Rooten, Flashen usw: Begriffserklärungen für Neulinge und Anfänger!

tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
Hallo zusammen!


Einleitung

In diesem Thread geht es darum, absoluten Anfängern einen kleinen Einblick in die Root-Flash-Custom Welt zu geben.

Als allererstes mal, hier gibt es KEINE doofen Fragen!

Ich möchte hier KEINE Anleitung oder dergleichen schreiben! Nur absoluten Anfängern einen kleinen Einblick darüber geben, was es alles so gibt und welche Möglichkeiten sie haben. Es soll ein Anstoß in die Welt des modifizierten Android-Smartphones sein.

Ich werde hier viel in meinen eigenen Worten schreiben, da ich manche Beschreibungen zu kompliziert geschrieben finde. :p

Ist dieser Thread langweilig oder überflüssig, so konnte ich wenigstens ein paar langweilige stunden auf der Arbeit totschlagen.

Einmal vorweg: Lasst bitte die Task killer von euren Geräten! Diese sind unter Android (Linux) sinnlos!


Gewährleistung?!

-In den ersten 6 Monate nach dem Kauf:
Der Händler muss Beweisen das schäden die entstehen von dir kommen.
Selbst wenn gerootet oder geflasht ist, muss er beweisen das der Schaden von der veränderung abstammt.

-Nach den ersten 6 Monaten nach dem Kauf:
Du musst beweisen das du nicht für den Schaden verantwortlich bist.
Wenn gerootet oder geflasht ist, musst du beweisen, dass der Schaden NICHT von deiner Software kommt.
(Das ist grundlegend so. Selbst wenn du nichts am Handy gemacht hast, und dir die Kamera abfällt, musst du beweisen das es nicht an dir lag.)

(Angaben ohne Gewähr)

Erklärung (anklicken führt zum Droidwiki.com)
Vorweg gibt es 2 Sachen die man sich bei Android erst mal verdeutlichen sollte. Das Rooten und das Flashen.
-Root
Das Rooten bedeutet dass man sich alle rechte und vollen Zugriff auf sein Handy holt ähnlich wie bei einem Administrator in Windows. Man hat noch nichts an der Software oder ähnliches geändert ABER man darf jetzt uneingeschränkt auf alles zugreifen und ändern. Man kann jetzt Apps installieren die Rootrechte einfordern. Diese Apps und ihre rechte steuert der sogenannte SuperSU, eine App der zugleich mit dem Rooten auf das Handy gespielt wird. Man muss noch wissen, dass über den Rootrechten, der Bootloader steht! Bei manchen Geräten muss dieser erst entsperrt werden.
-Flashen
Das Flashen bedeutet eine neue Software aufspielen. Dies kann eine neue ROM sein oder einen neuen Kernel.
Beim Flashen wird die Aktuelle Software durch eine neue ersetzt. Zum Flashen einer nichtoffiziellen ROM ist Root erforderlich.

Weitere Erklärungen
-Bootloader
Ist wohl etwas mit dem Bios bei Windows vergleichbar. Mehr möchte ich dazu nicht sagen ;)
-Kernel

Auf ihn baut alle weitere Software auf. Wenn man ein System als ein Haus betrachten würde, wären im Ergeschoss die Hardware und im ersten Geschoss der Kernel. In den weiteren Stockwerken dann die ROM und weitere Software. Man könnte sagen, er verbindet das eigentliche System (ROM) mit der Hardware. Er steuert Tackt, verwendung des Rams und vieles mehr.
-ROM
Hier gibt es 3 Unterschiede. Einmal die originalen ROMs, die von den Herstellern für ihre produzierten Geräte bereitgestellt werden. Man nennt sie auch Stock ROMs. Dann gibt es die Custom ROMs die sich Stock ROMs nehmen und modifizieren. Als drittes gibt es die Custom ROMs, die sich "reines" Android nehmen und selber an ein jeweiliges Gerät anpassen. Die dritte Variante (auch AOSP-ROM genannt) ist natürlich die schlankeste, ohne viel schnick schnack. Die wohl bekannteste ROM heißt "CyanogenMod". Als vierte Kategorie könnte man noch die Custom ROMs nehmen, die eine Stock ROM so radikal abspecken das sie fast an eine AOSP ROM ankommen aber trotzdem als Grundbaustein Stock sind.
-Interface
Um von einem Pc Daten auf das Handy zu spielen wie z.B. Die Rootdatei oder ein anderes Recovery, braucht man ein Programm, dass als Schnittstelle dient. Mit diesem Programm (Hersteller bedingt) kann dann die gewünschte Software aufgespielt werden. Man muss bedenken, dass in den meisten Handys ein Zähler eingebaut ist, der die Flashvorgänge mitzählt. Von Hersteller zu Hersteller ist es natürlich anders. Bei Samsung kann man per Odin Flashen. Bei HTC tut man dies über den Fastboot. Bei LG gibt es so etwas glaube ich gar nicht. Mit einem Interface ist es natürlich wesentlich leichter Root-Dateien etc. aufzuspielen.
-Recovery
Ein Menü in das rein gebootet werden kann. Es hat verschiedenste Funktionen z.B. die Möglichkeit des Sichern und Wiederherstellens des kompletten Systems, verschiedene Rücksetzungsvarianten (wipe) und die Partitionierung des (externen)Speichers u.v.m. Das Standard-Recovery lässt nur wenige Möglichkeiten zu. Wenn man mehr Möglichkeiten haben möchte, ist es notwendig eine Fremdrecovery zu flashen. Die bekannteste Recovery ist wohl "ClockWorkMod-Recovery" oder auch CWM genannt.
-Wipe
Bedeutet erst mal so viel wie bereinigen oder leeren. man kann sein ganzes System wipen oder nur den Cache. dies ist von der Situation abhängig
-Stock
Gleichbedeutend mit Standard oder auch "vom Hersteller vorgesehen"
-Aroma
wenn eine Datei (Kernel, ROM, Themen) mit AROMA geflasht wird, bedeutet das das sich wenn man aus dem Recovery flasht, ein Installationsmenü öffnet. Dies ist nicht Standard aber in der Regel haben das alle (steht in den Informationen oder im Changelock)
-Efs-Ordner
Es soll wohl schon vorgekommen sein, dass bei einigen Geräten der EFS-Ordner verschwunden ist. Das Gerät ist damit gebrickt und wenn der Ordner vorher nicht gesichert wurde, ist es nur noch als zu kleines Tablet nutzbar. Mir ist so etwas noch nie passiert und wenn es dann mal so ist habe ich halt Pech gehabt ... ABER für alle die auf nummer sicher gehen wollen, googelt oder sucht hier im Forum nach Stichworten wie "EFS", "IMEI", "EFS BACKUP","IMEI BACKUP" ... Ich kann leider nicht sagen ob das nur ein Samsung oder ein allgemeines Problem ist.

Nützliche Apps die Rootrechte fordern

- Triangle Away (setzt den Flashcounter zurück)
- AdFree (entfernt Werbebanner aus Kostenlosen Apps)
- ROM Manager (Gutes Handling mit deinen ROMs)
- ROM Toolbox (Viele nützliche Funktionen)
- Online Nandroid (erstellt ein Backup deines System, das einfach aus dem Recovery geflasht werden kann)
- Titanium Backup (macht ein Backup deiner App. Kann System Apps löschen. vieles mehr)
- SuperSU (Verwalte die Rootfreigaben deiner Apps)
- CPU Spy (bracht kein Root aber ist sehr nützlich)
- ES Datei Explorer (braucht nicht zwingend Root aber ist damit noch nützlicher)
- Terminal Emulator (braucht nicht zwingend Root aber ist damit noch nützlicher)
- viele Apps die ohne Root funktionieren, haben mit Root noch Zusatz Funktionen

Entscheidungen
Jetzt steht man natürlich vor der Entscheidung was man möchte. Ich werde das kurz an meinem Werdegang beschreiben.

Ich wollte bei meinem S3 die Software ändern. Da mich die ganzen Samsung Apps gestört haben und ich mehr Einstellungsmöglichkeiten haben wollte und mich zudem die Sounds genervt haben.

Ich habe angefangen und mir erst mal Rootrechte über Odin zu holen (Viele einfache Anleitungen hier im Forum). Jetzt ist es so das alle Systemdateien geändert werden können und es können auch alle Apps deinstalliert werden.

Als nächstes habe ich mir ein anderes Recovery geflasht. Ich habe mir die ClockWorkMod-Recovery per Odin geflasht. nun hatte ich ein anderes Recovery indem ich Zip Dateien Flashen konnte und viel andere Dinge.

ps. Zip-Dateien Flasht man immer aus dem Recovery. Man kann auch zum Beispiel sich erst eine andere Recovery Flashen und dann alle Dateien wie Rootrechte, ROMs oder Kernel aus diesem Flashen.

Jetzt stand ich vor der Entscheidung welche Custom ROM. Da mir die von Samsung vorgegebenen Sachen wie "mit Handkante wischen" oder "Bildschirm bleibt solange an wie man ihn ansieht" gefallen, kam für mich nur eine Custom ROM in frage die auf einer offiziellen Stock ROM basiert. Bei anderen wäre an dieser Stelle vllt. eine nicht offizielle Version besser, die dann aber keine vom Hersteller spezielle Software enthält. An dieser Stelle ist wohl der "CyanogenMod" die bekannteste Custom ROM. Gut ich hab mich also für eine auf Stock basierende Custom ROM entschieden. Ich habe mir die Zip-Datei geladen und in mein Recovery gebootet. nun könnte ich die Zip Datei installieren und hatte eine neue Custom ROM auf meinem Handy (Anleitung zum Flashen meist auf dem ROM Thread selber).

Da ich mich nach und nach mehr mit der Materie beschäftigt habe, wollte ich einen anderen Kernel aufspielen. Bei meiner Custom ROM war ein Stock Kernel dabei (Bei manchen auch Custom Kernel). Bei den meisten ROMs ist ein Kernel mit eingebunden. deswegen muss der gewünschte Kernel, wenn es nicht der ist der bei der ROM dabei ist, nach dem Flashen der ROM geflasht werden. Wenn man erst den Kernel Flasht, wird dieser mit Flashen der ROM von dem Kernel in der Rom überschrieben. Jetzt da ich einen Custom Kernel haben wollte, musste ich mir erst mal wieder einen geeigneten raus suchen. Wieder die Zip. aus dem Recovery geflasht und ich konnte mein Handy noch mehr an meine Bedürfnisse anpassen.


Rückgängig machen
Es gibt natürlich auch Methoden das ganze so wieder auf original Zustand zurück zu setzen, dass der Hersteller eigentlich nichts merken sollte (Für Garantie und so ;) ). Hierbei kann ich nur von meinem S3 sprechen, da ich nicht weiß wie das mit anderen Geräten ist. Es gibt eine App ("Triangle Away"), die den Flashcounter zurücksetzt. Das ist ein Zähler der die Flashvorgänge mitzählt (Nur die Flashvorgänge per Odin, NICHT die aus dem Recovery). Der Root wird entzogen (eine Option direkt in der SuperSU App) und über Odin wird die Stock ROM geflasht, die vorher drauf war. Wie gesagt, bevor das Flashen los geht, erstmal alle Details der alten ROM Notieren.


Zusammenfassung
Flashen einer Custom ROM und wieder zurück setzen anhand eines Bsp. (S3)

- Mit Odin Root Rechte holen
- Mit Odin Recovery Flashen
- ROM aus dem Recovery Flashen
- Kernel Aus dem Recovery Flashen
- Mods, Themen aus dem Recovery Flashen

- Gerät benutzen

- Triangle Away, Flashcounter zurücksetzen
- Root-Rechte entziehen
- Stock ROM per Odin Flashen


Updates
Ein Update ist gar nicht so schwer, wenn man nur weiß was man machen muss :p

Update der selben Custom ROM bei selber Android version:
Nur der Cache und Dalvik cache muss gewipt werden, danach wird die ROM per Zip im Recovery drüber geflasht

Update der selben Custom ROM bei anderer Android version:
Hier muss ein Full Wipe gemacht werden, oder wird zumindest stark empfohlen! danach wird die ROM per Zip im Recovery drüber geflasht

Wechseln von einer custom oder Stock ROM zu einer anderen Custom ROM:
Auf jeden fall ein Full Wipe machen! danach wird die ROM per Zip im Recovery drüber geflasht

Zusatz
Hier werden ich ein paar Sachen eintragen die mir über die Zeit aufgefallen sind und wie ich finde nur schwer eine Antwort findet.

- Bei einer ROM wird meist ein Kernel mit Installiert (steht in der Beschreibung)
- Stock ROMs oder darauf basierende ROMs, werden auch Sammy ROMs genannt
- Flashcounter zählt nur Vorgänge im Downloadmodus (Odin)
- Bei einem ROM wechsel IMMER Full Wipe, bei updates der selben ROM nur Wipe cache und dalvik cache


Ab hier !Ausschließlich für Galaxy S3 User!
ROMs und Kernel
Hier werde ich ein paar ROMs und Kernel einfügen. Über die ROMs/Kernel muss man sich dann auf dem entsprechenden Thread selber informieren...

ROMs
-Null_ROM
-Goatrip
-[OFFURL="https://www.android-hilfe.de/custom-roms-fuer-samsung-galaxy-s3/362885-rom-ema2-clean-d-slim-1-7-inkl-update-me-app-247mb-clean-fast-stable.html"]Clean"D"Slim[/OFFURL]
-Omega
-xCORx
-PARANOIDANDROID
-Hellsfire
-CyanogenMod
-Und Hier nochmal schauen, oder hier

Kernel
-Yank555
-Boeffla
-Hells-core
-siyah
-Perseus
bis hier !Ausschließlich für Galaxy S3 User!


Schlusswort
Das ist mein erster Beitrag und jetzt sind die Neulinge gefragt, die hier Fragen stellen so dass ich diesen Thread immer erweitern kann. Ich versuche den Beitrag auch so aktuell wie möglich zu halten und vllt. wenn es gut läuft, entsteht hier bald ein guter Einsteiger Text

Wie gesagt, in manchen Threads ist es nicht gerne gesehen wenn Fragen über Themen gestellt werden die zum ABC des Flashens gehören ABER genau diese Fragen gehören hier hin!

Bitte keine Kommentare wie "wusste ich schon alles" oder "unnötiger Thread". Kommentare zu Richtigkeit oder Anmerkungen natürlich gerne!


!Ich übernehme natürlich keine Garantie für irgendetwas!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hussi_414

Hussi_414

Ambitioniertes Mitglied
Super Aufklärung aber es heißt SuperSU und AROMA Android Rom Manifestation denke ich
trotzdem :thumpsup:

gesendet von meinem Sumsang lagaxy plus s
 
Zuletzt bearbeitet:
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
Danke :p. Muss den Text eh nochmal durch lesen... meistens fallen einem erst Fehler auf wenn man ne Woche später nochmal liest :p

per brieftaube gezeichnet und postkutsche verschickt
 
N

nero99by

Neues Mitglied
Eine Frage zum rooten: Was wird da eigentlich im ROM verändert oder ergänzt?

Manche Handys lassen sich rooten, andere (noch) nicht, also denk ich, dass beim rooten nicht nur eine superuser.apk installiert wird.
Und warum brauch ich CWM oder TWR... wenn ich "nur" rooten will?
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
nero99by schrieb:
Eine Frage zum rooten: Was wird da eigentlich im ROM verändert oder ergänzt?

Manche Handys lassen sich rooten, andere (noch) nicht, also denk ich, dass beim rooten nicht nur eine superuser.apk installiert wird.
Und warum brauch ich CWM oder TWR... wenn ich "nur" rooten will?
du brauchst kein cwm wenn du rooten willst! nur dann musst du über odin rooten, das stellt aber ja kein problem dar.

ich kenn mich zu wenig mit programmieren aus um zu wissen was genau beim rooten passiert... ich denke 2 sachen passieren
1. der superSU wird installiert
2. Die datei/script die auf deinem handy root hat wird überschrieben und gibt die rootrechte dem superSU
 
Lukas1307

Lukas1307

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ist eigentlich ein factory image ?
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
gute frage, wo hast du das denn gelesen... pauschal sage ich mal das hat irgendwas mit dem nexus zu tun aber weiß nicht genau
 
Lukas1307

Lukas1307

Fortgeschrittenes Mitglied
Im forum über das Nexus 4.
Ich konnte bis jetzt nur herausfinden das man es direkt bei Google downloaden kann aber mehr weiß ich nicht :-/
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
eine art backup direkt von google?

Der ursprüngliche Beitrag von 13:37 Uhr wurde um 13:41 Uhr ergänzt:

glaube das ist kein backup sonder speichert nur einen gewissen zeitpunkt an dem man das gerät wieder zurück sitzen kann....
 
Lukas1307

Lukas1307

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich verstehe den ganzen OTA kram nicht so.
Was gibt es dort für probleme wenn man root hat und eine custom rom?:(

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
wenn du mir mal eben sagst was ota ist, kann ich dir vllt helfen
 
Lukas1307

Lukas1307

Fortgeschrittenes Mitglied
OTA sind die Over The Air updates

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
also mit einer custom rom gibt es keine ota updates mehr, du updatest dann nur noch aus dem recovery....

-neuste version laden
-wipe cache
-wipe dalvik cache
-neue version drüber flashen
-fertig

das ganze gilt natürlich nur wenn du die selbe custom rom flashen willst, nicht bei einem wechsel zu einer anderen custom rom
 
Lukas1307

Lukas1307

Fortgeschrittenes Mitglied
Also kann ich das neue Update nur als .zip flashen? Meinst du das macht ein unterschied bei einer custom rom, weil ist ja nicht das originale stock android?

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
du flasht ein update per zip im recovery...

von welcher custom rom sprechen wir denn ?

sag am besten mal genau was du vor hast
 
Lukas1307

Lukas1307

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab das Nexus 4 mit der RootBox ROM und da ja im bald Android 5.0 rauskommen soll und kein OTA update bekomme möchte ich schonmal vorbereitet sein damit ich auch das neue android nutzen kann..

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
okay

sobald die RootBox ROM ein update bringt was auf der selben android version z.B. 4.1.2 beruht, reicht es den cache zu wipen und dann die rom drüber zu flashen.

wenn die ein update mit 5 raus bringen, lädst dir die zip, machst einen full wipe/facory reset und flasht dir dann die rom. daten und apps natürlich vorher sichern....

ein ota update kannst nur bei stock machen und selbst da ist es bei updates auf andere android version empfohlen einen full wipe/fatory reset zu machen...

bist du jetzt schlauer? oder ist noch was unklar?
 
Lukas1307

Lukas1307

Fortgeschrittenes Mitglied
Okey jetzt habe ich es kapiert und werde es auch ziemlich sicher so machen :)
Danke für das schnelle beantworten der fragen..
Ja für heute bin ich fertig mit fragen aber bin mal gespannt wann die nächsten Probleme auftreten ;)

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
tabtaste

tabtaste

Stammgast
Threadstarter
hehe, kann schneller kommen als man denkt ;)
 
Oben Unten