Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Chromebook Laberthread

  • 187 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Chromebook Laberthread im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
@Abramovic du kannst smartphone mit nur Android und chromebook mit Chrome os nicht vergleichen und die Hardware schon garnicht, da gibt es genug Unterschiede. Und dies ist ein Tablet was Sachen aus 2 Welten vereint.
 
A

Abramovic

Lexikon
Das spielt überhaupt keine Rolle. Habe Chromebooks genutzt als es keine Google Apps dafür gab.
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
@Abramovic das spielt schon eine Rolle.
 
D

Dr.Eck

Experte
@Abramovic im Vergleich zu dem einige Posts zuvor erwähnten HP x360 für 399€ mag das Lenovo Duet hardwaretechnisch keine Schnitte bekommen aber hier vergleichen wir meiner Meinung nach Äpfel mit Birnen (Tablet <-> Laptop).
Betrachte die Sache einmal von der anderen Seite. Suche einmal ein Android-Tablet mit den Eigenschaften des Duet. Vor allem für den Preis, da wird das Eis sehr schnell sehr dünn. Für mich ist das Duet in erster Linie ein Tablet aber halt mit Chrome OS statt Android. Sicher, ich hätte mir ebenfalls eine etwas stärkere Hardware gewünscht und wäre auch bereit dafür tiefer in die Tasche zu greifen aber so ist es nunmal nicht.
Chrome OS-Devices sind anders aufgebaut als Androiden. Soweit ich das richtig verstanden habe werden Chrome OS Board und CPU-Kombinationen entwickelt, die dann von den Herstellern aufgegriffen und in fertige Systeme umgesetzt werden.
Vielleicht weißt ja jemand hier im Forum da näheres und kann uns in kurzen Worten das kurz erläutern? Schonmal Danke dafür im Voraus ;)
 
A

Abramovic

Lexikon
In erster Linie zahlst du 400€ für ein Mittelklasse-Smartphone aus 2018, nur hat es etwas mehr Zoll und ChromeOS, welches schon vor vier Jahren bereits super schnell war und kaum Hardware-Leistung benötigt. Ich habe es bereits genutzt, auch ChromiumOS installiert und das alles spielt überhaupt keine Rolle - es geht mir in erster Linie um den Preis und um die Hardware! LPDDR4X (kostet selbst bei 8GB kaum etwas), emmc 5.1 (selbst die 200€ Geräte heute bekommen UFS 2.1 Speicher) und allgemein nur das billigste vom billigsten steckt drin.

In anderen Worten... würde der Hersteller schwächere Hardware suchen als die momentan verbaute, dann würde er diese nicht finden können. Niemand spricht hier von einem i7 mit 32GB RAM und 1TB M2 Speicher, ist auch nicht notwendig und du würdest kaum einen Unterschied spüren aber für das Geld sollte locker mehr drin sein und wer jetzt zuschlägt, der gibt dem Hersteller grünes Licht "nimm Hardware-Müll und verkaufe es mir überteuert weiter".
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
Abramovic schrieb:
der gibt dem Hersteller grünes Licht "nimm Hardware-Müll und verkaufe es mir überteuert weiter".
Wieso Apple hat das Jahre lang gemacht und teilweise immer noch.
 
A

Abramovic

Lexikon
Das mit Apple zu vergleichen ist schon sehr mutig...
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
Jeder ist mal angefangen auch Apple, aber ich gehe davon aus das Google schneller auf super Hardware kommt mit akzeptabler Verarbeitung.
 
A

Abramovic

Lexikon
In meinen Augen sehe ich dir nur einen Fanboy, ohne Bezug zur Realität. Alleine mit dem Vergleich zu Apple... da bin ich wirklich sprachlos.
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
Das hat mit Fanboy garnichts zu tun solltest dir die Firmen Geschichte und Bezug der Hardware ein beziehen und wie lange macht Google es jetzt mit einem neuen Betriebssystem und wie lange haben die anderen gebraucht.
Und wenn man erst mal mit schlechter Hardware so wie du ja rum tönst mit anfängt.
Bei den anderen ist auch nicht alles Gold was glänzt und wie viel Schrott haben die anderen ,produziert und verzapfen es noch.
Chrome OS ist noch neu wasdas angeht und ich habe lieber ein System was gut mit der Hardware zusammen arbeitet als Bluescreens oder den anderen Schrott.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Du bist eher Realitätsfremd ,was ist daran falsch ein System mit passender Hardwaer zu kreieren was günstig ist einfach zu bedienen ist und auch funktioniert.
Nur weil du meinst es ist Schrott, das ist deine Meinung aber viele werden es anders sehen,du hast doch bestimmt auch schon ein Apple Gerät gekauft für viel Geld mit alter Technik.
Und ich bin weder Apple noch Microsoft noch Google Fanboy ,ich sehe es nur realitätsnah.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr.Eck

Experte
Ruhig Blut Jungs @Abramovic @joggie1980 .
Ihr habt einfach unterschiedliche Sichtweisen, was ja auch vollkommen ok ist. Im Prinzip habt ihr ja auch beide nicht ganz unrecht😉.
Beim Duet sehe ich die Hardware-Ausstattung wie Abramovic auch eher als kritisch an, ob die für 8 Jahre ausreichen wird bleibt abzuwarten. Dem entgegen steht ein ziemlich gutes Gesamtpaket (wohlgemerkt für ein Tablet, nicht für ein Chromebook) mit zwar mittelmäßiger und älterer Hardware aber im Vergleich zu dem was Samsung, Lenovo und Huawei da im "Billig-Bereich" anbieten haushoch überlegen.
Ich suche seit einiger Zeit ein Tablet für meinen Vater, das mit akzeptabler Geschwindigkeit arbeitet und einfach lange läuft. Die ein, zwei und vielleicht sogar drei Jahre, die Samsung, Huawei und Lenovo für ihre Android-Tablets an Support bieten sind da einfach nicht ausreichend. Und auf die Support-Dauer gerechnet sind die dann auch nicht mehr wirklich billig. Ein iPad mag er nicht haben, obwohl ich es ihm empfohlen hatte, da dort der längste Support-Zeitraum geboten ist und das Ding einfach flott ist und für seine Anforderungen ausreicht.
Das Huawei, das er sich zwischenzeitlich auf eigene Faust gekauft hat (ein Media Pad T5, glaube ich) nervt ihn nur, weil es sogar zum Skypen zu lahm ist. Ähnliche Erfahrungen hab ich mit einem Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019) gemacht.
Gut, ich würde mich im Vergleich zu ihm als Power-User bezeichnen aber für mich sind diese Art von Geräten einfach nutzlos und können somit so billig sein, wie sie wollen... Ist ein bisschen wie bei den Handy-Tarifen, was bringen mir 50 GB für 4,99€ und All-Net-Flat, wenn ich null Empfang hab? Da ist auch der niedrige Preis zu teuer!
Die Chromebook-Tablets mit ARM-CPU sind für Android-Tablet-Nutzer aus diesem Grund so interessant, da sie ewig Updates versprechen und keinerlei Bloatware haben. Wenn ich allein schon sehe, was auf dem Huawei alles für ein Sch*** installiert ist und mein aktuelles Galaxy Tab S5e ist keinen Deut besser. Von OneUI oder EMUI will ich da gar nicht erst anfangen.
Ich hoffe, dass in Zukunft stärkere Boards entwickelt werden und es weitere Geräte wie das Duet geben wird, die dann auch mit entsprechend potenter Hardware gut für die kommenden Jahre gerüstet sind.
 
H

Hurst

Erfahrenes Mitglied
Moin zusammen,
mal eine Frage an die Chromebook Spezialisten:
Ich scanne ziemlich viele Dokumente ein, welche ich dann mit meinem Windows Rechner via Adobe Acrobat mit OCR versorge und die Seiten "ausrichten" lasse. Also wenn der Scanner eine Seite leicht schief eingescannt hat, richtet Adobe die Seite gerade aus.

Für OCR gibt es ja genug Lösungen auf einem Chromebook (z.B. Kami) - ich habe aber noch keine Möglichkeit gefunden, pdfs ausrichten zu lassen, damit der Text bzw. Inhalt gerade auf der Seite angezeigt wird.

Hat hier jemand einen Tipp?

Danke Euch!
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
Hast du es schon mit Google Docs probiert, kami hattest du ja auch schon genannt,ansonsten gibt's auch immer noch die Möglichkeit linux Anbindung und darüber Adobe mit ocr.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Master PDF Editor unter Linux
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hurst

Erfahrenes Mitglied
Master PDF Editor hab ich eben versucht. Ich hab aber ein ARM Gerät - genauer gesagt ein Chromeboot Duet.
Scheint, dass Master PDF nicht auf arm läuft. Zumindest bricht die Installation gleich ab.

Ich bin in der Linux Welt leider gar nicht zu Hause, daher die Frage: Gibt es hier eine andere Alternative für Adobe Acrobat? Schön wäre natürlich, wenn die auch auch dem Duet laufen würde :)

Was brauche ich: Ideal wäre eine Stapelverarbeitung von vielen pdf Dateien, welche automatisch leere Seiten entfernt, Seiten welche leicht schief sind geraderichtet und das ganz mit OCR versieht.

Danke und Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
PINTY

PINTY

Guru
Haben eigentlich alle Chromebooks Bluetooth?
Mich würde ja interessieren ob die Spiele der Farming Simulator Reihe auf Chromebook laufen würden und ob ich dann über Bluetooth mit einem Xbox Controller spielen könnte.
 
joggie1980

joggie1980

Erfahrenes Mitglied
@PINTY ja haben Bluetooth und alles was im Playstore ist läuft auch , hab bislang alles am laufen bekommen und CoDM spiele ich mit Bluetoothcontroller.
 
K

kluivert

Fortgeschrittenes Mitglied
@Hurst Hi, würde behaupten Mal gelesen zu haben dass Linux auf ARM eher problematisch ist.
Daher denke ich wirst du eine App finden müssen.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@PINTY
Acer Chromebook R11 und Lenovo Ideapad Duet haben definitiv BT, die meisten Anderen sollten es auch haben
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@joggie1980
Das wir sicher den Einen oder Anderen mehr zum Kauf eines ChromeOS-Devices anregen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr.Eck

Experte
Mal ne Frage...
es gibt im Netz ja relativ einfache Anleitungen, wie man über einen Linux Mint USB-Installations-Stick Chrome OS auf ältere Laptops bringen kann.
Weiß jemand, ob sowas auch mit Tablets möglich ist?