Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Galaxy Ace als...?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Ace als...? im Alternative Nutzung von Android-Geräten im Bereich Weitere (Android) Hardware.
R

rekibor

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,
ich habe ein altes Ace rumliegen, das ich nicht mehr nutze. Das ist ja eigentlich schade, dachte ich mir. Nun bin ich auf der Suche nach Verwendung abseits der Hosentasche. Bisher sind mir drei Ideen gekommen:

Infotainment für zb die Küche:
Man könnte das Ace mit einer Kfz-Halterung an/unter einen Küchen(hänge)schrank befestigen und es als digitales Kochbuch und Musikspieler, natürlich in Verbindung mit Boxen bzw Bluetooth-Lautsprechern, nutzen.

Home Surveillance:
Ohne bisher nach entsprechenden Apps geschaut zu haben und also die Machbarkeit noch nicht überprüft zu haben, könnte man das Ace bestimmt irgendwo anbringen, zb im Wohnungsflur mit Blick auf die Eingangstür, und mit irgend einer Bewegungsmelder-App die Kamera des Ace als Überwachungskamera benutzen. Vielleicht gibt es eine Lösung, bei der man sich Bilder per Whatsapp oder Mail bei Bewegungen schicken lassen kann? Falls ihr da was wisst, sagt doch mal bescheid.

Car Infotainment:
Diese Möglichkeit ist auf Grund der Größe des Ace wenig attraktiv. Trotzdem wollte ich sie erwähnen. Es gibt ja schon mehrere Websites und Blogeinträge, sowie Einträge hier im Forum, die zeigen, wie man ein Tablet als Infotainment-System in ein Auto einbauen kann. Das würde ja theoretisch auch mit einem Smartphone funktionieren - sogar mit dem Vorteil, dass es das 3G/4G Modul direkt mitbringt und man sich keine Gedanken mehr um die Versorgung mit mobilem Internet machen müsste.


Zu Handys mit OTG fällt mir noch ein:
Gerät per OTG an einen Monitor anschließen und mit (Bluetooth-/USB-Hub) Tastatur und Maus als Desktop-Computer/Surfstation nutzen.

Natürlich sind solche Nutzungsmöglichkeiten nicht nur auf das Ace beschränkt.
Fallen euch noch weitere Verwendungsmöglichkeiten ein?

Cheers,
rekibor


Edit sagt:
Auf folgenden Websites findet man weitere gute Ideen:
Caschys Blog: 6 tolle Dinge, die du mit einem alten Androiden machen kannst
Ideen-Sammlung auf heise.de
Was tun mit altem Androiden (computerbild.de)
Tipps von android-user.de
Alfred - eine App mit Bewegungsmelderfunktion

Coole Umbauten aus Foren mit anderen Hintergründen:
Smartphone im RTI-Schacht eines Volvo V70 II

Folgende foreninterne Diskussionen gibt es bereits:
Androiden als Wifi Adapter nutzen
Androiden als DECT Telefon nutzen
Androiden mit defektem Bildschirm fernsteuern
Androiden als KFZ Mediaserver
Smartphone als Fernbedienung für Android TV Box
weitere Ideen
Tablet als Head Unit im Auto
Nexus 7 Autoeinbau
Küchenradio-Umbau
Hardware Hack Internetradio
 
Zuletzt bearbeitet:
email.filtering

email.filtering

Guru
Gib einfach "alten Androiden nutzen" in der Forensuche ein. ;)

Das Thema hat übrigens nichts mit einem bestimmten Gerät zu tun! Und ja, man kann das Ding auch noch als smartes Phones, also zum Telefonieren und als Organizer sowie als Kamera, (Bluetooth-)Radio, MiFi-Router usw. nutzen, auch wenn so etwas heutzutage schon aus der Mode gekommen zu sein scheint.
 
R

rekibor

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht bin ich nur zu blöd, aber unter diesem Stichwort finde ich keine solchen Einträge.

Klar, wie gesagt, gilt sowas generell auch für andere Handys.
Telefonieren und Organizer fällt, zumindest für mich, weg, weil ich das ja mit meinem aktuellen Handy kann bzw mache. MiFi Router wäre noch eine Idee, die mir neulich auch schon kam. Damit hätte man dann das Problem im Auto oder anderswo behoben. Da würde sich aber noch besser wohl ein LTE Gerät eignen, denke ich.


Edit:
Hab mal gegooglet - ja, dafür brauchte ich erst deinen Hinweis ;-( Werde interessante Links oben einfügen
 
Zuletzt bearbeitet:
email.filtering

email.filtering

Guru
Ich würde die Stichwörter halt in der allgemeinen Forenübersicht eingeben; natürlich ohne irgendwelche Sonderzeichen, nichts anhaken usw. Da siehst'e dann allerlei Beiträge als Ergebnis. Und andere Stichwörter wie z.B. "altes Smartphone weiter nutzen" werden vermutlich ebenfalls interessante Threads zu Tage fördern. Und nicht vom Threadtitel alleine lenken lassen, denn oftmals ändert sich der Inhalt im Laufe der Diskussion.

Aber gleich was Dir interessant genug erscheint um sich mit dem Ding neuerlich zu beschäftigen; immer musst Du wissen was Du erreichen möchtest und was das Ziel ist. Basteln und kreativ sein kann man mit allem möglichen und den besten Antrieb und die daraus folgenden Lösungen gibt's immer, wenn man ein festes Ziel verfolgt.
 
R

rekibor

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Frage danach, welchen neuen Zweck man den Androiden zuführen will, wirft ja gleichzeitig die Frage auf, was denn überhaupt möglich ist. Genau darum ging's mir eben. Mittlerweile habe ich im ersten Post ein paar Links eingepflegt, die zu Anleitungen und Tips führen, was möglich ist. Vielleicht mach ich damit weiter, das könnte dann eine in- und externe Linksammlung werden. Hab jetzt auch die Suchfunktion richtig nutzen können und ein paar Themen gefunden, danke für den Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet:
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Hallo @rekibor.

Nach Beratung im Team (Du hattest den Kollegen diesbezüglich ja dankenderweise schon angeschrieben) haben wir entschieden, daß der "Bastelthread" :D am Besten in der Werkstatt aufgehoben ist :)



Gruß
Markus
 
S

syscrh

Guru
Ich denke das größte Problem bei all den Möglichkeiten ist, dass der Akku andauernd geladen wird und nach einiger Zeit damit zur Gefahr wird. Könnte man das Gerät ohne Akku betreiben, dann hätte ich für mich schon einen Verwendungszweck: TuneIn drauf und iRadio Ireland (und Irish Pub Radio) streamen auf externe Lautsprecher

Wollte ich eigentlich auch mit meinem (zum Ace fast baugleichen) Galaxy Gio machen, aber hab es dann doch im Marktplatz weitergegeben, da mir das mit dem Akku zu gefährlich gewesen ist.
 
R

rekibor

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber haben die Geräte nicht eine Ladeautomatik, die abschaltet, wenn der Akku geladen ist? Könnte man sonst alternativ ohne Akku mit Dauerstrom arbeiten?
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Bitte nicht parallel posten :)
Hast den richtigen Thread ja gefunden :)
 
S

syscrh

Guru
rekibor schrieb:
Aber haben die Geräte nicht eine Ladeautomatik, die abschaltet, wenn der Akku geladen ist? Könnte man sonst alternativ ohne Akku mit Dauerstrom arbeiten?
Die Ladeelektronik funktioniert aber leider meist so:
Akku voll laden -> abschalten und warten bis Akku wieder um bisschen absinkt -> wieder voll laden -> absinken lassen -> usw.

Je nachdem in welchem Zustand der Akku ist, wird er so dauernd geladen. Des Weiteren sollten Akkus grundsätzlich eher bei 80 als bei 100 % gelagert werden. Bei Notebooks kann man diese Zustände auch einstellen. Dauernd voll geladen = schnellerer Verschleiß.

Wie gefährlich es wirklich ist, kann ich nicht sagen, allerdings würde ich es vermeiden Akkus andauernd am Stromnetz zu lassen (über Nacht Handy an der Steckdose lassen ist sicherlich kein Problem, aber wochenlang auf 100 % schon eher).

Mehr dazu hier: Der Akku - Geschichte, Mythen, Tips


Ohne Akku betreiben geht leider nur bei wenigen Smartphones.
Es lässt sich allerdings mit Fachkenntnis überbrücken. Alternativ gibt es für viele Geräte Dummy-Akkus, die genau diese Kontakte überbrücken und ein Netzbetrieb somit möglich ist.
 
R

rekibor

Fortgeschrittenes Mitglied
TSC Yoda schrieb:
Bitte nicht parallel posten :)
Hast den richtigen Thread ja gefunden :)
Auf wen war das bezogen?

Edit: aso, auf syscrh, hab den anderen Fred eben gesehen. Alles gut :)

syscrh schrieb:
Alternativ gibt es für viele Geräte Dummy-Akkus, die genau diese Kontakte überbrücken und ein Netzbetrieb somit möglich ist.
Gibt es da Webstores, wo man so was bekommt. Hab Google mal bemüht, aber nichts gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

syscrh

Guru
Ich kann Dir leider nicht sagen, wo es das gibt. Hatte das nur damals bei meinen Recherchen bezüglich des Galaxy Gio zufällig gesehen ... :/
 
R

rekibor

Fortgeschrittenes Mitglied
Folgendes ist mir noch zum Akku-Problem eingefallen:
Man könnte eine WLAN-Steckdose oder eine Steckdose mit Zeitschaltuhr nutzen. Bei letzterem könnte man einfach den Verbrauch analysieren und die Uhr dann so stellen, dass die Steckdose zu Zeiten anspringt, wenn der Akku unter x% gefallen ist. Bei ersterer, etwas teurerer, Lösung könnte man vielleicht sogar (weiß nicht, ob die Softwares sich so einstellen lassen) mit IFTTT das Smartphone selbst regulieren lassen, wann es Saft bekommt.
 
Ähnliche Themen - Galaxy Ace als...? Antworten Datum
1
1