Akku - Laufzeit / Stromspartipps HTC Magic

  • 143 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku - Laufzeit / Stromspartipps HTC Magic im HTC Magic Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
Deco

Deco

Stammgast
Danke!!!
Sehr gute Antwort!!!:):):)
 
Nepomuk

Nepomuk

Experte
Nepomuk schrieb:
Hier mal kurz meine Erfahrung zum Akkuverbrauch generell:

Hab heute morgen ziemlich genau eine Stunde lang gesurft (meistens bei 3G, stellenweise EDGE) und 'ne Viertelstunde davon dann nochmal mit Musik im Hintergrund.
Nun bin ich auf Arbeit und mein Akku hat nur noch 80%!!
(Okay, muss dazu sagen, dass mein Magic im eingeschalteten Zustand zw. 384 und 527 MHz läuft, also meistens sicher mit voller Leistung.)

Hab das Gefühl, dass 3G den Akku regelrecht auffrisst. Ist das normal? Wie sind eure Erfahrungen so?

Wenn ich das Magic nicht brauche (z.B. tagsüber auf Arbeit) hab ich jetzt generell Internetverbindungen verhindert (APNdroid), da mir der Akku sonst nach einem Tag nur noch bei 20% oder weniger ist.
Ich würd's nochmal kurz pushen wollen.
Was sagt ihr dazu? Ist das normal?
 
Supr4

Supr4

Ambitioniertes Mitglied
Wenn ich das hier so alles lese,werd ich irgendwo neidisch. oO
Ich hab noch nicht einmal mehr als 9Stunden geschaft,denn war der Saft einfach alle.
Dabei surf ich eigendlich kaum,ab und zu studi,mal nen busraussuchen. Wlan ist immer aus. Ansonnsten halt Messenger und Twitter im Hintergrund an,Bildschirmhelligkeit auf 50% und Musik hör ich eigendlich garnich,dafür hab ich meinen Ipod. Naja,mich störts nicht,da ich eh nie 9Stunden ohne ne Steckdose irgendwo bin,aber finds schon wenig. ^^
 
Autarkis

Autarkis

Experte
Twitter bei 15 Minuten ohne SSL: kein Problem

Twitter bei 5 Minuten mit SSL: schwarzes Loch für Akkuleistung

Bei den Messengern kommt es auch auf die Protokolle an - IRC ist sehr, sehr schonend, ebenso Google Talk. MSN und Facebook sind Daten- und Stromsünder par excellence!

Noch ein paar Tipps von mir, erst kürzlich rausgefunden:

a) bereits gesagt: Twitter auf 15 Minuten und ohne SSL
b) keine Widgets auf dem Screen die man nicht braucht
c) OpenHome säuft viel mehr Akku als der alternative Homescreen des Cyanogen-ROMs
d) die App Spare Parts erlaubt unter Usage statistics anzusehen welche App die meiste Zeit des Prozessors gebraucht hat. Dort den Schuldigen ausfindig machen!
e) mit adb logcat können Leute die neugierig sind gucken, welche Apps sich periodisch melden. adb ist Teil des Android SDK, gibt Threads hier im Forum dazu.
f) möglichst mobile-Seiten verwenden, diese transportieren nicht nur weniger Daten via 3G, sie benötigen auch weniger CPU-Leistung um dargestellt zu werden.
 
Juelz

Juelz

Fortgeschrittenes Mitglied
das heißt wenn ich jetzt openhome mit 5 screens hab brauch ich mich über schnellen akkuverbrauch nicht zu wundern, bei mir iss meißt bt an wegen mukke übers headset
 
Autarkis

Autarkis

Experte
Juelz schrieb:
das heißt wenn ich jetzt openhome mit 5 screens hab brauch ich mich über schnellen akkuverbrauch nicht zu wundern, bei mir iss meißt bt an wegen mukke übers headset
Man kann das nicht so direkt immer sagen, z.B. lädt OpenHome auch entsprechend längern wenn viele Symbole auf dem Desktop sind - sind die Desktops fast leer, benötigt das Laden der Symbole / Programme weniger Zeit.

Am besten wirklich mit Spare Parts rausknobeln wie viel welche Anwendung braucht, es ist je nachdem wie eingerichtet wurde sehr, sehr verschieden.

Aber eins wissen wir: Zu klein ist der Akku eh. Ich nutze es jetzt (hat sich alles eingependelt) sehr intensiv und brauche fast 2x den Standardakku runter an einem normalen-gut-intensiven Tag. (Zur Sicherheit habe ich einen dritten dabei und lasse kaum ein USB-Kabel aus ;))

Wir wissen aber auch dass man mit intelligenter Konfiguration sehr viel Strom sparen kann.
 
Juelz

Juelz

Fortgeschrittenes Mitglied
wo hastn die ganzen akkus her?? :D
 
HeRo795

HeRo795

Erfahrenes Mitglied
@Autarkis: Wie lädst du die Dinger denn wieder? Hast du nen Battery-Lader fürs Magic gefunden? Wenn ja, wo?
 
anima322

anima322

Stammgast
Hab ne Frage zum Akku. Hab ja jetzt das Magic und es noch nicht 1 mal eingeschalten (keine zeit gehabt^^)

Aber der Akku hat ja jetzt ausgeliefert schon ein bissl saft drin is klar...
Soll man

1. den ohne das 1. mal zu verwenden GLEICH vollaufladen?
2. ihn einsetzen und nutzen bis er ca. 5% nur mehr hat und dann VOLL aufladen
3. den akku einfach normal benutzen und laden egal wieviel er noch kapazität übrig hat

was meint ihr?

Denn viele meinen: "is eh egal" ich sage: IST NICHT!

Denn das entscheidet oft ob das Handy 2-3 tage oder nur 1 tag hält ;)
Darum ist mir das schon wichtig!
 
Magic

Magic

Erfahrenes Mitglied
Hi,

das ist voellig wurscht.

Es ist Aberglaube das der Akku 2-3 Tage länger bei bestimmten erstmaligen Ladungen halten soll.
 
anima322

anima322

Stammgast
Das heißt:

Einfach reinlegen, benutzen, wenn wenig geladen aufladen bis voll, wieder benutzen bis fast leer, ranstecken... usw.

wie hast es du gemacht?
 
Autarkis

Autarkis

Experte
HeRo795 schrieb:
@Autarkis: Wie lädst du die Dinger denn wieder? Hast du nen Battery-Lader fürs Magic gefunden? Wenn ja, wo?
Nein, äh... erstens hab ich ein G1 (spielt aber keine Rolle), und zweitens naja, als alter Mann muss man mindestens einmal pro Nacht aufstehen und pinkeln, und ich wechsle dann einfach grad noch den Akku :o


anima322 schrieb:
1. den ohne das 1. mal zu verwenden GLEICH vollaufladen?
2. ihn einsetzen und nutzen bis er ca. 5% nur mehr hat und dann VOLL aufladen
Vollentladungen sind schlecht - beim ersten oder alle anderen Male. Mein Tipp: Bei 15% laden gehen.


Hier hat es alles was man zur Batteriephysik wissen will. Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wozu man im "echten Leben" Mathe und Physik braucht, gerade eben um solchen Aberglauben nicht aufzusitzen. ;)

Das Aufladen von Lithium-Ion-Batterien

Wie kann das Leben von Lithium-Batterien verlängert werden

Magic schrieb:
Es ist Aberglaube das der Akku 2-3 Tage länger bei bestimmten erstmaligen Ladungen halten soll.
Stimmt. Er stammt aus der Zeit der Nickel-Cadmium-Akkus (Meine Teenagerjahre, da mag sich bestimmt keiner mehr erinnern. :D) und für diese Typen ist ein sauberes Lade-Entlade-Muster bei Inbetriebnahme immer noch wichtig. Siehe wieder die Links oben.
 
anima322

anima322

Stammgast
also ich hab es jetzt mal eingeschalten... schon sagte er "kapazität ist unter 15%" und das akkulogo war rot .... jetzt hab ich es angesteckt und es leuchtet rechts oben sone orange LED aber mehr tut sich nicht.. ich lass es jetzt mal voll aufladen =) wielange dauert das ca?
 
Autarkis

Autarkis

Experte
anima322 schrieb:
also ich hab es jetzt mal eingeschalten... schon sagte er "kapazität ist unter 15%" und das akkulogo war rot .... jetzt hab ich es angesteckt und es leuchtet rechts oben sone orange LED aber mehr tut sich nicht.. ich lass es jetzt mal voll aufladen =) wielange dauert das ca?
Wenn das Handy läuft, kann dir das keiner sagen. Kommt zu sehr auf deine Apps und Einstellungen an. Es kann 4h dauern wenn viel Zeug läuft.

Mein Tipp: Handy ausgeschaltet laden. 2h 30m
 
anima322

anima322

Stammgast
ich erklärs nochmal:

ich habe das handy gestern bekommen habs aber erst HEUTE zusammengesetzt und eingeschaltet jetzt grade eben. n paar sek war der akku um einen strich grün, dann wars rot und eine meldung kam mit unter 15% ... da ich netmal meinen PIN eingegeben hatte, schaltete ich halt das gerät wieder aus und jetzt ist es AUS und lädt sich auf :) da sind keine apps drauf garnix... nur das was vodafone ausliefert... ich sah noch nie den homescreen^^ nur die pin eingabe bis jetzt!
 
Autarkis

Autarkis

Experte
Achso, jetzt is klar. Ne einfach normal laden. :)
 
anima322

anima322

Stammgast
ok.... weil nicht dass er dann kapazität einbüßt weil er vll schon ZU tiefentladen war...
aber mein altes K550i ist nach wie vor ein und wird als wecker dienen und für auslandsreisen ;) denn vom akku her, trotz nur 950mAh ist das K550i wesentlich stärker - es verbraucht ja auch weniger =) und so hälts wenigstens lange!
 
Juelz

Juelz

Fortgeschrittenes Mitglied
SE sind eh die besten wecker :D
 
H

heatsha

Fortgeschrittenes Mitglied
Laut Areamobile soll der Akku von HTC Hero bombig sein!! Der soll ca 2 bis 4 tagen durchhalten das ist unglaublich!!

Areamobile:
Mit dem Akku entschädigt das HTC Hero wieder für mittelmäßige Sprachqualität und schlechten Empfang. Mit 1350 mAh bietet er zwar nur minimal mehr Leistung als der Powerpack des HTC Magic, doch das Hero scheint die gelieferte Energie deutlich effizienter zu verwalten. Im Test kam das Hero damit sogar auf Laufzeiten, für die das Samsung Galaxy einen Akku mit 1500 mAh und ein stromsparendes AMOLED-Display benötigt. Etwa zwei bis drei Tage sollte das Hero ohne Stromversorgung auskommen, bei wenig Nutzung sogar deutlich mehr. Erstaunlich und lobenswert zugleich.

Jetzt die frage warum kann das der HTC magic nicht der Hat doch auch 1340 mAh das liegt doch nicht an der mikrige 10mAh was der Hero mehr hat?? Liegt das an der Sense?? Ich dachte der verbraucht dann nochmehr weil der nur widget am laufen hat die mehr energie beanspruchen!?!?:confused:

Oder hat HTC die Empfangsqualität des Hero stark runtergeschraubt sodass weniger verbraucht wird weil laut areamobile ist der Empfangsqualität sehr schlecht soger mit t-mobile karte hat es selten alle Empfangsbalken!!

Was sagt ihr dazu!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Juelz

Juelz

Fortgeschrittenes Mitglied
also mein htc hält auch gern 2-3tage wenn ich nicht alle 2min die finger dran habe