1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[CM7 / AOSP KERNEL] zImage-Mod v1.5 [BFS/SIO/10 CPU FREQ] [Upd. 11/3/12]

Dieses Thema im Forum "Custom-ROMs für Samsung Ace" wurde erstellt von ChaosWare, 08.10.2011.

  1. ChaosWare, 08.10.2011 #1
    ChaosWare

    ChaosWare Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    457
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    05.05.2011
    XDA

    Gruß, Chris
     
  2. Hatshipuh, 08.10.2011 #2
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Und falls jemand fragt (weil nicht gelesen oder Mangels Englischkenntnisse): Es wurde nur getestet mit der chinesischen ZCKPA Firmware, da es auf dessen Kernel basiert. Alle anderen Stock Firmwares wurden nicht getestet, man vermutet, dass dann Wifi nicht funktioniert.
    Und es ist pre-Beta, also nur für Leute, die Wissen was sie tun.

    Tap-a-talked from my Galaxy Ace
     
  3. Dexxmor, 09.10.2011 #3
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Beiträge:
    5,616
    Erhaltene Danke:
    1,159
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    naja solange keine übertacktung möglich ist (was ja einige wollen) oder wie beim defy die stromspannung runtergeregelt wird für ne bessere akku dauer (wars das defy?) wirds die mehrheit nicht wollen/brauchen.
     
  4. ChaosWare, 10.10.2011 #4
    ChaosWare

    ChaosWare Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    457
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Was mich an dem Kernel reizt ist die CPU Frequenz die ja sehr "sensilbel" getakten werden kann. Denn mit den Samsung kernel springt er ja von 480 MHz auf 800 MHz das ist fast die Hälfte o.O So kann man schön Akku sparen. Wenn ich z.B bei setcpu bei 15% Akku den CPU auf 480 MHz stelle damit ich Akku spare hackt das Ace extrem, mit dem Kernel könnte schön langsam nach unten gehen ohne gleich Performance Probleme zu haben.

    Gruß, chris
     
  5. Hatshipuh, 22.01.2012 #5
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Jetzt gab es ein größeres Update des Kernels und hat nun Version V1.0 erreicht.
    Der Kernel ist mittlerweile nur noch CM7 kompatibel.
    Die bekannten Bugs wurden bereinigt und der Kernel beinhaltet nun auch SIO und VR Scheduler.
    Läuft bei mir soweit einwandfrei.
     
  6. L30nh4rt, 30.01.2012 #6
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    he Hatshi,
    und wie läuft der Kernel so nach ner Woche Test?
    Mich würde vor allem interresieren wie sich die i/O Sheduler machen und ob du schon den savagedZen govenor getestet hast?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
  7. Hatshipuh, 30.01.2012 #7
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Der Kernel lief jetzt seit längerem mehr als zufriedenstellend, ich finde sogar lagfreier als der Blackhawk Kernel, auch wenn man mit diesem nicht übertakten kann.
    Von den Scheduler her war ich schon vorher ein Fan vom SIO Scheduler, der mich jetzt im Betrieb nicht enttäuscht hat, es gab keine Probleme oder Lags.
    Bei den Governors bin ich bei SmartassV2 geblieben.
    SavagedZen ist erst seit dem gestrigen Update dabei, habe ihn daher nur kurz getestet, lief aber nicht so gut nach dem ersten Eindruck.
     
  8. L30nh4rt, 30.01.2012 #8
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Klingt doch mal ganz gut.
    am OC bin ich nicht interresiert da alles was ich benutze mit der Standard Max Freq. sehr gut klar kommt.
    Ich fahr derzeit auch voll auf smartassv2 aber merke auch das der akku zieht im Vergleich zu anderen. Deswegen wollte Ich mal den SavagedZen ausporbieren als Kompromiss zwischen Smartassv2 und InteractivX
     
  9. Hatshipuh, 30.01.2012 #9
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Bei v1.1 habe ich den Eindruck dass dieser etwas langsamer läuft, denn bei gleichen Einstellungen bemerke ich ab und zu kleine Hänger.
    Aber das liegt womöglich am untervolten einiger Bereiche.
    Welche genau kann ich noch nicht sagen, aber es scheint immerhin was zu bringen.
    Die Akkuleistung ist jedenfalls für mich merkbar gestiegen.
    Da nehm ich die kleinen Hänger gern in Kauf.
    Der SavagedZen Governor überzeugt mich allerdings immernoch nicht, verhält sich wie InteractiveX.

    Tap-a-talked from my Galaxy Ace
     
  10. DaBigFreak, 31.01.2012 #10
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Da ich während des morgentlichen Weckens meist Akkusprünge von 30% habe, hoffe ich einfach mal, dass dieser Kernel hier Abhilfe schaffen kann. Bin mal gespannt.

    Scheint wirklich geschmeidiger als Blackhawk zu laufen :) Für mich von Interesse war noch BLN, auch dies funktioniert einwandfrei.

    Was ich beim Ace generell noch nicht gesehen habe, dass man bei SetCPU z.B. die Spannungen verändern kann. Wie macht ihr das? Die harte Tour mit in den scripten herumschreiben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
  11. L30nh4rt, 31.01.2012 #11
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Also der SavagedZen läuft für mich geschmeidiger als der InteractivX aber ist nicht wirklich der Kompromiss den ich mir erwünscht hab.
    Vor allem is mein Ace heut morgen beim Wecker damit nicht aus em Quark gekommen und ich musst es neustarten um den Wecker aus zu bekommen^^
    Bin jetzt auch wieder auf SmartassV2.
    Ich find auch das sich der Undervolt bemerkbar macht sowohl an der Performance aber noch mehr am akku. Auch die 1% Steps machens sehr Transparent. dafür ein +1 ;-)
     
  12. DaBigFreak, 31.01.2012 #12
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Und wie undervoltest du? Beim Galaxy3 ging dies mit SetCPU, da gabs einen Reiter "Spannungen", der beim Ace noch nie zu sehen war.
     
  13. L30nh4rt, 31.01.2012 #13
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    brauchst dich nicht drum zu kümmern. Eigentlich ist undervolt auch nicht ganz korrekt
    Der Kernel läuft mit einen "underclocked axi bus".
    Also der MicrocontrollerBus wurde untertaktet.

    EDIT:
    Weis jemand wie ich nachschauen kann mit welchem Sheduler mein Ace atm läuft?
    Ich bin nämlich der Meinung das das Lagfree-Script diesen wieder auf deadline setzt, anstatt auf SIO zu lassen
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
  14. DaBigFreak, 31.01.2012 #14
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Das müsste doch noFrills machen, wenn neu gestartet wird. Wüsst jetzt keine andere app, wenn wenn man es mit einer anderen app umstellt, dann un noFrills nachschaut, sich dann geändert hat, würde man sehen ob noFrills erst ausliest und anzeigt, oder gleich die letzten noFrill Einstlellungen gleich reinschreibt.

    Aber sofern man "beim Starten übernehmen" in noFrills aktiviert, sollte doch dies nach dem Skript ausgeführt werden, oder? Das script wird doch beim booten gesetzt, oder?
     
  15. Hatshipuh, 31.01.2012 #15
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wenn man es mit noFrills oder SetCPU macht, wird der Scheduler nach dem Systemstart gesetzt und würde wie DaBigFreak gesagt hat, die Scripteinstellungen überschreiben.
    Aber was du meinst mit den Scripteinstellungen sind nur Tweaks, die den Deadline Scheduler betreffen. Es werden die Feineinstellungen des Deadline Scheduler geändert, wenn dieser benutzt wird, aber er wird dadurch nicht automatisch gesetzt.
    Im Script sind auch weitere Tweaks für BFQ Scheduler und Interactive Governor enthalten, aber wenn man diese Einstellungen nicht nutzt, hat man von den Tweaks auch nichts.
    Jetzt ist ja LagFreeV3 raus, also wieder aufs Neue ausmisten, dabei hab ich erst neulich in V2 noch doppelte Einträge mit unterschiedlichen Werten entdeckt ...
     
  16. L30nh4rt, 31.01.2012 #16
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    danke für den Tipp, werd mir mal noFrills usw. anschauen.

    Genau wegen v3 hab ich gefragt ;-)
     
  17. Hatshipuh, 31.01.2012 #17
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Habe jetzt bisschen nachgeforscht und du hast recht.
    Einige Zeilen des Lagfree Skripts bewirken, dass der Default Scheduler auf Deadline gesetzt wird.

    OT: Je länger ich mir dieses Skript anschaue, desto mehr sinkt mein Vertrauen in den Ersteller des Skripts.
    Allen Bemühungen in Ehren, aber das Lagfree ist im Endeffekt ein Fall von "Viele Köche verderben den Brei", nur das hier ein Koch die Gerichte mehrerer Köche ohne bedenken zusammengekocht hat...
     
  18. L30nh4rt, 01.02.2012 #18
    L30nh4rt

    L30nh4rt Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,015
    Erhaltene Danke:
    214
    Registriert seit:
    06.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Jab habe jetzt mit Nofrills abgeprüft. Das lagfree setzt den sheduler auf Deadline.
    Und ich habe danach rausgeschmissen.

    Ich sehs wie du. Oberflächlich mags ne schöne scriptsammlung sein aber wenn man reinschaut wird ziemlich viel durcheinander geschmissen.

    Werd mir jetzt mal die einzelnen komponenten des turboboost vornehmen.

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  19. DaBigFreak, 01.02.2012 #19
    DaBigFreak

    DaBigFreak Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Also mit dem Kernel hier und SmartAssV2 hat sich mein Handyverhalten echt verändert. Wesentlich flotter, kaum noch Geruckel.
    Einzig und allein was bleibt, sobald das Display an ist, geht der Akku in die Knie. Ich kann die ganze Nacht über Musik laufen lassen, geht schön kontinuierlich wirklich linear und ganz zart abwärts, aber wenn dann morgens der Wecker ne viertel Stunde lang das Display an macht, dann ist echt Schicht im Schacht...

    Pendant das Galaxy3 meiner Freundin, die kann hier und da mal was gucken, nicht groß was machen, aber mal Uhrzeit schauen, mit mir googletalken, übern Tag echt nur 10% runter... Dafür bricht beim G3 der Akku total auseinander, sobald man WLAN anmacht, oder UMTS...

    Verrückte Welt.
    Mein Gedanke dabei ist eben nur, dass ggf. mit den Grafiktreibern was beim Ace nicht stimmt, dass sobald das Display bentutzt wird, total übles Zeug abgeht. Oder liegt es daran, dass das Ace ne dickere Grafikbeschleunigung hat? KÖNNTE man die drosseln? Oh weh, ich hab Fragen, ist ja eher allgemein...aber der Kernel könnte hier doch das ein oder andere regeln, oder?
     
  20. Tobi 97, 04.02.2012 #20
    Tobi 97

    Tobi 97 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    428
    Erhaltene Danke:
    144
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Ich wollte euch zur Absicherung mal fragen, wie man den ZImage Kernel flasht.
    So wie ich das jetzt verstanden habe muss ich einfach nur via CWM 4 wie gewöhnlich flashen.
    Eine Frage jedoch hab ich:
    Muss ich vor und nach dem Flash einen Wipe machen und wird das ACE während dem flashen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt?
    Zur Info:
    Mein ACE läuft mit Cyanogenmod 7.1 und der Android Version 2.3.7.
    Weitere Infos: s. Signatur

    LG :D
     

Diese Seite empfehlen