1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[HOW-TO] EFS-Ordner sichern zur IMEI-Rettung (alter Thread)

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von BananenAffe, 19.06.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BananenAffe, 19.06.2011 #1
    BananenAffe

    BananenAffe Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,359
    Erhaltene Danke:
    2,206
    Registriert seit:
    17.09.2010
    Wer mir für meine Mühe eine Banane ausgeben will kann das gerne tun :)


    [​IMG]


    Vergesst meine Anleitung.Es gibt jetzt neue arten seinen EFS Ordner zu sichern und auch bei Bedarf wiederherzustellen :

    Ihr könnt ein EFS Backup mit dem Companion Tool machen.Habe das mit dem CF-Root KI4 Kernel probiert und das hat ohne probleme geklappt.

    Zusätzlich habe ich noch mit dem
    [TOOL] Updated! 23/10/11 - EFS Pro v1.0.2 - Advanced '/efs' Backup and Restore! was jetzt auch ein Backup gemacht.

    Doppelt hält besser ;)


    Anleitung von Nightly :

    EFS sichern in ganz einfachen Schritten (one minute /efs backup):

    (Punkt 1 und 2 lassen sich auch in einem Schritt erledigen, indem man sich direkt den zur FW passenden HellCats RootKernel nimmt (s. unterhalb "... enjoy ..."- der hat das Companion Tool direkt integriert.)

    1. Galaxy S2 rooten
    2. Hellcats Kernel Tool (Fundstück bei den XDA Dev´s) downloaden und auf dem Galaxy S2 installieren
    3. Hellcats Kernel Tool auf dem Galaxy starten und sich nochmal folgendes bewusst machen:
    "Ich muss die Finger von allen Optionen der App lassen, die nichts mit dem Thema "/efs sichern" zu tun haben" :D

    4. dann beherzt auf diesen Button [​IMG]tapsen

    ...den Rest erledigt die App; :thumbup: -schnell, einfach und zuverlässig.

    Auf der internen SD Card wird eine efs.img Datei erstellt. Diese nun noch auf die externe SD Card und am Besten gleich nochmals auf den PC sichern ( ;)2 Backups sind besser als eines ....) und fertig ;)


    Da eine .img Datei erstellt wird, müssten auch die Rechte erhalten bleiben. Im Fall der Fälle kann man die efs.img Datei
    bequem mit Hellcats Kernel Tool wieder auf das Galaxy S2 einspielen; einfacher gehts kaum ;)


    [​IMG]











    Mit dieser kleinen Anleitung beschreibe ich wie man den EFS Ordner sichert der die IMEI des Handys enthält.

    Sollte beim flashen etwas schief gehen und die IMEI ist weg oder beschädigt,dann kann man mit dem Handy nicht mehr telefonieren.

    Es reicht leider nicht zu wissen wie die IMEI lautet,weil man die nicht einfach irgendwo im Handy wieder ohne weiteres eintragen kann.

    Für mehr Informationen über das Thema bitte hier Lesen :

    IMEI Corruption - Lösung um die originale IMEI wieder herzustellen



    Das brauchen wir um den EFS Ordner zu sichern :

    Root (Um Root zu bekommen kann man sich z.B. den CF-Root Kernel flashen)

    Einen Handy File Explorer wie z.B. in diesem Fall "Root Explorer".



    Startet die App "Root Explorer".Dann sehen wir auch gleich den "EFS" Ordner.

    [​IMG]



    Drückt nun auf "Mount R/W" um Rechte zu bekommen.Dann wechselt es wie im Bild zu "Mount R/O".

    [​IMG]



    Lasst den Finger jetzt lange gedrückt auf dem Ordner "EFS".Es öffnet sich ein Kontext Menü wo wir nun "Copy" drücken wie auf dem Bild zu sehen.

    [​IMG]



    Nun navigieren wir zum Ordner "SDCARD" und öffnen diesen.

    [​IMG]



    Ich habe im Vorfeld einen Ordner in "SDCARD" erstellt mit dem Namen "Apps Sicherung Orginal".Diesen Ordner öffne ich jetzt auch.

    (Ihr braucht aber keinen Ordner.Es reicht auch "SDCARD" zu öffnen und dann den "EFS" Ordner dort rein zu kopieren).

    [​IMG]



    Nun befinde ich mich in dem Ordner "Apps Sicherung Orginal".Dort drücke ich jetzt Links unten auf den Button "Paste".Damit wird der EFS Ordner in den Ordner "Apps Sicherung Orginal" kopiert.

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2012
    Homeboy05, xnicplayax, BlankerHans und 62 andere haben sich bedankt.
  2. VeluxRacer, 19.06.2011 #2
    VeluxRacer

    VeluxRacer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    343
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    20.05.2010
    Nur so zur info r/w mounten ist nicht nötig.

    Edit: Funktioniert also mit jedem dateimanager wie z.B. es file manager oder astro.
     
  3. bugz, 20.06.2011 #3
    bugz

    bugz Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,770
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Kopiert er bei dir den kompletten Inhalt? Bei mir fehlt "imei" und der Inhalt aller anderen Ordner, wenn ich "efs" kopiere.
     
  4. BananenAffe, 20.06.2011 #4
    BananenAffe

    BananenAffe Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,359
    Erhaltene Danke:
    2,206
    Registriert seit:
    17.09.2010
    Kein Ahnung ob es nötig ist ? Ich habe mir das so angewöhnt.


    Mit welchem File Explorer hast du das gemacht ? Ich glaube das nicht alle File Explorer den Inhalt anzeigen.

    Verbinde mal dein Handy mit dem PC und schaue dann in den "EFS" Ordner.

    Das wichtigste am "EFS" Ordner ist übrigens die "nv_data.bin".

    [​IMG]


     
  5. magicmarcel, 20.06.2011 #5
    magicmarcel

    magicmarcel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    19.09.2009
    z.B in ASTRO siehst du den Inhalt nicht. Und nach dem Kopieren mit Astro hat mein ROOT EXPLORER in der Kopie auch keine Inhalte gefunden.
    Also am besten mit root explorer da gehts auf jedenfall.
     
  6. datt-bo, 20.06.2011 #6
    datt-bo

    datt-bo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,038
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3,OnePlus 1
    Wearable:
    Sony SmartWatch 3
    Lang lebe der ,,BananenAffe,,für seinen Fleiß und für seine Geduld :thumbup:
     
  7. vascodagama1971, 29.06.2011 #7
    vascodagama1971

    vascodagama1971 Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    115
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Tablet:
    Nexus 9
    Hallo Bananenaffee, ich schon wieder :(

    Wollte nun den EFS Ordner gleich sicher wie empfohlen.

    Habe mir Root Explorer gekauft, Rechte gewährt, Ordner EFS kopiert, auch vorher auf mount r/w gedrückt so das mount r/o erscheint.

    Wenn ich jetzt auf SDcard tippe, kriege ich die Meldung: "the sdcard is not currently mounted"

    Ich hoffe du hast eine Idee was zu tun ist?

    Herzlichen Dank schon mal dafür!
     
  8. BananenAffe, 29.06.2011 #8
    BananenAffe

    BananenAffe Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,359
    Erhaltene Danke:
    2,206
    Registriert seit:
    17.09.2010
    Hast du das Handy mal neu gestartet und dann noch mal probiert ?
     
  9. vascodagama1971, 29.06.2011 #9
    vascodagama1971

    vascodagama1971 Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    115
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Tablet:
    Nexus 9
    Ja parallel bevor deine Antwort kam, funzt jetzt, jetzt bin ich happy. Nochmals vielen dank, für heute hast du Ruhe vor mir! Merci vielmals noch einmal.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  10. BananenAffe, 29.06.2011 #10
    BananenAffe

    BananenAffe Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,359
    Erhaltene Danke:
    2,206
    Registriert seit:
    17.09.2010
    Dann hast du bestimmt in dem moment wo ich das geschrieben habe meine Gedanken gelesen :D
     
  11. vascodagama1971, 29.06.2011 #11
    vascodagama1971

    vascodagama1971 Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    115
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Tablet:
    Nexus 9
    Ganz bestimmt :-D

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  12. keiyuu, 29.06.2011 #12
    keiyuu

    keiyuu Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,460
    Erhaltene Danke:
    230
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Hi, wenn ich mit Rootexplorer lange auf den Ordner drücke und dann zip this folder wähle ist das auch okay oder? Dann hab ich halt alles in einer zip. Ist auch alles drin soweit.
     
  13. Kjetal, 30.06.2011 #13
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010
  14. BananenAffe, 30.06.2011 #14
    BananenAffe

    BananenAffe Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,359
    Erhaltene Danke:
    2,206
    Registriert seit:
    17.09.2010
    Ja die möglichkeit kann man auch wählen ;)
     
  15. Yayo, 30.06.2011 #15
    Yayo

    Yayo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.06.2011
    IMEI Rettung per Odin

    Dafür braucht man Odin (habs mit Version 1.85 gemacht), eine 4-teilige Firmware und das .pit-File ( Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites! ). Außerdem sollte zwecks Treiber KIES installiert sein, allerdings sollten sämtliche KIES-Prozesse beendet sein.

    Als Beispiel für die 4-teilige Firmware nehme ich die BOKE4 mit T-Mobile Deutschland Branding auf Firmware Übersicht i9100

    Wenn man diese entpackt hat man 4 Dateien in diesem Stil und das Pitfile.

    CODE_I9100BOKE4_CL188638_REV02_user_low_ship.tar.md5
    EFS_I9100BOKE4_CL188638_REV02_user_low_ship.tar.md5
    GT-I9100-csc_ext-DTMKE4.tar.md5
    MODEM_I9100BOKD1_REV_02_CL995882.tar.md5
    u1_02_20110310_emmc_EXT4.pit

    Jetzt bringt ihr euer Samsung Galaxy S2 in den Downloadmodus ("Leiser"+"Menü"+"On/Off" gleichzeitig gedrückthalten, dann bei der Warnung "Lauter" drücken) und schließt es an euren PC. Kommt ihr nicht mehr in den Downloadmodus per Tastenkombination, gibt es immer noch die Möglichkeit sich bei eBay einen Jig für ca. 8€ zu kaufen und das Handy mit diesem kleinen Hardwaremodul in den Downloadmodus zu versetzen. Weiterer Vorteil ist, dass der Jig dein Flash Counter (welcher zählt wie viele Custom FW's/Roms schon installiert wurden) wieder auf 0 gesetzt wird und sich so vielleicht leichter das Garantierecht gelten machen lässt.

    Odin öffnen und folgende Einstellungen treffen:
    Re-Partition, Auto Reboot, F. Reset Time


    außerdem die Dateien wie folgt in Odin einfügen:
    .pit-File in Pit
    Code in PDA
    Modem in Phone
    ESF in Bootloader
    und ich denke CSC erklärt sich von alleine

    außerdem vor allen geladenen Dateien ein Häkchen setzen.

    Habt ihr alles richtig gemacht sollte es so aussehen:
    [​IMG]


    Jetzt Odin starten und Handy und Rechner am besten gar nicht mehr anfassen, bis Odin fertig ist.

    Danach sind Root-Rechte und andere geflashte Roms oder Firmwares verschwunden, allerdings hat man wieder einen intakten /efs/-Ordner und keine leere IMEI mehr. Die IMEI ist allerdings immer noch nicht die Originale (welche unter eurem Akku steht), sondern eine andere. Wie man dieses Problem beheben kann hab ich noch nicht rausgefunden, allerdings solltet ihr das Handy jetzt erstmal wieder nutzen können zum Telefonieren und Surfen.


    Nachtrag (andere Firmwares als T-Mobile mit efs-Problem):
    Es ist nicht notwendig, sich mühsam alles zu suchen, man kann auch das EFS-File der T-Mobile FW von oben für andere Firmwares nehmen (egal ob gebranded oder nicht). Hier hab ich das ESF File nochmal einzeln hochgeladen: http://www.multiupload.com/OEOVW6G6NP

    In diesem Fall fügt ihr eure Firmware (Beispielsweise KE7 oder gebrandete Firmwares) in Odin ein, nutzt das oben erwähnte ESF-File und flasht. Es bleiben keine "Rückstände" von T-Mobile oder so auf dem Handy, die ESF scheint nicht von tmobile modifiziert worden sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2011
    mystery007 und BananenAffe haben sich bedankt.
  16. BananenAffe, 30.06.2011 #16
    BananenAffe

    BananenAffe Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,359
    Erhaltene Danke:
    2,206
    Registriert seit:
    17.09.2010
    @ Yayo

    Ich würde gerne wissen wie deine IMEI jetzt anfängt ? Hast du jetzt diese Entwickler IMEI 0049 ?
     
  17. Yayo, 30.06.2011 #17
    Yayo

    Yayo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.06.2011
    ja entwicklerimei. hab gerade zusammen mit mauristar rausgefunden wie man auch alle anderen damit fixen kann. ich editiers oben rein
     
  18. enots, 30.06.2011 #18
    enots

    enots Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,608
    Erhaltene Danke:
    280
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Soll das ein Scherz sein? Das ist eine Anleitung um seine IMEI zu schrotten, sonst gar nichts.
     
  19. Yayo, 30.06.2011 #19
    Yayo

    Yayo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    28.06.2011

    2 geschrottete handys schon damit belebt innerhlab des heutigen tages. eine mit tmobile eins von base mit custom fw.
     
  20. enots, 30.06.2011 #20
    enots

    enots Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,608
    Erhaltene Danke:
    280
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Das glaubst du nur. Mit der Entwickler IMEI hast du Probleme jeglicher Art im Netz und im Market. Such einfach danach, etliche haben diese Erfahrung schon beim SGS1 gemacht.

    Du hast dein Problem, warum die IMEI nicht mehr angezeigt worden ist, noch nicht mal verstanden. Die IMEI war weder weg noch zerstört.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen