Ich suche eine Navi-App mit guter Offline-Navigation als Ersatz für HERE WeGo

  • 104 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ich suche eine Navi-App mit guter Offline-Navigation als Ersatz für HERE WeGo im Karten und Navigation im Bereich Android Apps und Spiele.
H

heinzl

Experte
5HT2 schrieb:
Wie kann man nur so eine "Sch***" abliefern?
Es gibt ja Alternativen, man ist also nicht darauf angewiesen 😇
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Wort teilweise gepunktet. Gruß von hagex
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Ich nutze früher immer CoPilot Live und war sehr zufrieden damit. Heutzutage glaube ich heißt es nur CoPilot GPS Navigation

Allerdings weiß ich nicht was die App in den letzten Jahren so gemacht hat, da ich seit 2018 ein Navi im Auto habe. Somit wurde die App nicht mehr gebraucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
5HT2

5HT2

Ambitioniertes Mitglied
heinzl schrieb:
Es gibt ja Alternativen, man ist also nicht darauf angewiesen 😇
Das stimmt. Bei mir ist etwas Sentimentalität mit dabei... Ich habe Nokia Navi wirklich lange genutzt, später auch HERE... und dann so ein unrühmliches „Ende"?
 
H

heinzl

Experte
5HT2 schrieb:
Ich habe Nokia Navi wirklich lange genutzt
Ich auch, bis 2014 auf dem N8-00 und danach auch HERE auf dem Android-Gefrickel 😁
Seitdem das an die Automafia verscherbelt wurde, verschlechterte es sich von Version zu Version bis zur heutigen Unbrauchbarkeit, hab es gelöscht 😎
 
Observer

Observer

Ikone
Ein Schelm, wer dabei . . . . . . . .
 
quirli89

quirli89

Stammgast
In der Navigationsführung empfinde ich HereWeGo besser als Magic Earth, optisch ist Magic Earth allerdings besser und es hat auch mehr Einstellungsmöglichkeiten. Die ganzen extremen negativen Rezensionen sind für mich nicht ganz klar, ja es war sehr schlimm, aber die App (HereWeGo) läuft eigentlich wieder ganz gut.
 
H

heinzl

Experte
quirli89

quirli89

Stammgast
@heinzl Ich kenne es sehr wohl von früher und ich weiß auch, dass es mehr Einstellungen gab. Jedoch wird anscheinend auch vergessen wozu ein Navi da ist. Es ist weder direkt für Fußgänger oder irgendwelche Fahrradfahrer gemacht worden. Navigieren tut es soweit ganz gut. Das rund herum kommt nicht wieder und darüber wird man wohl immer hinterher weinen können. Manche tun das ja auch. 😂
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Ferdinand77

Fortgeschrittenes Mitglied
quirli89 schrieb:
@heinzl Navigieren tut es soweit ganz gut. Das rund herum kommt nicht wieder und darüber wird man wohl immer hinterher weinen können. Manche tun das ja auch. 😂
Die einfache Navigation ist ja auch noch ziemlich gut. Das Problem ist auch nicht der Vergleich mit Nokia Maps sondern die Verschlechterungen über Jahre. Dann gibt es mal eine Verbesserung und gleichzeitig 2 Verschlechterungen.

Ausflüge, Urlaube oder Ähnliches plane ich gerne am PC (POI). Dann muss ich Vorort nur noch auswählen. Am Handy dauert das lange und Vorort habe ich weder Lust noch Zeit.
Seit Here WeGo kann man seine Favoriten im Web schon nicht mehr ändern. Aber man konnte sich in der App zumindest die Beschreibung anzeigen lassen.
In der neuen Here App kann man sich auch nicht mehr die Beschreibung anzeigen lassen. Man hat also nur kryptische Namen ohne Bezug. Den Aufwand die Namen in der App zu ändern kann man sich aber sparen. Denn die werden nicht synchronisiert. Handy Wechsel oder einmal die App zurückgesetzt und die Arbeit war umsonst.

Solange man Stadt Navigation betreibt, funktioniert die Suche noch ganz gut. Ansonsten findet die Suche deutlich weniger als z.B. Googlle Maps.
Warum soll ich mich z.B. Vorort durch ein Parkleitsystem quälen, wenn ich im PC die sinnvollsten Parkplätze finden kann. Leider muss ich dann wieder aufwändig die Namen ändern. Die Möglichkeit der Namensänderung wird jetzt hoffentlich nicht als großer Luxus angesehen.

Von irgendwelchen Ausflugszielen, die keine sinnvollen Namen mehr bekommen, möchte ich gar nicht anfangen.

In der alten Here App konnte man gleich nach Anlegen eines neuen POI den Namen ändern. Sinnvoll. Das geht nicht mehr.
Will man diese POI später ändern, kann man die Namen nur mit viel Aufwand zuordnen.

Ich bin jetzt erst einmal von Here weg und schaue mir evtl. Fehlerbereinigungen an. Wobei TomTom in meinem Fall wieder seine eigenen Baustellen hat.
 
martinfd

martinfd

Guru
Es gibt noch einen -zumindest für mich- extrem ärgerlichen Bug in der (neuen) Here-Version, der trotz mehrfacher Meldung beim Team und zwischenzeitlicher Updates immer noch nicht geändert wurde: Zieleingabe (keine Adresse) in HereWeGo (beta)
 
F

Ferdinand77

Fortgeschrittenes Mitglied
Geht das grundsätzlich nicht oder nur an dem von Dir genannten Ort ?

Grundsätzlich geht das bei mir und der aktuellen here WeGo app. Langen Touch auf einen Punkt. Das alte Auswahlmnü kommt nicht mehr. Jetzt gibt es unten am Display ein Menü.
 
martinfd

martinfd

Guru
Grundsätzlich geht das - das Problem ist halt, dass nicht der tatsächlich "angetouchte" Punkt ausgewählt wird, sondern irgendeine -mehr oder weniger passende- Adresse in der näheren oder weiteren Umgebung 😒
 
F

Ferdinand77

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich konnte das bisher nur nachvollziehen, wenn z.B. eine Straße durch den Wald geht. Lege ich einen Punkt neben die Straße, dann wird mir das Ziel auch nicht in Höhe das Punktes angezeigt. Aber bei mir geht es nur um ca. 100m.

Warum das Problem bei Dir auftritt ist ja letztlich egal. Es könnte sich evtl. auch um einen Kartenfehler handeln.
 
omah

omah

Ikone
In anderen Threads wird Osmand positiv erwähnt, das hatte ich früher gerne genutzt mit Offline-Karten von OSM. Bei google gibt es die App Osmand seit ein paar Jahren nur noch eingeschränkt nutzbar oder gegen Geld Osmand+.
Bei F-Droid gibt es kostenfrei Osmand+, das will ich mal ausprobieren.
 
martinfd

martinfd

Guru
OSMAnd ist sicher eine gute App ... aber ganz bestimmt kein (Fahrzeug-)Navi-Ersatz 😉
 
5HT2

5HT2

Ambitioniertes Mitglied
Magic Earth finde ich gar nicht so schlecht. Ich habe es die letzten Wochen hier und da ausprobiert und die Navigation war soweit immer zuverlässig. Kann es aber sein, dass Magic Earth ein ziemlicher Stromfresser ist? Gefühlt hat es den Akku in Null Komma Nix leergesaugt...
 
H

heinzl

Experte
Keine Ahnung, aber wenn ich das als Navi benutze hängt es am Bordnetz. Oder meinst du einen anderen Anwendungsfall?
 
omah

omah

Ikone
Statt Osmand habe ich gerade Organic Maps installiert, es soll einfacher bedienbar sein und ist auch im google playstore verfügbar. Im Prinzip wie Maps.me verbessert, heißt es. Angedacht für wenn mal wieder kein Netz verfügbar ist oder für Wanderstrecken mit mehr Details als bei google maps. Ein anderes Prinzip, erst mal werden Karten heruntergeladen die dort benötigt werden wo man ist oder hin will, hier waren das 64MB. Man kann auch z. B. Deutschland komplett speichern, 3,5GB dann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Ist Organic Maps nicht noch ziemlich rudimentär? Ich hatte es vor einigen Monaten mal installiert, fand es gut im Ansatz, aber einfach noch mit zu wenigen Möglichkeiten.
Gibt's auch bei F-droid - ergo ohne Werbung und Tracker, auch insofern ggf. interessant.
 
omah

omah

Ikone
Eine Routenplanung über 700km dauerte lange, war aber im Ergebnis plausibel. 25km-Routen waren sehr schnell berechnet. Ich konnte mehrere Zwischenziele eingeben und so die Strecke festlegen. Eine weitere Routenauswahl über Alternativen wird dort nicht angeboten.
 
Ähnliche Themen - Ich suche eine Navi-App mit guter Offline-Navigation als Ersatz für HERE WeGo Antworten Datum
4
2
3