Bye, bye 2018: Nokia hat bei uns das letzte Wort

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Mit diesem Newsbeitrag verabschieden wir vom Android-Hilfe-Team das Jahr 2018 und wünschen uns und euch einen tollen Start in 2019. Für mich persönlich lässt sich das Smartphone-Jahr in folgendem Satz zusammenfassen: "Ist da noch Platz für 'ne Kamera und kann der Rand eigentlich weg?!"

Kaum eine Marke - Samsung bildet hier die Ausnahme - hat sich 2018 nicht an einer Kerbe im Smartphone aka Notch probiert. Beim Google Pixel 3 XL sind sich die Blogs und Kommentare im Vorhinein ziemlich einig gewesen, dass Google hier das hässlichste Smartphone aller Zeiten auf den Markt bringen würde - war dann am Ende irgendwie doch nicht so schlimm. Und ziemlich schnell haben die Hersteller es per Software möglich gemacht, den Bereich rund um die Kerbe auch einfach dunkel zu lassen und sie so zu verstecken.

Mal breiter, dann plötzlich als Tropfen, sollte die Notch uns vorgaukeln, das die Displays plötzlich noch mehr Raum für Inhalte bieten und die Ränder unserer Gadgets eigentlich gar nicht mehr vorhanden sind. Bei ersterem habe ich mich gefragt, ob eine Zeile Pixel wirklich entscheidend ist und zweiteres galt solange, bis man sich mal das ausladende Kinn des einen oder anderen Modells mit einem Lineal anschaut. Wer angesichts der Stilkritik an den Notches nach einer Alternative gesucht hat, aber Frontkamera und Co. ja immer noch irgendwo unterbringen muss, der ist dann schnell bei der guten alten “Slider”-Mechanik angekommen.

Trend für 2019 wird das aber nicht, da die Hersteller mittlerweile die Stanze und Löcher im Touchscreen für sich entdeckt zu haben scheinen. Ein weiteres Merkmal der Industrie ist das (leider) wieder aufgenommene wettrüsten bei den Kameras. Dabei nimmt der Zahlen-Wahn mit den Megapixeln (48MP auf der Rückseite bei Honor und Motorola) gerade erst wieder Fahrt auf, 2018 ging es darum, wer überhaupt mehr Kameras auf seinem Smartphone unterbringen kann. 3 plus 1, 3 plus 2 oder sogar vier Linsen hinten, das haben wir dieses Jahr alles schon gesehen.

02.jpg

Und damit wären wir dann bei der eigentlich letzten Meldung 2018 angekommen. HMD Global bringt mit ziemlicher Sicherheit Anfang des Jahres ein Modell auf den Markt, das hinten gleich fünf Kameralinsen eingebaut hat. Wie genau die Kombination beim Nokia 9 PureView aussieht und was wir Nutzer damit so alles anstellen sollen, das bleibt noch ein Geheimnis. Leakster-Papst Evan Blass beschließt das Jahr mit einem wohl offiziellen Werbebild und ein Promovideo ist passend dazu ebenfalls im Netz aufgetaucht. Da wird neben den üblichen Portaitfotos mit einstellbarem Bokeheffekt auch ein Nachtmodus genannt, der besonders viel Licht aufnimmt, wo eigentlich gar kein Licht mehr ist..

In diesem Sinne, lasst euch heute nicht hinters Licht führen, feiert schön, katert morgen nicht zu sehr aus und habt einen tollen Start ins neue Jahr, wo auch immer ihr seid. Wir lesen uns!


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Nokia Allgemein")

Titelbild: via Pixabay
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten