Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Bekommt das G700 ein Update auf 4.3 oder 4.4?

  • 108 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bekommt das G700 ein Update auf 4.3 oder 4.4? im Huawei Ascend G700 Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
Auserdem ist das ja die Asia-Version, was ohne manuelle Eingriffe (und Root) nicht passt.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
So muss erstmal mit Update extractor die recovery entnehmen flashen und dloaden melde mich Heute Abend

Der ursprüngliche Beitrag von 17:29 Uhr wurde um 17:29 Uhr ergänzt:

Du musst nur die Recovery flashen davon und dloaden .Habe schon alle Channels durch gedloaded pille palle

Der ursprüngliche Beitrag von 17:29 Uhr wurde um 17:31 Uhr ergänzt:

Zusätzlich noch modem.img einfuegen und imei . Hab hier dazu aber auch ein Thread Uodate.app aus nicht EU Ländern flashbar machen

Der ursprüngliche Beitrag von 17:31 Uhr wurde um 18:20 Uhr ergänzt:

So B153 drauf kein unterschied als wenn man die offizielle b142 zu b152 updatet. Nix neues. Man muss mal suchen was für änderungen vorgenommen worden sind. man kann diese offiziellen b152 und jetzt b153 nicht mit den b152 Roms aus dem netz vergleichen. So kann man vergessen .Wie gesagt nix neues. Changlog wäre interessant. Vielleicht ein Sicherheits patch alles andere macht kein Sinn es ist absolut nix neues an Board

Der ursprüngliche Beitrag von 18:20 Uhr wurde um 18:38 Uhr ergänzt:

Kurz und knapp es Lohnt sich nicht.

Der ursprüngliche Beitrag von 18:38 Uhr wurde um 19:04 Uhr ergänzt:

Leute lasst es sein wenn ihr nicht wisst wie ihr eure Pin Abfrage und Imei wiederherstellen könnt .Diesmal hilft nicht mal Droidtool mit Nvram Backup und Restore. Jetzt kann ich schön per flashtool die B115 flashen dann nochmal dloaden damit Twrp rauf passt und dann kann ich die Imei wiederherstellen. Toll.Hatte vergessen das wenn ich ne Offizielle U00 dloade den Salat haben kann mit Pech zumal bei mir ja eh der Secro Bug ist.
 
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
Simon G. schrieb:
Wie gesagt nix neues. Changlog wäre interessant. Vielleicht ein Sicherheits patch alles andere macht kein Sinn es ist absolut nix neues an Board
Naja, ich bin ja Optimist, aber gesehen hatte ich das schon (und deswegen auch meine Zweifel an bahnbrechenden Neuigkeiten):

"repair under the Unicom network problems automatically turn GPS function"

Es lässt sich auch bis auf Needrom keine Quelle finden - und null information an den einschlägigen Stellen (vermutlich nur in Deinen chinesischen Suppenküchen :lol:)

Der ursprüngliche Beitrag von 19:09 Uhr wurde um 19:11 Uhr ergänzt:

Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, kannst Du ja mal die komplette Systempartition aus der update.app extrahieren und vergleichen ;)
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Ich muss jetzt erstmal die b115 draufziehen dann mit Droidtool nvram und imei restoren dann den Twrp kram und dann die 5.0 rauf lutschen .Supi

Aus dem Extractor kriegst du nur das image ich kanns mit dixdas kitchen öffnen aber wozu soll ich das machen . Sichtbare änderungen sind es nicht undehrlich gesagt wozu auch andere Huawei Stockroms interessieren mich nicht mehr wollte nur mal gucken ob da was neues dran ist und ist es nicht. Es lohnt sich wirklich nicht da weiter Aufwand zu opfern
 
W

wichmannhamburg

Erfahrenes Mitglied
Positiv sei anzumerken, dass mein G700 seit einem Jahr absolut Problem frei funktioniert.
So lange hatte ich noch nie ein Smartphone.
Bin immer noch am grübeln, ob ich mir im April das Honor 4x holen soll...
 
W

WWW-Schizo

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin auch immer noch zufrieden mit dem G700. Es liegt an den 2GB RAM, die wirklich schnell flutschen.
Ich kaufe mir erst ein anderes Smartphone sobald Android 4.2 zu alt wird, so daß man keine aktuellen Apps mehr installieren kann.
Das einzige was wirklich mies am G700 ist, ist die Fotokamera bei dunklen Szenen, z.b. bei einer Abendveranstaltung mit einem Künstler auf der Bühne. Die fotografierte Person muss absolut ruhig stehen, sonst ist er auf dem Foto verwischt. Neben mir fotografiert jemand mit einem 5" Samsung und hat absolut scharfe Fotos. Auto-Fokus bei Videoaufnahmen bei solchen Veranstaltungen sind auch für den Lokus, d.h. es funktioniert nicht.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Ich will nicht vom Thema abweichen. Abee ich Antworte darauf mal.

Ich finde die Cam gut und Sie macht wirklich gute Bilder. Videos machen damit ist auch wirklich gut.

Das mit den bei schlechtem Licht gerade in der Wohnung Abends oder draussen ist kein Huawei Problem sonder Allegemein bei Smartphones .Nur wenige Phones halten da noch mit .

Man muss bedenken es ist ein Smartphone keine Digicam. Wenn man auf Bilder aus ist muss man dann schon ein Paar Hundert Euro für ein Phone ausgeben mit 20 MP und sämtlichen schnick schnack. Das g700 macht für den Preis zumindest bei mir Absolut zufriedendstellende Bilder und Full HD Videos
 
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
Das ist leider komplett Fake. Kann man oberflächlich bereits recht gut an der Art und Weise erkennen, wie das geschrieben wurde. Wenn man in's Detail geht, wird es sehr schnell klar:
  • Alle Menüpunkte der Navigation verweisen wieder auf die aktuelle Seite
  • Die Kommentare sind Fake (Links zu den Profilen Fake/nicht existent, alle Profile haben ein reguläres Profilfoto - gibt's nie, nur positive Berichte etc.)
  • Screenshots sind generisch (keinesfalls von unserem Gerät, falsche Auflösung, Nexus Softkeys etc.)
  • Das "Tutorial" ist zur Hälfte allgemeine Beschreibung von Lollipop-Neuerungen, die andere Hälfte ist allgemeingültig - nix spezielles
  • Keinerlei Hinweise auf unterschiedliche Gerätemodelle oder -versionen
  • "I rewrite this tutorial from forum.xda-developers.com" -> warum? Und warum kein Link auf die Quelle?
Diese Website generiert das für weitere zig Telefontypen (vor allem natürlich die, für die es KEIN Lollipo-Update gibt).
Um an die Downloads zu kommen, muss man sich im günstigsten Fall in irgendwelche Spamverzeichnisse eintragen oder auch Abos bestellen.
Die Downloads selbst sind meist Fake - manchmal auch Adware oder Malware und Kopien dieser Seite gibt es hundertfach.

Die Betreiber verdienen an jedem neuen Newsletter-Eintrag, Abo etc. und/oder bringen ein paar Sachen auf's Telefon, die selbstständig nach Hause telefonieren (insofern man überhaupt an die Dateien kommt und diese sich überhaupt installieren lassen).

Tipp für alle, die einen Google-Webmaster-Tools-Account haben: Wenn das in Suchergebnissen auftaucht, bei Google als Spam melden (dafür gibt es sogar eine Chrome-Erweiterung mit der das mit einem Click geht).

Der ursprüngliche Beitrag von 16:32 Uhr wurde um 16:43 Uhr ergänzt:

Interessant wäre, ob irgendein Entwickler sich vielleicht mal daran macht, das ROM dieser Kiste auf ein G700 zu portieren: Blu Studio Energy

Den Specs nach sind Chipset, CPU, GPU und einiges mehr identisch - bis auf die RAM-Größe.
Und das Gerät kommt mit Kitkat (unlocked) und soll upgradefähig für Lollipop sein.

Der ursprüngliche Beitrag von 16:43 Uhr wurde um 17:01 Uhr ergänzt:

Hier kann man übrigens so 'ne Kiste gewinnen (aber der Review ist echt bescheiden - ist halt kein G700)
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Ich habe vor kurzem mal das an HW Dach Fatzebook geschrieben.







Ob das jetzt nur eine Beruhigungs Antwort ist kann ich nicht einschätzen. Ich denke die bekommen aus aller Welt solche Nachrichten. Wäre ja ein ding wenn da Bewegung rein kommt. Träumen darf man ja
 
W

wichmannhamburg

Erfahrenes Mitglied
Ich hab die Hoffnung aufgegeben und mir ein Windowsphone gekauft.
Keine Updates, kein Kunde!!!
 
Simon G.

Simon G.

Guru
OMG na dann viel Spass mit Windoof. Also das wäre das letzte was ich mir anlachen würde. Aber bekanntlich ja Geschmackssache . Als Normal Nutzer reicht Windoof oder Apfel. Aber als Power User und Root User ist und Bleibt Android in allem Unantastbar.
 
W

wichmannhamburg

Erfahrenes Mitglied
So "Doof" ist das nicht mehr.
Hat sich viel getan in diesem Bereich.
Das G700 liegt hier ja auch noch.
Kann gerade schön die Techniken vergleichen.
Das G700 hofft auf ein Update, dass 640 bekommt es.
Auch das meine Google Einstellungen und Informationen direkt in WM übernommen werden können ist klasse.
Alle Eingaben werden weiterhin über Google erledigt. Somit bleibt einen der mühselige wechsel von Android auf WM erspart.
Auch der Datenverbrauch ist viel geringer als bei Android.
Hier würde eine Flat mit 500MB langen. Bei Android waren 1,5GB nötig.
Auch der Akkuverbrauch ist genial.
Hier kann ich standartmäßig einstellen was laufen soll und was nicht.
Endlich kommt man locker über den Tag.
Sicher ist WM nichts für Freaks die ständig an ihrer Geräten basteln müssen.
Für den Normalnutzer, der aber auf seine Daten die bei Google hinterlegt sind nicht verzichten möchte, ist es einfach Klasse!
Letzte Woche hätte ich mir auch noch NIE ein WM gekauft......

Der ursprüngliche Beitrag von 09:05 Uhr wurde um 09:09 Uhr ergänzt:

Außerdem lasse ich mich von Huawei nicht auf das Abstellgleis schieben.
Wenn die meinen, mich im Stich zu lassen, kann ich das schon längst.
Das G700 war/ist bis dato das für mich beste Gerät gewesen, was ich je besessen habe.
Über ein Jahr verrichtete es ohne auch nur eine schwäche zu zeigen, seinen Dienst.
Würde Huawei seine Beziehung zum Kunden bessen pflegen, würde ich es noch heute nutzen.
Kein Service, kein Kunde. Basta
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Ehrlich gesagt habe ich auch keine Ahnung von WM und wie es funktioniert etc. Hat mich auch noch nie interessiert bisher. Hab ich mir noch nicht mal richtig im Mediamarkt und Co angeguckt.Ich kann deshalb auch nicht konkret sagen warum ich das nicht mag.

Mir gefällt die UI nicht und das es nicht so Vielfältig und Umfangreich ist wie Android. Aber irgendwie hast du mein Interesse geweckt mir das mal genauer anzusehen und mich mit dem System auseinander zu setzen und welche Möglichkeiten WM bietet.

So aber jetzt reicht es auch .Lass wenn wieder tum eigendlichen Thema zurückkehren.

Das ist ja auch das was die in Zukunft vor haben mehr nähe zum Kunden und Comunity.

Aber wenn dann eher für die neuen Geräte .Die Alten werden alle keine Updates mehr kriegen.

Trotzdem können Sie die ganzen Kernel Source zum Download bereitstellen so wie viele andere das auch machen.
 
W

wichmannhamburg

Erfahrenes Mitglied
Wenn Du im Media Markt damit rumspielst, wirst Du das System nicht verstehen. Da sind die Geräte in einer art Demomodus oder der Akku ist leer. Ein S6 bringt ja auch mehr Umsatz....
Die UI ist wirklich nicht sonderlich toll.
Der Umfang an Möglichkeiten und Funktionen schon.
Hätte meine Perle es sich nicht geholt, hätte ich es nicht testen können.
Auch Sie war mit dem G700 mehr als zufrieden. Nur bei ihr zählt lediglich Funktionalität.
Sie hatte ein WM Phone der ersten Stunde und das konnte man wirklich in die Tonne kloppen. Das ist nun wirklich nicht mehr der Fall.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Darum sage ich ja ich werde mich jetzt per Google damit ausseinandersetzen Interesse halber und auch mal in Foren schnuppern. Vielleicht ist es ja doch nicht sooo schlecht.
 
W

wichmannhamburg

Erfahrenes Mitglied
Es ist kein "Bastelhandy" aber duchaus brauchbar...
 
E

eventcom

Ambitioniertes Mitglied
Jeder sollte die Technik beutzen, mit der er zufrieden ist :)

Objektiv gesehen ist WM allerdings Äonen von den beiden großen Ökosystemen entfernt. Wenngleich es geringfügige nützliche Anbindungen an das meistgenutzte Desktop-Betriebssystem bietet, ist doch die Anzahl der verfügbaren Apps und Integrationen im Vergleich zu iOS und Android verschwindend gering.

Für mich persönlich wäre ein Windows-Phone unbrauchbar, weil ich zahlreiche Integrationen nutze, die es dafür nicht gibt - vermutlich auch nicht in nächster Zukunft.
Dazu zählen neben den ungeahnten Möglichkeiten, die ein Open-Source-Betriebssystem mitbringt besonders auch diverse Social-Media-Tools, selbstkompilierte Apps wie todo.txt-android oder Autostarts und seit neuestem auch die Möglichkeit, zuhause über WLAN Festnetztelefonie zu haben.

Was Deine Eingabe an Huawei via Facebook angeht @Simon G.: Da bin ich auch eher pessimistisch. Über solch einen öffentlich gut sichtbaren Kanal müssen die nett "Schönwetter" suggerieren, damit ihnen kein Shitstorm droht.

Darüber hinaus läuft das G700 mit Android. Der überwiegende Teil des Android-Sourcecodes ist bis auf die Google-Apps (die sind nicht Open Source) an die Apache-Lizenz gebunden. Der Rest (Kernel etc.) an die GPL (GNU General Public License). Selbst ein Nicht-Jurist kann beim näheren Hinsehen sofort herausfinden, dass Huawei das Stock-ROM auf den Geräten ebenfalls unter diesen Lizenzen vertreiben muss, was auch bedeutet: Der Quellcode muss rein lizenzrechtlich öffentlich verfügbar sein.

Warum das nicht so ist, hat eher keine Gründe darin, dass man Angst hat, weniger Geräte zu verkaufen. Ich unterstelle einfach mal, man sitzt das aus. Dass MTK den Quellcode offengelegt hat, bedeutet trotzdem, dass Huawei viele Entwicklungs- und Teststunden in Updates für 4.4 und/oder 5.x stecken muss, aber mittlerweile viele neue Geräte auf dem Markt hat und vielleicht einfach keine Ressourcen da reinstecken will. Und eine Beschwerde vom Konzern Google an den Konzern Huawei kann schon einige Monate bis Jahre dauern und dann ist Huawei ja auch noch Google-Kunde... die zahlen ja für die Nutzung des Betriebssystems und zwar ganz ordentlich.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt :)