1. LittleRock, 17.05.2019 #21
    LittleRock

    LittleRock Android-Hilfe.de Mitglied

    ääh ja. Es mag dich Erstaunen aber meine Posts geben nur meine Meinung wieder und sind nicht für die Allgemeinheit gültig.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Ok DIESEN Einwand kann ich gut verstehen und ich sage Mal ich würde pro Monat locker 50-80 Euro zahlen, wenn ich dafür gar keine Werbung mehr sehen müsste. Aber die Option haben wir leider nicht
     
    Raz3r bedankt sich.
  2. Randall Flagg, 02.06.2019 #22
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Mich stören die Anzeigen bei der Google Suche ebenfalls.
    Man möchte sich zu einem Thema, wie z.B. einer Fachklinik in der Nähe, oder ähnlichem informieren und bekommt dann Ergebnisse von Googles bestem Geschäftspartner, am anderen Ende der Republik.
    Sich dort durchzuwühlen ist schon extrem nervig. Auf dem Smartphone, was die Apps betrifft, sehe ich die ganze Sache dagegen sehr entspannt.
    Es gibt von fast jeder Android App eine werbefreie Version, für den Gegenwert einer Tasse Kaffee, maximal einer Schachtel Zigaretten. Das ist mir diese Ruhe auf jeden Fall wert.
    Wer die App gratis haben möchte, der muss eben die Werbung in Kauf nehmen. Der Entwickler möchte ja schließlich auch irgendwie leben.
    Aber auch ohne Pro Version gibt es durchaus faire Modelle. Ich habe z.B. eine Philosophie App, die ich sehr gern nutze, um mal kurz irgendwas nachzuschauen.
    Dort gibt es ein Video und danach hat man für 3 Tage keinerlei Einblendungen mehr. Das geht für mich in Ordnung.
     
    funkenwerner bedankt sich.
  3. chk142, 02.06.2019 #23
    chk142

    chk142 Android-Experte

    Dabei bitte nicht vergessen, dass nur aufgrund von Werbung die Apps kostenlos sind, die Dienste kostenlos sind, und das Internet zu weiten Teilen kostenlos ist. Ohne Werbung geht nichts, ohne dass man die Hand aufhält, und sagt "Haste mal 'nen Euro?". Du arbeitest sicher gerne auch nicht umsonst, was auch immer du in deinem Job machst.

    Aber, wo soll denn diese Werbung alle sein? Ich habe lediglich in den Apps Werbung, die auch als "In-App-Werbung" Apps deklariert sind.

    Im übrigen ist es für mich auch gar kein Wunder, dass Google mehr Werbung schalten will. Je mehr die EU und andere Institutionen tun, um Google "zu zerschlagen", desto mehr müssen wir, die Konsumenten, zahlen. Denn Google hat keine Gelddruckmaschine im Keller, um Mehrkosten, die durch bspw. hohe Summen, die sie an Strafen zahlen müssen, oder weniger Einnahmen, die durch tolle Privatsphären- und Datenschutz-Gesetze entstehen, auszugleichen. Das ist eine logische Konsequenz aus dem Tun der Leute, die meinen, für unsere Rechte und Belange einzutreten. (Meine Belange sind das nicht, aber, das mag jeder selbst für sich entscheiden)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2019
    vergilbt und Randall Flagg haben sich bedankt.
  4. Springteufel, 02.06.2019 #24
    Springteufel

    Springteufel Android-Hilfe.de Mitglied

    viel hält mir die Netguard vpn von Github vom Hals. Ansonsten greife ich auch auf Kaufapps zurück.
    muss ja nicht alles unmsonst sein im Leben ;)

    btw: wobei die meisten meiner gesperrten Zugriffe unterdessen das Wort "amazonaws" enthalten und nicht google
     
    vergilbt und Randall Flagg haben sich bedankt.
  5. Randall Flagg, 02.06.2019 #25
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Jo, Amazon wird gern vergessen wenn es um Sammelwut geht.
    Das ist z.B. eine Firma wo ich wesentlich größere Bedenken um meine Daten habe.
    Zumal mir deren Geschäftspraktiken überhaupt nicht zusagen. Ich habe schon einige negative Erfahrungen mit Amazon gemacht, weshalb ich dort auch nichts bestelle.
    Und sei es nur der kostenlose Probemonat für den Streaming Dienst, wo mir am nächsten Tag der Jahresbeitrag abgezogen wurde. Was kein anderer Anbieter nötig hatte.
    Zuletzt hatte ich einen Probemonat für den Musik Dienst. Da gab es dann einen "Fehler" und an der Hotline wurde mir erklärt, ich hätte versehentlich das Family Angebot gebucht, womit der kostenlose Monat verfallen war.
    Für mich sind das Gangster und wer solches Geschäftsgebahren an den Tag legt, dem gehe ich tunlichst aus dem Weg.
    Bei Google ist mir bisher nichts vergleichbares passiert.
     
  6. Nokius, 03.06.2019 #26
    Nokius

    Nokius Erfahrener Benutzer

    Ich habe überhaupt kein Problem damit, für eine Leistung zu bezahlen. Daher nutze ich auch vollkommen schmerzfrei Apps, für die ich bezahlen muss und möchte. Sehr gern nutze ich auch eine vorhandene Spendenmöglichkeit. Von keinem erwarte ich, umsonst zu arbeiten! Wie kommst Du darauf?

    Was ich aber nicht möchte ist Werbung! Schon gar nicht ungefragt und/oder personalisiert! Ich weiß, das gilt nicht für jeden, aber für mich eben schon. Apps, die sich nur durch Werbung finanzieren und keine Kaufmöglichkeit anbieten, fallen deshalb für mich durch das Raster. Das kann gern jeder anders sehen.

    Ciao, Nokius
     
    RainerJooser bedankt sich.
  7. chk142, 03.06.2019 #27
    chk142

    chk142 Android-Experte

    OK, "fair enough", wie der Engländer zu sagen pflegt. ;) Für mich gilt das allerdings so nicht, ich mag es, wenn Sachen wie Internetradio, E-Mail-Konten, Cloud-Speicher, oder Office-Geschichten gratis sind, und, ich bin mir auch darüber im Klaren, womit ich dabei bezahle. Allerdings habe ich ohnehin eine andere Einstellung zum Internet als solches, als viele andere. Für mich ist bspw. das Internet nicht mein Privatraum, in dem ich mich, hinter meinem Computer und meiner IP-Adresse versteckt, suhlen kann, wie es mir gefällt, sondern, das Internet ist für mich genauso öffentlicher Raum, wie wenn ich in die Innenstadt gehe, in eine Geschäft gehe, und der Ladeninhaber mich fragt, wenn ich die Jeans durchgucke, ob er mir eine ganz besonders schöne Jeans anbieten kann, und dabei von der Kamera im Laden beobachtet werde, die nach Ladendieben Ausschau hält. Generell denke ich, dass da ein falsches Bild bei vielen in den Köpfen herumgeistert. Aber, die Diskussion ist hier sicherlich fehl am Platz.

    Alles, was ich sagen wollte ist, dass man sich nicht wundern braucht, dass Google mehr Werbung schaltet. Werbung ist Google's Kerngeschäft, Werbung ist der Motor dafür, dass Dienste und Webseiten oder Web-Apps im Netz kostenlos sind, und, Werbung ist auch ein großer Teil von Android. Also wäre es wohl am besten, wenn man Apps entwickelt, mit Premium-Bezahl-Option, für diejenigen, die keine Werbung haben möchte, und mit Werbung für diejenigen, die kostenlose Software haben möchten. Damit hätte man dann zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Das Problem, das ich prinzipiell mit dem Bezahlen von Diensten und Webseiten im Netz habe, ist folgendes: Nehmen wir mal an, ich höre andauernd Internetradio, und möchte das in hoher Qualität haben, und schließe ein Abo ab. Das kostet mich monatlich bei dem Internetradio meiner Wahl 5€/Monat. Ich gucke auch gerne Film, also schließe ich ein Amazon Prime-Abo ab. Kostet mich 8 €/Monat. Dann hätte ich noch gerne die G Suite inklusive 30 GB Cloudspeicher bei Google. 5,20 €/Monat. Ich gucke gern nach dem Wetter, bei Wetter-Online. Preis für die werbefreie App im Monat: 1 €. Und wenn ich mal kein Internetradio höre, dann abonniere ich mir doch gerne noch ein Abo bei Spotify, für's Musikstreaming. Kosten: 10 €/Monat. Und so läppert sich's, und läppert sich. Die Dinge, die ich aufgezählt habe, bringen mich bereits zu Kosten von fast 30 €. Dazu kommt noch mein Internetanschluss, der mich um die 32 € pro Monat kostet. Außer dem Musikstreaming hätte ich da so einige Alternativen. Z.B. das kostenlose, werbegestützte Anhören meines Internetradios, den OnlineTVRecorder, mit dem ich Filme, die im TV gelaufen sind, herunterladen kann, die kostenlosen Google-Office-Apps, die werbegestützt sind, oder die werbegestützte Wetter-Online App. Kosten: Gar keine, bzw. zu vernachlässigen (der OnlineTVRecorder kostet mich ca. 10 € im Jahr...). Also, ich weiß, was ich da eher möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2019
  8. Cofrap, 03.06.2019 #28
    Cofrap

    Cofrap Neuer Benutzer

    Ich komme jetzt, nach gut neun vielleicht zehn Jahren von Apple.
    Das Huawei ist mein erstes privates Android Smartphone.
    Ja, die Werbung hier ist stärker, allgegenwärtiger.... bereue ich deswegen meinen Entschluss?
    Nein.
    Apple ist für mich keine Alternative mehr, gerade die auf das eigene Universum begrenzte Sicht dieses Betriebssystem haben mich dort weggetrieben.
    Ja, ich denke es gibt im Apple Store die besseren Apps, es ist wirklich so das dort mehr bezahlt während hier mehr Werbung akzeptiert wird.
    Aber das Betriebssystem ist besser, Android ist nicht perfekt, aber viel besser als Apple. Freier.
    Ja... Auch dafür nehme ich gerne etwas Werbung in Kauf.
     
    chk142 bedankt sich.
  9. Dr.No, 03.06.2019 #29
    Dr.No

    Dr.No Ehrenmitglied

    Die breite Masse wird es entweder nicht merken, oder irgendwann als gegeben hinnehmen. Meine Frau stört sich daran nicht, ich habe mich bereits von Google verabschiedet. Und wenn denn mal das Librem5 lieferbar ist, überlege ich es mir zu zulegen um dann auch ganz von Android wegzukommen.

    Der Vorteil der freien Apps ist auch die Freiheit von diesen ganzen Tracker.
     
    RainerJooser bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keine Mobilen Daten mehr nach Auslandsaufenthalt Android Allgemein Sonntag um 23:58 Uhr
google playstore fügt keine Geräte hinzu. Android Allgemein 13.06.2019
Google Duo App, wie Kontakte löschen? Android Allgemein 13.06.2019
Komische Datei in Google Drive gef. Android Allgemein 06.06.2019
Google Android: Mehrere Schwachstellen im Juni-Update gepacht Android Allgemein 04.06.2019
Kann man seine Smartphone Sim in ein Android Tablet stecken? Android Allgemein 26.05.2019
Welche Apps des Galaxy S9 sind von welchem Anbieter? Android Allgemein 24.05.2019
Smartphone lässt sich nicht mit Garmin Gerät koppeln... Android Allgemein 29.04.2019
Medienordner wird nicht mehr indiziert trotz gelöscheter .nomdeia-Datei Android Allgemein 19.04.2019
Ortung von Smartphones!? Android Allgemein 17.04.2019
Du betrachtest das Thema "Bald deutlich mehr Werbung auf google Smartphones - Gallery Ads, Discovery Ads" im Forum "Android Allgemein",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.