Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei - Diskussion zur Auswirkung auf unsere Phones

  • 12.752 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei - Diskussion zur Auswirkung auf unsere Phones im Huawei Allgemein im Bereich Huawei Forum.
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Habeck wird eh der nächste Kanzler

Auch OT

Oder Mama Merkel macht's nochmal

Off-Off-Topic
 
H

Hustanfall

Stammgast
Irgendwie ist das komisch, bei ihr weiß man was man hat.
Jetzt will es Scholz wissen...Gott, dass die SPD sich das überhaupt noch traut.
 
ellopo

ellopo

Experte
Vogelmensch schrieb:
Bei uns wird für weit weniger zurückgetreten.
Das macht der D.T. auch, er tritt ständig und überall.👍
... Entweder nach, oder in den Fett-NAPF! 🤣
Beitrag automatisch zusammengefügt:

5G-Markt: Ericsson greift Huawei an

Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson bringt sich immer stärker hinter dem umstrittenen 5G-Weltmarktführer Huawei in Position – die Details.

Also darf Ericsson (eine westliche Firma) in China verkaufen/aufbauen. Und die Chinesen haben keine Angst vor Spionage, oder Sabotage!
Soviel zu dem Palaver des Lobbyisten, Herrn Röttgen! 👎
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Lexikon
"Heyyy gürlll, who the fck cares? So OT, omg... Kindergarden here... seriously"

So "argumentieren" und sich dann wundern, wenn er bei vielen auf eine bestimmte Liste kommt und zu Luft wird.
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
ellopo schrieb:
Also darf Ericsson (eine westliche Firma) in China verkaufen/aufbauen. Und die Chinesen haben keine Angst vor Spionage, oder Sabotage!
Vielleicht weil Ericsson nicht spioniert oder sabotiert?
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@sundilsan Darum ging es ursprünglich nicht - sondern um die Falschaussage von Röttgen:

"Europäische Unternehmen dürfen auch nicht in China 5G ausrollen. Die EU sollte diesbezüglich klar an der Seite von Großbritanien stehen".

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G - Golem.de

5G und China: Die Lage ist deutlich komplexer - Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G - Golem.de

sundilsan schrieb:
Vielleicht weil Ericsson nicht spioniert oder sabotiert
Tut Huawei auch nicht.
Thema ist trotz "Smoking Gun" Aussagen wie z.B. Papua-Neuguinea - geklärt.

Es geht bei der ganzen Huawei Causa nicht um Spionage, das solltest Du mit Deinem IQ inzwischen auch verstanden haben.
Zumindest, wenn Du die Berichte - welche nicht "Smoking Gun Verleumdungscharakter" haben, gelesen hättest.
"Spionage" ist nur der Vorwand, unter dem das Vorgehen gegen Huawei gerechtfertigt wird.
Es geht rein um geopolitische Gründe und darum, wer die technologische Macht für sich beansprucht.
Es geht um USA gegen China.

Darum ist auch im Gespräch, das sich zu den Five Eyes noch Japan als Six anschließt. Ist schon länger ein Thema, wird zurzeit aber forciert. Genauso, wie man versucht, möglichst viele Länder /Staaten dazu zu bringen, sich dem "Huawei Bann" anzuschließen.

Es geht um eine Allianz gegen China.
Huawei spielt da nur eine taktische Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
ellopo

ellopo

Experte
tecalote schrieb:
Es geht bei der ganzen Huawei Causa nicht um Spionage, das solltest Du mit Deinem IQ inzwischen auch verstanden haben.
🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣
 
A

Abramovic

Lexikon
Alter 🤣
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
tecalote schrieb:
Es geht bei der ganzen Huawei Causa nicht um Spionage
Wo hab ich das denn behauptet? Ich habe die Frage gestellt, ob Ericsson vielleicht nicht spioniert oder sabotiert. Das Fragezeichen hast du in dem Zitat weggelassen. Warum auch immer. Stattdessen siehst du meine Frage als Angriff auf Huawei. Warum auch immer. :)

Ich denke, wenn die Chinesen der Meinung wären, dass Ericsson spioniert, hätten diese nicht den Auftrag bekommen.
So blöd wären die Chinesen ja nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hustanfall

Stammgast
@ellopo immerhin nach wie der einzige Präsident der noch kein Krieg veranstaltet hat. Und wenn ein Obama mit 5 Kriegen im Rücken so was bekommt, warum nicht auch Trump?
 
ellopo

ellopo

Experte
@Hustanfall
Da hast du Recht👍
Ich glaube aber, soweit ich mich erinnern kann. Obama hat zuerst den Nobelpreis bekommen - leider - und dann angefangen Kriege zu führen😡
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Inventar
Schon Lustig wie sich hier ein User als Opfer hinstellt und hier Sachen rein bringt die hier aber mal rein gar nichts zu suchen haben.
Und dann auch noch falsche Behauptungen aufstellt.
 
tecalote

tecalote

Lexikon
@sundilsan Gut raus geredet 😂
Du meinst also, weil "Ericsson vielleicht nicht spioniert oder sabotiert?" hätten sie Aufträge für die 5G Versorgung in China bekommen.
Ist naheliegend, aber bestimmt nicht der einzige Grund. 😉
Wenn das also indirekt (nicht ausgesprochen) nicht heißt: Huawei wird in div. Staaten ausgeschlossen, weil Huawei" spioniert" - dann ist ja alles "in Butter"
😇
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
Ob wegen Spionage oder aus anderen Gründen, ändert ja nichts an der Lage, der der sich Huawei befindet. Es ist wie es ist. Müßig immer noch darüber zu diskutieren, ob die Vorwürfe berechtigt sind. Wir können daran eh nichts ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
tecalote

tecalote

Lexikon
@sundilsan Das stimmt wohl.
Wir können nur abwarten, wie es sich weiter entwickelt.
Bislang sind die Embargo Maßnahmen sukzessive verstärkt worden.

Huawei hat unter dem Druck aber bislang trotzdem gute Arbeit geleistet.
Nur das mit den Chips ist ein echter Knackpunkt, wo man noch nicht sagen kann, wie Huawei das kurzfristig stemmen will.
 
ellopo

ellopo

Experte
Chipsatz-Markt: 100 TSMC-Ingenieure gehen nach China

Während der Handelskrieg zwischen China und den USA anhält, versuchen chinesische Hersteller ihre Abhängigkeit von US-Technologie zu verringern. Dafür wechselten 100 Ingenieure von TSMC zu chinesischen Firmen.
 
mclanecxantia

mclanecxantia

Lexikon
Naja es wird mediatek gehen.
 
H

habehandy

Erfahrenes Mitglied
tecalote schrieb:
Wie das allerdings wird ohne Kirin Chip wird - kann ich mir nicht vorstellen.
Da würde ich es mir schwer fallen, mich mit MediaTek anzufreunden, eher noch mit Qualcomm.
Qualcomm ist zu teuer geworden und es wäre etwas blöd sich darauf zu verlassen das die Erlaubnis von Qualcomm bestand hat. Bei Trump muss man damit rechnen das eine erteilte Erlaubnis jederzeit zurückgezogen werden kann. Auch ist es fraglich wieso man ohne dauerhafte Gegenleistung Multi-Mrd. an US-Unternehmen für überteuerte Chips zahlen soll.

Mediatek ist nur knapp hinter den SD-SoC und der für 2021 angekündigte dimensity 2000 soll nochmal besser werden.

Dimensity 1000+ vs Snapdragon 865 vs Kirin 990 5G: MediaTek's SoC demonstrates itself as a price-performance powerhouse in the Redmi K30 Ultra

Dimensity 2000: early leaks point to a 2021 launch and "significant" gains for the second-gen MediaTek flagship SoC series
 
mclanecxantia

mclanecxantia

Lexikon
Ich finde den 1000+ schon sehr beeindruckend was die cpu Leistung angeht. Gut die gpu hinkt noch etwas hinterher.


wenn der neue 2000er wirklich 5 nm geht dann ist qualcom praktisch tot wie Intel gegen amd ryzen verlor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Ermittlungen der US-Justizbehörden gegen Huawei - Diskussion zur Auswirkung auf unsere Phones Antworten Datum
5
8
13