Wie gut ist die GCam Kamera für das Poco F3?

  • 145 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie gut ist die GCam Kamera für das Poco F3? im Poco F3 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
S

schafxpp

Experte
Der Nachtmodus des Poco F3 ist genau auf 1/8 3206 iso begrenzt. Heller wird der Nachtmodus nicht gemacht. Der Nachtmodus des Mi11 arbeitet mit 1/2 s und zusätzlich hoher Aufhellung. Das Mi11 als Nachtsichtgerät fällt hier ganz schön aus der Mi-Reihe.
Trotzdem ist der Nachtmodus des F3 bei nicht so extremen Lichtverhältnissen wohl nicht der hellste, aber doch der beste und klarste der Xiaomi Mittelklasse. In meinen Dunkelkammerversuchen arbeitet er meist auf 1/10 1600 iso, das gibt ein sehr schönes, klares Bild.
Die anderen Nachtmodi, sei es von Poco X3, Mi Note 10 lite , Mi 10 lite und Co kann man getrost alle in den Müll werfen.

Der normale Fotomodus des F3 bei low light ist aber unbrauchbar. Das stimmt die Abstimmung ganz und gar nicht
 
Hopoint

Hopoint

Lexikon
schafxpp schrieb:
In meinen Dunkelkammerversuchen
Da musst du mal aus dem Kämmerchen raus gehen. Viele denken ja hier dass man jetzt einfach mal Gcam installiert und man hat eine super Kamera.
Man kann durch Gcam sicherlich viel rausholen, auch mit anderen Gcam Derivate, aber der Sensor hat seine Grenzen.


schafxpp schrieb:
Die anderen Nachtmodi, sei es von Poco X3, Mi Note 10 lite , Mi 10 lite und Co
Also, bei dem Vergleich mit Co (Mi11), schneidet das F3 nicht so gut ab. Besonders Gcam.
 
S

schafxpp

Experte
Das hat mit dem Sensor selber nix zu tun, sondern mit der Firmware. Eine Softwareillusion, die auf langer Belichtungszeit gründet.
Wer braucht aber schon ein Nachtsichtgerät, dass die Nacht zum Tag macht?


Man braucht das Mi 11 nun sicherlich nicht als das nonplus-Ultra loben
Im Vergleich zu den Platzhirschen Iphone 12 Pro und Huawei produziert es im normalen Fotomodus in etwas dunklerer Umgebung wie .z.B. in den Bildern von Notebookcheck am Seeufer praktisch nur Matsch.

Selbst das Mi 11 Ultra ist low light im Fotomodus nach Ansicht von gsmarena nur Murks mit eingeschränkten Dynamikumfang

Test Xiaomi Mi 11 - Starkes Flagship-Smartphone mit Einschränkungen
 
Hopoint

Hopoint

Lexikon
schafxpp schrieb:
Das hat mit dem Sensor selber nix zu tun
Du lebst auch in deiner eigenen Welt. Natürlich liegt die Qualität nicht nur an der Software sondern auch an der Hardware.
Qualität von Bildern ist abhängig von
Linse, Sensor, Software und was man oft vergisst, der hinter der Linse ist ! ;)
 
S

schafxpp

Experte
Warum baut Samsung dann in ihren TopGeräten immer noch ihr traditionelles 12 MP Modul ein?
Wenn die Hardware angeblich so gut ist, warum produziert das Mi 11 bei schlechten Lichtverhältnissen so deutlich schlechtere und matschigere Bilder wie ein Iphone mit 12 MP Kamera ?

Hopoint schrieb:
der hinter der Linse ist ! ;)
Wenn die Bilder softwaretechnisch absaufen, kannst Du hinter die Linse stellen, wen Du willst.
Es geht hier nicht um eine 5000 € teure Fujifilm Kamera, sondern allen um ansprechende Bilder, wo Teile des Bildes nicht absaufen. Für diese Anforderungen sind mittlerweile alle aktuellen, modernen 48 MP - Sensoren geeignet
 
Zuletzt bearbeitet:
Hopoint

Hopoint

Lexikon
schafxpp schrieb:
Wenn die Bilder softwaretechnisch absaufen, kannst Du hinter die Linse stellen, wen Du willst.
Wenn du nur Müll fotografierst , dann kommt halt nur Müll raus.

Mit Dunkelkammer meinst du aber nicht Marl ? 😄

Auch Google ist schon davon abgekommen und trennt sich von den alten Sensoren, die sicherlich sehr gut waren.

schafxpp schrieb:
warum produziert das Mi 11 bei schlechten Lichtverhältnissen so deutlich schlechtere und matschigere Bilder wie ein Iphone mit 12 MP Kamera ?
Echt? Ja dann schneidet das F3 noch schlechter ab wenn man mit dem iPhone 12 vergleicht? Ohje! Ich habe zufällig auch ein iPhone 12. Ich kann da gerne noch Vergleichsbilder nachreichen! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schafxpp

Experte
Seit dem neuen Update hat sich die UWW Kamera verändert. Bei der o.g. Gcam sollte nun immer bei Denoise und LumaNR der Wert -0,250 gesetzt werden.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@schafxpp Da sich unsere Diskussion ja doch schwerpunktmäßig um die GCam dreht, verlagere ich sie jetzt einfach mal ins passende Thema. Wer den ersten Teil nachlesen möchte: Die Diskussion kommt ursprünglich von hier: Wie gut ist die originale Kamera des Poco F3?
schafxpp schrieb:
Man sieht es auch hier wieder , die Farbtöne der Stock erlöschen völlig. Die Farbstärke kann man doch im Libpatcr beliebig einstellen, fast bis auf SchwarzWeiss.
1622819663086.png 1622819746234.png
schafxpp schrieb:
Doch, genauso grün war es in Realität. Es war auch kein trübes Wetter. Die Stock Cam hat das trübe Wetter erzeugt
Dann hätte ich gerne dieses Gras für meinen Garten 😅. "Trübe" war vielleicht übertrieben - aber strahlender Sonnenschein war da bestimmt keiner, da man sonst wesentlich mehr Schatten sehen müsste und die Wolken am Himmel (die GCam ja betont) die Sonne fern halten. Bitte akzeptiere doch, dass mir die Farbabmischung der GCam so, wie die Bilder hier gezeigt werden, nicht gefällt. Ich weiß, dass das so modern ist - aber ich bin da dann wohl doch eher der klassische Typ. Bei Samsung und Huawei sehen teilweise auch die Stock-Cams so aus und ich frage mich da regelmäßig, warum die so gehyped werden. Die Farben sind in meinen Augen oftmals einfach nur schrecklich.

Ich war jetzt einfach mal so dreist und habe dein GCam Bild auf in meinen Augen realistischere Farben abgemischt. Ist nicht ganz so dunkel wie die Stock-Cam aber auch nicht so übermäßig bunt wie deine GCam-Einstellung.
1622819436821.png
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schafxpp

Experte
Jeder so wie er es mag, jedoch sind sich wohl alle einig, dass bloss das Kameramodul zum Laufen zu bringen im Jahr 2021 sicher nicht reicht.
 
Pauli69

Pauli69

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal im Ernst wofür werden die meisten Handyfotos genutzt? Für soziale Medien oder mal ein Ausdruck. Entsprechend werden auch hier die Bilder mit Lightroom oder Photoshop gepimpt. Wenn es die Software direkt und halbwegs im Rahmen macht, why Not?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schafxpp

Experte
Ich habe heute mal sehr viel raw-dng-bilder aufgenommen. Z.B. auf dem F3 und dem Samsung S20FE mit HedgeCam2 den raw-stream des ImageSensor imx582 (F3) und den 12 MP Sensor des S20FE abgegriffen.

Links F3 raw und rechts Samsung raw (in jpeg konvertiert)
F3-1-raw.jpgSamsung-1-raw.jpg

Daraus macht die Nachbearbeitungsfirmware der Geräte folgende Bilder :
F3-software.jpgSamsung-software.jpg


Ich habe dann das F3 raw dng File mit der einfachen Lightroom App bearbeitet :

IMG_20210607_191506_081023 samsungstyle.jpg

Das Poco X3 NFC macht dagegen Folgendes aus dem Sensor-Bild :
IMG_20210607_190945_raw.jpgIMG_20210607_190945.jpg


Beim Park-Szenario macht die Gerätesoftware aus den Raw-Bildern :

Poco X3 :

X3_IMG_20210607_194047_raw.jpgIMG_20210607_194047.jpg


Das F3 macht Folgendes aus dem Sensorbild :


f3-2-raw.jpgF3-2-software.jpg

Samsung macht das :

IMG_20210607_193819_rwa_samsung.jpgIMG_20210607_193819.jpg






Diese Sensorgerede, dass der imx582 des F3 erheblich schlechter sein soll als z.B. der 12MP der Samsung-Reihe oder als der 64MP imx686 ist also Quatsch.

Welches Sensorbild (dng->jpg) mag vom Sony imx686, 64 MP, welches vom Sony imx582 (F3) , welches von Samsung 12 MP S5K2LD 1,8 ym Pixelsize sein ?

IMG_20210607_205936_090214.jpgIMG_20210607_210003.jpg1623092845731_090729.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
D

drozella

Ambitioniertes Mitglied
Was die Gerätesoftware aus RAW Bildern macht, ist mir völlig egal. Ich fotografiere ja gerade deshalb in RAW, damit i c h nach meinem Geschmack und Fähigkeiten ein Bild entwickeln kann. Wenn ich mich auf Gerätesoftware verlassen will, dann bleibe ich bei *.jpg. 📷
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm...egal

hmm...egal

Lexikon
Als ich die Low-Light Bilder vom F3 gesehen habe, sind mir fast die Augen ausgefallen. Sogar mit G-Cam kam da nicht ansatzweise was brauchbares ausn F3. 😱
 
ehrles

ehrles

Ikone
@hmm...egal
Dann teile doch mal die schrecklichen Bilder mit uns.
 
S

schafxpp

Experte
Bei den LowLight Bildern ohne Nachtmodus liegt ein Software/Anpassungsbug vor. Da kann nicht Gescheites rauskommen.
 
hmm...egal

hmm...egal

Lexikon
@ehrles
Gerät ist schon bei amazon, wegen Verfärbugen im Display. Finde leider nicht mehr die Bilder, die ich hier hochgeladen hatte. Vermutlich willst du Beweise sehen, weil du mir wahrscheinlich nicht glaubst, dass ich das Gerät jemals in den Händen hatte. 🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
ehrles

ehrles

Ikone
Sehr nett von dir mir sowas zu unterstellen, das ist genau der Stil den wir hier brauchen. 😉
Wie sollen wir dir helfen, wenn du keine Infos lieferst. “Kamera ist Mist :(„ reicht leider nicht aus.
 
hmm...egal

hmm...egal

Lexikon
Wozu soll man mir helfen? Das Gerät wurde zurück geschickt, weil zu vieles nicht gepasst hat. Meine Aussage über die Low-Light Qualität ist für Interessenten gedacht und erspart einigen die renerei beim Retounieren, weil sie am Ende von Nachtaufnahmen enttäuscht sind. Das es hier keine Nachtfotos gibt, wird der eine oder andere zu interpretieren wissen.
 
Pauli69

Pauli69

Fortgeschrittenes Mitglied
@hmm...egal
In der Preisklasse ein Low Light Champion in den Händen zu halten passt einfach nicht zusammen. Preis Leistung passt einwandfrei.
 
hmm...egal

hmm...egal

Lexikon
Habe nichts von Low-Light Champion geschrieben. Nur einen Fakt erwähnt.
 
Ähnliche Themen - Wie gut ist die GCam Kamera für das Poco F3? Antworten Datum
26
3
144