Zeigt her eure Tasker Profile!

  • 621 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zeigt her eure Tasker Profile! im Automatisierung - Tasker im Bereich Tools.
J

Jhag

Neues Mitglied
Hallo,
ich bin noch ein Neuling was Tasker angeht, daher mal eine Frage an die Profis hier. Ich bekomme meine Tageszeitung als epaper, leider muss ich mir die von der Homepage der Zeitung runterladen. Was ich gerne tun möchte, ist folgendes:
So um 6Uhr morgens Wlan an, Browser auf, auf der entsprechenden Seite automatisch einloggen, den Download (der Link ist immer an der selben "Stelle") starten, nach dem Download Datei öffnen (ist ein pdf). Geht so etwas überhaupt?
Für Rückmeldungen und Anregungen wäre ich sehr dankbar!
 
nadine09

nadine09

Erfahrenes Mitglied
ich habe mir gerade das app für die Zeitansage runter geladen :thumbup: funktioniert einwandfrei.

gibt es auch noch die Möglichkeit die zeit bei ausgeschaltetem Display angesagt zu bekommen? das wäre dann perfekt

gesendet mit meinem Galaxy Nexus, Android 4.2.2 und TREX V14.1 in Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
Android-fany

Android-fany

Erfahrenes Mitglied
Jo werde mein bestes versuchen.
 
Android-fany

Android-fany

Erfahrenes Mitglied
Tut mir Leid, aber es wird nicht funktionieren, da der Deep Sleep immer gestört werden würde und es keine Möglichkeit über Tasker gibt.

Gesendet von meinem GT-S5830i mit Tapatalk 2
 
Android-fany

Android-fany

Erfahrenes Mitglied
Die Einstellung muss manuell aktiviert werden und es muss die .xml benutzt werden. Oder habe ich wieder etwas übersehen um es in die App einzufügen?

Gesendet von meinem GT-S5830i mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chillmann

Stammgast
Ok, die Einstellung lässt sich wohl nicht mit als App exportieren. Als Taskerprofil sollte es aber funktionieren.
Was mir allerdings nicht einleuchtet: Warum ne App zur Zeitansage, wenn diese nur bei eingeschaltetem Display funktioniert, wo ich doch genauso gut die Zeit einfach ablesen kann?
Vllt bei Vollbild-Anwendungen. Diese sind aber meistens Spiele oder Video Player. Setzt deine App die Medienlautstärke runter bevor die Zeit angesagt wird und stellt sie die Lautstärke anschließend wieder her?


Gruß

Chillmann
 
nadine09

nadine09

Erfahrenes Mitglied
Danke trotzdem, dass du es versucht hast :thumbup:

gesendet mit meinem Galaxy Nexus, Android 4.2.2 und TREX V14.1 in Tapatalk
 
Android-fany

Android-fany

Erfahrenes Mitglied
Nein es setzt die Lautstärke nicht automatisch runter aber es gibt immer etwas zu verbessern. Die App sollte wie du gesagt hast dafür gut sein wenn du im Vollbild bist und du jetzt keine Lust hast rauszugehen, Uhrzeit zu checken und dann wieder rein zur App.

Jeder hat eben eine andere Meinung. Manche finden es gut, und manche fragen sich warum überhaupt sowas existiert. :rolleyes:

Gesendet von meinem GT-S5830i mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
nadine09

nadine09

Erfahrenes Mitglied
aber es wäre für mich der absolute Hype, wenn ich mein Nexus einfach nur kurz schütteln bräuchte und zack "Es ist genull nau Uhr" :D

LOL die Idee dahinter finde ich jedenfalls Weltklasse! vielleicht bekommst du es ja doch irgendwann und irgendwie hin ;)

gesendet mit meinem Galaxy Nexus, Android 4.2.2 und TREX V14.1 in Tapatalk
 
Android-fany

Android-fany

Erfahrenes Mitglied
Probier mal die .xml zu benutzen und in den Einstellungen das Schütteln im Deep Sleep zu aktivieren.

Gesendet von meinem GT-S5830i mit Tapatalk 2
 
stbi

stbi

Stammgast
Sooo,

dem Thema dieses Threads folgend, zeige ich mal mein Tasker-Profil "WifiEx" her... wobei ich gleich sage, daß es sich um mein erstes Tasker-Projekt handelt, das aus mehr als einem Task besteht. :)

Zweck: Automatisches Aktivieren von WLAN, wenn es gebraucht wird

Hintergrund: Um Akku zu sparen, aktiviere ich W-LAN bei meinem Handy nur dann, wenn ich es brauche, und zwar:
  • Wenn ich das Handy aktiv benutze, d.h. das Display ist eingeschaltet.
  • Wenn ich mich in Reichweite eines bekannten W-LAN-Netzes befinde (z.B. zu Hause oder in der Firma).
In den erweiterten WiFi-Einstellungen gibt es den Punkt "WiFi-Standby-Richtlinie", der in der Einstellung "Wenn Bildschirm sich abschaltet" dafür sorgt, daß W-LAN nur aktiviert ist, während das Display eingeschaltet ist. Das Problem dabei ist nur, daß W-LAN bei eingeschaltetem Display auch dann aktiv ist und am Akku saugt, wenn weit und breit kein bekanntes W-LAN-Netzwerk existiert. Normalerweise deaktiviere ich daher W-LAN manuell, wenn ich unterwegs bin, und aktiviere es wieder, wenn ich in der Nähe eines bekannten Hotspots bin. Dies ist jedoch umständlich und lästig, und immer denke ich auch nicht daran, W-LAN unterwegs zu deaktivieren.

Um das lästige manuelle Ein- und Ausschalten zu automatisieren, habe ich dieses Tasker-Profil erstellt.

Funktionsweise: Wenn das Display ausgeht, schaltet sich W-LAN nach einer (einstellbaren) Wartezeit von 1 Minute automatisch aus, falls es eingeschaltet war. Diese Wartezeit dient dazu, daß bei kurzzeitigem Ausschalten des Displays eine bestehende Internet-Verbindung nicht gleich unterbrochen wird. Wenn das Display angeht, wird W-LAN wieder eingeschaltet. Falls nach einer (ebenfalls einstellbaren) Wartezeit von 30 Sekunden keine Verbindung zu einem bekannten Netzwerk hergestellt werden konnte, wird W-LAN automatisch wieder deaktiviert. Der Benutzer hat weiterhin die Möglichkeit, W-LAN manuell ein-, aus- und umzuschalten; das Tasker-Profil merkt sich diesen Zustand und berücksichtigt ihn beim nächsten Einschalten des Displays, d.h. falls der Benutzer W-LAN manuell ausgeschaltet hat, wird es beim nächsten Einschalten des Displays nicht automatisch wieder eingeschaltet.

Hinweise/Einschränkungen:
  • Die "WiFi-Standby-Richtlinie" in den erweiterten WiFi-Einstellungen sollte auf "Nie" eingestellt werden, damit Android nicht "dazwischenfunkt". Die Deaktivierung von WiFi im Standby-Modus erfolgt stattdessen durch das Tasker-Profil.
  • Um W-LAN manuell ein- und auszuschalten, sollten nur die Tasks "WifiUserOn", "WifiUserOff" und "WifiUserToggle" benutzt werden, zu denen man sich Verknüpfungen oder Widgets auf dem Homescreen anlegen kann. Schaltet man W-LAN über andere Wege (z.B. den Statuszeilen-Schalter oder andere Toggle-Widgets) ein und aus, bekommt Tasker das nicht mit und stellt beim nächsten Aktivieren des Displays den alten Zustand wieder her.
  • Wenn das Profil manuell erstellt wird, muß In den Profil-Eigenschaften die Option "Enforce Task Order" deaktiviert werden, damit ein ggf. bereits laufender Task per "collision handling" abgebrochen wird, was wichtig für die korrekte Funktion des Profils ist.
Der Code als Text:
Code:
// Das Profil

Profile: WifiEx (18)
	State: Display State [ Is:On ]

Enter: WifiOnEx (14)
	A1: Perform Task [ Name:WifiOnOffEx Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):on Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] 

Exit: WifiOffEx (13)
	A1: Perform Task [ Name:WifiOnOffEx Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):off Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] 

// Die drei Tasks, über die der Benutzer WiFi manuell ein-, aus- und umschalten kann:

WifiUserOn (16)
	A1: Variable Set [ Name:%WifiUserState To:on Do Maths:Off Append:Off ] 
	A2: Perform Task [ Name:WifiOnOffEx Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):on Parameter 2 (%par2):user Return Value Variable: ] 

WifiUserOff (15)
	A1: Variable Set [ Name:%WifiUserState To:off Do Maths:Off Append:Off ] 
	A2: Perform Task [ Name:WifiOnOffEx Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):off Parameter 2 (%par2):user Return Value Variable: ] 

WifiUserToggle (17)
	A1: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:SwitchOff ] If [ %WifiUserState ~ on ]
	A2: Perform Task [ Name:WifiUserOn Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1): Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] 
	A3: Stop [ With Error:Off Task: ] 
	<SwitchOff>
	A4: Perform Task [ Name:WifiUserOff Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1): Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] 

// Der Haupt-Task zum "intelligenten" Ein- und Ausschalten von WiFi:

WifiOnOffEx (20)
	Abort Existing Task
	A1: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:SwitchOn ] If [ %par1 ~ on ]
	A2: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:SwitchOff ] If [ %par1 ~ off ]
	A3: Stop [ With Error:Off Task: ] 
	<SwitchOn>
	A4: Stop [ With Error:Off Task: ] If [ %WifiUserState ~ off ]
	A5: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:CheckConnection ] If [ %WIFI ~ on ]
	A6: Perform Task [ Name:WifiShowNotification Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):WiFi wird eingeschaltet Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] 
	A7: WiFi [ Set:On ] 
	<CheckConnection>
	A8: Variable Set [ Name:%Timeout To:30 Do Maths:Off Append:Off ] 
	A9: Variable Set [ Name:%Countdown To:%Timeout Do Maths:Off Append:Off ] 
	<CheckConnectionLoop>
	A10: Variable Split [ Name:%WIFII Splitter: Delete Base:Off ] 
	A11: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:Connected ] If [ %WIFII2 ~ CONNECTION ]
	A12: Variable Set [ Name:%Countdown To:%Countdown - 1 Do Maths:On Append:Off ] 
	A13: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:NotConnected ] If [ %Countdown < 1 ]
	A14: Wait [ MS:0 Seconds:1 Minutes:0 Hours:0 Days:0 ] 
	A15: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:CheckConnectionLoop ] 
	<NotConnected>
	A16: Perform Task [ Name:WifiShowNotification Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):WiFi wird ausgeschaltet - kein Netz Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] 
	A17: WiFi [ Set:Off ] 
	A18: Stop [ With Error:Off Task: ] 
	<Connected>
	A19: Perform Task [ Name:WifiShowNotification Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):Verbunden mit %WIFII4 Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] If [ %Countdown != %Timeout ]
	A20: Stop [ With Error:Off Task: ] 
	<SwitchOff>
	A21: Stop [ With Error:Off Task: ] If [ %WIFI ~ off ]
	A22: Wait [ MS:0 Seconds:0 Minutes:1 Hours:0 Days:0 ] If [ %par2 !~ user ]
	A23: Perform Task [ Name:WifiShowNotification Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):WiFi wird ausgeschaltet Parameter 2 (%par2): Return Value Variable: ] If [ %par2 ~ user ]
	A24: WiFi [ Set:Off ] 
	A25: Stop [ With Error:Off Task: ] 

// Hilfs-Task zum Ausgeben von Benachrichtigungen:

// Vor und nach der Ausgabe der Benachrichtigung wird eine ggf. bereits existierende Benachrichtigung
// gelöscht, damit die Benachrichtigungen nur kurz in der Statuszeile erscheinen und dann wieder verschwinden.

WifiShowNotification (21)
	A1: Notify Cancel [ Title:%par1 Warn Not Exist:Off ] 
	A2: Notify [ Title:%par1 Text: Icon:<icon> Number:0 Permanent:Off Priority:3 ] 
	A3: Notify Cancel [ Title:%par1 Warn Not Exist:Off ]
Der Code als XML:
siehe Anhang (.txt-Endung entfernen!)

Edit (03.04.2013, 23:30): Aktualisiert auf Version 2 (Ausgabe der SSID bei Verbindungsaufbau)
 

Anhänge

  • Wifi_v2.prj.xml.txt
    9 KB Aufrufe: 208
Zuletzt bearbeitet:
Brofelscher

Brofelscher

Fortgeschrittenes Mitglied
Geburtstagserinnerung durch anzeigen einer Dialog Szene (inkl. Name des Geburstagskindes und öffnen der "Kontakte"

Aufgabenbeschreibung:
Da ich gerne den ein oder anderen Geburtstag vergesse, wollte ich eine Erinnerung, die den Namen des Geburtstagskindes anzeigt und bei Bedarf die Kontakte öffnet und direkt zum Eintrag der Person blättert. Dann kann ich entscheiden ob ich anrufe oder eine SMS sende.. oder was auch immer. Möchte ich nicht gratulieren soll die Erinnerung wieder verschwinden und die Kontakte brauchen erst gar nicht geöffnet werden. Das Erinnerungsfenster wird solange stündlich

Hinweis: Die Sache ist nicht so einfach. Es wird mit verschiedenen Variablen gearbeitet. Wenn ihr etwas anpasst, sollten euch also Variablen ein Begriff sein.

Damit alles korrekt funktioniert, solltet ihr eure Kontakte mit einem Geburtstag versehen haben. So werden im Kontakte-Kalender Geburtstage immer immer mit "Max Mustermann's Geburtstag" dargestellt. Das ist wiederum wichtig für die Variablen mit denen gearbeitet wird.

Außerdem verwende ich eine Szene mit einer Geburtstagstorte als kleines Bildchen darüber. Dieses Bildchen ist aus einem der Icon-Packs von Tasker und wird vermutlich nicht angezeigt, wenn ihr das Pack nicht installiert habt. Evtl erscheint auch ein rotes Ausrufezeichen als Signal dafür, dass etwas fehlt. Aber das ist nur der Optik wegen und kann gern von euch entfernt werden.

Alle in den Profilen verwendeten Uhrzeiten können von euch verändert werden. Sie sind zurzeit auf meine Bedürfnisse zugeschnitten und wären für euch nur Richtwerte. Ihr könnt sie aber auch so belassen wie ihr möchtet.

Downloads:
Anhang anzeigen Geburtstags_Check.prf.xml.zip --> Profil zum feststellen ob ein Gebu vorhanden ist
Anhang anzeigen Geburtstags_Erinnerung.prf.xml.zip--> Profil um stündlich die Szene (Erinnerung) anzuzeigen
Anhang anzeigen Geburtstag_von.scn.xml.zip--> Szene mit Optionen

Infos was genau passiert:
  1. Wir beginnen mit dem Profil "Geburtstagscheck": Täglich zwischen 00:00 und 01:00 Uhr morgens wird der Google-Kontaktekalender nach dem Titel *Geburtstag* durchsucht (da Geburtstage im Kontakte-Kalender immer mit "Max Mustermann's Geburtstag" eingetragen sind). Ist ein Geburtstag vorhanden, wird dieses in die Variable "Geburtstag" weitergegeben (%Geburtstag=1). Außerdem wird die Tasker-interne Variable %CALTITLE (Kalendertitel) in 3 Häppchen zerlegt (%CALTITLE1=Max ; %CALTITLE2=Mustermann's ; %CALTITLE3=Geburtstag). Die angesprochene Tasker-interne Variable %CALTITLE exisitiert aber weiterhin und wird in der Szene wieder zum Einsatz kommen (%CALTITLE=Max Mustermann's Geburtstag).
  2. Ab Mittag geht es dann weiter mit dem Profil "Geburtstags Erinnerung": Zwischen 12:00 und 22:30 Uhr wird wird - wenn die Variable "%Geburtstag=1" ist - die Szene Namens "Geburtstag von" angezeigt. Wichtig: In dem Profil wird geprüft ob die Variable %Bluetooth kleiner als 1 ist. Das könnt ihr rausnehmen, da es nur für meine anderen Profile von Bedeutung ist.
  3. Und nun die Szene "Geburtstag von": Als Text im oberen Textfeld wird die Tasker-interne Variable %CALTITLE angezeigt. Wenn nichts ansteht oder ihr die Szene frisch importiert habt steht dort nur "Heute ist %CALTITLE". Ist alles richtig so. Weiter unten habt ihr 3 Buttons: "Ja", "Nein" und "Nerv nicht mehr".

    Klickt ihr auf "Ja", wird...
    1. die Szene beendet
    2. In der Variable %CALTITLE2 die beiden Zeichen " 's " entfernt (das ist später für den Kontaktaufruf wichtig
    3. Die App "Kontakte" geladen
    4. Kurz gewartet
    5. Die Variable %CALTITLE1 und %CALTITLE2 geschrieben (als ob ihr den Kontaktnamen eingebt und euch der Treffer dann angezeigt wird). Obacht: funktioniert nicht bei allen Geräten. Wenn es bei euch nicht geht lasst diesen Teil einfach weg - schade...
    6. Alle genutzten Variablen gelöscht

    Klickt ihr auf "Nein", wird...
    1. die Szene beendet. Da die Variable %Geburtstag=1 ist, wird aber in einer Stunde wieder die Erinnerung zu sehen sein.

    Klickt ihr auf "Nerv nicht mehr", wird...
    1. die Szene beendet
    2. Die Variable %Geburtstag gelöscht, damit die Erinnerung nicht mehr eingeblendet wird

Bei mir funktioniert es prima. Mal sehen was passiert, wenn 2 Geburtstage an einem Tag vorhanden sind. Vermutlich wird nur an einen davon erinnert werden. Macht was draus :winki:

Gruß Maik
 
S

sherzad

Ambitioniertes Mitglied
trautman schrieb:
Super Idee der Thread, habe so etwas auch woanders gelesen, aber stimmt, hier fehlte er noch.

Meine Profile:
1) Display Mute:
- Ausrichtung Display unten -> Still, sonst laut

2) Plug-in:
- Headset angeschlossen, kein Mikrophone -> startet Musik-App

3) WLAN Home:
- Cell Near -> WLAN an, sonst WLAN aus

4) WLAN-Nacht:
- von 23-6 Uhr -> Wifi aus, Klingelton und Benachrichtigungen stumm

5) Call Silent:
- Telefon läutet und Display unten -> still

6) Akku-Voll:
- wenn Akku-Voll und zwischen 7 und 22 Uhr -> Benachrichtigungston

7) Auto Off Bluetooth:
- Nicht mit Bluetooth verbunden, Bluetooth an -> Warte 3 Minuten, dann Bluetooth aus

8) Auto Sync:
- von 6 - 23 Uhr alle 30 Minuten -> Auto-Sync an -> Warte 5 Minuten -> Auto-Sync aus

So, das sind erstmal alle, die ich derzeit in Gebrauch habe.
Aber ich bin immer auf der Suche, oder wenn ich etwas neueres als nötig sehe, dann wird dies sofort umgesetzt.

Tasker ist ein geniales Tool.

MfG
Wie hast du die 3) gemacht ?

Danke
 
stbi

stbi

Stammgast
Hallo,

da ich auch immer gerne dazulerne, finde ich es interessant, wenn die Profile, die hier vorgestellt werden, auch immer als XML-Datei angehängt werden. :)

Mein Wifi-Profil von oben habe ich nochmal um eine Funktion zur Standortermittlung erweitert:

Beim Einschalten des Displays wird jetzt nur dann versucht, W-LAN einzuschalten, wenn ich mich in der Nähe bekannter Mobilfunkzellen befinde (also z.B. zu Hause oder am Arbeitsplatz). Bisher wurde W-LAN auch unterwegs (z.B. in der S-Bahn) kurz eingeschaltet und dann nach 2 Minuten - wenn keine Verbindung zu einem Hotspot hergestellt werden konnte - automatisch wieder ausgeschaltet, was natürlich unnötig war. Jetzt wird unterwegs erst gar nicht mehr versucht, W-LAN einzuschalten.

Um diese Funktion zu realisieren, hatte ich anfangs neues Profil "Mobilfunkzellen scannen" erstellt, das man an den Orten, an denen sich W-LAN-Hotspots befinden, mit denen sich das Handy beim Einschalten verbinden soll, für einige Zeit aktivieren konnte. Bei Aktivierung "sammelte" das Profil die IDs der Mobilfunkzellen (die in der Tasker-Variablen %CELLID stehen) an diesem Ort in einer Variablen %CELLS. In dem Haupttask "WifiOnOffEx" zum automatischen Ein- und Ausschalten wurde dann vor dem Einschalten des W-LAN geprüft, ob die aktuelle Mobilfunkzelle (%CELLID) in der Liste der bekannten Zell-IDs (%CELLS) enthalten war. Wenn nicht, wurde W-LAN erst gar nicht eingeschaltet.

Leider hat diese Methode nicht sehr zuverlässig funktioniert, weil Tasker die Variable %CELLID nicht immer mit der aktuellen Cell-ID gefüllt hat (mehr zu diesem Problem hier). Aus diesem Grund verwende ich nun die Tasker-Aktion "Cell Near" zur Ermittlung des Standortes. Das folgende Profil "Mobilfunkzellen überwachen" setzt dazu die Variable %NearKnownCell auf "yes", wenn eine bekannte Mobilfunkzelle empfangen wird, andernfalls auf "no":
Code:
Profile: Mobilfunkzellen überwachen (24)
	State: Cell Near [ Cell Tower / Last Signal: Ignore Cells:* ]
Enter: WifiNearCellEnter (27)
	A1: Variable Set [ Name:%NearKnownCell To:yes Do Maths:Off Append:Off ] 
Exit: WifiNearCellExit (28)
	A1: Variable Set [ Name:%NearKnownCell To:no Do Maths:Off Append:Off ]
Diese Variable wird dann in dem Haupttask "WifiOnOffEx" zum automatischen Ein- und Ausschalten von W-LAN ausgewertet. Die Änderungen (Erweiterungen) an dem Task sind in blau gekennzeichnet:
Code:
WifiOnOffEx (20)
	Abort Existing Task
	A1: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:SwitchOn ] If [ %par1 ~ on ]
	A2: Goto [ Type:Action Label Number:1 Label:SwitchOff ] If [ %par1 ~ off ]
	A3: Stop [ With Error:Off Task: ] 
	<SwitchOn>
	A4: Stop [ With Error:Off Task: ] If [ %WifiUserState ~ off ]
[COLOR="Blue"]	A5: If [ %NearKnownCell !~ yes ]
	A6: Perform Task [ Name:WifiShowNotification Stop:Off Priority:5 Parameter 1 (%par1):WiFi deaktiviert - keine bekannte Funkzelle Parameter 2 (%par2):off Return Value Variable: ] 
	A7: WiFi [ Set:Off ] 
	A8: Stop [ With Error:Off Task: ] 
	A9: End If [/COLOR]
	...
Im Anhang das aktualisierte Projekt zum Import in Tasker (.txt-Endung vorher entfernen!).

Für Verbesserungsvorschläge habe ich immer ein offenes Ohr. ;)
 

Anhänge

  • Wifi_v4.prj.xml.txt
    12,8 KB Aufrufe: 213
Zuletzt bearbeitet:
S

sherzad

Ambitioniertes Mitglied
hallo,

kurze frage:

wie geht das mit sen Variablen ich verstehe irgendwie nicht.

ich will das bei mir zuhause wifi an geht, wenn akku über 50% ist.

dazu will ich bei wifi eine variable setzen, was muss ich hinschreiben?

also mit %BATT mein ich. was kommt in beiden seiten rein.


danke!!!
 
Sajo

Sajo

Stammgast
wenn variable %BATT ~ 51
dann schalte wlan an

oder mathematisch gelöst
wenn %BATT größer als 50
 
stbi

stbi

Stammgast
sherzad schrieb:
ich will das bei mir zuhause wifi an geht, wenn akku über 50% ist.

dazu will ich bei wifi eine variable setzen, was muss ich hinschreiben?

also mit %BATT mein ich. was kommt in beiden seiten rein.
Warum willst du dazu Variablen benutzen? Geht auch ohne:

Code:
Profile: Test (8)
	State: Battery Level [ From:50 To:100 ]
Enter: WifiOn (10)
	A1: WiFi [ Set:On ]
 
I

icke0801

Fortgeschrittenes Mitglied
stbi schrieb:
von oben habe ich nochmal um eine Funktion zur Standortermittlung erweitert:
Was ist, wenn die Variable mal geleert wird? Dann ist die Arbeit umsonst gewesen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
stbi

stbi

Stammgast
icke0801 schrieb:
Was ist, wenn die Variable mal geleert wird? Dann ist die Arbeit umsonst gewesen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Ok, ich habe jetzt noch keine Erfahrung mit der Persistenz von Variablen. Überleben sie keinen Reboot?

--
Getapadingst von meinem Bums

Edit (Nachtrag): So (jetzt wieder zu Hause), habe eben nochmal in die Tasker-Doku geguckt:

Variable Lifetime

The value a variable holds should last until Tasker is uninstalled if it is not changed by any task.
Der Inhalt der Variablen bleibt demnach erhalten (wird wohl in der DB von Tasker gespeichert). Geleert wird sie also nur, wenn das absichtlich oder versehentlich passiert. Und soviel Arbeit ist es abgesehen davon auch nicht, an einem Ort die Cell-IDs zu scannen. Dann läßt man den Task halt für ein paar Stunden im Hintergrund laufen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Zeigt her eure Tasker Profile! Antworten Datum
4
1
0