ROM:

Ich finde das Gerät ansich okay, das Display ist Absolut Genial, und das obwohl ichs "nur" auf FHD+ und 90 Hz betreibe. Es gehört für mich zu einem der besten Displays die ich je Bedient habe.

Die Kamera ist für mich (wie schon im Kamera-Threat geschrieben) zu 90% Besser als die des P30Pro, lediglich die AI und den Nachtmodus finde ich beim P30 Pro ein wenig besser, aber damit kann ich leben. Was man im Gesamten Sagen muss, bei Mi 11 Ultra muss man sich meistens ein bisschen mehr Zeit nehmen um ordentliches "Material" rauszubekommen, Schnappschüsse sind sehr durchwachsen, mir gelingen diese aber meist. Wie auch schonmal gesagt, ist das ein Smartphone wo die meisten Bilder im Speicher verschimmeln, oder Komprimiert auf irgendwelchen Plattformen oder Messengern landen. der 120x Zoom ist Markenting und für mich absolut nicht zu gebrauchen, aber das war mir bereits vorher klar. Hier muss Xiaomi noch etwas an der Feineinstellung schrauben, aber im Großen und ganzen ist es wirklich gut.

Akku: Das leidige Thema :D Huawei macht das SEHR viel besser, keine Frage. Und der vergleich "Beste Hardware Stromhungrig usw." hinkt meiner meinung nach auch sehr. Weil Huawei es hinbekommen hat, und das P30Pro war seiner zeit auch mit dem besten Hardwarezeugs vollgestopft was geht. Ansich komme ich mit dem Akku (wenn nicht gezockt wird usw.) über den Tag, aber eben gerade so. Ich habe mittlerweile wenn ich lange unterwegs bin immer meine 20000mha Powerbank mit, sicher ist sicher. Beim P30Pro hatte ich da absolut keine Bauschmerzen. Das Mi 11 Ultra verballert bei mir in 8 Stunden Schlaf gute 20 Prozent Akku, komischweißer ist nie das Display der heftigste Verbraucher, sondern das Android-System selber. Evtl. ist das ein Bug in der Software und das wird noch besser.

Ansonsten war mir das klar, weil dem Mi 11 Ultra schon in allen Tests eine eher durchschnittliche Akkulaufzeit bescheinigt worden ist. Ich habe meistens eine Steckdose oder eine andere lademöglichkeit in der Nähe (Auto, Powerbank usw.)

Die Software: Ich komme von EMUI, und bin mit MIUI eigentlich von anfang an klar gekommen, mein Startbildschirm sieht eins zu eins aus wie der von meinem Huawei, warum man die Fonts erst mit anderer Region verstellen kann bleibt mir ein Rätsel, gelingt aber recht schnell. Allerdings wie hier schon geschrieben arbeitet das System zwar Schnell, aber beim ein oder anderen Ding merkt man das dort noch nicht alles wirklich glatt läuft. Ich habe beispielsweiße das Problem das ich Google Maps (was ich zum Navigieren nutze) immer erst 2-4 Mal starten muss, bevor es überhaupt etwas tut, ob das an Google liegt, oder an Xiaomi weiß ich nicht, nervt aber. Dieser Musikplayer-Notification-Bug ist m.M. auch sehr störend, zumal er bei mir nicht mit der ADB-Variante zu lösen ist.

Positiv muss man da sehen das Xiaomi auf das heftige Problem mit der 12.5.2.0. innerhalb weniger Tage reagiert hat, und einen Fix bereit gestellt hat.

USB: Ja, der USB... 1200 Euro und dann USB 2.0- ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, und bei einem Smartphone das ansonsten mit dem Neusten Mist vollgestopft ist auch irgendwie seltsam. Ich nutze es nie, allerdings ist es wirklich absolut daneben was dort passiert ist, aber wie bereits gesagt, hat das für mich in Zeiten von Schnellen Netzwerken fast keinerlei bedeutung.