Alternative zu Google Musik (Tracks kaufen einzeln)

  • 37 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Alternative zu Google Musik (Tracks kaufen einzeln) im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
Guten Tag an alle,
ich habe gerne Google Musik genutzt um Musik kaufen zu können. Meistens ware es einzelne Songs die ich mir gekauft habevon FFXIV zb. Da leider Google Musik nicht mehr existiert frage ich mich ob es alternativen gibt. Für mich ist es halt wichtig sie auch runterzuladen um sie dann offline nutzen zu können. Kennt ihr zufällig welche?
 
S

shammat

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei Amazon kann man doch einzelne Titel als .mp3 runterladen (ging jedenfalls vor ein paar Jahren)
 
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
komischerweise finde ich diese funktion auch nicht mehr :S oder ich bin blind
 
sweetNougat

sweetNougat

Experte
Also ich hab das einmal gemacht, konnte das Lied aber nur auf dem Google Player nutzen. Jetzt, wo das abgeschafft wurde, hab ich es auf meinem Laptop. Ich kaufe Lieder bei Amazon.
Hm, mein letzter Kauf war kurz vor Weihnachten...
 
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
Also ich konnte mit google Musik immer musik direkt auf mein smartphone laden und es dann aufn pc laden^^ jedoch frage ich mich wo die funktion bei amazon ist.
 
sweetNougat

sweetNougat

Experte
Nach dem Kauf bekommt man eine Mail. Jedenfalls hab ich das immer hinbekommen, aber kann es jetzt leider nicht nachstellen, weil ich gerade nichts kaufen möchte. Song kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
Ja gut japanische lieder wie snow man - grandeur haben die leider net :D dann muss ich wo anders gucken aber wenigstens weiss ich dass ich bei amazon auch welche holen kann danke
 
sweetNougat

sweetNougat

Experte
O.k., das mag sein. Und Google Music hatte solche Sachen?
 
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
Google Music hatte diese Lieder ja
 
S

Sonic-2k-

Experte
@Sekorhex
wieso kommt denn Straming für dich nicht in Frage?
 
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
Da ich nicht viel Datenvolumen habe und ich das nur nutze wenn es wirklich notwendig ist und dazu noch Umwelt^^
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Was hat denn die Umwelt damit zu tun? 😳
 
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
 
S

Sonic-2k-

Experte
@Sekorhex
Du kannst doch beim Streamingdienst die Lieder auch runterladen und solange du das Abo dort hast, bleiben diese auch auf dem Gerät, darum die Nachfrage.
 
Sekorhex

Sekorhex

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe ja schon genug abos ich brauche nicht noch mehr :D Würde halt nur einmalig zahlen und so oft hören wie ich möchte^^
 
S

Sonic-2k-

Experte
@Sekorhex
Klar, kann ich durchaus nachvollziehen. Ich habe ein Abo bei deezer über Russland und zahle umgerechnet 3,50€ im Monat. Das ist es mir persönlich wert, da ich jederzeit Musik hören kann und meiner Laune entsprechend und mich gerne von neuen Sachen unterhalten lasse.
Youtube Musik finde ich am besten, aber es ist mir persönlich einfach zu teuer.
 
C

chk142

Lexikon
Sekorhex schrieb:
Also ich konnte mit google Musik immer musik direkt auf mein smartphone laden und es dann aufn pc laden^^ jedoch frage ich mich wo die funktion bei amazon ist.
Heurnterladen geht immer noch bei Amazon. Gehe dazu auf Mein Konto -> Meine Musikbibliothek -> Bibliothek -> Musik -> Künstler oder Alben -> auf die 3 Punkte -> Album anzeigen -> drei Punkte -> Herunterladen.

Die Songs kannst du dann auf dem Computer in Youtube Music hochladen, dann hast du sie auch auf dem Smartphone. Kann aber sein, dass es auch von Amazon eine App für Android gibt, mit der du die Musik abspielen kannst.

Ich find's auch schade dass Google Play Music eingestellt hat, aber, so ist das halt...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Otandis_Isunos schrieb:
Was hat denn die Umwelt damit zu tun? 😳
Natürlich überhaupt nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sonic-2k-

Experte
@chk142
Die Umwelt hat durchaus was damit zu tun, da Datentraffic co2 verursacht. Die Server dahinter brauchen halt Strom, sowie die kühlung usw. wäre das Internet ein Land, wäre es verglichen weltweit der 6te Platz, was den Energieverbrauch betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Wir reden hier aber nur über einen Teil des Traffics. Mal ganz abgesehen davon dass man wirklich nicht bei allem gleich das Umwelt-Fass aufmachen muss. Der Mensch hat einen Footprint, wie jedes andere Lebewesen auch. Natürlich durch die Industrialisierung einen weitaus größeren, aber, ich denke nicht, dass wir wieder zum Leben in der Höhle zurück finden müssen, sondern schauen müssen, inwieweit sich Fortschritt und Umweltschutz in einem vernünftigen Maße bewegen. Schließlich sind wir hier nicht in einer Hippe-Kommune.

Für die Frage des Threaderstellers ist so eine Diskussion völlig sinnbefreit.
 
Zuletzt bearbeitet: