Ingram Micro Services (dat_repair): Erfahrungen / Kosten / Probleme usw.

  • 2.855 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ingram Micro Services (dat_repair): Erfahrungen / Kosten / Probleme usw. im Autorisierte Reparaturdienste der Hersteller im Bereich Werkstatt Forum.
Pinkmuffn

Pinkmuffn

Neues Mitglied
Android beta gama D schrieb:
Punkt 1 ne fehlerhafte App tut niemals die Software so verändern, das sie nit mehr dem Orginal entspricht.
Da wurde dann wenn (DU) es nit warst bei der Reparatur die Falsche Firmware von Datrepair drauf geflasht also Fehler von Datreapir sie müssen es in ordnung bringen.
Oh gut zu wissen, da scheinen ja enorme Bildungslücken bei datrepair zu sein :confused2:
 
A

Android beta gama D

Gast
Ist wirklich so es muss glaube ich sogar auf deiner Orginal Kiste irgendwo DBT drauf stehen wenn ich mit nit irre.
Daran kannst du sehen das es ein Deutsches Gerät war, und da du scheinbar nicht weist wie man ne Software flasht.
Gehe ich stark davon aus das man bei Datrepair ne Östreich Firmware dir untergejubelt hat, und damit die Garantie verweigern will ich würde mich da nochmal mit erkundigen.
Und auch die Aussage mit einer falschen App und Pech gehabt ist eine Frechheit und Bullshit.
 
Pinkmuffn

Pinkmuffn

Neues Mitglied
Ich habs jetzt von einem Freund flashen lassen, jetzt geht es problemlos..
 
A

Android beta gama D

Gast
Siehst du aber ne DBT Firmware oder ?
 
Pinkmuffn

Pinkmuffn

Neues Mitglied
Jap, jetzt ist auch alles 'normal' :)
 
A

Android beta gama D

Gast
Selbst die Frau/Mann das war jetzt für Datrepair so schwer,würde sagen setzen 6 dafür.
 
Pinkmuffn

Pinkmuffn

Neues Mitglied
Sehe ich genau so! :sneaky:
 
Ingram Micro Services

Ingram Micro Services

Stammgast
:blushing: die 6 wäre dafür gerechtfertigt ... ich weiß noch nix von dem Vorgang - würde ihn mir nun gern einmal anschauen und Rücksprache mit unserer Technik halten. pinkmuffn, sendest du mir per pn die IMEI - dann meld ich mich mit einer Erklärung zurück.
Viele Grüße und einen guten Wochenstart :smile:
Anna
 
A

Android beta gama D

Gast
Naja sowas kann ja passieren, nur was das ganze schlimm macht ist das der Kunde durch so was seine Garantie verliert.
Und der Kunde dann da steht ja wie was ist denn jetzt los.
 
user4711

user4711

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
bei mir verweigert datrepair die Reparatur auf Garantie wegen "unsachgemäßer Handhabung".
Habe ein Galaxy tab 10.1n mit 3G, 10 Mon. alt, bei dem der kartenslot defekt ist.

Habe auch mit samsung kontakt aufgenommen, aber was das bringt weiß ich noch nicht.

Werde das auf jeden Fall nicht so stehen lassen,
ein mechanisches Teil das während der Garantie bei normaler Benutzung kaputt geht nenne ich nen Materialfehler.

Ist ja nicht so das ich jeden Tag die Karte gewechselt hätte und hab auch nix reingesteckt was da nicht reingehört(mmc karte, schockoriegel o.ä).

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit Garantieverweigerung?

Konntet ihr euch im Vorfeld doch noch einigen oder habt ihr sogar Rechtschutz/Anwalt in Anspruch nehmen müssen?




Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
Ingram Micro Services

Ingram Micro Services

Stammgast
Hallo user4711,

wir handeln hier nach Vorgaben. Wir können daher nicht einfach subjektiv entscheiden, dass wir dein Gerät auf Kulanz reparieren können.
Wir haben alles nötige weitergeleitet und warten nun die Antwort ab.
Viele Grüße
Anna
 
M

mekongdeelta

Gast
Hallo,
möchte hier auch mal meine Erfahrungen mit dat repair posten. Seit Anfang Juli 2012 bin ich Besitzer eines Motorola RAZR XT 910. Vor 4 Wochen bemerkte ich an dem Gerät Risse in der Scheibe. Das Display ist noch voll funktionsfähig. Logischerweise sind solche Schäden immer "Selbsverschulden, sprich kein Garantiefall. (obwohl ich sagen kann, daß es mir nicht so runter gefallen ist, um die Scheibe zu crashen.) Nun wollte ich natürlich das Gerät wieder in einem ordentlichen Zustand haben. Von Motorola wurde ich an dat repair verwiesen. Also Onlineauftrag ausgefüllt, Handy mit Rechnung, Auftrag und genauer Fehlerbeschreibung: " Glasabdeckung des Displays gerissen. Display noch voll funktionsfähig." nach Flensburg zu dat repair geschickt. Das war am 1.11.2012 vormittags. Die nette Dame bei der Post sagte am 2.11. ist das Päckchen in Flensburg. Statusabfrage: 5.11. "Gerät angekommen". Dann tat sich erst mal bis 8.11 nix. Nach Rückfrage per Mail dann am 8.11. Kostenvoranschlag erstellt. Am 9.11. 4.38Uhr habe ich selbigen bestätigt, um dann wieder ein paar Tage nichts zu hören. Also noch mal eine Mail um rauszukriegen was nun mit dem Teil ist. Am 12.11 um 15.52 Uhr dann die Meldung "Kostenvoranschlag genehmigt, Reparatur wird umgehend ausgeführt." Heute ist der 15.11. und ich habe keine weiteren Infos, weshalb das alles so schleppend geht. Hatte vorher Samsung oder Sony Ericsson. Wenn damit mal was war, habe ich die Teile zu w-support geschickt und habe nie länger als eine Woche gewartet. Hier war doch der Fehler eindeutig und man musste nicht lange testen oder suchen. Desweiteren erschliesst sich mir nicht, weshalb bei einer defekten Displayabdeckung das ganze Display mit gewechselt werden muß. Diese Abdeckung wird hier:Motorola Droid Razr Touch Screen Replacement für knapp 90 Dollar angeboten. ( leider im Moment nicht vorrätig ) Demzufolge könnte sicherlich auch dat repair nur die Abdeckung wechseln. Wenn nicht, auf o.g. Seite gibt es auch eine Videoanleitung über diese Reparatur. Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich " mein" noch voll funktionsfähiges Display zurück verlangen soll. Wer weiß, vielleicht geht das neue irgendwann mal kaputt und dann hätte ich ja noch das ausgetauschte. Habe also mal versucht, die AGB's von dat repair zu finden, was mir allerdings nicht gelang. Eine Rückfrage deswegen bei dat repair war bis jetzt erfolglos. Was meint Ihr? Habe ich Anspruch auf die ausgebauten Teile? Die kaputte Abdeckung brauche ich selbstredend nicht mehr, aber um das Display wäre es schade. Vor allem, was macht dat repair mit diesem Display , welches noch völlig i.O. ist und gerade mal 3 Monate auf dem Buckel hat?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
 
M

MinnieS

Neues Mitglied
Hallo,

auch ich möchte meine Erfahrungen mit Datrepair hier teilen. Zuerst möchte ich jedoch die Fehler meines Samsung Galaxy S3 beschreiben und von Euch wissen, was Ihr denkt, ob diese innerhalb der Garantie behoben werden sollten oder nicht, also:

Der Powerknopf wackelt sehr. Man hört es auch richtig, wenn man das Handy ein wenig hin- und herschüttelt. Er guckt auch nicht, wie bei anderen S3, ein wenig aus dem Gehäuse (3mm), sondern bildet quasi eine Linie mit dem Gehäuse, wo er drin ist.

Der Homebutton scheint entweder zu klein oder die Öffnung in der er drin ist, zu groß zu sein, da rechts oben neben dem Knopf ein "Loch" ist, wo Staub reinkommt.

Hinter dem Akkudeckel auf Höhe der Lautsprechertasten knarzt es, wenn man draufdrückt und in diesem Bereich steht der Akkudeckel auch ab. Ich hatte mir schon einen neuen Akkudeckel zukommen lassen, aber der saß noch viel schlechter als dieser hier.

An mehreren Stellen zwischen Display und dem Gehäuserand sind zu große Abstände, wo ständig Staub reinkommt.

Links oben neben dem Display am Gehäuse befand sich von Anfang an eine kleine Kerbe, die aber irgendwie von drinnen zu sein scheint und auch so gibt es an diesem Displayrahmen winzige kleine "Kerbchen". Ich vermute, dass bei intensiver Benutzung diese weiteraufbrechen und das passiert, was bei vielen schon passiert ist.

In den Fotos könnt Ihr Euch die Sachen genauer anschauen.

Außerdem möchte ich hinzufügen, dass ich mein Handy erst seit circa 1,5 Monaten habe und noch nie mit nach draußen genommen habe. Ich habe es wegen obigen Gründen zu Datrepair geschickt. Was das gebracht hat bzw. eher "nicht" gebracht hat, werde ich noch genauer erläutern und was der ganze Email-Verkehr mit Datrepair bzw. Samsung nicht gebracht hat auch.

Ich möchte erst einmal nur von Euch wissen, wie Ihr diese "angeborenen" Fehler bewertet, da diese nicht mit Abnutzung oder sonstigen zu tun haben.

Grüße,

Minnie
 

Anhänge

A

Android beta gama D

Gast
Also für mich sind das Produktionsfehler mehr nit aber lass mich raten sie haben nix Repariert ?
Die schuld darfst du nit Datrepair geben die führen nur den befehl von Samsung aus, sagt Samsung zu Datrepair für die Reparatur gibt es von uns kein Geld so macht Datrepair das auch nit.
Ist sehr ärgerlich verstehe dich da auch, aber da muss Samsung dran oder du gehst zu deinem Händler und machst gebrauch von der Gewehrleistung und nit von der Garantie.
 
M

MinnieS

Neues Mitglied
Ja das sind Produktionsfehler, aber als ich Samsung geschrieben habe wegen dem wackeligen Knopf, meinten die ich solle das mit dem bei anderen S3 vergleichen und das habe ich getan und der Unterschied war enorm. Das habe ich Samsung dann erzählt und die meinten ich solle es deswegen zu Datrepair schicken. Also wenn sie wackelige Knöpfe eh nicht austauschen/reparieren, warum schicken die mich dann zu Datrepair?! Außerdem war die ganze Zeit die Rede von einer kostenfreien Prüfung und so und Datrepair hatte mir dann einen Kostenvoranschlag gemacht und ich sollte mich entscheiden, ob ich 220€ für die Reparatur zahlen möchte, 14,95€ für die Rücksendung des unreparierten Gerätes oder ob das Gerät kostenfrei entsorgt werden soll (wobei die das dann bestimmt eh nicht entsorgen würden, sondern für ihre Zwecke benutzen würden). WO IST DENN DA KOSTENLOSE PRÜFUNG??? Datrepair hat seine Kunden, bevor sie etwas einschicken, darauf aufmerksam zu machen, dass bei Nicht-Reparatur so hohe Kosten für die Rücksendung fällig werden! WO BITTE STEHT DAS AUF DER HOMEPAGE? Man kann doch nicht so die Leute abkassieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Android beta gama D

Gast
Also irgendwie ist da was falsch gelaufen, hier ist ja Datrepair unterwegs vielleicht kann dir da jemand helfen.
Wie alt ist das Gerät ???
 
M

MinnieS

Neues Mitglied
1,5 Monate... ich hatte die Frau Moos ja auch angeschrieben aber sie sagt folgendes:

"Die von Ihnen angemerkten, nötigen Reparaturen am Gerät laufen nicht
über eine Garantiereparatur, da es sich um gewöhnliche Abnutzungserscheinungen des Gerätes handelt, die im Laufe der Zeit auftreten können. Und das Spiel des Akkus liegt innerhalb der Toleranzen."

Datrepair hat geschrieben: "In der Regel sind mechanische, äußerliche Schäden nicht von der Garantie abgedeckt."

Und noch:"Die von Ihnen reklamierten Spaltmaße Ihres Gerätes bewegen sich innerhalb der Herstellungstoleranz und stellen daher keinen Fehler dar."

Also was ist jetzt der Grund: angebliche Abnutzungserscheinungen, die keine sind oder mechanische Fehler, die generell nicht von der Garantie abgedeckt sind oder Fehler, die innerhalb der Herstellungstoleranzen liegen?

Wahrscheinlich alles drei, nur damit blooooooß nichts repariert werden muss.

Ich finde es echt komisch, dass bei so vielen angeblichen selbst enstandenen Riesenrissen sofort repariert wird und bei solchen nicht selbstverschuldeten Fehlern nichts gemacht wird.
 
A

Android beta gama D

Gast
Das kommt alles von Samsung die sagen lehnt das ab damit soll der Kunde leben fertig ende aus.
Dat muss nur den Kopf hinhalten und dir das sagen dafür ist Samsung selber zu feige.

1,5 Monate das ist nix wo hast du es gekauft ???
 
M

MinnieS

Neues Mitglied
Saturn. 2 Tage vorher hatte ich mir schon eins gekauft und es dann gegen dieses wegen eines Pixelfehlers umgetauscht. Das mit dem Knopf hatte ich schon 1 Tag nach dem Kauf gemerkt und Samsung kontaktiert, ob das normal wäre und so (den Rest kennst du, siehe oben), aber ich habe noch einen Monat gewartet bis ich es zu Datrepair geschickt habe, da ich dachte "Ach vll is das nicht so schlimm" aber es nervt echt, vor allem wenn noch die anderen Sachen hinzukommen.
 
A

Android beta gama D

Gast
Ich würde sagen gut vorbereiten und ab zum Saturn, alles schildern das was passiert ist und auf Gewehrleistung bestehen nicht auf Garantie.

Sollte die nit drauf eingehen obwohl sie es müssen 6 Monate muss der Händler beweisen das der Mangel ab Kauf an da ist nit du.
Dann sagst du das du das deinem Anwalt übergeben wirst, da die Gewehrleistung gesetzlich ist.
 
Ähnliche Themen - Ingram Micro Services (dat_repair): Erfahrungen / Kosten / Probleme usw. Antworten Datum
5