Der Fehler und Probleme Thread

  • 585 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der Fehler und Probleme Thread im Motorola Razr HD Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Also irgendwie könnte man das besser nachvollziehen wenn du endlich Bilder posten würdest. Im Moment ist alles irgendwie schwammig und vieles einfach nur in den Raum geworfen.
 
Argonlegends

Argonlegends

Stammgast
Ich bin im Urlaub und kann das leider momentan nicht sonst hätte ich das schon längst gemacht^_^
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patrick89bvb

Lexikon
& dann hier im Forum gammeln? ;)
 
Argonlegends

Argonlegends

Stammgast
So zwischen drin mal ^_^, ich wollte nur von dem Problem berichten, dass übrigens einfach so wieder VERSCHWUNDEN IST!!! Entweder spinnt das Display oder irgendwas keine Ahnung. Auf jeden fall ist es weg und das kann ja irgendwie auch nicht sein. Ich bin froh aber verwirrt :-D
Mfg Argonlegends
 
t_om__h___

t_om__h___

Neues Mitglied
Bisher habe ich keine Display Probleme. Bei mir ist aber inzwischen die Farbe vom SIM-Karten Halter abgeplatzt, ist halt nur ein Optisches Problem. Ein neuer muss erst aus Amerika Importiert werden. Falls ich mal das HD verkaufen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boerne1887

Neues Mitglied
Moin,

habe seit einigen Tagen das Problem das mein RHD nicht mehr alle USB schluckt. Das Originalkabel von Motorola z.B. funktioniert weder zum Laden, noch als Datenkabel.

Ist das ein grundlegendes Problem? Oder nähere ich mich da einem "ausgewachsenen" Wackelkontakt?


Edit. Außerdem habe ich auch weiterhin das Problem, dass das Handy nicht immer Meldung macht, wenn ich eine Nachricht, Email o.ä. bekomme. Die LED funktioniert, aber ein Tonsignal bleibt oft aus, das nervt ganz schön.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

made94

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte das selbe Problem mit dem offizillen USB-Kabel von Motorola vor ca. 1 Monat. Mit jedem x-beliebigen anderen Kabel funktioniert es aber weiterhin einwandfrei, daher schätze ich, dass es wohl an einem Kabelbruch liegt.
 
B

boerne1887

Neues Mitglied
Definitiv kein Bruch, da ich Note und Nexus 7 damit weiter laden kann.
 
D

david64-bit

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte heftige Displayprobleme. Hab ein neues Display von Arvato bekommen: Alles weg. Dafür ist das Display jetzt Blickwinkelabhängig. Schätze aber, das liegt am Digitizer...typisches Regenbogenfarben-Muster.
 
J

Joshy6

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir ist nachdem ich den Ohrhörer gewechselt habe, das Mikrofon ausgestiegen, und in meiner Wut hab ichs runtergeworfen. Hab jetzt auf LG zurück gewechselt, und bin zufrieden. Schade das Razr hat viele Vorteile ( Verarbeitung, Akku, Features ) nur nützt das leider nichts wenn was Essentielles wie Telefonieren nicht mehr geht.
 
G

g-vt1

Neues Mitglied
Guten Abend allerseits,
ich habe ein Problem mit meinem Akku. Seit ca 4 Wochen hat sich meine Akkulaufzeit auf 17-20h fast halbiert. Sonst hatte ich immer so zwischen 30h und 36h Saft. Das einzige was ich mal zu der Zeit versucht hatte war einen neuen Launcher zu downloaden, was dann irgendwie nicht gefunzt hat und ich es dann schnell aufgegeben habe. Was mich halt wundert ist der hoche Verbrauch des Betriebsystems, der auch geblieben ist nachdem ich es auf Werkeinstellungen zurückgesetzt hab. Hat da jemand ne Idee?
Mfg g-vt1



edit: sy hab jez xmal versucht das bild kleiner zu machen, aber es will nicht.....
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patrick89bvb

Lexikon
Da versucht eine App viele Wakelooks zu erzeugen... Betterbatterystatic soll helfen.. (oder wie das auch heißt. )
 
C

christian7301

Experte
@g-vt1: Die Anzeige mit dem Android Betriebssystem ist seit Jelly Bean ganz normal.

Gesendet von meinem XT925 mit der Android-Hilfe.de App
 
G

g-vt1

Neues Mitglied
Ok. Vielen Dank Jungs. Werd ich ausprobieren.
Euch n guten Rutsch....
 
D

dieterT910

Neues Mitglied
Probiert mal die APP wake lock detector. Mit dieser habe ich gute Erfahrungen gemacht.
 
C

curcuma

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe seit knapp 6 Monaten das RHD und in dieser Zeit sind rund 45 Ladezyklen angefallen. Von Anfang an war mir der Akku etwas "suspekt" und der festgestellte Effekt ist jetzt noch geringfügig schlimmer geworden:

Die Akkuanzeige <20% ist unzuverlässig und unter <14% sehr unzuverlässig.
Der Prozentzähler zählt schneller zwischen 20% und 14% herunter und zwischen 14% und 4% vergehen oft nur paar Minuten (im normalen Gebrauch) bis höchstens 20-30min. Ich habe es sogut wie immer vermieden, den Akku tief zu entladen und habe ihn in der Regel bei 4% ans Netz angeschlossen. Wenn ich den Akku bis zum automatischen ausschalten benutze, dann läuft er (normale Benutzung d. h. kein Standby!) bei 1% oft noch ca. eine halbe Stunde.

Gleiches gilt neuerdings auch zwischen 100 und 98%. Das dauert eine halbe Ewigkeit bis die Anzeige von 100% auf 99% wechselt - im Standby oft 8 Stunden und mehr und bei Benutzung kann schon mal ca. eine halbe Stunde verstreichen. Ausserdem springt die Prozentzahl oft um mehrere Prozent - insbesondere bei <20% sind Sprünge von 5% und mehr an der Tagesordnung.

Ich lade den Akku in 99% der Fälle immer komplett auf d. h. bis auf <10% entleeren und dann komplett bis 100% am Original-Netzteil aufladen. Merkwürdig ist auch, dass wenn ich den Akku kurz nach Ende des Ladevorgangs vom Netz trenne die 100% schon nach kurzer Zeit fallen aber wenn ich das RHD über Nacht auflade (also 6 oder mehr Stunden am Netz hängen lasse) dann dauert es wesentlich länger bis die 100% unterschritten werden.

Bei meinem DEFY war vom ersten bis zum letzten Tag (Verkauf nach rund 23 Monaten) die Akkuanzeige sehr, sehr genau und linear. Ich habe den Akku sogut wie immer erst aufgeladen wenn er komplett leer war d. h. das DEFY automatisch heruntergefahren wurde. Bei dem RHD habe ich gehört, dass man nicht bis zum autom. herunterfahren warten soll (da dann der Akku schon tiefentladen wird) sondern die Schwelle von 4% nicht unterschritten werden sollte?!?

Normalerweise würde mich das ganze wenig jucken aber da beim RHD der Akku fest verbaut ist, sieht die Sache doch etwas anders aus. Abgesehen davon, dass man den Akku nicht mal eben selbst wechseln kann dürfte auch der Akku selbst nicht gerade billig sein - schätze mal Akku+Austausch nicht unter 100€. Aus diesem Grund überlege ich mein RHD zur Datrepair einzuschicken und den Akku auf Garantie austauschen zu lassen. Mit Erschrecken habe ich eben festgestellt, dass ich noch 8 Tage Zeit bis zum Erreichen der 6-Monate-Schwelle habe. Zwar soll die Garantie/Gewährleistungspflicht bei Geräten mit fest eingebauten Akkus nicht greifen (d. h. Garantie/Gewährleistung gilt auch für Akku uneingeschränkt und nicht nur 6 Monate) aber ich will es nicht darauf ankommen lassen.

Hat sonst noch jemand das gleiche "Problem" mit seinem RHD-Akku? Was würdet Ihr mir raten? Einschicken oder nicht? Das RHD ist bisher im Originalzustand (offizielle Android-Version, nicht gerootet o. ä.).
Für alle Antworten im Voraus vielen Dank !
 
P

Patrick89bvb

Lexikon
Das ist ein bekannter Bug in jeden RHD. Das zwischen 20% - 15-10% der Akkuanzeige übersprungen wird. Darum ist das kein Hardwarefehler, sondern ein Fehler im Kommunikation zwischen den Zähler und der Software. Mehr nicht und diesen Fehler tritt bei jedem auf!
 
C

curcuma

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist es denn auch normal, dass wenn ich bei 4% Ladestand Netzteil anschließe die Anzeige oft SOFORT (!) um 7-10% ansteigt?!? Das hatte ich noch vergessen zu erwähnen.

Ich hatte wegen dem Akku auch schon vor etwa 4 Monaten mit Motorola telefoniert und die meinten das dies nicht normal sein bzw. denen nichts hierzu bekannt ist und ich das Handy daher zur Überprüfung einschicken soll.
 
P

Patrick89bvb

Lexikon
Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir diesen Fall nie wahrgenommen. Aber ich vermute mal, wenn der Bug absteigend, sollte es aufgehend ein Bug besitzen.
 
C

christian7301

Experte
Es ist auch so dass der Akku beim Aufladen schon nach ca. 3 Stunden anzeigt dass er 100 % hat. In Wahrheit ist er erst nach 5,5 Stunden voll.
Deshalb sinkt die Anzeige nach 3 Stunden laden auch schneller als beim Übernachtladen.
Hat den Sinn dass er nicht immer ganz voll geladen wird, da das ganz Aufladen den Akku mehr beansprucht und er dadurch schneller verschleißt.


Gesendet von meinem XT925 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet: