Repair my Phone: Erfahrungen / Kosten / Probleme usw. **INFO IN BEITRAG #1 BEACHTEN!**

  • 719 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Repair my Phone: Erfahrungen / Kosten / Probleme usw. **INFO IN BEITRAG #1 BEACHTEN!** im Herstellerunabhängige Reparaturanbieter im Bereich Werkstatt Forum.
M

Moranta

Neues Mitglied
Bitte meidet diese "Firma" !

Vom 24.11.2015 bis 9.1.2016 habe ich auf die Reparatur meines Handys gewartet, mehrere Endtests laut Statusseite nicht bestanden. Erst als ich ungemütlich wurde (bei zwei von 50 Versuchen kam ich telefonisch durch) habe ich mein Handy zurückerhalten.

Das Display ist ganz schlecht eingebaut und steht unten so weit über, daß die Hintergrundbeleuchtung herausleuchtet.
Außerdem flimmert das Display beim Benutzen der Apps.
Ich habe es wieder eingeschickt und sollte nochmal 95 Euro zahlen, da daß Display aufgrund einer "erneuten mechanischen Einwirkung" (man beachte die Parallelen in der Formulierung !) wieder kaputt sei und erneut ausgetauscht werden müsse.

50 Anrufe, 68 Emails, 110 Euro, 3 Monate warten und immer noch ist mein Handy kaputt ... so was habe ich noch nicht erlebt.

Ich werde der Sache jetzt mal so richtig auf den Grund gehen, mit Anwalt, Gutachten und allem Drum und Dran.

Ich werde dann wieder berichten.
 
F

filboat

Neues Mitglied
So hi Leute, ich klinke mich mal jetzt auch ein.

Ich hatte mein Z2 nach Displaybruch im September 2015 eingesendet, da waren meines Erachtens noch keine groß negativen Bewertungen im Netz. Die Reperatur ging ziemlich schnell von Statten, etwa 1 Woche und ich hatte mein Handy wieder in der Hand. Alles hat soweit funktioniert, mir ist aber aufgefallen, dass ich den Display an der rechten Unterseite leicht "runterdrücken" konnte, was mich schon stutzig machte. Ich hatte das Handy eigentlich nur eingeschickt, da ich die "Herstellergarantie", sowie die Wasserdichtigkeit beibehalten wollte (Deshalb lieber von den Profis "fachgerecht" reparieren lassen).
Seit einigen Wochen wurde dieses merkwürdige "drücken" immer leichter, und siehe da, ich konnte meinen Display mit dem Fingernagel hochheben und das prächtige Innenleben durch einen kleinen Spalt meines Koreaners bewundern. Habe vorhin eine Mail zu dem Team geschickt.
Kurz danach hab ich aus heiterem Himmel mal gegoogelt, ob es denn noch andere Sinnesgleichen mit solchen Problemen bei RmP haben, und schon ist mir die Kinnlade runtergefallen, selbst n kurzen Bericht im TV gabs schon darüber!

Meine Frage wäre jetzt, falls sie es auf Garantie bereit wären zu reparieren, soll ich es wagen?

Liebe Grüße
Phillip
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
filboat schrieb:
Ich hatte das Handy eigentlich nur eingeschickt, da ich die "Herstellergarantie", sowie die Wasserdichtigkeit beibehalten wollte (Deshalb lieber von den Profis "fachgerecht" reparieren lassen).
Da war RMP schon mal die falsche Wahl. Denn sie sind kein autorisierter Servicepartner. Die Garantie ist in jedem Fall flöten.
 
F

filboat

Neues Mitglied
Das ist mir leider mittlerweile auch klar geworden...
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
filboat schrieb:
Meine Frage wäre jetzt, falls sie es auf Garantie bereit wären zu reparieren, soll ich es wagen?
Ich vermute das wird mit "mechanische Beschädigung des Nutzers" abgelehnt. Denn Fall hatten wir ja hier schon öfter.
 
M

Moranta

Neues Mitglied
filboat schrieb:
So hi Leute, ich klinke mich mal jetzt auch ein.

...

Meine Frage wäre jetzt, falls sie es auf Garantie bereit wären zu reparieren, soll ich es wagen?

Liebe Grüße
Phillip
Die Frage stellt sich vermutlich nicht, denn Sie werden es nicht auf Garantie reparieren.
Du erhältst wohl die gleiche Antwort, wie ich und andere : auf Grund einer "erneuten mechanischen Einwirkung" sei das Display erneut kaputt gegangen.

Das Doofe ist, Du musst es trotzdem erstmal da hin schicken, um diese Antwort zu erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

filboat

Neues Mitglied
Mir haben sie tatsächlich genau das geschrieben, und schlagen vor, für 29,00 für

Display fixieren, nach erneuter mechanischer Einwirkung das Handy einzusenden?! WAS FÜR EIN UNDING IST DAS BITTE? Was kann man dagegen tun? Das ist Frechheit hoch 10! Ist sowas überhaupt legal?

Grüße
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
filboat schrieb:
Ist sowas überhaupt legal?
Um eine Antwort auf die Frage zu erhalten, kontaktiere bitte einen Anwalt Deiner Wahl. Eine Rechtsberatung darf hier nicht stattfinden.
 
M

Moranta

Neues Mitglied
Meiner Einschätzung nach geht diese Firma gerade den Bach runter, ich verfolge das seit Sommer.
Seit Herbst 2015 nehmen die Beschwerden kontinuierlich zu und seit einigen Wochen wird von RMP auch nicht mehr widersprochen oder sonst irgendwie Stellung bezogen.

Im Juli habe ich dort ein Experia Z - Display austauschen lassen, das lief problemlos und das Gerät funktioniert heute noch einwandfrei.
Als im November auch mein zweites (ich habe zwei gleiche Modelle) kaputt ging habe ich es deshalb bedenkenlos ebenfalls dort eingesandt und habe seitdem die bereits beschriebenen Probleme.

Es ist meiner Meinung nach zu begrüßen, wenn solche Firmen vom Markt verschwinden, allerdings muss man sich schon überlegen ob man den Rechtsweg beschreitet.
Selbst wenn man irgendwann Recht bekommt, die juristischen Mühlen mahlen langsam, besteht die Gefahr daß man trotzdem auf den Kosten sitzen bleibt, weil diese Firma dann nicht mehr existieren könnte.

Ich habs trotzdem getan, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich hoffe, das war nicht zu viel Beratung ;-)
 
Yellowstone

Yellowstone

Erfahrenes Mitglied
Moranta schrieb:
Meiner Einschätzung nach geht diese Firma gerade den Bach runter, ich verfolge das seit Sommer.
Seit Herbst 2015 nehmen die Beschwerden kontinuierlich zu und seit einigen Wochen wird von RMP auch nicht mehr widersprochen oder sonst irgendwie Stellung bezogen.

Im Juli habe ich dort ein Experia Z - Display austauschen lassen, das lief problemlos und das Gerät funktioniert heute noch einwandfrei.
Als im November auch mein zweites (ich habe zwei gleiche Modelle) kaputt ging habe ich es deshalb bedenkenlos ebenfalls dort eingesandt und habe seitdem die bereits beschriebenen Probleme.

Es ist meiner Meinung nach zu begrüßen, wenn solche Firmen vom Markt verschwinden, allerdings muss man sich schon überlegen ob man den Rechtsweg beschreitet.
Selbst wenn man irgendwann Recht bekommt, die juristischen Mühlen mahlen langsam, besteht die Gefahr daß man trotzdem auf den Kosten sitzen bleibt, weil diese Firma dann nicht mehr existieren könnte.

Ich habs trotzdem getan, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich hoffe, das war nicht zu viel Beratung ;-)
Hi Du Richtig so......
Ende April wissen wir mehr :)
 
F

filboat

Neues Mitglied
Alles klar, ich glaube, dann werde ich das Risiko einfach nicht eingehen. Der von denen eingebaute Display ist auch nicht minderwertig o.ä. .. nur hält der Kleber nicht, dann werd ich das irgendwie selber mal in die Hand nehmen und gut ist... Vielen Dank. Bin auch gespannt was daraus wird, und ich kann mir auch nichts anderes vorstellen, als dass die Firma bald nicht mehr existieren wird. Liebe Grüße
 
M

Moranta

Neues Mitglied
filboat schrieb:
.. Der von denen eingebaute Display ist auch nicht minderwertig o.ä. ..
Dann drücke ich kräftig die Daumen, daß Du in ein paar Wochen immer noch der Meinung bist.
Mein Display hat auch erstmal ok ausgesehen und funktioniert ... bis es nach und nach immer mehr anfing zu flimmern und zu zucken.
 
F

filboat

Neues Mitglied
naja, hab es seit September schon drin. Scheine da echt Glück gehabt zu haben! :)
 
L

Lauchra90

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben ich habe da eine Frage.
Vorgestern ist mein lg g3 von der Reparatur gekommen. Nun wenn ich mit meinem Finger über manchen stellen vom Display fahre zeigt es bunte Druck stellen (Siehe Video wo ich angehängt habe). Ich habe Repair my phone, wo ich dies reparieren lies darüber informiert. Jedoch meinten die das sind konzentrische Kreise und diese sollten auf jedem display zu vermerken sein. Ich kenne mich da nicht so gut aus... Kann mir wer weiterhelfen? Ist das normal oder kommt das von einer mangelhaften Reparatur?
 
L

Lauchra90

Neues Mitglied
Ok. Vielen Dank für die schnelle Antwort!
 
0

0303

Neues Mitglied
Hallo,

habe die gleichen Probleme. Habe das Handy meines Sohnes das Galaxy S3 das nicht mehr hochfur am 16. 11.2015 zur Reparatur geschickt und nach mehrmaligen Überprüfen des Reparaturstatuses letzendlich im Januar die erste Mail versendet, warum sich die Reparatur so lange hinaus zögert. Als Antwort bekam ich das ein Technikerwechsel stattfindet, da sich das ganze als schwieriger gestaltet wie zuerst angenommen. Nach einigen Mails und fehlgeschlagenen Telefonaten, wo ich nur mit der Sprachbox verbunden war, habe ich am 01.03.2016 das Handy sowie den von mir bezahlten Betrag zurückgefordet. Am 02.03.2016 wurde mit mitgeteilt, das dieses mir umgehend zurück gesendet wird und ich bitte meine Bankdaten mitteilen sollte, was ich umgehend getan habe. Bis heute wurde mir dieser Betrag allerdings noch nicht zurück erstattet. Habe heute noch einmal eine Mail gesendet und eine Frist von fünf Tagen gesetzt. Sollte sich dann immer noch keine Rückerstattung auf meinem Konto sein, schalte ich meinen Rechtsawalt ein. War leider nicht meine erste negative Erfahrung mit diesem Unternehmen. Ich hatte vorher schon einmal ein Sony Z3 zur Displayreparatur eingesendet, dieses wurde auch umgehend repariert, aber leider hielt diese Reparatur nur drei Wochen. Danach war das Display wieder gerissen. Habe dann leider naiver Weise noch einmal ein Handy dahin geschickt, denn jeder hat ja eigenlich eine zweite Chance verdient, ohne vorher Erkundigungen einzuholen. Passiert mir nie wieder. Kann nur jeden davor warnen .
 
pummeltrompete

pummeltrompete

Stammgast
Wann war denn eigentlich die Gerichtsverhandlung und was ist dabei rumgekommen?
 
pummeltrompete

pummeltrompete

Stammgast
??
 
PurpleHaze

PurpleHaze

Lexikon
Würd ich auch gern wissen