Reverse-USB-Tethering

  • 603 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Reverse-USB-Tethering im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
W

__W__

Philosoph
seb1802 schrieb:
Kann ich meinen Laptop als "Bridge" einrichten die IP über USB an das Smartphone weiterreichen und dieses dazu bringen ein Wifi Signal auszusenden ?!
Das ist ganz schön wirres zeug für 'nen Sonntag :lol:.
Kurz, weder Laptop-Netzwerk => USB noch Handy-Micro-USB => WLAN sind meines Wissens nach möglich.

Aber, wenn du dein Notebook doch eh angeschlossen hast, warum dann nicht dieses als Hotspot nutzen und das ganze Handygedöns weglassen?

Ansonsten einen billigen Router an 's Kabelende und gut ist 's (wenn der Laptop z. B. kein Wifi hat).

Gruß __w__
 
S

seb1802

Neues Mitglied
hey Leute,

Danke für eure antworten :)

Ja klar nen Router kann man immer kaufen, bloß muss man den halt auch erstmal kaufen, und wenn sich das Geld sparen lässt wäre das ne feine Sache :)

Hm vielleicht hat jemand noch ne Idee, schönen Sonntag noch

sebastian
 
R

rihntrha

Philosoph
Schöne WLAN APs sind mittlerweile Sperrmüll (Alternativ Flohmarkt oder eBay). Keine Witz, ich habe hier welche laufen (fritz.box 7113) die ich aus dem Sperrmüll gezogen habe.

Deswegen sind solche überaufwendigen Konstruktionen nicht sehr weit verbreitet.

BTW: Eine Sperrmüll fritz.box hat nen billig noname AP ersetzt. Finger weg von Billigkram, Billigkram nervt auf Dauer.

cu
 
Zuletzt bearbeitet:
snoopy-1

snoopy-1

Ehrenmitglied
seb1802 schrieb:
..Ja klar nen Router kann man immer kaufen, bloß muss man den halt auch erstmal kaufen, und wenn sich das Geld sparen lässt wäre das ne feine Sache
Ach komm jetzt, die paar Euro für einen gebrauchten Router wirst doch wohl noch haben, wenn schon nicht mal das Geld für einen eigenen Internetzugang vorhanden ist! Dein mehr als umständlicher Lösungsweg geht so auf alle Fälle nicht.

Wenn ich der Nachbar wäre, würde ich nicht mal das Internet Dauerhaft zur Verfügung stellen, weil man nie weis, was der andere damit macht und er leider als Vertragspartner in der Verantwortung steht!

Geiz ist im gesunden Maße schon in Ordnung, aber man kann es auch übertreiben.
Gruß,

snoopy-1
 
E

email.filtering

Gast
Nur wenige Androiden (hauptsächlich jene von HTC) beherrschen das hier vorgesehene Reverse-USB-Tethering überhaupt. Was der ganze Zirkus überhaupt bringen und wer diese aufwändige Konstruktion überhaupt konfigurieren und warten soll, wollen wir erst gar nicht besprechen. Schade um jeden Aufwand für ein derartiges Eckengangerl! WLAN-Router für 20 Euro beschafft und Ruhe ist im Karton. Einfacher wär's freilich, gleich den Androiden per Mobilfunk ins Internet gehen zu lassen und notfalls zu "tethern".
 
chris1981

chris1981

Ambitioniertes Mitglied
Ich würde mich über eine Internetdurchgang Funktion an meinem Samsung sehr freuen. Schade, dass das nicht geht
 
P

PDP

Stammgast
Hallo Leute,

der letzte Sturz hat bei meinem Galaxy S2 leider einen bleibenden Schaden hinterlassen - WLAN funktioniert nicht mehr. Habe schon Reset gemacht, neu geflasht, CustomROM... bringt alles nix. Offenbar hat der Adapter einen Schaden.

Für den täglichen Gebrauch ist es nicht weiter schlimm (mobiles Internet), aber die App-Updates fressen ordentlich Daten und bescheren mir regelmäßig Drosselungen seitens des Anbieters :mad:

Daher hatte ich die Idee, daß Handy per USB-Kabel an den PC anzuschließen und dessen Internetleitung zu nutzen.

Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt und weiß ob und wie das geht?

Danke im Voraus
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Schau mal bei google unter dem Thema Reverse Tethering, sollte was für dich sein
 
C

crazydogs

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
da das Samsung S5 ja kein UKW mehr hat werde ich wohl am Arbeitsplatz auf Webradio ausweichen müssen. Um meine Datenflat nicht zu belasten würde ich gerne das Internet via LAN nehmen.
Also das Telefon via USB mit dem PC verbinden und dann durch diese Verbindung das LAN-Internet nutzen.

Mit meinem alten Smartphone (mit Windows mobile 6.5) ging das, also wieso sollte es mit nem Androiden nicht gehen?

Kann mir da jemand helfen?
 
AngelAndDevil

AngelAndDevil

Neues Mitglied
email.filtering schrieb:
Einfacher wär's freilich, gleich den Androiden per Mobilfunk ins Internet gehen zu lassen und notfalls zu "tethern".
Habe mein S3 auch schon häufiger als mobilen Hotspot missbraucht, um mein Netbook damit online gehen zu lassen. Der Empfang war auf alle Fälle besser als per Internet-Stick, denn das Handy konnte ich ja als Antenne recht gut und frei irgendwo im Raum platzieren, wo es den besten Empfang hatte.

Und auch mein Tablet GT-P5110 verwende ich unterwegs so, da es ja nur WLAN hat :thumbsup:
 
Androite

Androite

Stammgast
Usb reverse teethering geht schon Länger. Auf XDA gibt es diverse Anleitungen:
Eine für alle Betriebssysteme und ohne zusätzliche Software [Root]:
[GUIDE] USB Reverse Tethering - New method - All PC operating systems - XDA Forum

Eine nur für Windows, (fast) ohne Kommandozeile [Root]:
[Tool][Windows Only][Root] Android Reverse T… | Android | XDA Forum

Und dann gabs mal noch eine Variante, die für Root Users und in abgespeckter Form auch für non-Root Users funktioniert hat. Aber die finde ich im Moment gerade nicht.
 
S

Slyver

Neues Mitglied
Hallo,

es geht verdammt viele Threads über "Wie gehe ich mit mein Laptop über das Smartphone ins Internet".

Ich möchte aber das gerne andersrum. Mein PC ist im Internet. Ich möchte per USB-Kabel meinen Androiden ans Internet bringen. WLAN steht nicht zur verfügung.

Wie geht das?

Danke für die Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rihntrha

Philosoph
Es gibt verdammt oft diese Frage... ;-)
Ernsthaft, die Suchfunktion sollte schnell alle Möglichkeiten zeigen.

Aber als Tipp, nen gebrauchten WLAN Access Point gibt es für 5EUR auf dem Flohmarkt oder im Sperrmüll.

cu

Der ursprüngliche Beitrag von 10:51 Uhr wurde um 10:52 Uhr ergänzt:

Ups, ist ja schon im richtigen Thread. Nach dann, hier einfach mal lesen.
 
E

email.filtering

Gast
Wenn das OS Deines Androiden kein Reverse-USB-Tethering unterstützt, hast'e wohl Pech gehabt. Alternativ könntest Du's ja noch über OTG und einen daran angeschlossenen USB-2-RJ45-Adapter versuchen. Dabei tun sich die beiden Stolperfallen OTG- und Treiber-Unterstützung auf.
 
MeisterPropper

MeisterPropper

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo alle :D,
ich weiß ja nicht ob das der richtige Thread bzw überhaupt die richtige Webside ist, aber vielleicht kennt ja jemand das Android Reverse Tethering Tool 3.8 Wer es nicht kennt -> weggehen
Für alle anderen:
Ich habe ein Problem:
Mein Gerät ist ausgewählt, meine (funktionierende) DNS auch; aber wenn ich den "Connect" Button drücke, passieren 2 unterschiedliche Dinge:
1. Versuch.
Ich starte, alles funktioniert super... bis zum Punkt "Open Connection to Android".
Hier dauert es 25 Seks. und es passiert nichts
Ich schließe das Fenster und das Tool und probiere es erneut:
2. Versuch.
Alles funktioniert prima und sehr schnell, so um die 3 Seks., aber an dem Punkt "Run scripts" passiert es:
-> Run scripts
-> Script error
-> Unable to connect.
Ich schließe das Fenster, starte das Tool neu, verbinde und das erste passiert.
Ich schließe das Fenster, starte das Tool neu, verbinde und das zweite passiert.
Ich schließe das Fenster, starte das Tool neu, verbinde und das erste passiert.
Ich schließe das Fenster, starte das Tool neu, verbinde und das zweite passiert.
.
.
.
Ich habe schjon diverse andere Foren durchsucht, und unterschiedlichste Sachen ausprobiert (Admin, Reboot, Neuinstallation, Kompatilibität etc etc)
aber nichts will funktionieren :(
Zum Handy: CyanogenMOD 11, Rooted, Huawei Y300
Im "tools"-Tab des Programs lässt es mich übrigens den "path" der adb.exe auswählen, standartmäßig steht dort einfach nur adb.exe; wähle ich den eigentlichen Pfad aus, wird mein Smartphone nicht mehr erkannt.
Deshalb beließ ich den "path" bei adb.exe...
Kennt sich jemand vielleicht in diesem Bereich aus und hatte vielleicht sogar das selbe Problem?
Ich bin natürlich offen für Tips, Fragen oder vielleicht sogar Alternativen (wenn es denn eine gibt) für dieses Program?

Anbei übrigens den Debug Log des Programs

Also...
Tja das wärs denn :?

Euer MeisterPropper
 

Anhänge

  • Neues Textdokument (3).txt
    129,5 KB Aufrufe: 135
E

email.filtering

Gast
Irgendwie wäre ein Link zum Tool ganz nett, denn ich finde alles mögliche, aber das "Android Reverse Tethering" in der Version 3.3 scheint dem am nächsten zu kommen, wovon Du redest. Dass der Einsatz eines WLAN-Routers in aller Regel der wesentlich einfachere Weg ist das Smartphone am kabelgebundenen Internetzugang teilhaben zu lassen, weißt Du vermutlich.

Am einfachsten ist es in aller Regel, die drei für die Nutzung des ADB-Interfaces erforderlichen Dateien in jenes Verzeichnis zu kopieren, in dem sich auch die darüber laufende Anwendung befindet. So erspart man sich allen Stress mit den Pfaden.
 
MeisterPropper

MeisterPropper

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, was ich bisher tat:
Installation und herunterladen aller Inhalte des SDK-Managers (in einen anderen Ordner)
Installation und verschiebung des Android Reverse Tethering v3.19 (das, aus dem Link, gepostet von xminister)
Verschiebung in den Ordner, wo das Tool nach der ADB.exe suchen würde -> klappt.
Aber: es findet immer noch nicht mein Gerät...
Bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende (ist auch das 4. Mal, dass ich das hier schreibe, da immer etwas dazwischen kam.. Oo )
Also: Hat irgendjemand noch einen Plan, Fragen, Geheimtipp, Alternativen o.ä.?

at email.filtering: Ja, Ich kenne W-Lan-Rooter und deren Möglichkeiten. Dies funktioniert allerdings nicht wegen familiärer Probleme; deshalb scheidet auch die Möglichkeit, die W-Lan-Karte meines PCs zu verwenden (die dieser nicht hat) aus...

Der ursprüngliche Beitrag von 22:22 Uhr wurde um 22:34 Uhr ergänzt:

benutze ich übrigens die Konsole von Windows mit den Kommandos:

$cd\android-sdk-windos\ (mein Pfad der ADB.exe)

und

$adb devices

wird mir kein Gerät angezeigt...
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
MeisterPropper schrieb:
$adb devices

wird mir kein Gerät angezeigt...
Und genau da "klemmt" es das erste mal.
Wenn ADB schon nicht funktioniert, kann alles andere auch nicht klappen.
Du musst erst mal schauen, das du ADB zum laufen bekommst, Universal ADB-Treiber oder was auch immer, evtl. die INF vom Treiber anpassen mit deiner Device-ID. Ist nervige Fummelarbeit aber das wäre deine erste "Hausaufgabe".
 
Ähnliche Themen - Reverse-USB-Tethering Antworten Datum
2
26
5