I9505 [ROM][6.0.x] CyanogenMod 13 [Official_Nightlys]

  • 1.833 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][6.0.x] CyanogenMod 13 [Official_Nightlys] im AOSP/AOKP basierende Custom-ROMs für Samsung Galaxy S4 im Bereich Custom-ROMs für Samsung Galaxy S4 (I9505).
BlackManta

BlackManta

Stammgast
@Fifaheld
Hab schon einen CM14.1 Build selber gemacht.
Resultat:
- Sim wurde nicht erkannt
- Kamera war instant nicht zu erreichen und endete in einem enormen Akkuverbrauch
- EInige Elemente in den Einstellungen funktionierten nicht und waren nur auf Englisch implementiert
- Die Icons im App-Drawer sind an falschen Positionen (zu nah am Rand, voll asymmetrisch und so)
 
Fifaheld

Fifaheld

Dauergast
Du machst eigene CM Versionen?
 
C

Cysign

Stammgast
Klingt eher als würde er 'nur' kompilieren und nicht selbst entwickeln ;)
 
Kosake77

Kosake77

Stammgast
Nutzt einer Xposed? Läuft bei mir nicht mit der aktuellen Nightly. Beim Booten bleibts hängen. Ohne Xposed bootets normal. Reproduzierbar.
 
Kosake77

Kosake77

Stammgast
Keine ahnung. Hab ich noch nie genutzt.
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
@Fifaheld @Kosake77
Ja, ich kompiliere nur. :smile: Zumindest das bekomme ich hin. Werde mich aber auch daran versuchen Fehler zu beheben.
 
franc

franc

Dauergast
Kosake77 schrieb:
Keine ahnung. Hab ich noch nie genutzt.
Ich finde das halt praktisch, weil man nur die "Differenz" der ZIPs runterladen muss (ca. 20 MB), nicht jedes Mal das ganze ZIP (mit 300+ MB). Außerdem kann ich dann gleich die anderen ZIPs (SuperSU, Xposed, TeamViewerQSAddon) automatisch mit flashen, ohne dass ich dann im Recovery alles manuell auswählen muss.
Spart halt etwas Zeit find ich.
Aber anscheinend kann CyanDelta ein ZIP, das zu viele Tage nach dem auf dem Gerät befindlichen kommt, nicht mehr erkennen, also nicht mehr die Differenz bilden. Ist aber nicht der einzige Nachteil: die CyanDelta ZIPs die sich auf der internen SD befinden müssen, sind doppelt so groß, nämlich 600+ MB. Ladt man ein neues runter, kommt das auch noch dazu, was kurzzeitig die interne SD voll zumüllt.

EDIT: auf der FACK-Seite von CyanDelta steht allerdings:
To use CyanDelta with nightly builds, I must update everyday?
No! It’s not necessary to always update to every new build. You can update only when you want, for example when you see something interesting in the changelog. Currently our server makes deltas between the 40 precedent builds, so for example if you use nightlies, you will always get delta updates unless you have a 40 days old version. If your version becomes too old to get delta updates, you will need to download the new full zip from your ROM website and import it in CyanDelta.
40 vorangehende Versionen soll das also angeblich aushalten. Dann stimmt da was nicht mit dem CyanDelta Server, weil die Version vom 14.11. wird immer noch nicht angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kosake77

Kosake77

Stammgast
Ich hab die Download seite im Browser als schnellwahl. Ein Klick und die Datei landet auf der externen sdcard. Der Download dauert ja nur zwei Minuten oder so. Danach ins recovery und flashen. Ich find das eigentlich fix genug. Viper4android dann zum laufen bringen kostet noch mal zeit, weil ich jedes mal neu installieren muss und dann den Ordner noch nach von /data/apps zu /system/apps kopieren muss (sonst schmeißt Android die app gerne mal aus dem RAM).

Aber das xposed nicht läuft, nervt mich grad. Jetzt muss ich die ganze Zeit den Bildschirm anlassen, wenn ich über Youtube Musik höre. :(
 
franc

franc

Dauergast
Jetzt habe ich ein echtes Problem: ich hab die nightly vom 14.11. über CyanDelta installiert, aber beim Starten bleibt es in der CM Animation hängen, also dieser CM Kopf wo hinten dran so eine Kreiswelle immer raus geht.
Es startet aber nie, also auch nach einer viertel Stunde nicht.
Dalvik und Cache löschen bringen nichts, es startet nicht mehr.
Mist.
Und aus Platzgründen habe ich zuvor noch das Nightly vom 2.11. gelöscht.
Mist.
Und TWRP kann meine externe SD-Karte nicht lesen (das ist ein anderes Problem).
Ich versuch jetzt über eine andere SD Karte das vom 2.11. zu laden und zu flashen in der Hoffnung damit geht es wieder..

EDIT: Mann man man. Wer lesen kann ist im Vorteil:
Nutzt einer Xposed? Läuft bei mir nicht mit der aktuellen Nightly. Beim Booten bleibts hängen. Ohne Xposed bootets normal. Reproduzierbar.
Genau das ist es natürlich. Ohne Xposed bootet er natürlich. Ist aber lästig, weil Xposed schon zum alltäglichen Brot gehört.
Da werde ich wieder auf die 2.11. zurück kehren, keine Frage, bis das gefixt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
franc

franc

Dauergast
Geht Xposed mit dem von 17.11.?
 
Kosake77

Kosake77

Stammgast
Ne.
 
franc

franc

Dauergast
Ich hab mal bei xda geschaut, hier ist der Tread auf xda, der das Problem behandelt und auch hier.
Hat wohl einen Sicherheitsfix gegeben auf AOSP der Xposed kickt.
rovo89 (Xposed Entwickler) hat aber scheins reagiert und eine Testversion mit Fix herausgegeben.
Der Download für diese Testversion xposed-v87-sdk23-arm-test1.zip
die angelblich geht ist mit auf der üblichen Downloadseite von Xposed.
Scheint zu gehen, habe es gerade probiert mit der 17.11. nighty und CyanDelta, derzeit werden die Apps "vorbereitet", also kein Bootloop mehr.
EDIT 2016-11-21: Also bisher keine Probleme, nach einem Tag. Die Module scheinen zu gehen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fredvomjupiter

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,

da mir hier super geholfen wurde, ich aber von eigentlichen Thema abgekommen bin, mache ich hier weiter.

Also Info Aufgehört habe ich hier: Fragen & Diskussion betreffend der Aktivierung des [Root-Accounts]

Kurz um:
Gerät ist gerootet, TWRP ist drauf, Backup ist über TWRP erstellt und ich möchte jetzt CM13 auf mein S4 flashen.
Ich bin nur noch nicht sicher ob ich die richtigen Gapps habe.

Ich habe mal ARM / Android 6.0 / Stock runtergeladen.also "open_gapps-arm-6.0-stock-20161123.zip"
Als CM habe ich vor die cm-13.0-20161117-NIGHTLY-jfltexx.zip über TWRP zu flaschen.
Ist das O.K. so?

Aktuelle Geräte Daten sind:

GT-I9505
Android 5.0.1
Basisbandversion: I9505XXUH0J4
Kernel Version:
3.4.0-5978264
dpi@SWDD5509#1
Build Nr: LRX22C.I9505:5.0.1-1_0039
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Update. Das CM13 ist installiert und Gerät startet, nur beim Installieren der Gapps gab es einen Error. Die sind nicht drauf.
Kann mir hier jemand noch einen helfen wie ich das nachträglich am einfachsten hinbekomme?
Wäre sehr dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
hellboys

hellboys

Ambitioniertes Mitglied
Nimm mal die Pico-GApps, damit sollte es gehen.
 
Sunny

Sunny

Gesperrt
Hallo @fredvomjupiter
Super das es bis hier hin so toll geklappt hat alles.
Du hast selber gute Ideen, siehe Recovery install....
Ich denke mal, wenn du nochmal in der Recovery cache und dalvik löscht, dann (nummer sicher) System und Gapps am besten hinter einander, oder nur die Gapps (schneller) nochmal flashst sollte das reichen.
LG
Sunny76
 
F

fredvomjupiter

Ambitioniertes Mitglied
Danke.
Ich habe jetzt erst mal, weil ich das Gerät brauchte und wenig Zeit hatte, mit dem TWRP das alte Backup wieder hergestellt. Das hat problemlos funktioniert.
Jetzt habe ich weniger Angst Experimente zu machen, wenn was schief geht ist ja immer wieder das alte Backup schnell drauf gebügelt und man hat sein gewohntes Gerät wieder. (Vorrausgesetzt das TWRP läuft noch)
Wenn ich heute abend Zeit habe versuche ich das ganze nochmal mit den Pico - Gapps.
ARM + Android 6.0 war doch aber richtig gewählt für meinen Fall?
 
Sunny

Sunny

Gesperrt
@fredvomjupiter
Und wenn TWRP mal nicht mehr laufen sollte, weißt du ja jetzt was zu tun ist.
Ich würde an deiner Stelle noch eine Sicherungs Kopie auf deinem Rechner packen. Dann bist du auf Nummer sicher.
Und ja, arm müsste passen. Und dann musst du halt schauen welche version dein CM ist.
Ist sie eine 6.0 Version hast du alles richtig gemacht. Sonst musst du halt die Gapps version anpassen.
Viel Spaß beim flashen [emoji4]
Lg
Sunny76
 
F

fredvomjupiter

Ambitioniertes Mitglied
Eine Sicherung des Backups auf dem Rechner habe ich natürlich sofort gemacht.
Außerdem clone ich zusätzlich noch meine SD Karte.
So lange dann ODIN mein Gerät noch erkennt und ich den TWRP im Notfall noch flashen kann bin schon auf einer ziemlich sichern Seite.
Habe gestern nur kurz mit dem CM rumgespielt, die Bedienung ist schon recht gewöhnungsbedürftig wenn man nur das alte original kennt.
Mal gespannt ob es wirklich genug Vorteile bringt und stabil läuft.