Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

OPPO RENO 2 (8GB, 256GB) Aktueller Patchlevelstand?

  • 131 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OPPO RENO 2 (8GB, 256GB) Aktueller Patchlevelstand? im Oppo Reno 2 Forum im Bereich Oppo Forum.
A

AvenDexx

Neues Mitglied
Ich habe behauptet, dass das mit dem VPN ein Rumgehampel ist und es mindestens jetzt schneller, unkomplizierter und einfacher über den Datei-Download ist. Stand jetzt muss ich eben nicht mehr mit einem VPN rumhampeln und muss nicht darauf achten, dass ich wieder einen VPN anwerfe, wenn ich mal Handy mal einen Wipe verpasse, etc.

Stand jetzt ist ein VPN in jeder Hinsicht langsamer und umständlicher.

Wenn du mich also verbessern möchtest, dann solltest du auch bitte genau auf das achten, was ich schreibe! :)
 
Kamika242

Kamika242

Ambitioniertes Mitglied
Plasmafeile schrieb:
Bei mir immer noch nichts OTA. (noch A.30)
Anfrage beim Support vor ca. 3 Wochen......wurde bis jetzt nicht beantwortet.👎

Wieso gibt es in anderen Ländern (z.B. Schweiz) regelmäßig Updates?
Wieso steht auf oppo-de.custhelp.com noch die A.30 als aktuell, wenn angeblich schon das ausrollen neuer Software am laufen ist?
Ist denen der deutsche Markt nicht so wichtig?

Dabei tragen sie auf ihrer Homepage ja dick auf:
"OPPO Deutschland - Service Versprechen"
"Wir sind erreichbar!" (aber nicht per Mail)
"Wir kümmern uns!" (möcht ich nicht testen)
"Wir liefern Updates!" (nur nicht in Deutschland)
Dann installiere das Update doch einfach so, wie AvenDexx es beschrieben hat oder zieh dir VPN.lat aus dem Playstore, stell auf die Schweiz und starte dann die Updatesuche. Vom Support wird sicher nichts mehr kommen, war bei mir genauso, nur das das Update dann doch noch irgendwann OTA kam. Ich an deiner Stelle wäre des Wartens schon längst überdrüssig.

Wie mir scheint, wird die deutsche Oppo Seite kaum betreut, was aber sehr verwunderlich ist, wenn die Europazentrale schon in Düsseldorf ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmafeile

Plasmafeile

Neues Mitglied
@AvenDexx Wenn die Firmware eine EU-Version ist, wieso wird die in Deutschland nicht ausgerollt, ohne es vorher per Download oder VPN in einem anderen Land angestoßen zu haben? Hat Oppo keine Lizenz, oder woran liegt es? Oppo würde sich auch kein Zacken aus der Krone brechen, wenn sie mal eine Info herausgeben woran es hier liegt.

@Kamika242 Ich werde noch den August abwarten, bevor ich selbst Hand anlege. Dann habe ich das Teil ca. 3 Monate..........und das bei deren Update-Versprechen OTA, lächerlich.
 
S

SebiMagd

Neues Mitglied
@Plasmafeile Das ist eine gute Frage. Vielleicht fehlt in aktuell hier noch an der Server-Kapazität? Das ist ja auch nicht selten der Grund für die verzögerten Rollouts in Europa. Zumal selbst bei nur lokalen Anpassungen ja immer das Risiko von Bugs bleibt und da betrifft es bei einem Rollout in der Schweiz vermutlich erheblich weniger Nutzer als bei einem Start in Deutschland.

Aber generell stimme ich dir zu das die Service-Qualität eine Katastrophe ist und man hier wird viel aufholen müssen wenn man auf dem Markt bestehen will.
 
A

AvenDexx

Neues Mitglied
Plasmafeile schrieb:
@AvenDexx Wenn die Firmware eine EU-Version ist, wieso wird die in Deutschland nicht ausgerollt, ohne es vorher per Download oder VPN in einem anderen Land angestoßen zu haben? Hat Oppo keine Lizenz, oder woran liegt es? Oppo würde sich auch kein Zacken aus der Krone brechen, wenn sie mal eine Info herausgeben woran es hier liegt
Es sind EU-Versionen, aber jedes Land betreut seine Homepage separat. Was also in Frankreich gemacht wird, muss nicht zwangsläufig mit den Abläufen anderer europäischer Länder übereinstimmen. Das betrifft auch das Ausrollen der OTA-Updates. Woran es in DE liegt? Frag mich was Leichteres! Von OPPO habe ich darauf keine Antwort bekommen. Nach einem kurzen Gespräch folgte von mir ebenfalls diese Frage, welche dann aber geflissentlich ignoriert wurde. Man hat einfach nicht mehr geantwortet.

Vom deutschen OPPO Support halte ich seitdem nicht mehr viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

ludwig13

Neues Mitglied
Mit den Softwareupdates scheint es wohl doch etliche Schwierigkeiten zu geben?!
Habe mir ein OPPO Reno 2 TIM bei Amazon bestellt. Neu, in originaler Verpackung zu einem günstigen Preis. - Aber - TIM ist ein Telekommunikationsprovider in Italien. Installierte Version war ColorOS 6.1 (Android 9). OTA-Updates - keine Chance. Auf der Webseite von OPPO-Deutschland kam dann die Antwort. Wann, wer, für welches Gerät ein Update erhält wird über die IMEI-Kennung selektiert. Es gibt einen Ausrollplan für die verschiedenen Modelle, montlich, pro Quartal usw. Und über die IMEi des Telefons wird erkannt, für welchen Markt das Gerät gefertigt wurde. Der OPPO-Service des entsprechenden Landes ist dann zuständig. In meinem Beispiel Italien. Geprüft werden kann dies hier: OPPO-Garantiestatus prüfen - Garantiebedingungen | OPPO Deutschland
Alles gut, es ist kein Problem von einer OPPO-Website in Europa ein aktuelles Betriebssytem für das OPPO herunterzuladen, auf einer mit FAT32 formatierten MicroSD-Karte abzuspeichern und es über den Recoverymodus des Telefons zu installieren.
Der Vorgang ist hier Update Software with an SD Card (Recovery Update) | OPPO UK sehr gut beschrieben und leicht nachvollziehbar. Mein manuelles Update habe ich von der italienischen OPPO-Site geladen und installiert. Der Updatevorgang incl. Download, schnelle Verbindung vorausgesetzt, dauert ca. ½ Stunde. Der Download umfasst ca. 3,3 GB. Im Dateinamen ist die Modellbezeichnung und die Region enthalten (zB. CPH1907EUEX_11_C.32 für das Modell CPH1907). Unbedingt auf die Modellnummer achten. Vielleicht hilft das beim Update auf Android 10. Das Update lohnt sich. Dunkles Design, viele nützliche Funktionen und Verbesserungen der Hardwaretreiber.

Für meine Tipps übernehme ich keine Haftung od. Garantie. Jeder handelt in eigener Verantwortung. Ich teile hier meine Erfahrungen und meine Vorgehensweise. Das kann bei anderen völlig anders ablaufen. Oft gibt es mehrere Möglichkeiten ein Ziel zu erreichen oder etwas falsch zu machen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Plasmafeile OPPO-Deutschland beruft sich auf das Corona-Problem, was für mich nachvollziehbar ist. Ich selbst schaffe in einer Verwaltung, viele Aufgaben bleiben liegen bzw. werden verzögert abgearbeitet (Homeoffice, verminderte Besetzung wegen der Abstandsregelungen). Jetzt kommt noch die Urlaubszeit dazu - es braucht einfach Zeit. Mein Tipp, beschaffe einen manuellen Download und schiebe das Update manuell auf das Telefon ;-) Habe es selbst auch gemacht, bin kein Freund des Wartens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmafeile

Plasmafeile

Neues Mitglied
ludwig13 schrieb:
OPPO-Deutschland beruft sich auf das Corona-Problem, was für mich nachvollziehbar ist.
Andere Länder hatten und haben doch genauso Corona, das mit teilweise viel größeren Einschränkungen (Italien, Spanien)
und was haben die heute für ein Softwarestand. Ich glaube das ist eine Ausrede für ein anderes Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

ludwig13

Neues Mitglied
Hallo in die Gemeinde - habe gestern, Mittwoch, wieder ein OPPO Reno 2 Android 10 tauglich gemacht. Damit ist mein Vorgehen beim Update auf ColorOS 7 (Android 10) als reproduzierbar bestätigt. Auf dem Originalkarton ist es wieder als gefertigt für Italien mit der Angabe des italienischen Supports gekennzeichnet. Weiterhin gibt es auf dem Karton den Hinweis, gefertigt für EU mit der Auflistung der zugehörigen Länder. Dh. die Spezifikationen der Hardware erfüllen die Vorgaben der Mitgliedsstaaten der EU incl. UK. Auf den OPPO-Seiten der Mitgliedsstaaten kann nach einer Version für Android 10 gesucht und sie dann geladen und manuell installiert werden. Bei der Recherche habe ich festgestellt, auf der italienischen Seite gibt es ein Update vom 14.08.2020 (CPH1907EUEX_11_C.36). Ich habe noch Version CPH1907EUEX_11_C.32 installiert.
Beim Beliefern der europäischen Märkte scheint nicht konsequent darauf geachtet worden zu sein, die, für die entsprechenden Märkte vorgesehenen Geräte, dann auch dahin zu liefern. Das würde erklären, warum einzelne Kunden ein OTA-Update bekommen und andere nicht. Vielleicht konnte ich helfen, meine Angaben und Vermutungen ohne Gewähr/ Haftung.

@Plasmafeile Deutscher Support? Dein Einwand ist berechtigt. Ich weiß es auch nicht wirklich, war nur eine Vermutung. Die Italiener scheinen da wirklich etwas fitter zu sein. Vielleicht liegt es doch nur an der Motivation? Aber zum Glück gibt es, zumindest im Bereich der Updates, eine Alternative. Bleibt nur zu hoffen, sollte deine Annahme wahr sein, es wird kein Hardwaresupport fällig. Dann bliebe nur die Option über den Händler eine Regulierung im Garantiefall zu erreichen.
 
Plasmafeile

Plasmafeile

Neues Mitglied
@Kamika242 Hatte jetzt doch keine Lust länger zu warten und habe mir wie du empfohlen hast VPN.lat installiert.... auf Schweiz eingestellt und Zack Update verfügbar...........heruntergeladen, installiert und läuft.👍
Eine Frage stellt sich mir doch, auf der schweizer Homepage steht die CPH1907EUEX_11_C.32 als aktuell.
Auf meinem Telefon ist jetzt die CPH1907EX_11_C.32 angekommen ohne EU im Namen, was hat das denn zu bedeuten?
 
Kamika242

Kamika242

Ambitioniertes Mitglied
@Plasmafeile: Ich hatte noch nie nen "EU" in der Versionsbezeichnung, weder bei der bei Kauf bereits installierten Firmware, noch bei sämtlichen Updates. Von daher würde ich sagen, es gibt keinen Unterschied und wurde vom Webmaster eben nur mit "EU" eingetippt. Wäre das Update nicht 100% kompatibel, hätte es sich auch nicht installieren lassen.

Gut, dass du es endlich "gewagt" hast! 🙂

Edit: Derzeit ist die C.36 die aktuellste Version, diese enthält nämlich den Sicherheitspatch von August 2020. Also müsstest du mal schauen, ob du vielleicht noch ein weiteres Update "nachgezogen" kriegst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmafeile

Plasmafeile

Neues Mitglied
@Kamika242 Zur Zeit sagt mein System mit C.32 es wäre aktuell (mit und ohne VPN).

Muss ich VPN für weitere Updates noch aktivieren, oder wie weiter vorn im Forum beschrieben nicht, weil der Updater es sich merkt?
Wieso wurde nicht gleich auf C.36 aktualisiert, wenn die schon im Umlauf ist?
Sorry, für die vielen Fragen.
Die neue Software ist wie du schon Kund getan hast, nochmal eine Steigerung (Darkmode usw.).
 
Zuletzt bearbeitet:
Kamika242

Kamika242

Ambitioniertes Mitglied
@Plasmafeile: Einfach probieren, zerschießen kann man sich nichts. Der Updater dürfte sich den zuletzt genutzten Server immernoch merken, will man wieder auf den Standardserver zurückstellen, muss man bei den Apps Softwareaktualisierung und Softwareaktualisierungs-Schnittstelle jeweils Cache+Daten löschen. Um beide Apps zu sehen, muss man "System-Apps anzeigen" oben übers Zweipunktmenü in der App-Liste aktivieren.

Und ja, ColorOS 7 ist tausend mal besser, als ColorOS 6.
 
Zuletzt bearbeitet:
Casshern

Casshern

Erfahrenes Mitglied
Die Updates werden immer sequentiell installiert, kenne ich nicht anders.
 
A

AgentSeed

Neues Mitglied
Kamika242 schrieb:
@Plasmafeile:
Und ja, ColorOS 7 ist tausend mal besser, als ColorOS 6.
Naja, es ist nicht alles Gold was glänzt. Beim Reno2 wurden beim Coloros 7 wesentliche Funktionen wegrationalisiert. Der Convenience Ball fehlt, es gibt keine Number Notification Badges bei den Homescreen Icons, nur Dot Badges wie beim blöden GPixel. Aber vor allem gibt es keine Notification Preview beim längeren Drücken auf Icons. Scheinbar haben alle anderen Oppos mit CO7 diese Funktionen drin, nur das Reno2 nicht. Ich musste schweren Herzens den Poco Launcher drüberbügeln, sonst wäre ich wahnsinnig geworden.
C32 ist am Mittwoch per OTA reingekommen. Region war Schweiz, Sprache Englisch, kein VPN. Vorher 50 mal mit expressvpn versucht, nix. Jetzt auf einmal ohne VPN von alleine . Gerät hatte beim Kauf bei Amazon schon CO7 drauf, Herstellungsdatum ist 02. Juli 2020.
 
A

AvenDexx

Neues Mitglied
Plasmafeile schrieb:
[...]Wieso wurde nicht gleich auf C.36 aktualisiert, wenn die schon im Umlauf ist?[...]
Wenn du die C36 möchtest und keine Lust zu warten hast, dann schau mal auf der italienischen Seite von Oppo nach: Klick mich

Hier einfach die C36 herunterladen, ins Hauptverzeichnis der SD-Karte kopieren, das Handy im Recovery Modus starten und daann Update von SD-Karte wählen. Danach kannst du dann auch alles vergessen, was VPN und seine Eigenheiten betrifft. Selbst wenn du mal Cache und Daten löschen solltest, brauchst du dir keine Gedanken über die mögliche Neueinrichtung eines VPN machen.
 
Casshern

Casshern

Erfahrenes Mitglied
@AgentSeed Ich glaube das was Du bemängelst fehlt alles in der EU-Version. Bei meinem Reno 10x Zoom ist das auch alles nicht drin.
 
Kamika242

Kamika242

Ambitioniertes Mitglied
AvenDexx schrieb:
Wenn du die C36 möchtest und keine Lust zu warten hast, dann schau mal auf der italienischen Seite von Oppo nach: Klick mich

Hier einfach die C36 herunterladen, ins Hauptverzeichnis der SD-Karte kopieren, das Handy im Recovery Modus starten und daann Update von SD-Karte wählen. Danach kannst du dann auch alles vergessen, was VPN und seine Eigenheiten betrifft. Selbst wenn du mal Cache und Daten löschen solltest, brauchst du dir keine Gedanken über die mögliche Neueinrichtung eines VPN machen.
Immernoch wesentlich (zeit)aufwändiger, erstmal etliche Länderseiten abzuklappern und der entsprechende Download muss auch erstmal vorhanden sein, was er oftmals nicht ist, bei Release eines OTA-Updates, auch Wochen danach oft nicht. Dann runterladen, Recovery-Modus aufrufen, installieren und und und. Da ist VPN-App runterladen, Land auswählen, Update installieren wesentlich einfacher. Sicher, die von dir propagierte Methode funktioniert, ist aber nicht das Nonplusultra, was alles andere in den Schatten stellt. Und welche überaus komplizierte Neueinrichtung eins VPN meinst du eigentlich? 🤔
 
A

AvenDexx

Neues Mitglied
Kamika242 schrieb:
Immernoch wesentlich (zeit)aufwändiger[...]
😂 Genau.

Wie gesagt, die C32 ist mittlerweile auf fast jeder europäischen Seite. Hätte er sich die heruntergeladen so wie beschrieben heruntergeladen, wären seine weiterführenden Fragen bezüglich VPN etc. überflüssig gewesen und er hätte nichts weiter beachten müssen. C36 wäre dann auch von ganz alleine gekommen. Das war nur ein Bonus meinerseits, das nochmal zu verlinken, nachdem schon durch ludwig13 auch schon mehrfach darauf hingewiesen wurde. ;)

Aber lass gut sein, wer sich das mit einem VPN antun möchte, soll das gerne machen. Ich biete nur eine einfachere und unkompliziertere Methode an, bei der man im Nachhinein nichts mehr beachten muss. 😉
 
Kamika242

Kamika242

Ambitioniertes Mitglied
AvenDexx schrieb:
Ich biete nur eine einfachere und unkompliziertere Methode an, bei der man im Nachhinein nichts mehr beachten muss. 😉
😂 Genau.

Ich wüsste nicht, was es bei VPN im Nachhinein oder von Vornherein noch zu beachten gäbe.
 
Plasmafeile

Plasmafeile

Neues Mitglied
Heute morgen auf das Handy geschaut, Update verfügbar........installiert und läuft jetzt mit C.36.☺

@AvenDexx @Kamika242 Zu eurer Diskussion zu VPN oder manueller Download, kann ich für mich nur sagen, mit VPN.lat war es völlig unkompliziert. Das Einrichten hat nur ein paar Sekunden gedauert und das Update (C.32) war zum Download bereit, VPN wieder deaktiviert.........C.32 installiert und neue Updates kommen siehe oben automatisch.
 
Ähnliche Themen - OPPO RENO 2 (8GB, 256GB) Aktueller Patchlevelstand? Antworten Datum
1
5
38