Android 6 M und die Sache mit der SD-Karte

  • 524 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android 6 M und die Sache mit der SD-Karte im Android 6.0.x (Marshmallow) im Bereich Android Allgemein.
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Noppi59 schrieb:
Problem: Die Amazon App ist auf die Karte verschoben aber die heruntergeladenen Musikstücke landen immer im internen Speicher. Der ist natürlich sofort voll und es ist mir bisher nicht gelungen, sie nach extern zu verschieben.
Ist grundsätzlich nicht möglich oder finde ich nur den richtigen Weg nicht?
Du kannst dir die SD-Karte "adoptieren" also als internen Speicher einbinden. Damit gibt es sozusagen keine ext.SD-Karte mehr und Amazon sollte somit die Songs somit nicht mehr im Telefonspeicher ablegen.
 
submain

submain

Ehrenmitglied
Und darauf achten, dass die Musik im "Music" Ordner landet, damit Android darauf klar kommt, bzw. sofort einliest und aktualisiert.

memyself86 schrieb:
Also wenn Android selbst entscheidet, auf welchen Speicher die Apps installiert werden,dann verstehe ich Android nicht :)
Erstmal wird alles in den "echten" internen Speicher installiert. Ich kann dann diverse Apps verschieben. Aber wirklich Sinn macht das nicht, weil sie dann beim nächsten Update wieder im "echten" internen Speicher landen. Wenn nun also viele Apps, die auf die eingebundene SD verschoben wurden, aktualisiert werden, dann erscheint schnell die Fehlermeldung "nicht genügend Speicherplatz".
Also irgendwas passt da nicht und so, wie es aktuell aussieht, ist das leider nicht wirklich brauchbar.
Wo hast du denn diese Info her, das stimmt so nicht... Es wird nicht alles erstmal in den internen Speicher installiert. Android entscheidet zwar selber wo was installiert wird, aber das geschieht sofort bei der Installation. Das heißt, wenn eine App einmal installiert ist, dann bleibt der Ort der Installation auch nach einem Update der selbe. Es wird auch keine App nachträglich von intern nach SD oder von da nach da hin und her verschoben.
Bei MM mit eingebundener Karte entfällt einfach das nachträgliche manuelle verschieben der Apps auf die SD-Card.

Bei Lollipop konnte man im übrigen auch nicht alle Apps auf die externe kopieren. Auf jeden Fall schonmal nicht die Systemapps und Nutzerapps die auf das System zugreifen. Man kann ungefähr zwei Drittel verschieben und ein Drittel eben nicht. Sieht man auch deutlich mit dem Dateimanager AppMgr, welche zum verschieben gesperrt sind.

Was denkt ihr denn was MM macht, wenn die Apps von vornherein auf die SD installiert werden. Es wird nix anderes gemacht, als das, was man sonst manuell anstoßen muss. Die Installationsregeln der Apps sind die selben wie vorher. Das heißt, was damals zu verschieben ging, landet auch heute bei der Installation auf die eingebundene Card.
Ich denke mal eher, das viele auf die fehlerhafte Angabe im Einstellungsmenü reinfallen, weil da nicht richtig geschaut wird. Bei MM wird irgendwie fast alles als interner Speicher bezeichnet, auch die SD-Card. Das ist etwas verwirrend.
Ich hab ein Screenshot von meinem Speicher mal angefügt. Wie ihr seht, steht dort 14GB Apps (inkl. Games) im "Interner Speicher". Allerdings hab ich nur 11, 6 GB zur Verfügung, wovon 7,8 GB verwendet werden.
Wo sind denn da die anderen 7GB hin, von den 14GB Gesamtdaten? Ich glaub, das kann sicher jeder selber denken.
Von diesen "verschollenen" 7GB Daten, hab ich keine einzige nachträglich manuell kopiert. Also kann es ja nur Android gewesen sein, was diese außerhalb des internen Handyspeichers gelegt hat
 

Anhänge

M

memyself86

Stammgast
Wo ich das herhabe kann ich dir verraten :)

ich habe ein LG G2 mini mit Cm 13. Also Marshmallow. Ich habe die SD-Karte als intern formatiert und dennoch wurden bis auf 300MB alle Apps in den internen Speicher installiert, was zur Folge hatte, dass nach einigen größeren Apps die Fehlermeldung kam "nicht genügend Speicher". Nun habe ich diverse Apps unter "Speicher&USB" auf die SD-Karte verschoben. Eines Morgens habe ich diverse Apps im Play Store aktualisiert und es erschien die Fehlermeldung "nicht genügend Speicher". Als ich nachschaute, waren die verschobenen Apps wieder im internen Speicher.

gut, es kann nun natürlich an Cyanogenmod liegen, aber das ist ja auch Marshmallow. Wenn das der Fall sein sollte, nehme ich die allgemeine Kritik an Android 6 zurück :)
 
submain

submain

Ehrenmitglied
ich hab Resurrection Remix, ist auch nix anderes als ein gepimptes CM13... Wer weiß, was das Problem bei dir war. Wie es auf meinem S5 ist, siehst du ja auf dem Screenshot. Ich denk mal so ist es, wenn MM nach paar Updates dann ausgereift ist, auch von google vorgesehen... Das die Entscheidung des Install-Ortes bei Android liegt, aber die SD trotzdem intensiv für Apps genutzt wird um den internen Speicher zu entlasten.

Vielleicht kommt es auf die Größe der Karte an oder die Lese-/Schreibgeschwindigkeit. Wenn die übelst lahm ist, nützen die Apps da drauf ja nix, weil es das System ausbremst. Ich hab viele Spiele mit großen Dateien. Diese kann man ja eher mal auslagern als haufen kleine Daten.

Die Logik dieses System ist, dass es keine Logik hat. Künstlerfreiheit der Entwickler.... :biggrin:
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Grundsätzlich gibt es hierzu seitens Android eine klare Richtlinie: App Install Location | Android Developers

Daraus kann man ableiten:

a) die App muß es grundsätzlich in ihrem "manifest" zulassen, dass sie auf den - ich sag mal allgemein - "erweiterten" Speicher installiert werden kann.
b.) desweiteren kann man auch das Gerät selbst "zwingen" den Installationspfad :rolleyes: erst mal grundsätzlich auf den erweiterten Speicher zu setzen, so dass Apps, denen der Installations-Ort egal ist, sofort im erweiterten Speicher und nicht im Telefonspeicher installiert werden. Hierzu zitiere ich mich selbst (wobei die Terminal-Aktivierung vermutlich nur für CM12+ gilt - ansonsten muß eine Terminal-App installiert werden):
magicw schrieb:
Geh mal in die Einstellungen -- Entwickleroptionen und aktiviere das Terminal und starte dieses.
Beim ersten Einsprung in Root ("su") mußt du dem Terminal dann Root-Rechte erteilen.
Danach kannst du ja mal die "install-location" mit get-install-location abfragen. Möglicherweise steht die auf "1", was interner Speicher bedeutet.
Setze diese mit set-install-location mal auf den Wert "2" - siehe screenshot - und versuche es danach nochmal.
ggf. weitere Infos unter Installing to SDCard by default
 
submain

submain

Ehrenmitglied
wie komm ich denn ins Terminal wenn ich das in den Entwickleroptionen auf On gestellt habe?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Im Appdrawer einfach nach der APP "Terminal" suchen.
 
R

Roessrob

Neues Mitglied
Hi, ich hab ein Xperia Z4 Tablet und vorgestern auf Abdroid6 geupdatet.... Ich hab das Problem, dass die SD Karte NUR NOCH vom mitgelieferten Explorer benutzt werden kann... Ist das normal?
Ich hab in den 12 Seiten keine Lösung gefunden... Gibt es da ein Rechteproblem?
Danke und Gruß
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hast du einen Werksreset nach dem Update durchgeführt? MIttlerweile sind doch viele gängige Apps Android 6-tauglich. Von daher kann ich mir das Problem nur so ausmalen, dass die Android 6-typische Abfrage bei erstmaliger Benutzung des Schreibzugriffs nicht mehr stattfindet, weil die App schon unter Android 5 installiert wurde und nun halt im luftleeren Raum hängt.
 
R

Roessrob

Neues Mitglied
Das ging flott, danke.
Werksreset ? Dh alles neu einrichten? Muss ich dann auch die SD Karte formatieren?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
War grad in der Gegend :rolleyes2: Wenn sie FAT32 formatiert wurde müsste sie wieder eingelesen werden können.
Ja Werksreset. Am eigenen Leib erlebt und auch in anderen Geräteforen immer wieder miterlebt, dass viele Probleme durch einen fehlenden Reset nach update auftreten und danach weg sind.
 
R

Roessrob

Neues Mitglied
Also das komische dabei ist, dass sie funktioniert... Bsp. Dateimanager kann auf das Ding zugreifen. Es Dateiexplorer nicht. Alle Apps aber, unter anderem der ES Dateiexplorer, die auf SD installiert sind, gehen auch. Der Pfad hat sich durch Abdroid6 verändert. Ist nicht mehr emulated/0 sondern root /storage /3866-6530 hat das damit zu tun?
Wo kann ich auf dem Tablet herausfinden welches Dateisystem verwendet wird. FAT32 halte ich für unwahrscheinlich, hab Dateien größer 4GB drauf.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hm, dann lösche mal die Daten von ES File Explorer, damit die App zurückgesetzt wird. Evlt. fragt sie dann nach dem erneuten Start nach den Schreibzugriffen auf SD-Karte.

Ja der kryptische Name für die SD-Karte ist normal unter Android 6.
 
R

Roessrob

Neues Mitglied
Ich habe ein Werksreset und eine Formatierung der SD Karte vorgenommen. Scheint jetzt alles zu gehen. Vielen Dank nochmal
 
L

labla

Neues Mitglied
Hab gestern mein Motorola XT1072 auf Marshmallow upgedatet. Auf die Frage ob ich meine SD-Karte als internen Speicher nutzen möchte, habe ich mit "nein" geantwortet.
Heute wollte ich Daten zwischen PC und SD bewegen. Aber der PC zeigt "Dieser Ordner ist leer", wenn ich die SD öffnen will. Allerdings sind da 18,4GB Daten, vor allem Bilder und Musik, drauf.

Irgendwelche Ideen wie ich an die Daten rankomme?
Vor dem Update ging das einfach per drag&drop.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Auch hier die Frage - mit oder ohne Werksreset - siehe die Beiträge über deinem
 
D

der-hamster

Stammgast
Gleiche Handy wie labla, gleiches Problem mit komplettem Reset nach dem Update
 
L

labla

Neues Mitglied
Danke für den Hinweis. Ich habe kein Reset vorgenommen, weil ich auch an die Daten auf meinem internen Speicher nicht mehr ran komme. Im Gegensatz zur SD zeigt der PC zwar alle Ordner im Speicher an, allerdings ist angeblich jeder dieser Ordner leer. Ich möchte nur sehr ungern ohne vorherige Datensicherung auf den PC reseten.

Hm und wenn selbst das laut der-hamster nicht funktioniert...
 
N

new19

Ambitioniertes Mitglied
Würde es funktionieren wenn ich eine 64GB Karte formatieren würde in zwei mal 32 z.B. und die eine Partition im System einbinden lasse zur Speichererweiterung und die andere als externe SD normal laufen lasse? Hat sowas jemand schon probiert?
 
Ähnliche Themen - Android 6 M und die Sache mit der SD-Karte Antworten Datum
0