Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Anleitung] Aquaris X/X Pro Bootloader entsperren/unlock

  • 92 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Aquaris X/X Pro Bootloader entsperren/unlock im Root / Custom-ROMs / Modding für bq Aquaris X / X Pro im Bereich bq Aquaris X / X Pro Forum.
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
syscrh schrieb:
Mich haben vor einiger Zeit mehrere Leute angeschrieben gehabt und mir gesagt, dass flashing lock nicht funktionieren würde. Daher wollte ich das gerne noch einmal bestätigt haben, da ich mir das selbst nicht wirklich vorstellen kann. ;) Ich vermute eher, dass die verwendete fastboot-Version zu alt ist, aber ohne Aquaris X/X Pro kann ich das leider nicht mehr nachvollziehen/bestätigen.

syscrh schrieb:
Also: Ich hatte beim Erstellen der Anleitung jeden Befehl getestet und bei mir hat das alles so funktioniert. Daher würde ich annehmen, dass das auch weiterhin so funktioniert und ansonsten die fastboot-Version schlichtweg veraltet ist (daher würde ich empfehlen unter Linux zu flashen). Auf jeden Fall kann eigentlich nichts passieren, denn wenn die Befehle falsch wären (unwahrscheinlich), dann bekäme man nur eine Fehlermeldung, welche in etwa "Befehl nicht gefunden" ausgibt.
[...]

EDIT: Wenn man eine aktuelle fastboot-Version verwendet, dann funktionieren die Befehle auch.
Also, ich verwende derzeit definitiv die aktuellste fastboot-Version (unter Windows) - ist das jetzt schon bestätigt, dass es funktioniert, oder soll ich das nochmal testen? Ich habe nur das Archiv der "platform-tools" runter geladen und entpackt und führe das dann einfach per Shell direkt dort aus, weil ich zu faul war, die Pfade im System einzutragen. ;)
Bin derzeit noch etwas im Installations- bzw. Handy-Umzugs-Stress, und habe noch ein paar andere wichtige Dinge zu erledigen... - daher würde ich mir im Moment (falls was schiefgeht) ungern noch mehr Probleme aufladen. Aber wenn's noch nicht verifiziert ist, teste ich das die Tage gern nochmal.


syscrh schrieb:
Zu Deinem Vorhaben: Ist Dein Bootloader noch entsperrt? Ich vermute ja, oder? Ansonsten könntest Du ein Problem haben (sofern Bootloader wieder gesperrt), da Du in den Entwicklungsoptionen das Entsperren ja erst erlauben musst.
Bei entsperrtem Bootloader solltest Du keinerlei Probleme haben! :)
Nee, war noch offen, habe ich auch nicht geändert, sondern tatsächlich die Formware V. 1.6.0 nochmal per Fastboot händisch aufgespielt, den Boatloader offen gelassen und dann TWRP und Magist für Root aufgespielt.

Anyway:
Bringt Magisk eigentlich schon eine BusyBox mit?
Ich wollte die BusyBox aus dem F-Droid Repo aufspielen, die lief auf meinem G3 mit Marshmallow-LG-OS und SuperSU problemlos, aber beim Versuch, diese Box auf dem X Pro mit Magisk zu installieren friert dieses nach der Ausgabe der folgenden Meldung ein:
Code:
### BEGIN INSTALL
Remounting /system to rw ... done
Copying busybox to /system/xbin ...
Danach reagiert das System auf nix mehr, da hilft nur noch der harte 20sec-PowerOff-Reset und Neustart, danach ist die BusyBox laut dem eigenen Installaer noch nicht installiert.
Ach ja, der Installer hat selbstverständlich durch Magisk Root von mir erhalten!

EDIT:
Ok, erstmal googlen, dann fragen... :rolleyes2:
Habe gerade gesehen, dass Magisk eine BusyBox als Modul anbietet... :biggrin::scared:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

syscrh

Guru
just-Nob schrieb:
Also, ich verwende derzeit definitiv die aktuellste fastboot-Version (unter Windows) - ist das jetzt schon bestätigt, dass es funktioniert, oder soll ich das nochmal testen? Ich habe nur das Archiv der "platform-tools" runter geladen und entpackt und führe das dann einfach per Shell direkt dort aus, weil ich zu faul war, die Pfade im System einzutragen. ;)
Bin derzeit noch etwas im Installations- bzw. Handy-Umzugs-Stress, und habe noch ein paar andere wichtige Dinge zu erledigen... - daher würde ich mir im Moment (falls was schiefgeht) ungern noch mehr Probleme aufladen. Aber wenn's noch nicht verifiziert ist, teste ich das die Tage gern nochmal.
Also ich hab es jetzt mit einem Aquaris X und gesperrtem Bootloader getestet und es gab keine Anzeichen, dass es nicht funktionieren sollte. Ich kann bei dem Gerät nur den Bootloader nicht einfach mal so entsperren, da es nicht mein Gerät ist, also kann ich da nicht noch mehr rumprobieren. ;) Aber: Befehle wurden erkannt und ausgeführt.

Aber wenn Du das irgendwann noch mit entsperrtem Bootloader ausprobieren magst, dann natürlich sehr gerne! :) Schadet ganz bestimmt nicht ...
Aber ich denke, dass Du Dir deswegen keinen Stress bei Deinem Umzug machen musst, denn
- bei Fehlern wird sich derjenige mit Sicherheit im Thread melden.
- für den Notfall gibt's noch das FlashTool von bq, welches ebenfalls den Bootloader schließt (und dabei vermutlich exakt diese Befehle ausführt).

just-Nob schrieb:
Anyway:
Bringt Magisk eigentlich schon eine BusyBox mit?
Ich wollte die BusyBox aus dem F-Droid Repo aufspielen, die lief auf meinem G3 mit Marshmallow-LG-OS und SuperSU problemlos, aber beim Versuch, diese Box auf dem X Pro mit Magisk zu installieren friert dieses nach der Ausgabe der folgenden Meldung ein:
Code:
### BEGIN INSTALL
Remounting /system to rw ... done
Copying busybox to /system/xbin ...
Danach reagiert das System auf nix mehr, da hilft nur noch der harte 20sec-PowerOff-Reset und Neustart, danach ist die BusyBox laut dem eigenen Installaer noch nicht installiert.
Ach ja, der Installer hat selbstverständlich durch Magisk Root von mir erhalten!
Hmm ... Nutze zwar selbst kein Root/Magisk (ungerootete Custom ROM), aber ich könnte mir vorstellen, dass das mit systemless Root nicht mehr so einfach funktioniert, wie früher mit richtigem Vollzugriff auf /system.

Eine kurze Suche im Internet hat ergeben, dass es dafür anscheinend eine spezielle Lösung für Magisk gibt: GitHub - Magisk-Modules-Repo/Busybox-Installer: busybox-ndk
Ebenso scheint es dafür Magisk-Module zu geben: GitHub - haruue/MagiskBusybox: busybox as a Magisk module package

Evtl. hilft Dir das weiter?
 
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
syscrh schrieb:
Aber wenn Du das irgendwann noch mit entsperrtem Bootloader ausprobieren magst, dann natürlich sehr gerne! :) Schadet ganz bestimmt nicht ...
Aber ich denke, dass Du Dir deswegen keinen Stress bei Deinem Umzug machen musst, denn
- bei Fehlern wird sich derjenige mit Sicherheit im Thread melden.
- für den Notfall gibt's noch das FlashTool von bq, welches ebenfalls den Bootloader schließt (und dabei vermutlich exakt diese Befehle ausführt).
Also, ich habe jetzt bei mir folgende Situation, die ich eigentlich im Moment auch gern so belassen möchte:
  • Bootloader geöffnet,
  • BQ Stock Recovery ersetzt durch TWRP,
  • BQ Stock ROM mit Root.
Würde ich den Bootloader jetzt wieder sperren, würde vermutlich erst einmal nix passieren, ich könnte mit der Konfiguration "TWRP + roooted Stock ROM" voraussichtlich weiter arbeiten - oder? Oder meckert dann irgendein Teil des Bootloaders, dass z.B. das Recovery nicht mehr original wäre, oder bügelt mir schlimmstenfalls dann noch das TWRP weg? Das wäre gelinde gesagt unschön...!
So richtig blöd wird's aber, wenn ich aus irgendwelchen Gründen dann den Bootloader wieder öffnen möchte, beispielsweise, weil ich ein neues TWRP aufspielen muss... - ok, klar, ich könnte dann mittels TWRP ein Backup meines Systems ziehen. Aber das ist viel Arbeit = Zeit, die ich derzeit nicht habe, und wehe, wenn dann da was schief geht...! :crying:

syscrh schrieb:
Hmm ... Nutze zwar selbst kein Root/Magisk (ungerootete Custom ROM), aber ich könnte mir vorstellen, dass das mit systemless Root nicht mehr so einfach funktioniert, wie früher mit richtigem Vollzugriff auf /system.
Mit dem Systemless habe ich noch gar keine Erfahrung, wie das eigentlich vonstatten geht, was die Idee dahinter ist und wo die Dateien dann eigentlich liegen. Muss ich mir mal einen guten WIKI-Artikel o.ä. ergooglen, um meinen Horizont mal wieder zu erweitern. ;)

syscrh schrieb:
Eine kurze Suche im Internet hat ergeben, dass es dafür anscheinend eine spezielle Lösung für Magisk gibt: GitHub - Magisk-Modules-Repo/Busybox-Installer: busybox-ndk
Ebenso scheint es dafür Magisk-Module zu geben: GitHub - haruue/MagiskBusybox: busybox as a Magisk module package
Evtl. hilft Dir das weiter?
Ja, danke, hatte ich gestern schon 10 Minuten vor Deiner Antwort gefunden und an den vorigen Post im Edit angehangen: ;)
just-Nob schrieb:
[...]

EDIT:
Ok, erstmal googlen, dann fragen... :rolleyes2:
Habe gerade gesehen, dass Magisk eine BusyBox als Modul anbietet... :biggrin::scared:
Funktioniert bisher auch 1A - aber danke nochmals für den Hinweis! :thumbup:
 
S

syscrh

Guru
just-Nob schrieb:
Also, ich habe jetzt bei mir folgende Situation, die ich eigentlich im Moment auch gern so belassen möchte:
Ich würde das dann ehrlich gesagt nicht ausprobieren ... So wichtig ist das ja auch nicht ;)
Trotzdem danke für das Angebot! :)

Würde ich den Bootloader jetzt wieder sperren, würde vermutlich erst einmal nix passieren, ich könnte mit der Konfiguration "TWRP + roooted Stock ROM" voraussichtlich weiter arbeiten - oder?
Wird bei bq nicht auch beim Schließen des Bootloaders ein Wipe gemacht oder verwechsle ich da gerade die Geräte?

Zudem müsstest Du für Veränderungen an Deiner jetzigen Konfiguration (TWRP Update, Firmware Update, etc.) dann zwingend den Bootloader wieder entsperren und das löscht normalerweise auch Deine Benutzerdaten ...

Ja, danke, hatte ich gestern schon 10 Minuten vor Deiner Antwort gefunden und an den vorigen Post im Edit angehangen: ;)
Funktioniert bisher auch 1A - aber danke nochmals für den Hinweis! :thumbup:
Na immerhin sind wir zur gleichen Zeit zur gleichen Erkenntnis gekommen :D Freut mich, dass es funktioniert! :)
 
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
syscrh schrieb:
Ich würde das dann ehrlich gesagt nicht ausprobieren ... So wichtig ist das ja auch nicht ;)
Trotzdem danke für das Angebot! :)
Gern. :smile:

syscrh schrieb:
Wird bei bq nicht auch beim Schließen des Bootloaders ein Wipe gemacht oder verwechsle ich da gerade die Geräte?
Öööööhm... - keine Ahnung, wäre aber nicht unbedingt verwunderlich. Wobei, ist der Wipe beim Entsperren nicht eher aus Datenschutz-Gründen? Da file mir beim Sperren jetzt nicht unbedingt ein Grund für ein.

syscrh schrieb:
Zudem müsstest Du für Veränderungen an Deiner jetzigen Konfiguration (TWRP Update, Firmware Update, etc.) dann zwingend den Bootloader wieder entsperren und das löscht normalerweise auch Deine Benutzerdaten ...
Ja, das hatte ich mir halt auch überlegt... - und da habe ich schlicht keine Lust drauf. :huh: Wie gesagt, vorher alles per TWRP absichern und nach dem Test wiederherstellen, wäre eine Alternative - aber all der Aufwand, und ein Restrisiko, dass an irgendeiner Stelle was schief läuft, bleibt ja auch. :crying:
 
hansgruber2

hansgruber2

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe gerade meinen Bootloader erfolgreich geöffnet, vielen Dank für die Anleitung!

Allerdings ging das ganze erst am dritten Rechner. Meine Linux-Kiste und mein normaler Win-PC haben irgendwie ADB nicht aktualisiert, weshalb die beiden ersten Befehle nicht funktioniert haben..vielleicht war das auch das Problem was auf Seite 1 beschrieben wird...

Gruß Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mw.dd

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,
ich würde gern mein X pro mit 8.1 entsperren.
Ubuntu mit gerade installiertem adb + fastboot, Bootloader status "unlockable", USB debugging aktiviert, Gerät wird im normalen Betrieb über "adb devices" auch erkannt.
Im fastboot-modus geht jedoch nix - im Terminal steht nach <fastboot flashing unlock> nur "wating for device"...
Gibt's da noch einen Trick?
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@mw.dd führst du den Befehl mit sudo aus?
 
M

mw.dd

Ambitioniertes Mitglied
Das wars, danke!
1. Kann es sein, das es den fastboot befehl "flashing" nicht mehr gibt? Wenn ich <fastboot flashing unlock> eingebe, kommt die Anzeige der möglichen Befehle - "flashing" ist nicht dabei... Bootloader habe ich mit <oem unlock> entsperrt.
2. "Device info" zeigt <device unlocked: true>, <device critical unlocked: false>. Sollte bei critical nicht auch "true" stehen, nachdem man <unlock_critical> gemacht hat?
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Welche Fastboot-Version verwendest du denn? Wenn du die aus dem Repository von Ubuntu nimmst, liegt der Verdacht nahe, dass deine Version verhaltet ist.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Richtig, je nach verwendeter Ubuntu-Version können die schon mal älter sein.

Hier steht, wie du die aktuelle Version installieren kannst: fastboot › Wiki › ubuntuusers.de
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
@THWS

Sry, ich hatte es selbst erst später gechekt, dass es für das X ohne Pro ist... Wollte mir trotzdem die aktuellste 7.1.1 flashen. Wollte nach der Anleitung von BQ vorgehen. Habe jedoch 2 Fragen:

1. Hebt das Unlocken des Bootloaders die Garantie auf?
2. Ist der Bootloader nach der Installation dann wieder "locked"?

Danke
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@BQSupport

Vielleicht könntet ihr mit 1+2 beantworten. Ist ja euer Tool.
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Android-N00b schrieb:
1. Hebt das Unlocken des Bootloaders die Garantie auf?
2. Ist der Bootloader nach der Installation dann wieder "locked"?
1) Nein, das reine Unlock ist kein Problem wie bei anderen Herstellern. Rooten ist - ich sag es mal so - ist geduldet. ;-)
2) Der Bootloader bleibt offen und kann nach der Installation manuell wieder gesperrt werden.

Das Flashen der Firmware ist auch hier beschrieben: [Anleitung] Aquaris X/X Pro Herstellerfirmware flashen / Flash factory image
 
A

Android-N00b

Erfahrenes Mitglied
@Tronic

Danke.

Was sind das in der Anleitung eigentlich für Befehle? Dort wird das BQ Flash Tool nicht genutzt, oder?

Wie würde man den Bootloader manuell wieder sperren? Oder kann ich mit entsperrtem Bootloader weiter OTA Updates beziehen?
 
wolder

wolder

Guru
Fastboot-Befehle
Nein
Warum den bootloader wieder Sperren?!
Ja, OTA mit geöffneten bootloader ist kein Problem solange du sonst Nichts änderst.
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @Android-N00b

das ist kein Problem das Gerät zu flashen , damit verliert man die Garantie auch nicht. Es kann sein wenn es am Computer nicht erkannt wird, das es an dem USB Kabel hängt. Wenn ihr den bootloader öffnen wollte hat unser Kundenservice auch eine Datei um dies zu entsperren.

Grüße
 
A

Aranus

Neues Mitglied
da bei meinem Aquaris x das OTA Update auf 8.1 nicht klappte habe ich es mit dem bq flash Tool versucht hat auch soweit alles funktioniert aber bei dem Laden des neuen Updates kam eine Fehlermeldung und jetzt steht auf dem Handy Locked und geht nicht mehr?
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @Aranus

steht nur Locked? oder Fastboot Locked? kannst du vielleicht ein Foto davon senden?

Danke
 
Ähnliche Themen - [Anleitung] Aquaris X/X Pro Bootloader entsperren/unlock Antworten Datum
12
9
0