Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Offline/Online Kartenviewer Oruxmaps

  • 394 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Offline/Online Kartenviewer Oruxmaps im Oruxmaps im Bereich Karten und Navigation.
S

Servernexus

Fortgeschrittenes Mitglied
ok nun die nächste Frage- Wenn ich Tracks exportiere, warum sind dann die erstellten Bilder via Foto Wegpunkt nicht mit drin? Einstellungssache?
 
A

Askan67

Neues Mitglied
fred_999 schrieb:
Geht so:

Unter "Speicherort Karten" die Leiste über den Karten nach rechts ziehen bis dort Root erscheint.
Root antippen
mnt antippen
extSdCard antippen.....


Gruß
Fred :)

/EDIT Der zum Schluss ausgewählte Ordner muss dann doppelt angetippt werden, damit er übernommen wird.
fred_999 schrieb:
Ich habe die Free-Version 5.5.2

Gruß
Fred :)

Ich habe es dank deiner Supererklärung nun auch geschafft den Speicherort zu ändern. Hilfreich ist auch die Angabe zu der von dir genutzten Version, denn es ist ja schließlich keine Seltenheit dass bei eingigen Apps in der Gratisversion manche Funktionen eingeschränkt sind.

Danke nochmals für deine wirklich hilfreichen Infos.:thumbup:
 
S

Servernexus

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe irgendwie noch Probleme mit Wegpunkten. Eine selber aufgezeichnete Strecke habe ich nach bearbeitet und am PC Wegpunkte und auch Fotowegpunkte eingefügt. Diesen Track habe ich wieder aufs Handy kopiert als GPX Datei. Nur wenn ich diese Route dann am Handy öffne sehe ich keinerlei Wegpunkte. Warum? Und umgekehrt wie schon oben beschrieben genauso
 
fred_999

fred_999

Stammgast
Das scheint ein allgemeines Problem zu sein, mit Locus pro, das ich bevorzugt benutze funktioniert das auch nicht wirklich.


Gruß
Fred :)
 
gynta

gynta

Stammgast
Tracks mit fotowegpunkte in Locus?
Doch doch, dass geht..
Wär hier jedoch off topic aber ich konnte das nicht unkommentiert stehen lassen :)
 
S

Servernexus

Fortgeschrittenes Mitglied
Servus, weis jemand eine Anleitung wie das mit dem Geocaching funktioniert? Oder ist die App dafür eher ungeeignet? Ich finde nirgends einen Punkt wo ich Koordinaten eingeben kann.
 
B

bianchifan

Ambitioniertes Mitglied
Servernexus schrieb:
Ich habe irgendwie noch Probleme mit Wegpunkten. Eine selber aufgezeichnete Strecke habe ich nach bearbeitet und am PC Wegpunkte und auch Fotowegpunkte eingefügt. Diesen Track habe ich wieder aufs Handy kopiert als GPX Datei. Nur wenn ich diese Route dann am Handy öffne sehe ich keinerlei Wegpunkte. Warum?
..
Ich finde nirgends einen Punkt wo ich Koordinaten eingeben kann.
Da hab' ich doch mal eine ganz beinharte Frage. Wie wär's mit Anleitung lesen?
Mir scheint, da fehlen wichtige Grundlagen.
Zunächst für den fall, dass ich hier Driss erzählen sollte, von Waypoints e.t.c hab ich nicht so die Ahnung, ich nutze sie schlicht und ergreifend nicht.
Andererseits, könnte Oruxmaps damit nicht ordentlich umgehen, wäre es nicht so beliebt ..;)

Grundsätzlich musst Du unterscheiden zwischen Track und Route, obwohl fast identisch. Der entscheidende Unterschied: Ein Track ist in der DB!, eine Route ist das Geschlängel, was auf dem Display angezeigt wird und sich irgendwo im Programmspeicher mümmelt. Eine Route wird geladen, ein Track importiert!
Dann musst Du unterscheiden zwischen Trackpunkten, Wegpunkten(waypoints), POIs und Geocaches.
POIs sind zwar ähnlich aufgebaut wie ein Wegpunkt, allerdings befinden sie sich in der Karte, jedenfalls bei bei Vektorkarten (ich arbeite ausschließlich damit). Wegpunkte befinden sich analog den tracks in der DB! D.h., um sie zu Gesicht zu bekommen bzw. sie zu benennen oder mit individuellen Informationen anreichern zu können müssen sie ebenfalls importiert werden.
Geocaches sind ein Spezialfall der Wegpunkte mit weiteren Möglichkeiten, außerdem haben sie ein eigenes Im-/Exportverzeichnis auf der Speicherkarte, mehr weiß ich nicht.
Fotowegpunkte sind Wegpunkte mit zusätzlicher Pfadangabe für ein Bildchen und sollten analog fotoloser Wegpunkte funzen, ich nutze sie nicht und wenn vorhanden, eliminiere ich sie möglichst.
Trackpunkte sind einfach nur die Koordinaten eines Tracks. Wird ein Track exportiert, werden die Trackpunkte so exportiert wie angefallen, sollen evtuell erfasste Wegpunkte mit exportiert, müssen sie dazu gemengt werden. Wie das genau geschieht, weiß ich nicht, Manual befragen.
Direkte Koordinaten ist selbstverständlich möglich, habe ich aber jahrelang nicht mehr benötigt, ich kann daher nicht sagen, wo sich der Button aktuell versteckt. Von der PC-Simulation her weiß ich nur, dass er da ist und sich einer der beiden Seitenleisten zuornen lässt. Es handelt sich um den Button "Gehe zu.." bzw Goto, der, einmal angetippt, ein weiteres Menu öffnet, wo sich die Auswahl "Gehe zu Punkt" o.ä. findet. Dort sollte man dann die gewünschten Koordinaten eingeben können.

Ich persönlich nutze die DB so gut wie gar nicht und beschränke mich auf die Funktionen Route laden bzw. "lade als Route", im Regelfall auf Basis gpx. Sollten sich in einer solchen Datei Wegpunkte befinden, die auch korrekt als solche gekennzeichnet sind, werden sie ebenfalls geladen und angezeigt.
Infos können angezeigt werden, sie können annavigiert werden, sie sind aber NICHT! in der DB! Nach Entfernung des Tracks aus der Anzeige sind sie futsch!

Hier findest Du einen Track mit Wegpunkten von einem lokalen MTB-Tourenverabstalter.
MIt "Route laden" bekommst Du Spur und Punkte auf den Schirm, Du kannst navigieren, Infos und Statistiken abrufen.
Zum bearbeiten musst Du importieren, entweder track oder route oder eben beides.
 

Anhänge

  • Tour_30597.zip
    8,7 KB Aufrufe: 113
  • oruxmapsmanual_en.pdf
    1,4 MB Aufrufe: 311
  • oruxmapsmanual_de.pdf
    3,6 MB Aufrufe: 1.390
H

habwas

Neues Mitglied
Habe seit Kurzem Oruxmaps installiert. Einarbeiten dauerte schon ein paar Stunden. Toll finde ich, dass aus Onlinekarten, z.B. Google Maps, Ausschnitte extrahiert und offline verwendet werden können.

Frage:
1. Es gibt in der rechten Tastenleiste ein Symbol das in der akt. Anleitung englisch und deutsch noch nicht erklärt wird und dessen Funktion ich nicht finde. Es hat einen Pfeil nach Links und daneben einen senkrechten Strich mit waagerechten Endlinien. Was bewirkt diese Taste?

Fehler: Wenn ich die Funktion "Track laden" als Tastensymbol hinzufüge und aufrufe, wird der Ordner "tracklogs" zwar aufgerufen, ist aber leer (...empty).
Es funktioniert über die Symbolleiste, Funktion "Verwalten", da wird der selbe Pfad geöffnet und die gespeicherten Tracks angezeigt. Auch bei Euch so?
 
mannigator

mannigator

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe für den Einstieg in OruxMaps eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt. Dort wird auch die Erstellung von Offline-Karten beschrieben. Am Ende auch ein Zusammenspiel von GPSies zur Streckensuche und OruxMaps für die Navigation. Schaut mal hier:
Fahrradnavigation mit dem Smartphone
 
ami8i

ami8i

Neues Mitglied
Hallo mannigator,
netter Artikel und guter Einstieg für Newbies. :)

"Erstellung" von offline-Karten/Kacheln mit dem "Mobile Atlas Creator" ist zum Glück schon nicht mehr notwendig, heute reicht Download von platzsparenden Vektor-Karten, einzig die Konfiguration ist noch eine kleine Hürde.

Mich wundert dass du nicht openandromaps - Rad. und Wanderkarten für Android behandelst, dank Höhenschichtlinien und Schatten und eingtragener offizieller Radwege usw für mich seit Bestehen von OpenAndroMaps DIE Karte für's Smartphone (Radfahren, Wandern).

lg
Ami (ARGUS ~ADFC in Österreich)
 
mannigator

mannigator

Neues Mitglied
Hallo Ami,

du hast Recht, der Artikel war wirklich für die Radclub-Newbies gedacht. Deshalb auch die vielen Bildchen.
Trotzdem werde ich deinen Hinweis berücksichtigen und bei der nächsten Überarbeitung ergänzen.

Vielen Dank und guten Rutsch.
Mannigator
 
C

Cracklewax

Neues Mitglied
Hallo habe mir das progamm ourxmaps heute auf mein htc sensation installiert und möchte eine .gpx datei importieren. ich habe mir auch verschiedene anleitungen angesehen nur finde ich die in anleitung die vorgegebenen vezeichnisse nicht, wie von miguelindu angeleitet:

"Vorbereitung zuhause: 1. GPX-Track aus dem Internet laden und im Verzeichnis /sdcard/oruxmaps/tracklogs speichern"

ich habe malscreen gemacht wie die ordner bei mir angezeigt werden:



wohin mit der Gpx datei ? danke

ist mit "Sdcard" eine externe Speichererweiterung gemeint ?

 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
Cracklewax schrieb:
"Vorbereitung zuhause: 1. GPX-Track aus dem Internet laden und im Verzeichnis /sdcard/oruxmaps/tracklogs speichern"

wohin mit der Gpx datei ? danke

ist mit "Sdcard" eine externe Speichererweiterung gemeint ?
Brille auf!:cool2:
In deinem Screenshot wird doch offensichtlich deine SDCard mit dem Orux-Ordner abgebildet der einen Unterordner tracklogs enthält und in diesen Unterordner soll doch nach deiner Anleitung die Datei, oder?
Gruss Jacqueline
 
mannigator

mannigator

Neues Mitglied
Hallo Cracklewax,
Jakuline hat Recht. Das Verzeichnis tracklogs ist das Verzeichnis, in dem die Tracks, die mit OruxMaps aufgezeichnet wurden, abgelegt werden. Dort könnte man die runter geladenen Tracks natürlich auch ablegen.
Es ist aber alles flexibel. Du kannst dir irgendein Verzeichnis, vorzugsweise auf der ext. Speicherkarte anlegen und dort die Tracks speichern. Beim Laden des Tracks kann man zu dem entspr. Verzeichnis hin navigieren.
Das bietet sich an, wenn man die Tracks von verschiedenen Programmen nutzen möchte.
In OruxMaps kann ich unter Einstellungen-->Tracks/Routen den Speicherort für die Tracks auch verändern.
Übrigens ist sdcard0 ist beim Gallaxy S3 mini die interne und extSdCard die externe SD-Karte. In Windows 7 erscheinen diese im Explorer als "Phone" bzw. "Card"

Gruß
Mannigator
 
C

Cracklewax

Neues Mitglied
Jakuline schrieb:
Brille auf!:cool2:
In deinem Screenshot wird doch offensichtlich deine SDCard mit dem Orux-Ordner abgebildet der einen Unterordner tracklogs enthält und in diesen Unterordner soll doch nach deiner Anleitung die Datei, oder?
Gruss Jacqueline

ich hatte und habe immer noch meine Brille auf wie ich sonst schaffen können einen Screen zu posten. :thumbup:

ich habe es vorher schon richtig gemacht nur wurden die Datei nicht am programm beim öffnen am handy angezeigt, deshalb war irritiert, wegen der "Sdcard" den ich kann leider keine externe am HTC Sensation einstecken da kein slot vorhanden. ich habe es später am handy nochmal probiert, nach einem neustart und siehr da es funzt. neustart war also das zauberwort. :)

nur wie wird die route angezeigt der eingefügten GPX Datei, so das eine navigation stattfindet ???:confused2:

Ich möchte die route offline nutzen. man kann nur die offline karte "World" auswählen. muss da vorher mit Atlas Creator eine map erstellen??? ich brauch eigentlich nur eine wanderkarte für "Hessen".

Danke erstmal euch beiden. :)
 
mannigator

mannigator

Neues Mitglied
Hallo Cracklewax,

schau bitte noch mal auf meine Anleitung:
Fahrradnavigation mit dem Smartphone
Dort habe ich inzwischen Amis Anregung umgesetzt und 2 Quellen für Offlinekarten beschrieben.
Eine Quelle ist: mapsforge Index of /maps
Eine andere: openandromaps openandromaps - Rad. und Wanderkarten für Android
Die erste Webseite ist in englisch, die zweite in deutsch.
Wenn du dort die Deutschlandkarte (1290 MB) runterlädst, dann hast du eine gute Auflösung für Wanderwege in Hessen. Falls du Platzprobleme hast, kannst du es auch mit dem Download von von Germany_South probieren, das sind nur 444 MB. Die Genauigkeit ist m. E. die gleiche.
Gruß
Mannigator
 
D

daaho

Neues Mitglied
mannigator schrieb:
Hallo Cracklewax,

schau bitte noch mal auf meine Anleitung:
Fahrradnavigation mit dem Smartphone
Dort habe ich inzwischen Amis Anregung umgesetzt und 2 Quellen für Offlinekarten beschrieben.
Eine Quelle ist: mapsforge Index of /maps
Eine andere: openandromaps openandromaps - Rad. und Wanderkarten für Android
Hallo mannigator,

kennst Du das deutsche Handbuch für Oruxmaps schon:

http://oruxmaps.com/oruxmapsmanual_de.pdf


Es ist zwar schon ca. 1 Jahr alt, aber die OpenAndroMaps Karten sind hier schon enthalten.

ciao, daaho
 
mannigator

mannigator

Neues Mitglied
Hallo daaho,
vielen Dank für deinen Hinweis.
Mannigator
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cracklewax

Neues Mitglied
mannigator schrieb:
Hallo Cracklewax,

schau bitte noch mal auf meine Anleitung:
Fahrradnavigation mit dem Smartphone
Dort habe ich inzwischen Amis Anregung umgesetzt und 2 Quellen für Offlinekarten beschrieben.
Eine Quelle ist: mapsforge Index of /maps
Eine andere: openandromaps openandromaps - Rad. und Wanderkarten für Android
Die erste Webseite ist in englisch, die zweite in deutsch.
Wenn du dort die Deutschlandkarte (1290 MB) runterlädst, dann hast du eine gute Auflösung für Wanderwege in Hessen. Falls du Platzprobleme hast, kannst du es auch mit dem Download von von Germany_South probieren, das sind nur 444 MB. Die Genauigkeit ist m. E. die gleiche.
Gruß
Mannigator

Hallo Mannigator, danke für kurze dennoch präzisen erläuterungen.

Die maps D und D_South habe ich heruntergeladen und ausprobiert - läuft.

ich werde bald mal testen beim wandern. ich bin noch etwas unsicher was die bedienung betrifft und wenn ich direkt vorort bin das wandern sofort abbrechen muss, weil es nicht klappt.

Darum meine frage: Wenn der fertige geladene gpx-Track eingezeigt wird den ich bewandern möchte, reicht es einfach aus das GPS signal einzuschalten, bei navigationsoptionen: "Folgen" markieren und auf "OK" bestäigen klicken , fertig???

ich habe mir die anleitung "oruxmapsmanual" durchgelesen und so wird es dort beschrieben.

Was ich allerdings nicht finden konnte oder vllt überlesen habe ist: Wie kann ich orte, Städte ja sogar strassennamen suchen um von A nach B zu kommen mit dem Auto, also z.b von Rostock nach München ???

Empfhielt sich ein anderes navigationsprog dafür ? Ich bin ein verwöhnter Nokia benutzer , die ja bekannterweise ein kostenloses navigationsprog vorinstalliert zur verfügungen stellen, das total simpel zu bedienen ist. Benutze erst seit ner Woche android.

Frohes Neues und Gruß Cracklewax
 
mannigator

mannigator

Neues Mitglied
Hallo Cracklewax,
das Wandern mit OruxMaps ist einfach. Dafür reicht es ja, wenn du den Track auf der Karte siehst. Dann läufst du ihn einfach nach und kontrollierst in ab und zu. Du kannst natürlich auch die Routenverfolgung einstellen, so wie du es gelesen hast. Dafür musst du in Gegenden mit schlechter GPS-Signal-Abdeckung aber die Toleranz groß genug einstellen, sonst meldet er dauernd ein Abweichen von der Route (Einstellungen --> Sprachausgabe /Sounds --> Distanz Routenabweichung).
Zum Autofahren eignet es sich nicht, da es kein Autorouting beherrscht.
Wenn du was kostenloses fürs Auto suchst, dann schau dir mal GoogleMaps, Navfree, V-Navi (Telefonbuch muss installiert sein, dann ist es frei), Navigator (von MapFactor) oder GPS Nav & Maps an.
Dir auch ein gesundes neues Jahr
Mannigator