Flexiview FV-1 - und noch eine Android TV-Box

  • 260 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Flexiview FV-1 - und noch eine Android TV-Box im Android TV Boxen, Sticks & Fernseher im Bereich Weitere (Android) Hardware.
S

scorpio16v

Stammgast
Ich möchte in diesem Thread ein paar Tipps zu einer weiteren Android IPTV Box , der Flexiview FV-1 sammeln.
Ich hoffe das sich hier noch ein paar weitere User mit dieser oder einer der zahlreichen baugleichen Varianten finden.

Hier erstmal die Technischen Daten des Herstellers :

Specifications:
Samsung PV210 CORTEX A8 CPU,1GHz frequency
Based on Android 2.2 OS
Google Chrome Web Browser
512MB RAM,built in 2GB Flash memory ( expandable)
Video -- Up to 1080P video resolution
HDMI video & Audio output, connected to HDTV for HD video playback
Interfaces --
Built in WiFi module for wireless Internet access
Built in Bluetooth module
1 x RJ45 interface for Ethernet LAN cable
IR+2.4GHz wireless air mouse remote control
Optional wireless 2.4GHz or Bluetooth standard mouse and keyboard via USB dongle
3 x USB 2.0 HS ports for portable HDD, USB Key etc.
1 x SD/MMC/MS memory card slot, supports up to 32GB
Applications --
-Adobe Flash Player 10.1 for online video playback
-Bluetooth file transfer
-Weather, calendar, desktop clock widgets etc.
-Online & local playback of video, music and pictures
- HD multimedia player, Music player, Photo Frame,
- Games, Internet games and other family entertainment applications
- Plenty of Android applications from the Android Market
- Android 2.2 style Artway modified user interface, fully user configurable interface.
Product dimension: 170mm(L) * 111mm(W)* 30mm(T)

weiter geht's (gleich) in Post 2 :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

scorpio16v

Stammgast
USB-Debugging:

(nicht mehr nötig mit der neuesten FW von Mesada, da dort der Menüpunkt vorhanden ist)

Die FV-1 hat leider in den Einstellungen keine Möglichkeit USB-Debugging zu aktivieren.
Man kann aber mit dem im Android Market erhältlichen Programm Any Cut einen Shortcut auf dem Desktop erzeugen, mit dem man in das Menü "Entwicklung" kommt.

Market Link Any Cut:
https://market.android.com/details?id=com.appdroid.anycut&feature=search_result

1.Das Programm aufrufen und "New shortcut" wählen.
2.Danach "Activity" wählen und herunterscrollen und dort den Punkt "Entwicklung" wählen. Die darauf folgende Checkbox bestätigen.
Der Shortcut liegt nun auf dem Homescreen.

Root und Superuser App:

Um die Box zu Rooten, ist ein anderer Lösungsweg nötig, wie der der Meteorit Box.
Root erfolgt ganz einfach mit dem bei den XDA-Developers erhältlichen Programm z4root.

[APP] One Click Root App 2.1 - z4root - Updated 1.3.0 - xda-developers

Dort einfach die z4root.1.3.0.apk aus dem Anhang herunterladen.

USB-Debugging sollte dafür schon aktiviert sein.

Der Android Browser macht mit dem Downloaden der Datei allerdings Probleme.
Am besten per PC herunterladen und z.B. per Speicherkarte oder über Dropbox auf das Gerät schieben zum Installeren.

noch zur Sicherheit eine Superuser App installieren:

Da bietet sich das Programm Superuser vom ChainsDD aus dem Market an:

https://market.android.com/details?id=com.noshufou.android.su&feature=search_result

ADB-Zugriff auf die Box per WLAN:

Der Zugriff über den Befehl adb connect scheint bei der FV-1 nicht so einfach zu sein wie im Meteorit MMB-322 Thread beschrieben.
Auch dafür gibt es im Market eine App.

adbWireless :
https://market.android.com/details?id=siir.es.adbWireless&feature=search_result

Einfach starten und dem Hinweis auf dem Screen folgen.
Das Ihr wisst wie adb zu benutzten ist, setze ich hier einfach mal voraus.
Das ist natürlich noch nicht die Optimal-Lösung und bringt wenig, wenn das OS mal nicht mehr startet.

Nachtrag v. 02.07.2011:

Mit der neuesten Firmware von Mesada (U110781_1106172_GongFei_HW.osk) ist adbWireless nicht mehr notwendig.
Eine Verbindung mit dem Befehl "adb connect <ip-adresse>:5555 reicht nun aus.

So, die ersten Schritte sind gemacht. Ich werde meine beiden Posts die nächsten Tage noch ein wenig erweitern und überarbeiten.

Softwareupdate :

Variante 1 per SD-Karte:

Zum Updaten über einer SD-Karte braucht man folgendes:
1. ein Host System mit Windows XP (was anderes wird nicht unterstützt !!!)
2. das SDtool zum Beschreiben der Karte
3. ein Updatefile der Firmware im .osk Format.

Das Tool wird gestartet und " Step 1: Detect SD Card " wird ausgewählt.
Dann erst wird die Speicherkarte ins Lesegerät geschoben.
Das funktioniert leider nicht sehr zuverlässig und es ist nötig die Speicherkarte mehrmals herauszuziehen und wieder hineinzustecken.
Wenn die Karte vom Tool erkannt wird, kann man " Step 2: Make target card " auswählen.
Das Beschreiben der Karte ist erst abgeschlossen wenn das Updatetool dies anzeigt, nicht wenn der Fortschrittsbalken durchgelaufen ist.

Jetzt kann man die Karte in die FV-1 stecken und einschalten.
Die grüne LED leuchtet, aber es wird während des Updates kein Bild aud dem Monitor angezeigt.
Wenn die grüne LED blinkt, kann man die SD Karte entfernen und die Box neu starten.
Das System bootet jetzt die neue Firmware.

Aktuelle FW von Mesada:

Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

das SDtool zum beschreiben der Karte:

Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

die Updateanleitung des Herstellers:

Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

Credits für diese Infos gehen an sohil786, der die Sachen hier gepostet hat:
http://forums.whirlpool.net.au/forum-replies.cfm?t=1679431&p=6

Variante 2:
Auf der Speicherkarte ins Root einen Ordner mit dem Namen " UpdateKit " anlegen.
In diesen kommt die Firmware. Diese muß in " android.osk " umbenannt werden.
Der Ordner UpdateKit wird nun mit dem Datei-Explorer der Box in den Ordner /data kopiert.
Das Gerät jetzt ausschalten. Beim booten wird nun das Update installiert, der Ordner Updatekit wird automatisch gelöscht.
Beim anlegen des Ordners UpdateKit und umbenennen der android.osk bitte genau auf die Schreibweise achten.

Aktueller Firmwarestand ist nun:

Kernel-Version
2.6.32.9
M1100151-K11016031 #1

Build-Number
R11016171-S11016171 FRF91

Application Version
A01016171_app_A9000J_20110617R_HW
Wie gewohnt startet das Gerät in englisch, deutsch lässt sich über das Menü weiterhin auswählen.
In der Statusleiste sind Buttons für laut/leise, Menü, zurück und Home.
Es gibt einen neuen Bootscreen, nicht mehr den Android Schriftzug.

Funktionierende Google Apps: (im Anhang)
- Google Mapps
-Google Latitude
 

Anhänge

  • com.google.android.apps.maps-2.zip
    4,3 MB Aufrufe: 407
Zuletzt bearbeitet:
S

scorpio16v

Stammgast
Die FW auf dem Gerät ist älter als die von Artwaytech.

Der Hersteller dieser ganzen Varianten ist Mesada.

Es gibt auch noch andere, als die von Artwaytech, direkt von Mesada. Aber so wie ich das bisher gelesen habe startet sie default in chinesisch und der Market ist eine "hacked" Version.
http://forums.whirlpool.net.au/forum-replies.cfm?t=1679431&p=6

Und eine FW von Gocal.
GOCAL Android TV

So lange ich adb nicht vernünftig zum laufen bekomme sind mir die Flashexperimente zu heikel.
Zum Update wird die FW nämlich in einen Ordner kopiert, wo sie beim Reboot gelesen wird.
Wenn dabei etwas schief geht, kommt man per adb nicht mehr auf die Box.

Eine andere Updatevariante ist die Software mit einem Tool auf eine SD Karte zu "brennen".
Leider funktioniert das Tool nicht unter Win7.
XP soll funktionieren, hab ich aber nicht.

Ich hänge mal meine init.rc hier an. Kann es sein, das von der meine Einstellungen in der default.prop wieder überschrieben werden ?
 

Anhänge

  • init.rc.txt
    15,3 KB Aufrufe: 699
M

M1cha

Stammgast
Die FV-1 nutzt schon die neuere Systemstruktur wie die meißten aktuellen Handys.
1) Sie nutzt Char-Devices(MMC) als Partitionen statt MTD
2) die System-Partition wird unter /system eingehängt und nicht unter /
Unter / befindet sich die RamDisk. Sie wird von einem nicht beschreibbaren Teil des Speichers in den Ram kopierst. alle Änderungen sind also nur temporär.
3) Jenachdem, was ihr noch so alles mit der Box vorhabt hoffe ich mal, dass die keinen geschützten Bootloader hat ;)

PS: probier mal bitte den Befehl "reboot recovery"
 
S

scorpio16v

Stammgast
" reboot recovery " startet die Box lediglich neu ins OS.:huh:
 
M

M1cha

Stammgast
Wie läuft die Box eigentlich?
Hat sie CustomFirmwares nötig wie die MMB322 oder ist sie im Original schon "perfekt"?
 
EPA

EPA

Erfahrenes Mitglied



Hier ein interessantes FV-1 Forum (in Englisch), mit sehr interessanten Infos und Beiträgen:


Android Tv Box Flexiview FV-1 - Android Forums

__________________________________________________________________________________


Und hier ein WIKI dazu:

http://androidtvwiki.com/index.php?title=Main_Page

http://androidtvwiki.com/index.php?title=FV-1_From_Flexiview

__________________________________________________________________________________


Hersteller/Verkäufer-Homepage (FlexiView):

http://www.flexiview.tv/en/product.aspx


Hersteller/Verkäufer-Homepage (Mesada):

http://www.mesada.com/index.php?categoryid=1 (chinesisch)

http://www.mesada.com/index.php?categoryid=3&m17_sectionid=7 (englisch)

__________________________________________________________________________________


Und auch feine Bilder des Innenlebens:

http://www.ediy.co.nz/fv-1

__________________________________________________________________________________


Die Bilder:



Die Platine der FV-1 Box!





Serial Console Pinout!





FV-1 verbunden mit dem STK-500 AVR Entwickler-Board

_________________________________________________________________________

Hier noch weitere interessante Details von FlexiView:





Dateien, Handbuch, ect.:

http://www.flexiview.tv/vip2/userfiles/file/telog.doc




Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:
S

scorpio16v

Stammgast
M1cha schrieb:
Wie läuft die Box eigentlich?
Hat sie CustomFirmwares nötig wie die MMB322 oder ist sie im Original schon "perfekt"?
Naja, sagen wir mal das GUI läuft flüssiger wie auf meinem LG OS mit Tegra2.:D

Was nervt ist, daß das WLAN manchmal nicht funktioniert. Meistens wenn man längere Zeit keine Eingabe gemacht hat.
Wenn man versucht unter "WLAN Standby-Richtlinie" von "Wenn Bildschirm sich abschaltet" auf "Niemals" zu wechseln, wird der Prozess beendet.

Mein Bluetooth Mini Keyboard kann ich zwar koppeln aber nicht verbinden.

In der Galerie werden von einer 8 GB Karte mit mehreren Ordnern und über 600 Fotos lediglich 16 aus dem ersten Ordner angezeigt.

Einer der mitgelieferten Videoplayer, der Rock Player, kann zwar von meiner Digicam gemachten Filme abspielen. Das Bild ist aber weitgehend schwarz/weiß mit Grün oder Blau überlagerten Farben.
Das nervt.
Ich hatte dieses Problem vor ein paar Monaten schon einmal auf dem Board der Entwickler des Players gepostet, aber keine Antwort erhalten.

Als Gamepad taugt die Fernbedienung bedingt, das Sie lediglich einen Button-Druck gleichzeitig erkennt.
Da muß unbedingt eine Funktastatur her. :D

Die Fernbedienung kann aber einen Mauszeiger per Bewegung (ähnlich Wiimote) über den Bildschirm steuern.

Ich habe die Box neu von Privat für knapp 150 Euro gekauft. Bei Ebay vom China-Mann kostet Sie rund 120 € (+Zoll + lange Lieferzeit).
Als Gocal Android TV gibt's das Gerät für 149 Euro aus den Niederlanden.
http://touchcreators.com/index.php?item=android-box-tv&action=page&group_id=27⟨=NL

Das von EPA verlinkte Forum und das von mir verlinkte whirlpool.net Forum befassen sich ebenfalls seit einigen Wochen mit dem ROM der Box.
Mal sehen was sich dort Entwickelt.
Ich bin mit der FV-1 bisher zufrieden. :)

Nur leider fehlt mir da nötige Wissen um tiefer in den Bereich Modding einzusteigen. :(
 
M

M1cha

Stammgast
Kann vllt mal einer einen Dump von der Firmware machen?
Vllt funktioniert die Oberfläche ja auch auf der MMB322 :)

PS: Was mich wundert, ist dass die FV-1 billiger und gleichzeitig soviel leistungsstärker ist.
Vllt verkauft Pearl die ja auch i-wann? soweit ich weiß gibt's ausser ebay noch keinen deutschen Händler oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

scorpio16v

Stammgast
Ich habe zwar einen für mich verständlichen Weg gefunden das ROM zu dumpen.

Index of /romdump

Aber Methode 1 scheitert daran, daß man dazu das Wlan ausschalten muß.
Somit wird ADB unterbrochen.
Ich habe aber leider derzeit keine Möglichkeit per LAN auf die Box zuzugreifen.

Methode 2 scheitert daran, das ich kein Hardware-Keyboard habe und in der Terminal App wird die Superuser Anfrage von der Onscreen-Tastatur verdeckt. :o
 
M

M1cha

Stammgast
Kannst die Dateien auch direkt kopieren.
Für mich wären jetzt nur die Apps interessant. Mit dem RootExplorer oder via ADB ganz einfach den Ordner /system/apps und /system/framework.
(Kannst wnen du magst auch gleich den ganzen Ordner /system kopieren)
auf nen USB-Stick kopieren.
 
S

scorpio16v

Stammgast
Hier der System-Ordner zum spielen. :D
MEGAUPLOAD
 
S

scorpio16v

Stammgast
Und hier die FV-1 beim spielen. :biggrin:
Ob wohl auch USB-Gamepads damit laufen ?

[YT]http://www.youtube.com/watch?v=Z2jFvcMdC1I&feature=channel_video_title[/YT]
 
M

M1cha

Stammgast
Also die Box hat echt ne geile Leistung.
Selbst bei meinem 1GHz-Handy hat N64oid leichte Ruckler.

Also ich würde mal sagen, das ist ne Multimediabox und Konsole in einem
Alles unter N64 sollte ebenfalls laufen. Kannste mal probieren, ob Zelda OOT auch so gut läuft ? :)
 
S

scorpio16v

Stammgast
Zelda - Ocarina of Time läuft. Zwar nicht Fullspeed, aber mit Frameskip 5 durchaus spielbar bei gutem Sound.
Der stottern nur bei den Zwischensequenzen.
Allerdings muß ich sagen, das Spiele wie Zelda so gar nicht meine Baustelle sind.
Deshalb kann ich über die generelle Spielbarkeit der Levels nicht viel sagen.

Psx4droid 3.0.6 läuft ebenfalls ganz passabel.

So, jetzt aber BTT ! :D
 
M

mermer

Neues Mitglied
wie laufen die flash seiten in web browser mit fv-1?
 
S

scorpio16v

Stammgast
Das was ich bisher getestet habe lief sehr gut.
Und die Webseiten werden Gott sei Dank auch nicht in der mobilen Version geladen.
Das nervt mich am Stock Browser meiner Android Smartphones ungemein.

Übrigens läuft auch Flash 10.3 auf der Box.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M1cha

Stammgast
Wie ich sehe, gehts bei euch auch langsam mit den Software-Updates los :)
Im Whirlpool-Forum scheint die auch recht beliebt zu sein. Dann hoffe ich mal für euch, dass die Community um die Box auch noch schön wächst schließlich hat die Box Leistungstechnisch einige Vorteile.
 
Ähnliche Themen - Flexiview FV-1 - und noch eine Android TV-Box Antworten Datum
5
0
0