Freenet FUNK: kleine Revolution? Täglich anpassbare, unlimitierte Datenflat+Allnetflat im o2-Netz (99ct/Tag)

  • 529 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Freenet FUNK: kleine Revolution? Täglich anpassbare, unlimitierte Datenflat+Allnetflat im o2-Netz (99ct/Tag) im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
K

kaardowiq

Ambitioniertes Mitglied
@Zyrous Doch, darauf wird es langfristig hinauslaufen. Das Backbone wird per Glasfaser erschlossen, die Endkundenübertragung wird Funk erfolgen. Nicht so wie heute, wie man es aktuell aus Deutschland kennt, sondern in einem viel höheren Frequenzbereich, in dem auch deutlich höhere Bandbreiten erreichbar sind. Im 5G macht es FR2 bereits vor (auf 26, 28, 39Ghz), während schon Gigabit Bandbreiten im FR1 mit bis zu 4500 MHz erreicht werden. Was bedeutet dies? Eine Verdichtung der Zellen, ähnlich den Segmenten im Kabelnetz, denn umso höher die Frequenz, umso problematischer der Empfang in Form von Reichweite und Durchdringung von Hindernissen. Durch die notwendige Verdichtung bzw. Sub-Segmentierung, entzerrt man die Nutzer- zu Segment Rate. Die Provider bereiten sich schon lange darauf vor, aber es ist auch teilweise für sie ein win/win - denn durch neue Features wie VoLTE, Wifi-Calling und Co muss man nicht mehr die Anbindung und Schnittstellen von älteren Anwendungen mehr beachten - alles ist einfach nur noch IP (natürlich muss man aktuell noch GSM Fallback usw. beachten). Das alles macht auch gerade Zusammenlegung von Festnetz- (Vgl. BNG) / Mobilfunk einfacher. Aber ja, LTE ist dafür so nicht geeignet, auch nicht im "verunstalteten" 5G NSA Bau und wird erst als Stand Alone mit mind. FR2 dahingehend interessant.
 
MaPie

MaPie

Fortgeschrittenes Mitglied
39 GHz? Da dürfte schon hinter einem Blatt Papier kein Empfang mehr möglich sein? 😲
 
K

kaardowiq

Ambitioniertes Mitglied
@MaPie Das sind die 5G mmWave Bänder. Das iPhone 12 kommt da z.B. aktuell auf über 2Gbit im Downlink (in the wild, keine Laborbedingungen). Aber ja, wie besprochen werden die Zellen dadurch verdichtet, da die Reichweite nur sehr gering ist (wenige hundert Meter). Noch problematischer ist dabei, dass sogar leichter Regen als Isolator die Empfangsqualität deutlich mindert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
..wobei dann solche Techniken wie 5G Beaming und Co das ja im stationären Bereich nochmals deutlich verbessern sollte
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
kaardowiq schrieb:
@Zyrous Doch, darauf wird es langfristig hinauslaufen.
Nein, langfristig wird sich FTTH durchsetzen.
 
A

androtalk

Stammgast
Stand bei mir 2019 als Funk raus kam (jetzt vermutlich überall noch immer ähnlich im Mobilfunk): Ich hatte auch die wahnwitzige Idee mein DSL mit Funk zu ersetzen. Die Qualität der Verbindung war extrem von der Uhrzeit abhängig. Hat keinen Spaß gemacht, noch dazu nicht mit 15 Geräten oder mehr im WLAN. Das kann das nicht. Das K.O. war dann aber die Latenz/Ping-Zeiten. Keine Ahnung ob man das so nennt. Remote Desktop Verbindungen waren eine Zumutung.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Hast du 13 Kinder oder nur eine (sehr) grosse WG!? 🤓
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
@JustDroidIt Sowas kommt schnell zusammen ^^

Wir sind zu zweit:
1. Main Phone von mir
2. Main Phone meiner Frau
3. Zweitgerät von mir
4. Notebook
5. PC
6. TV
7. TV2
8. Echo Dot Küche
9. Echo Dot Bad
10. Saugroboter
11. WLAN Steckdose
12. Galaxy Watch
 
Zuletzt bearbeitet:
MaPie

MaPie

Fortgeschrittenes Mitglied
Man unterschätzr oft, wieviele Geräte "rein" wollen. Da kommt auch ein Band 20 FUNK Zugang mit 50 MBit an seine Grenzen.

@androtalk: Als ich noch FUNK nutzte, war die Verbindung bzw. Datenrate immer gleich.
Egal ob morgens, mittags, oder in der Nacht: Immer 50/10. Keine Aussetzer. Immer sehr gut.
Vermutlich, weil wir hier in einem kleinen Markt in Niederbayern wohnen, 300m vom o2 Mast entfernt
 
Zuletzt bearbeitet:
WWolf

WWolf

Experte
Hab mir auch mal Freenet FUNK geholt, Bestellung Sonntag, Karte kam heute (Mittwoch), Aktivierung hat ca. 5 Min. gedauert. Tarif hab ich unlimited genommen, 10€ Aktivierungsgebühr.

Bei mir zu Hause hab ich mega Empfang, streame grad "Y" auf Disney Plus und läuft super gut. APV funzt auch super, also Big Bang usw. . Bin sehr zufrieden, klappt alles wie ich's mir gewünscht hatte.

Mal sehen wie viel GB ich durch bekomme bei normaler Nutzung (TV,streamen,Surfen). Nutze mein Poco F3 mit Hotspot zum verteilen des WLANs.
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Die Datenrate hat aber nur bedingt etwas mit Empfangsstärke zu tun, kommt auch drauf an wieviele Nutzer in der Mobilfunkzelle...

Bei uns wird es doch immer mal wieder langsam, seit Corona auch häufig abends noch. Jedenfalls schwankt es häufiger stark, zu anfang war es doch ein bisschen mehr Speed und durchgehend.

Bei mir fängt jetzt das dritte Jahr an, bin aber nach wie vor zufrieden da ich damit einfach wahnsinnig flexibel bzw. mobil bin und weil ich zuhause sonst keinen Anschluss habe/brauche.
 
Zuletzt bearbeitet:
rockster76

rockster76

Moderator
Teammitglied
Ich hab die Karte seit 2 Jahren im LTE Router und bin bisher voll zufrieden. Im Sommer kommt der Router mit in den Garten und für meine Zwecke (Streaming und halt uns Internet ) reicht der Durchsatz völlig aus
 
KingJulien

KingJulien

Erfahrenes Mitglied
Komme jetzt hier auch ins dritte Jahr. Hab immer so zwischen 300 und 400 GB und bisher noch nicht einen Ausfall. Hab kein Festnetz. Bin auch mit den werten recht zufrieden komme auch Abend immer über 100 mbit.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
MaPie

MaPie

Fortgeschrittenes Mitglied
JustDroidIt schrieb:
.... da ich damit einfach wahnsinnig flexibel .... bin
Genau _das_ ist seit der Tarifumstellung vor 1 1/2 Jahren eben nicht mehr der Fall.
Man muss schon einen Tag vorher wissen, ob man evtl. mehr als 1 GB verbrauchen wird.
Außer natürlich, man wählt immer unlimited. Aber dann bekomme ich die Flatrate direkt von o2 billiger.
Ich zahle 20.- € im Monat, und habe eine echte Flatrate.
Auch wenn man FUNK mal pausiert, zahlt man 9.- € im Monat nur fürs Telefonieren.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Habe seit Tag 1 unlimited, wie gesagt ich habe nur die SIM und keinen festen Internetanschluss, da passt das für mich.

In der Pause hast du aber auch Internet, wenn auch sehr langsam, für eMail und Messenger dürfte das reichen... Und den 1GB Tarif finde ich eh seit anfang relativ unsinnig bzw. preislich gegenüber dem Unlimited einfach nicht attraktiv.
 
MaPie

MaPie

Fortgeschrittenes Mitglied
JustDroidIt schrieb:
Habe seit Tag 1 unlimited, wie gesagt ich habe nur die SIM und keinen festen Internetanschluss, da passt das für mich.
Dann rechnet sich das natürlich. ✅
Aber mich wundert schon, dass, w.o. beschrieben, bei 300-400 GB/Monat keine Kündigung erfolgt.
Wir hatten hier Anfangs auch etwa 450 GB verbraucht, und nach 1 Woche kam die Kündigung.
Allerdings hat mein Sohn die SIM in einem LTE-Router verwendet.
Und das hat man dort damals nicht gern gesehen. Obwohl davon nix in den AGB stand.
Und mWn gibt's auch bis heute keine klar definierte Traffic Obergrenze.
 
BerndFfm

BerndFfm

Erfahrenes Mitglied
Aral schrieb:
Wie kann man die Pause beenden, wenn man keine Internetverbindung hat? Ist die App von der Trennung des Internets während der Pause ausgenommen? Oder wie geht das ohne WiFi und mobiles Netz?
freenet schreibt : Während der Pause kannst Du die Telefonie- und SMS-Flat von FUNK nutzen, bist in den Daten aber permanent auf 64 Kbit/s gedrosselt. Überlebenswichtige Dinge wie WhatsApp-Nachrichten schreiben oder mit der FUNK App die Pause beenden ist damit möglich, aber alles mit etwas Geduld.

Grüße Bernd
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Genau, mobile Daten gehen immer... Bucht man die Pause wird es irgendwann zwischen 0:00 und 1:00 langsam, meist auch erst eine Stunde später. Also das wird nicht minutengenau umgestellt. Ich hatte schon seit letztem Jahr keine Pause mehr, habe im Januar die 30 gratis Tage am Stück pausiert und seitdem nicht mehr.
 
KingJulien

KingJulien

Erfahrenes Mitglied
@MaPie

Ich habe von Anfang an immer so um die 300-400 GB und auch schon mehr und hatte noch nie Probleme hab die Karte immer im Smartphone und das den mit dem PC verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

androtalk

Stammgast
Durch das grundsätzliche, tägliche Kündigungsrisiko bin ich damals weg. Kann Funk inzwischen eigentlich Roaming?
 
Ähnliche Themen - Freenet FUNK: kleine Revolution? Täglich anpassbare, unlimitierte Datenflat+Allnetflat im o2-Netz (99ct/Tag) Antworten Datum
2