Zukünftiger FlipOut User hat ein paar Fragen

  • 12 Antworten
  • Neuster Beitrag
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Moin denn!

Seitdem ich Smartphones nutze haben es mir Geräte mit Hardware-Tastatur angetan.

Ich hatte bislang ein NOKIA 8500 Navigation, dem folgte ein SONY Ericsson XPERIA mini pro (sk17i), und das wurde kürzlich durch ein XPERIA pro (mk16i) ersetzt.


Kürzlich bin ich bei meiner Suche nach weiteren Android-Smartphones mit Tatstatur auf das o.g. MOTOROLA FlipOut (mb511) gestoßen.
Vor ein paar Tagen habe ich ein günstiges Gerät mit viel Restgarantie (mehr als ein Jahr) ergattern können, das müsste heute oder morgen bei mir sein können.


Kann mir jemand ein paar Tipps und Tricks zu dem Gerät geben?
Was ist bei der ersten Inbetriebnahme zu beachten (Gerät wurde lauf Verkäufer auf den Werkszustand ohne "blur" :confused: zurückgesetzt).

Was mir einige Sorgen bereitet: das Gerät hat ja nur ANDROID 2.1.

Was kann man heutzutage noch damit anstellen? bekomme ich dafür noch Apps (WhatsApp, Google Maps, Blitzer.de, Dateiverwaltung etc.)?


Tutur
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Dem Problem das, das Flipout nur Android 2.1, kann wohl mit einem Custom-ROM CM7 abgeholfen werden.
CM7 (CyanogenMod 7) sind Gingerbread-Betriebssysteme, und unter Gingerbread sollten alle genannten Anwendungen laufen.
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Dann ist aber die Garantie futsch, oder? Würde ich gerne zunächst vermeiden wollen ... daher ja auch die Frage was man heute noch mit Android 2.1 bewerkstelligen kann.
 
R

RATTAR

Gast
Ja,
das schon aber in der Regel kann durch das flashen einer passenden SBF mit RSDLite, der Urzustand problemlos und ohne Rückstände wiederhergestellt werden.
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Sbf?
 
R

RATTAR

Gast
SBF ist die Abkürzung von motorola für originale Softwarepakete, also das Betriebssystem was ursprünglich von motorola im Kaufzustand drauf war.
Die Abkürzung steht wohl für Service Binary File, und die SBF mit RSDLite dem inoffiziellen Flashprogramm von motorola geflasht, überschreibt beim flashen das Custom-ROM vollständig.
Ohne das ein Nachweis des Custom-ROMs auf dem Handy feststellbar ist.
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Das ist ein wirklich hilfreicher Tipp - ich danke Dir!

Dann kann ich mich bezüglich des CM7 ja voll und ganz auf den anderen Thread in diesem Unterforum konzentrieren. Aber für die ganzen Fachvokabeln brauche ich dann doch noch mal ein Wörterbuch ... :rolleyes2:


Tutur
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Das Handy ist gestern angekommen, ich habe den Akku aufgeladen und das Gerät heute Morgen in Betrieb genommen.
Gar nicht mal so schrottig wie ich befürchtet habe! Okay, die Grafikleistung ... aber sonst, ganz passabel.

Was mir aufgefallen ist:
- das Gerät wurde im September 2013 gekauft, kam jetzt aber nicht mit dem Originalzubehör bei mir an
- QWERTY - Tastatur anstatt der erhofften QWERTZ (ist aber nicht so schlimmm)


Wie schon befürchtet, nach der Aktualiserung der Apps etc. war schon fast kein Speicher mehr vorhanden.
Der alte Google Market funktioniert übrigens noch immer. aber es gibt nicht alle von mir gewünschten Apps ...



Bei Blick in die App-Liste is tmir das Icon "Superuser Genehmigungen" aufgefallen.
Ich habe dann mal die App "Link2SD" installiert, und siehe da: ich kann Systemapps löschen!
Habe dann auch direkt Facebook und Youtube runtergeworfen, das schafft Speicherplatz.


Frage 1: ist das Telefon jetzt schon gerootet???

Frage 2: können solche Sachen wie "blur" und "Latitude" auch ohne schwerwiegende Folgen gelöscht werden?


Tutur
 
R

RATTAR

Gast
Ja,wenn du Dinge wie Youtube und Facebook entfernen kannst, ist das Gerät gerootet.

Zu deiner zweiten Frage kann ich leider nicht genau sagen wieviel man entfernen kann, aber ein Blick ins Nachbarforum Defy hilft dir vielleicht die Dateien zu finden, die die Defy-Nutzer bei ihren Blur-Beräten entfernen konnten.
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Tja, dann muss ich den Verkäufer wohl noch mal Kontaktieren.
Andererseits will ich mic bei dem Kaufpreis für ein nahezu neues Gerät auch nicht zu sehr beschweren ... :)


Aber ich sehe schon: langfristig werde ich um M7 wohl nicht herum kommen ...
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Latitude sollte weg sein, wenn man Maps entfernt. Auf dem kleinen Display lohnt Maps eh nicht, von daher :D

Blur geht nur weg, wenn man eine CustomRom benutzt. Einfach so kann man Blur nämlich nicht löschen, da es zu fest ins System verankert ist ;)
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Danke für die Info!
 
Oben Unten