Zubehör Schnellladegeräte für das Google Pixel 6 Pro

  • 475 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schnellladegeräte für das Google Pixel 6 Pro im Google Pixel 6 Pro Forum im Bereich Google Forum.
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Endlich mal jemand mit einem Messgerät 😀
@fursty73
Könntest du bitte mal eine der Apps installieren die den Ladestrom anzeigen und vergleichen was dort angezeigt wird wenn wie auf deinen Bildern mit ~9V geladen wird?
 
fursty73

fursty73

Erfahrenes Mitglied
@Chefingenieur ich hatte eine App drauf und diese zeigte völlig anderen Daten...nur die Leistung kam aufs gleiche raus.
Spannung und Strom wurden von der App völlig anders ( falsch?) angegeben. Irgendwas mit ~4,9V und über ~4,xxA...wollte das justieren, war aber nicht möglich. Vielleicht habe ich aber auch einen Benutzer/ Denkfehler gemacht?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Chefingenieur welche App kannst du denn empfehlen??
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich denke die Erklärung ist dass die Apps den Ladestrom zum Akku anzeigen, nicht was durch die Buchse fließt 😉
fursty73 schrieb:
nur die Leistung kam aufs gleiche raus.
Wenn also die bei den Apps angezeigte Spannung x Strom (abzüglich Verluste) mit der Leistungszeige deines Messgeräts ungefähr passt könnte man den Apps trauen.
fursty73 schrieb:
welche App kannst du denn empfehlen??
AccuBattery - Apps on Google Play zeigt an, allerdings verfälscht weil Display ja an ist und in dem Moment Strom benötigt.
Diese App Battery Charging Monitor - Ampere Meter - Apps on Google Play ist ganz gut weil man da das Display aus machen kann, ein paar Sekunden warten und sich dann im Verlauf den max. Strom ansehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
fursty73

fursty73

Erfahrenes Mitglied
@Chefingenieur Jip, gerade war im am Klo und dann ist es mir auch klar geworden was die Apps anzeigen 🤣😉
Hab mit die Letztere Mal runtergeladen...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

So schaut's momentan aus...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Hmm, demnach lädt der Akku mit knapp 10W und das Netzteil liefert 18W.
Also 8W Verlust? 🤔 Das will ich nicht glauben :1f648:
 
fursty73

fursty73

Erfahrenes Mitglied
@Chefingenieur Ich auch nicht....Laut App gerade 5,54W und Messgerät sagt 7,79W.... irgendwas stimmt da nicht....wäre interessant wo die App die Daten abgreift.🤷
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Mit dem Billigen schaut's nicht besser aus...4,4W App zu 8W Messgerät🤷Wo ist der Fehler??
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Keine Ahnung, wird das Kabel warm?
 
Stroky

Stroky

Experte
Welches ist denn das No-Name von Amazon?
 
New-Bee

New-Bee

Experte
Es gab hier doch auch Video in dem erklärt wird, dass solche Messgeräte i.d.R. nicht sonderlich genau sind.
 
fursty73

fursty73

Erfahrenes Mitglied
@Stroky hatte ich hier schon Mal gepostet:

Ladegerät Usb C Dual Port Netzteil Schnellladgerät kompatibel für iPhone 13 12 11 Xs iPad Pro 12.9 11.1 Samsung Galaxy S21 S20 S10 S9 S8 S7 A52 A32 A42 Google Pixel 6 6Pro 5 4 Xiaomi Mi 11 10 9 Ladegerät Usb C Dual Port Netzteil Schnellladgerät kompatibel für iPhone 13 12 11 Xs iPad Pro 12.9 11.1 Samsung Galaxy S21 S20 S10 S9 S8 S7 A52 A32 A42 Google Pixel 6 6Pro 5 4 Xiaomi Mi 11 10 9: Amazon.de: Elektronik & Foto


Kabel werden nicht warm - sind beide original von Google ( eines von Pixel, eines vom Ladegerät).

Werde das Mal beobachten.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Echt seltsam....
Beitrag automatisch zusammengefügt:

New-Bee schrieb:
Es gab hier doch auch Video in dem erklärt wird, dass solche Messgeräte i.d.R. nicht sonderlich genau sind.
Mag sein, aber diese Differenz fällt eindeutig nicht mehr unter " ungenau" , wenn dann eher unter unbrauchbar 😉.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

New-Bee schrieb:
Es gab hier doch auch Video in dem erklärt wird, dass solche Messgeräte i.d.R. nicht sonderlich genau sind.
Mag sein, aber diese Differenz fällt eindeutig nicht mehr unter " ungenau" , wenn dann eher unter unbrauchbar 😉.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
New-Bee

New-Bee

Experte
Ja, das war auch Fazit des Videos 😁
 
W

Wissenssauger

Neues Mitglied
@fursty
Wurden beide Bilder im Beitrag #364 zur selben Zeit bzw. Ladestand gemacht, laut App-Bild bei ca 80%?
 
Zuletzt bearbeitet:
fursty73

fursty73

Erfahrenes Mitglied
@Wissenssauger Jip, ein paar Sekunden Abstand, aber ich hatte extra geschaut, dass es keine nenneswerte Änderung bei den Werten in dieser Zeit gab.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Haben hier noch ein Messgerät von einem anderen Hersteller/ anderer Aufbau soweit ersichtlich....dort sind die Werte auch im Vergleich zur App völlig daneben 🤷
Beitrag automatisch zusammengefügt:

New-Bee schrieb:
Ja, das war auch Fazit des Videos 😁
Also ich habe den Bericht hier gefunden und da waren die Dinger garnicht so schlecht. Klar darf man für den Preis keine super Genauigkeit ewarte, aber soloche Abweichungen kann ich mir nur mit einem gewalteigen Denk- oder Messfehler erklären. Selbst der Laderegler im Handy sollte nicht so einen großen Verlust verursachen.
5x USB C Tester / Power Monitore im Vergleich, wie genau sind die Messwerte? - Techtest

Würde zu gerne mal mit meinem normalen Amperemeter nachmessen, nur müsste ich dafür eine Leitung zerstören und darauf habe ich keine Lust - wäre aber sehr interessant!!🤔
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
New-Bee

New-Bee

Experte
Das Video meinte ich

 
W

Wissenssauger

Neues Mitglied
@fursty
Also zu deinen beiden Messgeräten im Bild, das die nicht die gleiche Leistung anzeigen/liefern, das wundert mich nicht.

Das obere ist ein USB-A Messgerät, USB-A (Ladegeräte) können nicht so viele Lade Modis wie das untere, das ist ein USB-C, das heißt die Ladeleistung ist bei USB-A beschränkt.
Die neueren USB-C Ladegeräte können viel mehr Lade Modis wie z.B. Power Delivery 3.0 und PPS, das Handy merkt das und schaltet die Ladeleistung entsprechend hoch.
 
fursty73

fursty73

Erfahrenes Mitglied
@New-Bee ee nun gut, in dem Video sagt er ja, dass diese Messgeräte die Ladung negativ beeinflussen bzw, den Ladestrom mindern, in meinem Fall ist das aber doch etwas anders....die angezeigte Leistung ist viel höher als die, die beim Akku (falls die Apps das anzeigen ?) ankommt??
Die am Anfang angezeigte Leistung von ca 22-23 Watt mit dem original Ladegerät entsprechen ja den, was in vielen Tests auch gemessen wurde?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Wissenssauger schrieb:
@fursty
Also zu deinen beiden Messgeräten im Bild, das die nicht die gleiche Leistung anzeigen/liefern, das wundert mich nicht.

Das obere ist ein USB-A Messgerät, USB-A (Ladegeräte) können nicht so viele Lade Modis wie das untere, das ist ein USB-C, das heißt die Ladeleistung ist bei USB-A beschränkt.
Die neueren USB-C Ladegeräte können viel mehr Lade Modis wie z.B. Power Delivery 3.0 und PPS, das Handy merkt das und schaltet die Ladeleistung entsprechend hoch.
Das ist klar...das Bild sollte nur beispielhaft die Messgeräte im Betrieb zeigen - ich habe mir extra das "modernere" gekauft.

Wir haben ein anderes Handy interessehalber mit den gleichen Leitungen (gleicher Messaufbau) an beiden Messgeräten gelanden und dort die Werte in den Apps verglichen, diese stimmt einfach nie überein. Beide Messgeräte zeigten die gleichen Werte aber die "verlorene" Leistung bezüglich der Anzeige in der App war immer noch da bzw.bei beiden Messungen gleich!
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wissenssauger

Neues Mitglied
Ergo, die Apps sind für den Popo 😉
 
fursty73

fursty73

Erfahrenes Mitglied
@Wissenssauger kann sein bzw greifen die wohl irgendwo anders ihre Werte ab. Eine so hohe Verlustleistung beim Laden wäre schon grob.

Anbei zur Verdeutlichung der Vergleichsmessung mit dem anderen Handy:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Fuschy

Fuschy

Neues Mitglied
D

Dryvos

Neues Mitglied
@Fuschy ich habe das größere 100w Netzteil von dem Hersteller und auch das Kabel mit 100w Auslegung. Klappt alles ohne Probleme.
 
Ähnliche Themen - Schnellladegeräte für das Google Pixel 6 Pro Antworten Datum
0
10
5