Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[VVL] neues kompaktes Smartphone

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [VVL] neues kompaktes Smartphone im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
B

bankkind

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
Ich brauche euren Rat.
Bei mir steht demnächst eine Vertragsverlängerung (Vodafone) an. Aufgrund des Providers sind natürlich nur bestimmte Modelle für mich verfügbar. Aktuell nutze ich seit 2 Jahren das Galaxy S9. Leider bin ich nicht mehr 100% zufrieden.
Die Gründe:
  • Der Akku macht mir zu schnell schlapp (das kann auch Verschleiß sein?),
  • Mir fehlt eine Weitwinkelkamera
  • Außerdem fehlt Dual-SIM
Anforderungen an den Nachfolger:
  • Das neue Smartphone sollte ähnliche Abmessungen haben. D.h. in der Länge so um die 150mm.
  • Außerdem sollte es QI unterstützen,
  • die Kamera sollte gut sein (Foto und Video), (Wichtig)
  • der Akku sollte besser sein als im Galaxy S9
  • der Storage sollte mindestens 128 Gbyte groß sein
  • die Updateversorgung sollte für min. 2-3 Jahre gewährleistet sein
Nice to have:
  • IP-Zertifizierung
  • kein Edge-Display
  • Weitwinkelkamera
Mein Nutzungsverhalten:
  • Surfen,
  • Youtube,
  • Fotos / Videos,
  • Musik (MP3, kein Streaming)),
  • Messaging
  • keine 3D-Spiele, keine Sozialen Netzwerke (wie Instagram, Facebook, Twitter etc.)
Ursprünglich wollte ich Samsung diesmal boykottieren, denn die Exynos-Geschichte ist einfach nervig. Allerdings scheint das Galaxy S20 momentan das einzige Smartphone zu sein, welches meine Anforderungen erfüllt. Leider lese ich jedoch zum Akku sehr unterschiedliche Aussagen und wollte daher nochmal nachfragen wie das S20 sich in der Praxis schlägt. Welche Display-Zeiten habt ihr bei welchem Verbrauch täglich? Wieviel bringt es auf 120Hz zu verzichten?
Performancetechnisch habe ich keine Zweifel, denn so intensiv nutze ich das Smartphone nicht.
Meine Frau hat das Galaxy S10e und auch hier ist der Akku grenzwertig.

Von Google kommt eigtl. nur das Pixel 4 infrage, leider soll da der Akku auch recht grottig sein. Außerdem hat das nur 64 Gbyte Speicher.

Das P30 von Huawei wäre eine Alternative, allerdings sollen die Videofunktionen nicht auf dem Level von Samsung sein. Ich filme recht viel und möchte da wenig Kompromisse eingehen. Außerdem ist QI-Laden nur mit Extra Zubehör möglich.

Das perfekte Smartphone scheint es nicht zu geben. Es ist wirklich schade, dass es aktuell keine anderen kompakten Top-Smartphones gibt.
Habt ihr noch einen Tipp?

Falsches Forum, aber ich möchte es trotzdem los werden:
Ich bin mittlerweile soweit, dass ich sogar darüber nachdenke ein Gerät von Apple zu holen. Da kommen das Iphone 11 und das SE (2020) in Frage. Es werden viele meiner Anforderungen erfüllt. Wären das aus eurer Sicht Alternativen?

Grüße und bleibt Gesund
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Das Pixel 4 und jetzt auch 4a wird nicht für seine tolle Akkulaufzeit bekannt sein, QI kann es auch nicht und dann wars das auch schon mit den kompakten Smartphones....

Da bleibt dann nur noch das S10e was alles erfüllt bis auf den Akku und eben einen Apfel...

BTW: Kompaktes Smartphone und lange Akkulaufzeit schließt sich leider gegenseitig aus... man bekommt leider ins Gehäuse eines Pixel 4a einen 4200mAh Akku ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bankkind

Neues Mitglied
Von den Abmessungen könnte ich auch mit einem S20 leben und in diesem ist auch ein 4000mAh Akku verbaut. Leider ist jedoch bei Samsung der Standby-Verbrauch ziemlich hoch oder / und das Energiemanagement nicht effizient genug.
Ich frage mich nur ob man dies in den Einstellungen evtl. noch etwas "tunen" kann.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Da lässt sich nicht genug optimieren dass es wirklich einen spürbaren Unterschied bringt...

Was ich so rausgelesen habe hat sich das ganze vom S10 zum S20 sogar eher verschlechtert.

Ich habe das S10e und bin zufrieden. Wenn ich weiß dass ich lange keine Steckdose sehen werde, hab ich ein Akkupack dabei. Das 4a wäre super wenn es QI unterstützen würde, einen SD Slot hätte und Wasserdicht wäre. Wobei dieses bessere Laufzeiten als das S10e erzielen sollte weil es bei gleicher Akkukapazität einen Sparsameren Prozessor hat.
 
A

andre_xs

Erfahrenes Mitglied
@Cloud Na ja, mein altes Xiaomi Redmi 3 (nicht Note) war recht kompakt (4 Zoll) und hatte einen 4000mAh Akku - wenn man wollte, würde es wahrscheinlich schon gehen. Vielleicht macht man es eher wegen Gewicht (Akkus sind ja vergleichsweise schwer) / Kosten?

Bis auf die hohen Anforderungen an die Kamera sind S20 etc eigentlich overkill.

Soweit ich weiss, muss man bei Samsung viel "Akku einschränken" betreiben (und bei Huawei viel "Akku erlauben :) )
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ja kann man, aber den Standby Verbrauch im Mobilen Datennetz nicht ;)
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@bankkind

Simple Lösung, die hier aus dem Forum einige so ähnlich nutzen ...

Du nimmst das teuerste Smartphone aus der Vertragsverlängerung, bei dem die geringsten Kosten entstehen (geringste Zuzahlung bzw. geringste monatliche Kosten) ...

Verkaufst das Phone versiegelt bei Kleinanzeigen oder eBay.


Bestellst dir hier ein S20 Snapdragon:

Suchergebnisse für "g9810"

Hast zum einen, das vermutlich kleinste Snapdragon 865 Smartphone aufm Markt ...

Hast quasi das Innenleben von einem Oneplus 8 Pro im kompakten Gehäuse eines Samsung S20 ...

Zudem haben die Snapdragon-Varianten keine Probleme mit der Akkulaufzeit...

Besseren Empfang (deutlich besser) ...

Bei Fotos kann zusätzlich die GCam App genutzt werden ...

Bei Videos ist die Samsung App weiterhin die bessere Lösung ...


Bei mir selbst ist es schon das fünfte importierte Snapdragon Galaxy S Smartphone...

Erfahrungen sind durchweg positiv im Vergleich zu Exynos-Phones ...


Sollte dir die Sache zu kompliziert sein, dann ...

Iphone 11 Pro ...

Ab iOS 14 halten zahlreiche Android-Features wie z.B. eine Art App Drawer Einzug auf den Iphones.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
...oder einfach das S20 nehmen, testen und wenn man nicht mehr zufrieden ist/es was besseres gibt, dann einfach weiterverkaufen (oder ohne Handy verlängern...)
Die Exynos Geschichte wird auch etwas aufgebauscht nach meinem Geschmack. Als wäre die Software/Hardware deshalb mega schlechter oder so. Dafür dann auf Garantie/Gewährleistung verzichten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Melkor schrieb:
Dafür dann auf Garantie/Gewährleistung verzichten?
Das wird jedes Mal verschwiegen... Ebenso die Tatsache dass das Ding hier niemand reparieren kann ;)

Aber klar, wenn man das Risiko eingeht, hat man Abends ein paar % mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cpt.Yesterday

Gast
Cloud schrieb:
Das wird jedes Mal verschwiegen... Ebenso die Tatsache dass das Ding hier niemand reparieren kann ;)
Bis auf das Logicboard ist alles gleich ... reparieren kann es daher jeder, der auch die Exynos-Varianten repariert ...

Ansonsten ist es kein Auto ... Muss nicht zur Inspektion...


Zur Laufzeit:

Reale Laufzeitunterschiede lagen bei mir bei 20-30%...

Da bitte nicht irgendwelche YouTube Videos aufführen ... dort wird ein Laufzeittest am Stück gemacht ...

Dabei wird der Verbrauch für Mobilfunk ignoriert...

Das ist der Knackpunkt...

Exynos-Geräte leiden seit dem S8/S9 aufwärts unter Empfangsschwäche ...

Das ging soweit, dass ich gar kein Empfang hatte mit einem Exynos und das Modellgleiche Galaxy S Snapdragon 2-3 Balken LTE anbot.

Mit dieser Erfahrung nicht allein ...



Wer übrigens meint, der Unterschied sei nur wenige Prozent mehr Akku am Abend ...

Hatte stumpf nie eines gehabt ... Da sprechen Meinungen gegen Erfahrung...

Allein beim S9 Snapdragon kam ich über die Laufzeit eines S9 Plus Exynos.

Das Energiemanagement ist ein komplett anderes ... erlebe es selten, dass ein Snapdragon Phone warm wird ...

Bei Exynos wurden bei mir dagen Smartphones regelmäßig warm, besonders wenn der Empfang während der Nutzung absackte ...


Das aktuelle S10+ Snapdragon kommt trotz über 400 Ladezyklen bei mir auf eine ähnliche Laufzeit wie das Huawei P30 Pro ...


Die Nachfrage nach den Snapdragon-Varianten auf unserem Markt steigt nicht wegen paar Prozent Akku-Reserven ...

Vor einpaar Jahren musste man noch lange nach dem passenden Händler suchen, mittlerweile gibt es etliche Anbieter mit deutschsprachigen Seiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Das klügste wird wohl sein auf die nächste Generation zu warten in der der Exynos nur noch mit ARM Kernen und AMD Grafik kommt ;)
 
Reiskocher

Reiskocher

Ambitioniertes Mitglied
andre_xs schrieb:
@Cloud Na ja, mein altes Xiaomi Redmi 3 (nicht Note) war recht kompakt (4 Zoll) und hatte einen 4000mAh Akku
Du meinst wohl 4+1" oder?😉 Denn so kompakt war das Gerät auch nicht. Aber der 4000mAh-Akku war schon echt gut, hatte das Redmi 3S.
 
B

bankkind

Neues Mitglied
Vielen Dank für eure vielen Antworten.

Ich hatte gehofft ich habe noch ein Smartphone übersehen.

Beim Iphone befürchte ich leider, dass ich mit den Einschränkungen gegenüber Android nicht richtig klar komme und ich womöglich nicht alles so einfach wiederherstellen kann. (zB Whatsapp Historie, Kontakte aus Google)
 
A

andre_xs

Erfahrenes Mitglied
Bzgl iPhone kann ich Deine Sorgen verstehen, ich habe Android und meine Frau & Tochter haben beide iPhones. Ich persönlich komme nicht mit klar. Ist irgendwie einfach nicht meine Denkweise. Die beiden finden es super. Ich will da gar nicht urteilen, ich glaube schon dass wenn man die Arbeitsweise des iPhone verstanden hat / gewohnt ist, dass es dann super zu bedienen ist. Und für Viele sind die "Einschränkungen" ein Segen, weil sie manches einfacher machen, manche Fehlbedienung verhindern, etc.

Wenn Du iPhone weiterhin in Betracht ziehst, würde ich gezielt nach "Wechselberichten" suchen bzw. gezielt die Problembereiche abklopfen ("WhatsApp Historie Android zu ios migrieren" googlen o.ä.)
 
C

Cpt.Yesterday

Gast
@bankkind

Prinzipiell sind beide Systeme nicht mehr so weit auseinander wie noch vor einigen Jahren ...

Man findet nahezu alle Funktionen bei beiden Betriebssystem wieder ...

Nur heißen die teils anders oder werden anders bedient ...

Kann da @andre_xs zustimmen ... Ist eine Sache der Gewohnheiten ...

Wie gesagt wird iOS 14 Android noch ähnlicher, da Apple gezielt Kunden aus der Android-Welt "abwerben" möchte ...

Von dem was bisher bekannt wurde, wirkt das kommende iOS eher wie ein custom Launcher von Android ...

Gut für User, schlecht für Google und Android-Phone-Fertiger ...



Nutze beruflich ein iPhone ... Privat hatte ich Mal auch einige wenige Monate eines ...

Riesiger Vorteil ist die Performance und die oft wesentlich besser programmierten Apps.

Zudem ist die iOS-Backup-Wiedeherstellung der von Android deutlich voraus ... Bei Android klappt aus auf ähnlichem Niveau nur wenn man das Android-Backup mit z.B. einem Samsung-Backup kombiniert (das bieten natürlich auch andere Markenhersteller mit eigener Cloud-Sicherung auch an)...

Kontakte kriegt man problemlos von Android und zurück übertragen (zurück über die Google Drive App ausm iOS Store... damit kriegt man auch Bilder wie auch Videos rüber).

Bei primitiven Dritte-Welt-Apps wie WhatsApp 😂 ist es halt schwieriger ...

Android Backups helfen wenig ... Chat-Apps mit eigenem Cloud-Backup wie Telegram funktionieren dagegen sogar auf beiden Systemen parallel.


Für mich ist Android der klare Favorit ... allerdings nicht Bedingungslos ...

Nutze einige "Sonderfunktionen" von Android, die 99% der User nicht kennt oder links liegen lässt....

z.B. das Arbeitsprofil und Samsung Knox, welche faktisch zwei unabhängige Container darstellen und helfen drei User-Profile parallel auf einem Smartphone zur gleichen Zeit zu nutzen ...

Wenn man eine relativ "normale" Nutzung hat, ist man mit einem iPhone oft besser dran ...

Ein stabieleres System, handliche Bauweise, sehr langer Supportzeitraum, Reparatur in jedem Kuh-Kaff möglich (fast alle Reparatur-Buden reparieren jedes Iphone-Modell) und höherer Wiederverkaufswert nach 2 Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Cpt.Yesterday schrieb:
Zudem ist die iOS-Back-Wiedeherstellung der von Android deutlich voraus ..
DAS ist absolut geil... Wenn das bei Android klappen würde, würde ich nach jedem Softwareupdate ohne zu zögern einen Fullwipe machen... Hab das mal bei einem Bekannten gesehen... total easy und danach ist alles 1:1 wie vorher...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Cpt.Yesterday schrieb:
Bei primitiven Dritte-Welt-Apps wie WhatsApp 😂 ist es halt schwieriger ...
Hab das ja vor einem Monat durchgezogen - das klappt aus meiner Sicht nicht. Bald soll aber Whatsapp mehrere Clients erlauben, dann kann man zumindest mit dem Altgerät auf die Verläufe zugreifen
Sonst: Zustimmung zu den Vorrednern
 
B

bankkind

Neues Mitglied
Melkor schrieb:
Hab das ja vor einem Monat durchgezogen - das klappt aus meiner Sicht nicht.
D.h. bei dir hat es nicht geklappt die Whatsapp-Historie von einem Androiden auf iOS zu migrieren? Wie hast du das versucht?
Ich habe bei meinen ersten Recherchen mehrere kostenpflichtige (um die 20 EUR) Tools entdeckt. Das Vorgehen wirkt bei allen recht Aufwendig.

Nach den Überlegungen bin ich nun aber fast soweit tatsächlich ein Iphone zu bestellen. Ich frage mich nur ob der Mehrpreis auf das 11 Pro gegenüber dem einfachen 11er lohnenswert ist.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
bankkind schrieb:
Wie hast du das versucht?
Anytrans...war aufwendig und ging nie so richtig. Irgendwann war ich es leidig und hab Ballast abgeworfen :-D
bankkind schrieb:
Ich frage mich nur ob der Mehrpreis auf das 11 Pro gegenüber dem einfachen 11er lohnenswert ist.
Gibt zwei Gründe: Das Pro ist kleiner und das würde mir persönlich sogar mehr taugen und es hat AOD was ich bei meinem normalen 11er auch vermisse...aber bei Geschäftshandys darf man halt nicht wählen => geh in einen Elektronikmarkt etc
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - [VVL] neues kompaktes Smartphone Antworten Datum
14
7
4