Hilfe bei meinem Erisin ES8760B

  • 107 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Hilfe bei meinem Erisin ES8760B im Erisin Autoradio Forum im Bereich Android Autoradio Forum.
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
Das hat ja alles angefangen das meine lfb nicht mehr ging darauf hin haben die mir diese Datei zugeschickt und der Spaß hat begonnen weis nicht ob es nur ein Update ist was ein Fehler behebt für die lfb oder so 🤷🏼‍♂️

was anderes kann ich auch nicht machen außer warten und hoffen das es doch noch alles klappt
 
H

hurcoman

Stammgast
Wie alt ist das Radio? Mit Paypal bezahlt? Wenn beides passt dann einfach denen etwas Druck machen

sehe gerade das du auch einen Opel fährst. Welchen wenn ich fragen darf?
 
Zuletzt bearbeitet:
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
Is fast 3 Wochen alt und hab auch Paypal längst diesen Fall gemeldet die sind noch dabei sich darum zu kümmern

Na klar darfst du 😉 ich fahre ein Astra H Limousine bj 09 116ps in Saphireschwarz hab auch ein VCU-02 Modul von PepaS verbaut wenn es dir was sagen sollte 😁 so kann ich denn Video Ausgang vom Android Radio nutzen um die Anzeigen vom Radio zum CID zu streamen is halt perfekt für Navi z.B hat auch wunderbar funktioniert das ganze
 
H

hurcoman

Stammgast
Ja das sagt mir bisschen was. Ich wollte schon ein CID kaufen in meinem Corsa D 2007 90 PS und wollte mir das von meinem MIC nach oben verschieben auf das CID. Scheint aber noch gewaltige Probleme zu geben. :)
Da du mir das vorhin geschrieben hast das die LKF nicht mehr geht und dir diese .bin geschickt haben gehe ich davon aus das es nur ein s.g. Update zur Fehlerbehebung war. Die sollen dir einfach die komplette Radio Software schicken und dann sollte es auch funzen.
 
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
Klingt ja auch na einem netten Projekt 😉

richtig davon gehe ich auch aus das es nur für die Fehlerbehebung gedacht war hab aber noch ne Mail hingeschickt das sie mir die komplette Software zu schicken sollen für mein Modell na das will ich doch stark hoffen hatte mich innerhalb so an das Radio gewöhnt das ich es endlich wieder funktionstüchtig einbauen möchte 😂
 
Ascona01

Ascona01

Fortgeschrittenes Mitglied
@hurcoman @Koschten
Das was ich weiter vorn verlinkt habe, ist aus einem anderen Forum. Dort wurde mit Android 6 Images gearbeitet (schon etwas älter) Der Ablauf ist eigentlich der entscheidende. Wenn Du also Deine eigene update.img verwendet hast, dann hast Du natürlich kein Android6 drauf sondern eben A9 oder A10, je nachdem was es für ein image ist, welches Dir der Support zugeschickt hat. Wie gesagt, es ging nur um den eigentlichen Ablauf. Hast Du denn die Karte mit dem Tool Rockchip SD Firmware Tool - Dimitrology vorbereitet und Deine (keine fremde) Image-datei benutzt?
 
H

hurcoman

Stammgast
@Ascona01 Hast du dir den Link mal angeschaut was er hier irgendwo eingestellt hat? Das ist eine .bin mit 18MB oder so. Das war nur als Update gedacht denke ich mal. Was du eingestellt hast passt insofern das er die komplette Software bekommt.
@Koschten Ja das Erisin ist kein übles Ding. Ich habe mich letztendlich für den Corsa zu M.I.C. entschieden. Top Entscheidung.
 
Ascona01

Ascona01

Fortgeschrittenes Mitglied
@hurcoman stimmt, das ist kein komplettes Image. Wie gesagt, bei Erisin kenn ich mich nicht so aus. Könnte es auch ein Update für die MCU sein? Oder nennt sich die Datei dann anders? Bei meinem Pumpkin hab ich die Firmware immer mit "update.zip" und die MCU mit "dmcu.img" bezeichnet. Ist ein schwieriger Fall wenn man nicht direkt davor sitzt. Könnte man das Gerät nicht auch zur Not direkt am PC mittels USB Male-Male kabel flashen? Das wird ja auch manchmal als letzte Rettung beschrieben.
 
H

hurcoman

Stammgast
@Ascona01 Nein MCU ist das garantiert nicht. Aber auch da würde ich sagen das es mit dem flashen genauso gehen sollte. Er soll sich einfach das ganze Image schicken lassen und dann sollte das Thema durch sein. Das andere ist ja ein Update zum Bluetooth. Ich finde den Schriftverkehr nicht mehr als ich mit meinem Erisin Probleme hatte und die mir dann ein Image etc geschickt hatten. Schade eigentlich. Mit flashen über PC habe ich noch nie was gemacht. Keine Ahnung. Findet man bestimmt was nachzulesen. Es muss aber auch easy möglich sein dieses Image zu bekommen. Warten wir mal ab was sich noch tut in den nächsten Antworten seitens des Händlers.

Fakt ist das Erisin genau diese beiden Dateien für Image und MCU hat: dmcu.img und/oder update.zip
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Koschten Das hier habe ich dir mal im Internet herausgesucht. Ist zwar Googlke übersetzt aber du solltest dich mal genau an diese Anweisung halten....genau lesen. Vielleicht ein Strohhalm der was bringt:

Anweisungen zur Wiederherstellung von Erisin Anweisungen

zum Zurücksetzen von Erisin. Erisin 7886 PX5 Head Unit (LM Model MCU)

Hinweis: Alle Handlungen auf eigene Gefahr! Alle Sorgfalt, keine Verantwortung.

Für Erisin 7886-Einheit (Anweisungen können jedoch für andere nützlich sein)

Hinweis: Der Netzschalter befindet sich auf der oberen linken Seite des Bedienfelds.

Der Reset-Knopf ist ein Mikroschalter in einem vertieften Loch auf der oberen rechten Seite des Panels und sieht genauso aus wie ähnliche vertiefte Löcher in den anderen Ecken des Panels, was ein verwirrendes PITA ist.

Eine plastifizierte Büroklammer (etwas dicker als eine normale Büroklammer und leichter zu greifen) mit einem rechtwinklig herausgedrehten Ende, um einen Griff zu bilden, und dem anderen Ende, das einen Reset-Stift bildet, funktioniert am besten – der Zugriff auf den Reset-Mikroschalter ist fummelig und scheint ziemlich zerbrechlich Daher fand ich die Büroklammer besser als eine Handy-Reset-Taste usw., um den Schalter einfach auszulösen, ohne ihn zu zerdrücken oder herumzufummeln).

Hinweis: Für jeden PX5-Reset auf jedem Gerät müssen Sie anscheinend eine Kombination aus Power / Reset-Tasten 3 MAL in der richtigen Reihenfolge drücken, um den Wiederherstellungsmodus auszulösen – die Tastenkombination scheint sich zwischen den Modellen zu unterscheiden (einige Posts geben 3 Drücken von an Reset-Tasten, etwa dreimaliges Drücken des Netzschalters, einen Hühnertanz usw. Das Erisin 7886 PX5 verwendet sowohl die Ein- als auch die Reset-Taste (siehe Abbildung) - aber die Anforderung zum dreimaligen Drücken scheint gleich zu bleiben.

Für den Erisin 7886 (und wahrscheinlich einige andere Modelle)

• Halten Sie den Netzschalter gedrückt, bis die Tasten und Bedienfeldleuchten des Hauptgeräts zu blinken beginnen – (ich habe festgestellt, dass dies mit einem schwarzen (gemauerten) Bildschirm oder beim Start/Neustart oder bei eingeschaltetem Hauptgerät möglich ist und läuft normal ohne negative Auswirkungen).

• Lassen Sie den Netzschalter los, sobald die Lichter aufhören zu blinken (ca. 2-3 Sekunden), dann unmittelbar danach (innerhalb von 1 Sekunde) drücken Sie den Reset-Knopf mit einer Büroklammer und halten Sie ihn 1 Sekunde lang gedrückt, lassen Sie den Reset-Knopf los, - warten Sie 1 Sekunde Drücken Sie dann die Reset-Taste noch einmal für 1 Sekunde und lassen Sie dann die Reset-Taste los.

• Warte ab. Das System kann etwa 2 Minuten lang leer bleiben, oder sogar länger für eine gemauerte Einheit, die versucht, sich wiederherzustellen. Geh weg und trink einen Kaffee. Drücken Sie keine anderen Tasten. Es sollte dann in den Wiederherstellungsmodus
wechseln.

• Wenn Sie eine SD- oder USB-Karte im Steckplatz haben, zeigt das Gerät möglicherweise einen seltsamen mehrfarbigen Wiederherstellungsbildschirm an, der aussieht wie etwas aus The Matrix. Keine Panik, entfernen Sie die SD-Karte und sie sollte dann in den Wiederherstellungsmodus wechseln. Es scheint zu versuchen, von der Karte neu zu starten, aber durch das Entfernen der Karte kann es seinen normalen Betrieb wieder aufnehmen.

• Die Erfahrung hat gezeigt, dass, wenn kein Neustart erfolgt, das Timing/die Reihenfolge des Tastendrucks falsch ist (z. B. Loslassen des Netzschalters vor Abschluss der Blinksequenz, zu langes Drücken zwischen den Tasten oder zu langes Halten, anschließendes Drücken zusätzlicher Tasten – so etwas kann das stören Sequenz) - oder die Maschine braucht eine Gelegenheit zum Zurücksetzen, indem die Stromversorgung für eine Weile vollständig unterbrochen wird. Schalten Sie die Zündung aus - ziehen Sie die Schlüssel ab, um das Gerät vollständig von der Stromversorgung zu trennen (bleibt häufig auf ACC, wenn die Schlüssel stecken) und warten Sie eine halbe Stunde.

Es scheint, dass die Haupteinheit den Speicher für einige Zeit behält und das Wiedereinschalten einfach dort fortgesetzt wird, wo sie in ihrem hängengebliebenen Zustand aufgehört hat, wenn sie nicht neu gestartet/wiederhergestellt oder für einige Zeit aufgehört hat.

Hoffe das hilft - Viel Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
Hallo zusammen also der Support hat zurück geschrieben die haben mir einfach wieder den selben Link geschickt mit der Boot.img ect.
 
H

hurcoman

Stammgast
Schick das Teil zurück.....was soll der Scheiss? Die sollen dir das komplette Image schicken. Alles andere ist der blanke Hohn. Schreibst du denen auf Deutsch?
 
Ascona01

Ascona01

Fortgeschrittenes Mitglied
@Koschten willst du noch einen Versuch machen. Das Komplette Image kannst Du nämlich über den Link den Du bekommen hast auch runter laden. Öffne den Link, dann bist Du oben in "Für mich Freigegeben > KD Bluetooth".
Jetzt klicke mal auf "Für mich freigegeben" dann hast Du irgendwo einen Ordner stehen "KD 10.0 2021.10".
Den mal öffnen, da ist dann die "kupdate.zip" drin, das ist das komplett Archiv mit der Firmware. Und diese eine Datei packst Du ohne zu entpacken auf den Stick und gehst nach Updateanleitung auf der gleichen Seite vor. Dann sollte das Ding wieder dudeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
@Ascona01 stimmt hast recht da is die Datei wirklich drin 🤦🏼‍♂️ Werde ich mal versuchen damit die habe mir sogar noch ein Video geschickt aber hatte ich eig. auch so schon versucht gehabt
 

Anhänge

  • IMG_6474.MOV
    35,4 MB Aufrufe: 14
Ascona01

Ascona01

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast Du gesehen im Video? Die halten den Ein/aus Knopf fest, und schalten dann erst den Strom drauf. Also wenn Du das Gerät auf dem Tisch liegen hast, auch mal in der Reihenfolge machen. Im Auto hast Du ja immer Dauerplus drauf. da kanns sein dass es nicht funktioniert. Am Netzteil beide Leitungen (Dauerplus und Schaltplus) zusammen gleichzeitig mit Strom beaufschlagen und dabei den Knopf gedrückt halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
Ja hab ich mir genau ausgeschaut das Video das mit dem gedrückten power Knopf beim einschalten is mir aufgefallen

Genauso hab ich es auch am Netzteil angeschossen mit Dauer und Zündungsplus zusammen ich bereite mal eben alles vor und dann wird ein Versuch gestartet 😁👍
 
H

hurcoman

Stammgast
Super...so genau habe ich mir die Seite gar nicht angeschaut. So sollte es aber funzen. :)
Die Seite ist ja cool. Hal9k und FCC Launcher ...IGO ....richtig gute Dinge wenn man sie anwenden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
Hab auch alles Dateien mal runtergeladen sie wie z.B PX5 Update to Android 10 dann noch Android 9 Bootloader das ich mal alles auf dem Rechner hab wenn ich es brauchen sollte mir war auch nicht bewusst das da noch mehr drin ist im linkt 😂
 
H

hurcoman

Stammgast
Wie gesagt hat Ascona die Augen offen gehabt :thumbsup:
 
Koschten

Koschten

Neues Mitglied
Also hab es nun ausprobiert wie im Video aber wieder nichts nur die Dauerschleife aber mal ne Theorie kann es sein das ich gleichzeitig die sd Karte drin haben muss für denn Bootloader ?
 
H

hurcoman

Stammgast
Wie? Hast du es mit dem USB gemacht?
 
Ähnliche Themen - Hilfe bei meinem Erisin ES8760B Antworten Datum
0
3
0