1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Reihenfolge vom flashen, rooten, cwm & Anfängerfragen trotz FAQs

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von canedha, 23.08.2011.

  1. canedha, 23.08.2011 #1
    canedha

    canedha Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.03.2011
    Servus,

    will mein s2 nun endlich flashen u modden. hab zur zeit die ke7(dbt) drauf.
    habe mir auch schon etliche threads u anleitungen zu dem ganzen thema durchgelesen aber immer noch ein paar fragen. hoffe jemand nimmt sich die zeit mir zu helfen :)

    was ich gerne am ende hätte: gerootetes S2 mit der aktuellsten stockfirmware (KH3 ?), cwm und kein gelbes dreieck beim booten.

    würde jetzt eigentlich so vorgehen:

    1. flashen der 1 part frankenstein built fw mit odin (anleitung: http://www.android-hilfe.de/origina...laxy-s2/136110-firmware-2-3-4-i9100xxkh3.html)

    2. rooten nach der anleitung von bananenaffe (anleitung: http://www.android-hilfe.de/anleitu...-s2/117451-root-anleitung-fuer-galaxy-s2.html) mit folgender file: CF-Root-SGS2_XX_OXA_KH3-v4.1-CWM4.zip

    3. beseitigen des gelben dreiecks durch flashen des orig-kernels (XXKH3 Stock Kernel: Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!) aus dem ersten thread?

    passt das soweit?
    hoffe ihr seht ich will hier nicht die arbeit gemacht bekommen sondern lediglich so sicher sein wie möglich bevor ich anfange an einer 500€ investition herumzudoktorn :D

    eine letzte frage hätte ich noch:
    wenn ich dann cwm drauf habe, kann ich dann neue fw irgendwie einfacher flashen? also auf die sd karte kopieren in den cwm modus u flashen? funzt das dann mit den einteiligen fw von samfirmware oder brauch cih da wieder ne spezielle file?

    greetz canedha
     
  2. XN04113, 23.08.2011 #2
    XN04113

    XN04113 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Google Nexus - ALLE
    Als viertes musst Du noch den Kernel vom root image wieder mit dem CWM zurückspielen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2011
  3. canedha, 23.08.2011 #3
    canedha

    canedha Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.03.2011
    okidoki, da sonst keine anmerkungen waren fass ich es mal so auf, dass der rest passt :)
     
  4. dcztmsp, 27.08.2011 #4
    dcztmsp

    dcztmsp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Noch zwei kurze Verständnisfragen:

    1. Unterschiede in der Flash-Vorgehensweise
    So wie ich es verstanden habe, ist die "saubere" Version Flash mit der neuesten 2.3.4 FW von Samfirmware mit Odin, dann CF-Root, dann direkt über das Handy (CWM, oder?) das RoM meiner Wahl (zum Beispiel LeoMar).

    Wenn ich nun aber Litening RoM möchte, könnte ich es direkt von der gebrandeten T-Mobile FW aus mit Odin flashen. So wie ich es verstanden habe, bietet dieses RoM die neueste FW, Root und ein RoM im Paket. Wäre das eine ebenso "saubere" Lösung?

    Bleiben hier die Daten nicht erhalten?

    2. Titanium Backup
    Bei der Datenherstellung unter dem selben RoM kann ich Apps und Daten wieder herstellen. Gilt das auch von "Sprung" gebrandete T-Mobile Firmware zum einem RoM?
    Und was ist hier genau mit Daten gemeint? Die Einstellungen der Apps, durch Apps gespeicherte Daten?
    3. Nandoid
    Kann ich hiermit nicht vom Originalzustand eine 1:1 Kopie machen, um es im Falle eines Einsendens (Garantiefall oder so) wieder zurück zuspielen?
     
  5. ozman, 27.08.2011 #5
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    1. was ist sauber?
    2. du brauchst root für titanium backup
    3. du brauchst root und cwm für nandroid, dh. kein Originalzustand mehr...

    edit: Titaninium speichert die app inkl der Einstellungen, auch "Daten" genannt, und die Anleitung die dir erklärt dass du CF_root benutzen sollst, dann wie du das gelbe Dreieck los wirst etc. ist für Leute gedacht die eine Stockrom nur mit root austatten wollen und mehr nicht.

    Und mit LeoMar bleiben die Daten erhalten weil die ROM die Daten nicht löscht, weil der Dev da so "eingestellt" hat, das steht aber deutlich im Thread und auch wenn du es über die Revolution-app machst...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2011
  6. Randall Flagg, 28.08.2011 #6
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Außer es ist eine Wipe Rom. Das wa r nämlich von Version 2.4 auf 2.6 so.
    Dann sind die Daten alle futsch.

    Ein Rom kannst Du generell von jeder Firmware flashen, da es beim Flash über den CWM im Prinzip das gleiche macht wie Odin.
    Wenn es ein Wipe Rom ist, dann sind alle Daten weg und das ist eigentlich sauber genug.
     
  7. aus_hh, 28.08.2011 #7
    aus_hh

    aus_hh Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.08.2011
    - Das macht CWM allerdings auch !
     
  8. ozman, 28.08.2011 #8
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010

    echt jetzt? Wer hätte das gedacht?
     
  9. aus_hh, 28.08.2011 #9
    aus_hh

    aus_hh Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.08.2011
    naja bei Deiner Antwort klang das so als würde nur Titanium "alles" speichern - aber evtl. hätte ich einen Smiley nutzen sollen :smile:
     
  10. ozman, 28.08.2011 #10
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    für dich klang es eventuell so... Eigentlich war es nur die Erklärung was "Daten" sind...

     
  11. aus_hh, 28.08.2011 #11
    aus_hh

    aus_hh Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.08.2011
    OK, komme aus einem ...-FAQ-Forum und hatte das evtl missverstanden - Sorry, wen dem so ist - bin hier noch am "einlesen"
     
  12. dcztmsp, 28.08.2011 #12
    dcztmsp

    dcztmsp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ok, danke erst mal an alle.

    LeoMar/Litening RoM scheinen also die Daten zu erhalten, beide kann ich von der gebrandeten T-Mobile Firmware aus flashen, somit bräuchte ich Titanium Backup also gar nicht...

    Würdet Ihr mir trotzdem zu einem Full Wipe raten oder bringt Branded-T-Moblie ---flash--> LeoMar/Litening RoM ohne Full Wipe irgendwelche Nachteile mit sich?
     
  13. ozman, 28.08.2011 #13
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    ich würde generell immer ein wipe beim wechsel von ROMS(also zb. Lite'ning > Exynos) und bei Versionssprüngen (zb. Lite'ning 5.x > 6.x) empfehlen.

    Nötig ist das natürlich nicht, aber wenn du merkst, dein Akku entlädt "nochschneller" als normal, oder du hast ungewöhnlich viele FC und bist damit alleine, dann weisst du dass ein Wipe nötig war.

    Ich lasse Titanium jeden Tag meine Apps sichern, allerdings kannst du Titanium nur nutzen wenn dein Gerät gerootet ist, also musst du deine Timo Beil ROM erstmal rooten...

    Auch wenn Android(Linux) nicht so bescheiden programmiert ist wie Windows, kennt jeder Windowsuser den Unterschied zwischen einem frisch-aufgesetztem- und einem alten System.
     
  14. dcztmsp, 28.08.2011 #14
    dcztmsp

    dcztmsp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2011
    OK, Danke!

    Dann also doch Flash mit der neuesten 2.3.4 FW von Samfirmware mit Odin, dann CF-Root, dann direkt über das Handy (CWM, oder?) das RoM meiner Wahl (zum Beispiel LeoMar) und das ganze ist frisch aufgesetzt, richtig?

    Das bedeutet aber auch aber auch mindestens einmal alle App und Daten neu einstellen, oder?
     
  15. ozman, 28.08.2011 #15
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    wenn du leomar draufmachst(egal ob per .zip oder über die revolution-app), das SGS wird NICHT gewiped... wenn du im Recovery-Menü ein wipe machst, dann leomar per.zip flashst, dann isses frisch, sonst nicht.



    du kannst es jetzt rooten und per TB ein Backup machen, ist ja kein Akt.
     
  16. dcztmsp, 28.08.2011 #16
    dcztmsp

    dcztmsp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Sorry, ich habe im Forum nun so viel gelesen, dass ich keine Struktur mehr rein bekomme:

    Was muss ich nun schrittweise machen (ich meine nicht die einzelnen Anleitungen, sondern die groben Einzelstufen), um ein frisch aufgesetztes ("sauberes") Litening RoM/LeoMar (Unterschiedliche Vorgehensweise bei beiden?) zu bekommen? Wenn möglich, ohne die Daten/Einstellungen neu konfigurieren zu müssen.

    Tut mir leid, aber ich habe einfach die Übersicht verloren.
     
  17. ozman, 28.08.2011 #17
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    das Lite'ning kannste mit ODIN flashen ohne vorher zu rooten.
    Mach das.

    Wenn dir Lite'ning nicht gefällt, flashst du dir LeoMar.

    ... und wipe nicht.

    Falls es Probleme geben sollte irgendwie oder irgendwo, gehst du ins Recovery, machst ein wipe.
     
    dcztmsp bedankt sich.
  18. dcztmsp, 29.08.2011 #18
    dcztmsp

    dcztmsp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Danke!

    Ich könnte aber such folgendermaßen vorgehen, um ein frisch aufgesetztes System mit Einstellungs/Datenerhalt zu bekommen:

    1. T-Mobile FW --Flash--> Lite'ning (ohne Wipe, Datenerhalt, nicht frisch aufgesetzt)

    2. Backup Einstellungen/Daten unter Lite'ning mit Titanium Backup sichern

    3. Wipe im Recovery-Menü

    4. Erneutes Flash von Lite'ning nach dem Wipe

    5. Wiederherstellung der Einstellungen/Daten mit Titanium Backup

    --> ergibt frisch aufgesetztes Lite'ning RoM mit Erhalt der Einstllungen/Daten

    OK so?

    Wenn das so sinnvoll ist, bin ich auch still und mache mich ans flashen.

    Vielen Dank schon mal!
     
  19. ozman, 29.08.2011 #19
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    ja is ok. Oder du rootest einfach statt Punkt1.

    Vorteil wäre, dass du dann per nandroid ein Backup deiner ursprünglichen Timo Beil ROM hättest...
     
  20. dcztmsp, 29.08.2011 #20
    dcztmsp

    dcztmsp Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2011
    OK, mache ich, super.

    Vielen Dank abermals für die Geduld... :thumbsup:
     

Diese Seite empfehlen