OnePlus 9 Pro - Gerät wird heiß

  • 200 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OnePlus 9 Pro - Gerät wird heiß im OnePlus 9 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
Queeky

Queeky

Guru
@Marfox
Das ist auch von Anfang an meine Vermutung, dass es da Unterschiede gibt. Hatte ich ja hier auch schon berichtet. Bei mir gab es damals auch keine solchen Meldungen bezüglich Wärme oder Hitze.
 
Marfox

Marfox

Erfahrenes Mitglied
@Queeky das schaut leider ganz so aus.
Die SoC sind so hochgezüchtet, dass wir auch bei den Smartphones eine Chiplotterie haben, mit abweichender Chipgüte.
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Das ist leider nichts neues. Auch bei den Mobile Chips gibt es Qualitätsunterschiede (Binning).

Bislang waren die aber eigentlich immer darauf begrenzt, das man das eine Handy etwas mehr oder etwas weniger Undervolten konnte als ein anderes, bzw übertakten. Das man mittlerweile allerdings an den Punkt angekommen ist, das ein Handy überhitzt und das nächste nicht, ist bedenklich.

Ich denke meins rangiert irgendwo dazwischen. Es wird teilweise zB in Auto relativ warm, aber (bislang) nicht so heiß, das es zu einer Warnung kam....
 
Scoty

Scoty

Ikone
Man kann ja einen anderen Kernel mal testen.
 
Marfox

Marfox

Erfahrenes Mitglied
@Scoty naja, das würde ich nicht als Option sehen. Da muss OP eigentlich ran.

Das mit dem überhitzen bei einigen Geräten finde ich auch sehr bedenklich. Selbst das bessere Kühlsystem bin Xiaomi scheint nicht den erwarteten Effekt zu bringen.
 
MMI

MMI

Experte
Marfox schrieb:
@Scoty naja, das würde ich nicht als Option sehen. Da muss OP eigentlich ran.
OK und was soll Oneplus da machen? Nehmen wir mal folgendes Szenario: Hunderttausende 9 Pro Käufer machen massiven Druck auf Oneplus bezüglich des Problems (was vom Grundsatz her aber kein Oneplus only Problem ist wie du auch schon richtig gemerkt hast), das einzige was OP tun kann ist ein Firmware Update zu bringen, dass die Leistung des SoC drosselt = weniger Abwärme = weniger Hitzteentwicklung.

Mal angenommen das würde so passieren, dann würde das OP 9 Pro nicht mehr die Leistung bringen, die es auf dem Papier und OP verspricht. Dann laufen andere User sturm, weil das nicht sein darf und ein No-Go ist, ein gekauftes Gerät nachträglich zu drosseln. Oder würdest du das gut finden? Die andere Möglichkeit wäre, den hunderttausend Usern ein Austauschgerät zu geben, was meiner Meinung nach OP sich nicht leisten kann, auch aus Marketing Sicht für zukünftige Verkäufe. Da halte ich ersteres Szenario für realistischer.

Schwieriges Thema, wie willst du das Problem lösen? Mehr Möglichkeiten fallen mir nicht ein. Am Ende wird so kommen, wie beim 8 Pro vor einem Jahr (und auch aktuell wieder bei den ersten Usern). Trotz eines riesigen Threads damals im OP Forum machte OP nichts. Ein paar Leute haben das Gerät zurückgegeben (weil noch in der Widerrufsphase) und haben entweder ein Austauschgerät erhalten oder haben sich ein anderes Phone gekauft.
Ich denke das wird hier genauso laufen - unabhängig ob Oneplus, Xiaomi und Co.
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Oh, OP kann da durchaus was machen, z.B. eine Dynamische-Leistungs-Regulierung. Läuft das Gerät heiß, wird der SOC halt runtergetaktet um dem entgegenzuwirken. Das ist im Kernel überhaupt kein Problem zu bewerkstelligen und würde praktisch beide Usergruppen "beschwichtigen". Für die, die kein Problem haben, bleibt alles wie es ist, und die, die ein Problem mit der Hitze haben, hätten zumindest ein (wenn auch vermindert Leistungsfähiges) funktionierendes Gerät. Und ggf. müßte sogar Qualcomm dort in ihren Treibern etwas entsprechendes einbauen, das z.B. die GPU entsprechend drosselt.

Machbar wäre das und würde immer noch besser sein, als Geräte die praktisch gar nicht mehr nutzbar sind, weil sie sofort überhitzen...
 
F

Firedance1961

Lexikon
@MMI Ich Denke, das man wie beim Xiaomi wohl kaum von einer Überhitzung sprechen kann, da ist ein gewaltiger Unterschied zwischen sehr warm werden und sich überhitzen ist. Kein Handy mit dem 888 wird Schaden nehmen, weil die SoC dann anfangen zu throttlen (eine nicht spürbare Leistungsdrosselung) die Frage sollten sich die User stellen, weil die schreien nach immer mehr Leistung und immer mehr Futures, wenn ein SoC in der Mitte vom Handy sitzt, bleibt nur der Rahmen um die Energie ab zu transportieren. Und ja der 888 wird nicht der letzte Chip sein, der zwar zu viel Leistung hat aber auch viel Abwärme schafft, die weg muss, als Hersteller muss ich dann irgendwann aufgrund physikalischer Grenzen das Designe so ändere das ein vernünftiger Wärme- Abtransport gewährleistet ist. Wireless Laden raus dafür ein Alu Deckel der ausreichend Oberfläche Besitzt um die Wärme sinnvoll aus dem kleinen Gehäuse zu transportieren. Die aktuelle Situation kann man durch angepasste Software lösen, was bei Xiaomi Mi 11 bereits geschehen ist, (es wird nicht mehr ganz so warm wie vorher und es kommt keine Warnmeldung mehr), somit sind einem normalen Zockerbetrieb keine Grenzen mehr gesetzt. Und Benchmark Orgien sind wohl etwas realitätsfremd.
 
Zuletzt bearbeitet:
medion1113

medion1113

Lexikon
Ich hatte bis jetzt keinerlei Probleme bezüglich der Hitzeentwicklung bei meinem OnePlus 9 Pro.
Einzig bei der Videoaufnahme wird es spürbar wärmer aber eine Warnmeldung gab es nicht.
 
P

paysen

Erfahrenes Mitglied
Gestern über 30°C am See - kein Problem. Habe viele 4k120 Videos von meinem Wuffer im Wasser gemacht und gefühlte 1000 Fotos. Danach sogar noch komprimiert und umgewandelt auf dem Gerät, Gerät war nicht heiß. Also bei mir ist weiterhin alles super.
 
M

Maverick75

Ambitioniertes Mitglied
Nachdem ich meins im Auto liegengelassen habe heute für 3 Stunden hab ich schon das schlimmste befürchtet.Allerdings war ich froh ,das OP war schon heiss allerdings ohne Meldung oder ähnlichem ,benutzte es auch anschließend ,keine Überhitzung
 
F

Firedance1961

Lexikon
Es gibt für alle elektrischen Geräte eine Betriebstemperatur die der Hersteller in einem Bereich von bis angibt wer ein Gerät nutzt was nicht unter 10 Grad betrieben/genutzt werden soll und er sitzt damit bei minus 20 Grad im Kühlhaus, so wurde das Gerät außerhalb der Spezifikation betrieben = Null Anspruch auf Gewährleistung. Hier ein Link zum nachlesen, was der Apple Support sagt kann als grobe Richtlinie gesehen werden. (bitte für das eigene Phone heraus suchen und auch beachten)

iPhone, iPad und iPod touch nur innerhalb der vorgesehenen Betriebstemperatur verwenden

Hier bestätigt der Hersteller das Problem der Wärme spricht aber sofort von einem Update
Hersteller bestätigt: Smartphone überhitzt viel zu schnell
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hudrator

Experte
MartinRo schrieb:
Oh, OP kann da durchaus was machen, z.B. eine Dynamische-Leistungs-Regulierung. Läuft das Gerät heiß, wird der SOC halt runtergetaktet um dem entgegenzuwirken.
...
Das ist ja jetzt schon der Fall. Das Throtteling ist ja sogesehen die Regulierung - Anpassen der Leistung aufgrund der Rahmegegebenheiten. In dem Fall Temperatur.
Also die Funktion ist schon da - ich bräuchte eigentlich nur ein anderes "Profil" - sowas gab es meine ich früher schon bei den Custome-Kernels.
Wenn ich das aus OnePlus angehen müsste, würde ich schauen das ich genau da ansetzte und ein "konversatives Profil" erstelle. Entweder fange ich eher an die Leistung runter zuschrauben oder setze die max. Taktraten runter (insbesondere bei der GPU).
Das gieße man das in eine UI und mache es optional aktivierbar. Dann kann der Nutzer entscheiden was er gerne möchte.

Probleme:
  1. Ich muss das positiv verkaufen können
    Wenn dabei rauskommt: "OnePlus baut Geräte die Hitzeprobleme haben und muss anschließend künstlich limitieren um es überhaupt nutzen zu können" würde ich das nicht angehen. Und das in der jetzigen Situation so zu verkaufen ist... schwer... Vielleicht als "Duration Extension Mode" :p
  2. Es kostet Geld in der Entwicklung
    Ich wüsste nicht, dass das so eine Funktion in Android vorgesehen ist. Also muss man da selber dran. Das ganze dann anschließen pflegen und aktuell halten. Nicht zu vergessen der Aufwand bei zusätzlichen Tests....
    Da wird SEHR genau gerechnet ob sich die Entwicklung rechnet bzw. was für Kosten entstehen wenn ich es nicht entwickle.
Was kann man also als Hersteller machen:
Versuchen das bestehende Konstrukt so zu optimieren, dass möglichst wenig User das Problem haben. Dabei immer im Auge behalten, dass man die Leistungsfähigkeit nicht so beschneidet, dass es zu sehr auffallen könnte.
Aber ich glaube nicht, dass es dazu eine 100% Lösung geben wird.

Bleibt dabei: Wer derzeit solche Probleme hat - versuchen das Gerät zu tauschen (was spannend wird) oder verkaufen und was anderes suchen.
 
lifetab

lifetab

Experte
Im Endeffekt kann es den Usern Scheissegal sein wie OP das Problem in den Griff bekommt. Die User die abseits Amazon gekauft haben sind nach 6 Monaten die dummen und können sich mit den Verkäufern rumschlagen sollte irgendwas durch Hitze kaputt gehen und das wird mit Sicherheit passieren. Kannmlir keiner erzählen das die Dinger das auf Dauer aushalten
 
H

Hudrator

Experte
@lifetab
Genau DAS sollte nicht passieren, weil genau deswegen die Meldungen kommen bzw. die Leistung runtergeschraubt wird. Also nicht so pessimistisch 😉
Das was wir als "überhitzen" warhnehmen sind ja die Maßnahmen die genau das verhindern sollen.

Naja... also sogut Amazon ist - auch andere Verkäufer blocken nicht jeden Gewährleistungsfall nach 6 Monaten ab. Zumal die Story mit dem Überhitzen durchaus gut dokumentiert ist. Spannend finde ich, dass OnePlus sämtliche Geräte die nicht direkt über oneplus.net bezogen werden von der Garantie ausnimmt...
So kann man sich natürlich auch ein wenig arbeit sparen - zumindest in der EU.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scoty

Scoty

Ikone
Hudrator schrieb:
@lifetab

Spannend finde ich, dass OnePlus sämtliche Geräte die nicht direkt über oneplus.net bezogen werden von der Garantie ausnimmt...
So kann man sich natürlich auch ein wenig arbeit sparen - zumindest in der EU.
Sagt wer? Selten so einen Blödsinn gelesen. Alle OnePlus Geräte egal wo gekauft in der EU haben die selbe Garantie nuw Gewährleistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte die Meldung übrigens am Freitag auch. Im Wagen bei 36°C Aussentemperatur im Halter hinter der Windschutzscheibe mit Maps als Navi. Die Überhitzung kam also eher von aussen, als von innen... gibt es eigentlich Autohalter mit Lüfter ?
 
H

Hudrator

Experte
Scoty schrieb:
Sagt wer? Selten so einen Blödsinn gelesen. Alle OnePlus Geräte egal wo gekauft in der EU haben die selbe Garantie nuw Gewährleistung.
h ttps://www.oneplus.com/de/legal/terms-of-sales?from=foot

Zitate:
" 6.3 Die eingeschränkte Garantie ist nur innerhalb Deutschlands gültig. "
Unterpunkt 7
" (K) Produkte, die nicht über oneplus.com oder bei autorisierten Händlern gekauft wurden (wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich für den Kundendienst an die Verkaufsstelle wenden);"

Da die Garantieleistung mehr oder weniger Deckungsgleich mit der Gewährleistung ist, sollte das im Endeffekt für alle gut ausgehen. Sogesehen ist die Garantie inhaltlich eine Gewährleistung ohne Beweislastumkehr 😂

Kurz noch ein Wort zu "die selbe Garantie bzw. Gewährleistung":
Die EU-Richtlinien, die durch jeweilig nationale Gesetze umgesetzt werden müssen, betreffen die Gewährleistung. Das ist meines wissens bis heute noch nicht passiert. Nach allem was ich gelesen habe zu dem Theme ändert sich in Deutschland bis auf die Verlängerung des Zeitraums zur Beweislastumkehr (12 statt bisher 6 Monate) nichts.
Andere Regeln gibt es für digitale Inhalte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - OnePlus 9 Pro - Gerät wird heiß Antworten Datum
13
6
9