Per Datenstick mit dem Androiden ins Internet

  • 268 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Per Datenstick mit dem Androiden ins Internet im Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
D

djlars

Fortgeschrittenes Mitglied
j__k schrieb:
Nur mal zur Sicherheit einen ROOT zugang hast du aber?
ansonsten starte mal den modeswitch im terminal und poste mal die ausgabe.

Terminal öffnen
su
/data/data/umts.manager.jk/usb_modeswitch -c /data/data/umts.manager.jk/modeswitch.conf

jk

Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk 2
Ja, Root habe ich :)
hier die Ausgabe. :) das obere, wo steht,dass er kein Gerät gefunden hat, war der ZTE K3565-Z, der, den er beim 2. mal starten gefunden hat,war der XS Stick P14.


Gesendet von meinem Sony Tablet S mit Tapatalk 2
 
J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
Die modeswitch.conf wird immer erst erstellt von meiner app wenn ein passender stick erkannt wird.
Wenn du verschiedene ansteckst dann müsstest du die app erneut aufrufen.
Aber was ich sehe scheint doch zu funktionieren. Mach mal danach im Terminal:

dmesg | grep usb
| das ist mit Taste "AltGR + < " zu erreichen.
und poste mal die Ausgabe

Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk 2
 
D

djlars

Fortgeschrittenes Mitglied
Hier die dmseg-Ausgabe nach dem Modeswitch-Befehl(vom XS stick P14)


Gesendet von meinem Sony Tablet S mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
hmm es wird kein device angelegt. Es gibt auf der projektseite vom usb modeswitch so ne liste mit verschieden Konfigurationen da könntest du ja mal mit experimetieren. Sonst weiß ich auch keinen Rat weiter.

Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk 2
 
D

djlars

Fortgeschrittenes Mitglied
j__k schrieb:
hmm es wird kein device angelegt. Es gibt auf der projektseite vom usb modeswitch so ne liste mit verschieden Konfigurationen da könntest du ja mal mit experimetieren. Sonst weiß ich auch keinen Rat weiter.

Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk 2
Ok, dann versuche ich das mal :) Aber es würde doch funktionieren, wenn ich mir einen Huawei E160 holen würde,oder? Weil mit dem XS Stick P14 haben die meisten ja Probleme und es hat doch eher was mit dem Stick zu tun, als damit, dass die App nicht auf dem Tablet S läuft, oder?!
 
J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
Einen Linuxrechner hast du nicht irgendwie greifbar? Da könntest du den Stick auch testen, ist genau die gleiche Konfiguration.

Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk 2
 
D

djlars

Fortgeschrittenes Mitglied
ich hab als 2. System Ubuntu installiert. Das mit den Befehlen ist komplett gleich,oder?! Also könnte ich theoretisch die Dateien aus der App nehmen und damit das ganze ausprobieren?
 
J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
djlars schrieb:
ich hab als 2. System Ubuntu installiert. Das mit den Befehlen ist komplett gleich,oder?! Also könnte ich theoretisch die Dateien aus der App nehmen und damit das ganze ausprobieren?
Ja die configdateien einfach übernehmen das usb_modeswitch müsstest du warscheinlich
über die Ubuntu Paketverwaltung nachinstallieren wenn nicht schon vorhanden.
Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk 2
 
D

djlars

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe jetzt einen Huawei E160. Allerdings funktioniert auch dieser nicht. ich glaube, dass ich irgendwas falsch mache :D Wenn ich den Modeswitch manuell im Terminal mache, sagt er mir, dass er kein Gerät im Target-Mode gefunden hat. Bei dmesg zeigt er mir auch kein Modem, sondern einen usb-storage an. Als ID bei lsusb zeigt er mir 1003 an. Ist das der richtige Wert als Modem?
Ich habe mal am PC den microSD-Modus ausgeschaltet. Jetzt erkennt er den Stick mit der id 1001, jedoch weiterhin keine Verbindung.
Unter Ubuntu funktioniert er(mit wieder aktiviertem CD-Laufwerk) einwandfrei. Die anderen beiden Sticks haben nicht funktioniert. Einen Modeswitch musste ich gar nicht durchführen. Kann ich die Verbindung unter Android irgendwie manuell im Terminal herstellen?
Hier die dmesg-Ausgabe:

Ich denke das Problem liegt darin, dass er den Stick nicht auf ttyUSB0 setzt. Bei Ubuntu hat er dies getan und dort funktionierte ja alles
Es gibt nicht zufällig die Möglichkeit udev-rules zu benutzen? ATTRS{idVendor}=="12d1", ATTRS{idProduct}=="1003", RUN+="modem-modeswitch -v 0x%s{idVendor} -p 0x%s{idProduct} -t option-zerocd" Mit dieser soll es für den E160 nämlich funktioniert haben. Bei mir führt er ja überhaupt keinen ModeSwitch aus :/
 
Zuletzt bearbeitet:
D

de_Wastl

Neues Mitglied
Moin!

Gibt es eigentlich auch die Chance, das LTE-Sticks mit dem Tool funktionieren?

Gruß
Wastl
 
J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
djlars schrieb:
Mit dieser soll es für den E160 nämlich funktioniert haben. Bei mir führt er ja überhaupt keinen ModeSwitch aus :/
Hi,
der E160 braucht gar keinen modeswitch.

Wenn das bei deinen Sony jetzt mit dem E160 keine Schnittstelle anlegt dann hast du glaub ich ganz schlechte Chancen das so zu betreiben. Es wurde dann bestimmt im Android(Linux) Kernel rumgepfuscht und die Unterstützung für die GSM (USB) Modem entfernt.

jk
 
D

djlars

Fortgeschrittenes Mitglied
j__k schrieb:
Hi,
der E160 braucht gar keinen modeswitch.

Wenn das bei deinen Sony jetzt mit dem E160 keine Schnittstelle anlegt dann hast du glaub ich ganz schlechte Chancen das so zu betreiben. Es wurde dann bestimmt im Android(Linux) Kernel rumgepfuscht und die Unterstützung für die GSM (USB) Modem entfernt.

jk
Das wäre doof. :/ Kann man da mit Custom Roms mit modifizierten Kerneln was machen?!
 
D

DerRobinson

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich wollte an meinem Prime einen UMTS-Stick betreiben und habe mir den Huwei E173 gekauft - sollte einfach funktionieren, dachte ich.

Genaue Lieferung ist aber der E173s. Leider wird der anscheinend vom UMTS-Manager nicht unterstützt. Er zeigt mir nur Vendor 12d1 und Product 1c0b an. Anbei die relevanten Screenshots (wie kann man im Terminal eigentlich Text kopieren?).

Vielleicht hilft noch dieser Link (nach 1c0b suchen): USB ModeSwitch
Mir fehlt das Wissen, da wirklich was Brauchbares draus zu machen.

Danke!
DerRobinson

[EDIT]: Selbst wenn man per AT-Befehle auf "nur Modem" umschaltet, lässt sich der UMTS-Manager nicht erweichen. Er zeigt dann zwar die korrekte ProductID an (1c05), kann aber keine Verbindung aufbauen. Einen weiteren Screenshot des Terminals bei aktiviertem Modem habe ich angehängt. Android erkennt den Stick anscheinend nicht als Modem.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

einen E173s hab ich in der Tat noch nicht mit drin. Ich benutze immer diese Liste
da gibts den 173s auch nicht.

Hab das mal so wie in dem Ubuntu artikel drinsteht mit reingenommen, Versuch es mal.

jk
 

Anhänge

  • UMTS-Manager.zip
    601 KB Aufrufe: 113
D

DerRobinson

Neues Mitglied
Wir sind einen Schritt weiter, aber noch nicht am Ende. Der Switchmode klappt (switchmode.conf wird richtig angelegt), aber noch wird er nicht als Modem erkannt (s. gestern und Screenshot).

Bei den Recherchen habe ich noch einige Hinweise gefunden:
[SOLVED] Mobile Broadband FC13 Huawei E173 - FedoraForum.org
USB_ModeSwitch ~ View topic - Huawei E173s
USB_ModeSwitch ~ View topic - Huawei E173s working config

Danach sollte die switchmode.conf so aussehen:
Code:
########################################################
# Huawei E173s
 
DefaultVendor= 0x12d1
DefaultProduct= 0x1c0b
 
TargetVendor= 0x12d1
TargetProductList="1c05,1c08"
 
CheckSuccess=20
 
MessageEndpoint= 0x0f
MessageContent= "55534243123456780000000000000011062000000100000000000000000000"
 
WaitBefore=3
Wobei das WaitBefore etwas umstritten ist.
 

Anhänge

J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
Dann der nächste Versuch

jk
 

Anhänge

  • UMTS-Manager.zip
    601 KB Aufrufe: 62
D

DerRobinson

Neues Mitglied
Erste Erkenntnis: Wenn man UMTS Manager startet und dann den Stick einsteckt, macht er den modeswitch, um dann ca. 5sek später den gesamten Prime zum Reset zu bringen - hat er übrigens in der Version davor auch schon gemacht.

Reihenfolge Stick, UMTS Manager ist i.O., stellt aber noch keine Verbindung her. Das Bild bleibt das gleiche, kein Erkennen des Modems, das Terminalbild ist identisch.

:huh:
 
C

Chrno74

Neues Mitglied
Hallo jk,

erst einmal vielen Dank für deine Mühen.

Allerdings will auch mein Surfstick von 1&1 nicht richtig mitmachen... Auf dem Stick steht als Modell ZTE MF110. Wenn ich Ihn einstecke erkennt dein Tool es als ZTE MF620 (idVendor=19d2, idProduct=2000) und führt dann einen Modeswitch durch. Danach steht auf dem Bildschirm nur noch "USB device found, idVendor=19d2, idProduct=0031".

Wenn ich nun auf "Verbindung herstellen!" klicke erscheinen dann nacheinander "Versuche Verbindung herzustellen" und dann "UMTS-Manager wurden su-Rechte gewährt" und dann leider gar nichts mehr. Eine Verbindung wird leider nicht aufgebaut.

Und hier noch der Screenshot des dmesg | grep usb Meldung



Mache ich irgendetwas falsch?

Beste Grüße
 
J

j__k

Fortgeschrittenes Mitglied
DerRobinson schrieb:
Das Bild bleibt das gleiche, kein Erkennen des Modems, das Terminalbild ist identisch.

:huh:
Dann kannst du nur mal probieren mit den Parameter in der modeswitch.conf
zu experimentieren und den modeswitch per "hand" im Terminal ausführen:

su
/data/data/umts.manager.jk/usb_modeswitch -c /data/data/umts.manager.jk/modeswitch.conf
( Und den Stick natürlich immer wieder zwischendurch abstecken)

und dann die Ausgaben darin anschauen. Wenn du ne funktionierende config gefunden hast dann bau ich das mit ein. Ansonsten kann ich dir da nicht wesentlich weiterhelfen.

jk

Der ursprüngliche Beitrag von 09:55 Uhr wurde um 10:04 Uhr ergänzt:

Chrno74 schrieb:
Hallo jk,

erst einmal vielen Dank für deine Mühen.

Allerdings will auch mein Surfstick von 1&1 nicht richtig mitmachen... Auf dem Stick steht als Modell ZTE MF110. Wenn ich Ihn einstecke erkennt dein Tool es als ZTE MF620 (idVendor=19d2, idProduct=2000) und führt dann einen Modeswitch durch. Danach steht auf dem Bildschirm nur noch "USB device found, idVendor=19d2, idProduct=0031".
Das ist OK so nach dem modeswitch resettet sich der Stick und wird vom USB Controller mit den neuen ID´s erkannt (idVendor=19d2, idProduct=0031)
Es gibt von diesen ZTE viele Modelle die alle die gleiche ProductID haben, laut deinen screenshot siehs es aber so aus als ob das korrekt funktioniert.


Chrno74 schrieb:
Wenn ich nun auf "Verbindung herstellen!" klicke erscheinen dann nacheinander "Versuche Verbindung herzustellen" und dann "UMTS-Manager wurden su-Rechte gewährt" und dann leider gar nichts mehr. Eine Verbindung wird leider nicht aufgebaut.


Mache ich irgendetwas falsch?

Beste Grüße
Ob du was falsch machst weiß ich nicht, das keine Verbindung aufgebaut wird kann ja viele Ursachen haben: Schnittstelle ( USB0 , USB1 ..... ) schon durchprobiert? ( bei den HUAWEI ist es immer /dev/ttyUSB0 kann bei deinen abweichen)
Zugangsdaten für deinen Tarif Korrekt?( wenn nicht dann anpassen und Profil speichern) PIN korrekt?

jk