Freenet FUNK: kleine Revolution? Täglich anpassbare, unlimitierte Datenflat+Allnetflat im o2-Netz (99ct/Tag)

  • 456 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Freenet FUNK: kleine Revolution? Täglich anpassbare, unlimitierte Datenflat+Allnetflat im o2-Netz (99ct/Tag) im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
MisterKreps

MisterKreps

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab Freenetfunk jetzt seit über ein Jahr und bin immer noch voll zufrieden damit. Mein Verbrauch lieg so bei 300-400 GB im Monat hatte auch schon mehr. Bin einfach nur froh nicht auf Datenverbrauch achten zu müssen.
 
MaPie

MaPie

Ambitioniertes Mitglied
...und da haben sie Dich nicht rausgeworfen? Wir hatten ein einziges Mal 450 GB und kurz darauf kam die Kündigung.
Im ersten Moment war ich gscheid beleidigt. 🙁 Aber inzwischen hab ich die o2 unlimited Flatrate, wo ich mich nicht einen Tag vorher entscheiden muss, wieviel Traffic ich wohl brauchen werde. 😇 Und kostet nur einen Zwanziger.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Wieso musst du dich bei FF vorher entscheiden? Einfach immer im Unlimited Tarif bleiben... bei 99ct ist das für mich keine Frage. 👌

Nutze es seit September 2019 und immer Unlimited mit gelegentlichen Pausen(1 - 3x pro Woche). Habe sicher jeden Monat min. 200GB und auch schonmal 300 - 400 gehabt und wurde bis heute nicht gekündigt.

Wenn solche Kündigungen die Praxis wären hätte man das hier sicher mitbekommen.
 
S

SERGE4NT

Erfahrenes Mitglied
Ist Freenet Funk auch zum spielen mit PC/ Playstation geeignet? Reicht der Ping zum spielen?
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Ich vermute dass du da per Kabel schneller bist, kann ich aber nicht viel zu sagen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
JustDroidIt schrieb:
Wenn solche Kündigungen die Praxis wären hätte man das hier sicher mitbekommen.
Sehe ich auch so...vllt. hat er/sie auch die Schlupflöcher am Anfang der Produktlaufzeit genutzt...da wurden einige gekündigt.
Inzwischen ist ja Funk nicht wirklich billiger - max. flexibler
SERGE4NT schrieb:
Ist Freenet Funk auch zum spielen mit PC/ Playstation geeignet? Reicht der Ping zum spielen?
Erfahrungen findest du z.B. hier: O2 Free Unlimitet Smart für Online-Gaming: Erfahrungen?
Aber alles abhängig örtlichen Netz
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
SERGE4NT schrieb:
Ist Freenet Funk auch zum spielen mit PC/ Playstation geeignet? Reicht der Ping zum spielen?
A) Hängt vom Netz ab. Nur in seltenen Fällen kann der Ping ansatzweise bei DSL mithalten.

B) Es hängt auch mit davon ab was du spielen willst. Bei Shooter Games ist LTE aufgrund der Ping Schwankungen keine Empfehlung.

Am besten also die "Geiz ist geil" - Mentalität ablegen und VDSL zulegen. Ping ist stabil und kommt beinahe bei FTTH ran.
 
MaPie

MaPie

Ambitioniertes Mitglied
JustDroidIt schrieb:
Wieso musst du dich bei FF vorher entscheiden? Einfach immer im Unlimited Tarif bleiben
An manchen Tagen habe ich Null Traffic, dann wieder 3-5 GB. Deshalb kein dauerndes Unlimited.

Und gekündigt wurde ich, weil mein Herr Sohn damals innerhalb von 4 Tagen 450 GB Traffic erzeugt hat.
KA, wie er das geschafft hat. 😨
Damals war es noch nicht verboten, einen LTE Router zu verwenden.
 
J

Jorge64

Guru
Das finde ich den Vorteil beim o2 unlimited Max mit 24 Monaten Laufzeit.
Da zahle ich 20 Euro und Kann mir sicher sein das o2 nicht kündigt.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
MaPie schrieb:
Und gekündigt wurde ich, weil mein Herr Sohn damals innerhalb von 4 Tagen 450 GB Traffic erzeugt hat.
KA, wie er das geschafft hat. 😨
Ja gut, in wenigen Tagen ist das aber was anderes als in einem Monat. :o Das würde ich schonmal zeitlich gar nicht schaffen selbst wenn ich wollte, da müsste ja ununterbrochen immer irgendetwas laufen... :p


Zyrous schrieb:
Am besten also die "Geiz ist geil" - Mentalität ablegen und VDSL zulegen.
Und das kannst du überall nutzen, auch im Wald...!? ;)-old Nicht jeder hockt immer in der Wohnung... es soll noch Menschen geben die einen aktiven Lebensstil haben und/oder sich nicht binden wollen, Hardware anschaffen usw. Für mich persönlich ist FF so passend weil ich nur eine SIM für alles habe, keine Verträge, keine Begrenzung an eine Wohnung... alles einfach unlimitiert ohne irgendwelche Optionen oder so buchen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zyrous

Zyrous

Stammgast
JustDroidIt schrieb:
Und das kannst du überall nutzen, auch im Wald...!?
ein Ort, wo es genutzt werden soll, wurde nicht angegeben. Im Wald schaut es auch mit LTE düster aus.

JustDroidIt schrieb:
es soll noch Menschen geben die einen aktiven Lebensstil haben und/oder sich nicht binden wollen, Hardware anschaffen usw.
Die darf es auch geben, mit VDSL bindet man sich nicht zwingend langfristig. Es gibt z.B. Congstar, da hat man z.B. VDSL 50 und kann es monatlich kündigen. (V)DSL bedeutet nicht automatisch 24 Monate Bindung.

JustDroidIt schrieb:
Für mich persönlich ist FF so passend weil ich nur eine SIM für alles habe, keine Verträge, keine Begrenzung an eine Wohnung... alles einfach unlimitiert ohne irgendwelche Optionen oder so buchen zu müssen.
Das ist ja auch in Ordnung. Allerdings ist FF bzw. LTE kein vollwertiger Ersatz für (V)DSL oder Kabel Internet, insbesondere wenn es um´s Gaming geht, wie Shooter Games, die man am PC / Konsole zockt.
 
Zuletzt bearbeitet:
T3O

T3O

Experte
MaPie schrieb:
An manchen Tagen habe ich Null Traffic, dann wieder 3-5 GB. Deshalb kein dauerndes Unlimited.

Und gekündigt wurde ich, weil mein Herr Sohn damals innerhalb von 4 Tagen 450 GB Traffic erzeugt hat.
KA, wie er das geschafft hat
evtl hat er ja seine Konsole verbunden, dann geht das ruckzuck,
3-5 spiele geladen und ruckzuck haste 400gb +

also mich hatten sie damals nicht gekündigt,sonder ich bin gegangen als sie die kostenlose pause gestrichen haben.
und nen Kollege ist noch immer zufrieden und hat sogar sein sein DSL gekündigt, für das bisschen youtube und netflix so sagt er , langt im freenet Funk
 
K

kaardowiq

Neues Mitglied
Es gibt auch noch andere Nutzungsszenarien - meine Mutter weist nur ein iPhone und iPad auf, ließt Nachrichten, Onlinebanking, Netflix streaming auf das iPad, Bücher lesen. Da reicht es vollkommen aus, unterwegs, Zuhause - egal. Zuhause verbindet sich das iPad automatisch mit dem iPhone und surft darüber. Allerdings nutzt sie dazu anstelle Funk einen älteren O2 Free S der ersten Generation mit 1Mbit. Dies reicht ihr vollkommen aus und zahlt somit 7,99€ im Monat.
 
S

SERGE4NT

Erfahrenes Mitglied
In den AGB steht nur zu verwenden in mobilen Geräten.
Zählt ein Surfstick auch als mobiles Gerät? Ein Surfstick hat ja keinen Stromanschluss, aber auch keinen Akku.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@SERGE4NT
Die AGB sind (o2-typisch) nicht umsonst so schwammig ;) ggf. verstoßt der Absatz sogar gegen aktuellen Richtlinien der BNetzA (ich sag nur "Routerfreiheit").
o2/Mobilcom kann über IMEIs durchaus gewisse Geräte finden und blocken, allerdings hab ich jetzt in zwei Jahren noch nichts derartiges gelesen. Im schlimmsten Fall wird dir einfach gekündigt....
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SERGE4NT

Erfahrenes Mitglied
Wie kann man bei Freenet Funk die Drittanbietersperre einrichten? Finde da nirgends Infos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Steht doch in den FAQ?
"Kann ich mit freenet FUNK Mehrwertdienste erreichen?
Du kannst mit freenet FUNK keine Mehrwertdienste nutzen."
FAQ | freenet FUNK