Anleitung [PIE] HWOTA für Mate 9 MHA-L29/09 EMUI-9

  • 43 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [PIE] HWOTA für Mate 9 MHA-L29/09 EMUI-9 im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei Mate 9 im Bereich Huawei Mate 9 Forum.
tecalote

tecalote

Guru
HWOTA für Mate 9 MHA-L29/09
Manuelles Flashen der Firmware unter EMUI-9
Methode mittels externer SD Karte

Achtung: Man kann diese Methode NICHT benutzen um von der PIE 9.0.1.179 auf die PIE 9.0.1.158 downzugraden!
Man kann jeweils nur auf die Stock Firmware zurück, auf der man gerade ist.
Der Download ist zunächst nur für die 9.0.1.158.
In Post #2 gibt's demnächst eine Anleitung, wie ihr selbst das Tool richtig (auch für andere Firmwares) benutzen könnt. Grundsätzlich darf man auf PIE nicht mit einer inoffiziellen Methode, wie dieser von einer höheren Firmware auf eine niedere Firmware downgraden - es sei denn HiSuite bietet es offiziell an!
Sonst passiert, was jenem Nutzer passiert ist:
Hard Brick, Blackscreen nach Stock Anleitung
  1. Wenn ihr euer Gerät gerootet habt - mit der Anleitung aus dem Thread: Anleitung - [PIE] ROOT für Mate 9 MHA-L29/09 EMUI-9 und ihr möchtet zurück auf reine original Huawei Firmware - so könnt ihr das mit dieser Methode tun. Wenn ihr die HWOTA Methode anwendet, müsst ihr keinen komplizierten Unroot durchführen, sondern einfach nur der Anleitung hier folgen.
  2. Wenn ihr nicht gerootet habt - könnt ihr ebenfalls diese Firmware "manuell" flashen (vorausgesetzt, sie entspricht Eurem Modell und ihr erfüllt die unter Voraussetzung genannten Punkte!)
  3. Wenn ihr in Zukunft mal auf einer höheren Firmware seid, würde ich davon abraten, mit dieser Methode auf die PIE Firmware 9.0.1.158(c432) downzugraden. Downgrades sind gefährlich geworden und sollten gegebenenfalls nur über die HiSuite durchgeführt werden.
  4. Theoretisch kann man mit der Methode auch von Android 8 Oreo mit der Build-Nummer
    MHA-L09C432B379 (8.0.0.379) sowie MHA-L29C432B379 (8.0.0.379) → auf Android 9 Build Nummer 9.0.1.158(c432) updaten, da das integrierte Recovery sowohl unter Oreo, als auch unter PIE funktioniert. Dafür würdet ihr aber das TWRP von Oreo verwenden: [Recovery][EMUI 8.x][Mate 9][Unofficial]TWRP 3.2.1-0 [28/04/2018] oder das Oreo TWRP von @Firedance1961 - Interessanter Weise funktionieren diese TWRPs (ohne Entschlüsselung des internen Speichers) auch auf PIE :) - allerdings wird für die Zwecke von Root mit TWRP auf PIE dennoch das neue TWRP benötigt. Ich würde euch zwar raten, von Oreo auf PIE nicht manuell zu updaten, sondern stattdessen entweder mit der Systemaktualisierung, oder aus HiCare (mit angemeldeter Huawei-ID) das PIE Update durchführen. Aber funktionieren tut es auch mit HWOTA9: [RECOVERY] [9.0] [3.2.1-0] TWRP Pie - Post #18
Voraussetzung für das manuelle flashen der Firmware:
  • externe SD Karte, formatiert mit exFAT (nicht FAT32 und nicht NTFS)
  • funktioniert nicht von USB-OTG !
  • Bootloader ist entsperrt (bei Root ist dies ohnehin der Fall)
  • Da ihr auf PIE seid, muss das TWRP für EMUI 9 /Mate 9 installiert sein!
  • Download TWRP/EMUI-9/Mate 9: StackPath
  • Im Root-Thread ist genauer beschrieben, wie TWRP geflasht wird.
  • Wenn ihr Root OHNE TWRP habt - flasht ihr das TWRP im Fastboot Mode:
    Code:
    fastboot flash recovery_ramdisk name-des-twrp.img
    Statt: Name-des-twrp.img nehmt ihr natürlich den Namen des TWRPs.
  • Wenn ihr Root MIT TWRP habt - dann braucht ihr es ja nicht nochmal zu flashen
  • Wenn ihr KEINEN Root habt - kein Problem, die Firmware kann man mit dieser Methode auch ohne Root flashen - aber TWRP braucht ihr dazu (dload geht nicht mit FullOTA-MF)
Download der zip für MHA-L29-9.0.1.158(c432): StackPath
md5: 8309eeb21fc5c77e58a2b2259a42eb6c

Download der zip für MHA-L09-9.0.1.158(c432): StackPath
md5: 070a99f105ce141e42a89e2c5614d44f

Bitte die Downloads mit md5-Check (für Windows) prüfen:
MD5-Check
Das Tool benötigt keine Installation.


Anleitung zum flashen der Firmware:
  • Ladet die zip entsprechend eurem Modell runter
Hinweis: die beiden Downloads sind nur für c432 und die Firmware 9.0.1.158, alle nötigen Dateien samt approved (freigegebener) Firmware sind enthalten. Die Firmware 9.0.1.158(c432) besteht nur aus zwei zip Dateien - dem entsprechend ist das Flashskript.
  • Entpackt die zip am PC - sie enthält den Ordner HWOTA. Diesen Ordner kopiert ihr auf die externe SD Karte, so wie er ist!
  • Auf der SD Karte befindet sich nun also der Ordner HWOTA im Hauptverzeichnis, ohne Unterordner. Bitte "HWOTA" oder die Dateien in dem Ordner nicht umbenennen, sonst greift das Skript nicht.
Der Ordner HWOTA beinhaltet:
  • EMUI-9-externalSD-Firmwareflash.zip
  • EMUI-v9-NoCheck-Recovery.img
  • update.zip
  • update_all_hw.zip
  • eine Textdatei mit der Bezeichnung der Firmware
1.Auf-externer-SD.JPG

Nun ins TWRP booten (ohne angestecktem USB-Kabel)

3.Firmwareflash.zip-auswählen-u-flashen.png

  • Im TWRP die Systemmodifikation erlauben (swipe to confirm)
  • Install Button drücken, dann links unten "Select storage /den Speicher "Externe SD auswählen"
  • Zum Ordner HWOTA navigieren - dort seht ihr dann u.a. die EMUI-9-externalSD-Firmwareflash.zip
  • Ihr wählt nur die EMUI-9-externalSD-Firmwareflash.zip aus und schiebt den Balken unten nach rechts (swipe to confirm) um ausschließlich diese eine zip Datei zu flashen
  • Das Mate 9 macht selbständig einen Reboot, verweilt dann eine Weile (gefühlt ein bis zwei Minuten) - in dieser Zeit wird das EMUI-v9-NoCheck-Recovery automatisch geflasht und die Firmware zip Dateien automatisch in den Cache geladen.
  • Dann startet das Update mit dem EMUI Recovery und läuft langsam bis zu 100% durch
  • Danach erfolgt automatisch ein Neustart ins System

Jetzt habt ihr in diesem Moment zwei Optionen
  • Entweder ihr lässt das Mate 9 ins System starten - dann gehen weder Einstellungen oder Apps die ihr vorher hattet, verloren (außer Root und TWRP ist natürlich dann weg)
  • Oder ihr beschließt, ich mache jetzt auf ganz clean - in dem Fall müsst ihr in dem Moment, wo das Mate 9 neu startet (nachdem EMUI-Update zu 100% durch ist und die Meldung "Succesfull installed, device will reboot" ausgibt) einfach nur die VOL+ Taste gedrückt halten - dann landet ihr im gewohnten EMUI Recovery und könnt dort: Wipe Cache Partition und Factoryreset ausführen
  • Das war es :1f64c:

Viel Spaß :)

6.jpg



Abschließende Information für künftige Firmwares:

  • betrifft jetzt nicht die vorangegangene Anleitung - ist nur eine Info für künftige Updates:
  • Das EMUI-v9-NoCheck-Recovery.img - ein Danke an der Stelle an Atarii
  • kann in Verbindung mit dem EMUI-9-externalSD-Firmwareflash.zip
  • und EMUI 9 Firmware zip Dateien natürlich auch für künftige Firmwares verwendet werden.
  • Allerdings muss das Skript in der META-INF in der update-binary der EMUI-9-externalSD-Firmwareflash.zip mit Notepad++ angepasst werden, wenn es z.B. statt zwei Firmware zip Dateien, drei Firmware zip Dateien sind.
  • Das würde dann so sein:
Code:
#!/sbin/sh


dd if=/external_sd/HWOTA/EMUI-v9-NoCheck-Recovery.img of=/dev/block/bootdevice/by-name/recovery_ramdisk


echo --update_package=/sdcard/HWOTA/update.zip > /cache/recovery/command

echo --update_package=/sdcard/HWOTA/update_data_public.zip >> /cache/recovery/command

echo --update_package=/sdcard/HWOTA/update_all_hw.zip >> /cache/recovery/command


reboot recovery
  • Und die von TeamMT heruntergeladenen Firmware zip Dateien - sind immer nach folgendem Schema zu benennen (in Windows Dateierweiterungen anzeigen lassen, ansonsten ohne .zip, denn zip.zip funktioniert nicht):
update.zip (bleibt umbenannt - wird an 1.Stelle geflasht)
update_data_full_public.zip → muss umbenannt werden zu: update_data_public.zip (wird an 2.Stelle gefl.)
update_full_MHA-Lxx_hw_eu.zip → muss umbenannt werden zu: update_all_hw.zip (wird an 3.Stelle gefl.)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
tecalote

tecalote

Guru
Reserviert
 
Mark77

Mark77

Experte
Super das HWOTA nun auch unter PIE läuft. Klasse Arbeit.

2 kleine Fragen, ist die update_all_hw.zip auch wieder irgendwie geschützt" , md5 oder sowas, weil im Ordner:

...HWOTA\update_all_hw.zip\data\hw_init\product\region_comm\oversea befindet sich der Ordner cdrom mit einer iso drin. Die möchte ich NICHT mit geflasht haben.

Lösche ich die manuell mit einem Root Explorer, will das Mate9 die GANZE Firmware neu flashen, da er das als Verletzung des Datei-Systems ansieht. Mich stört aber das wenn ich das Mate9 an den PC anschliesse immer diese HiSuite da mit starten will. Unter Oreo konnt ich diese iso löschen und das Phone war wie ein normaler Wechsel Datenträger.

2tens: Unter Oreo gab es ein Skript was mit TWRP geflasht werden konnte, glaube FireDance, da wurden Schriftarten mit installiert, AdAway und vorallem der CallRekorder des Mate9.

Kann ich dieses Script auch unter PIE mit TWRP nutzen, so das ich den Rekorder installiert habe ? AdAway kann ich ja wieder raus löschen und das TWRP entfernen wenn ich den original eRecovery wieder flashe.

Danke für Infos.
 
tecalote

tecalote

Guru
@Mark77
Zu 1) An der/den originalen Firmware zips solltest Du nichts ändern, da würde das Update vermutlich trotz dem Nocheck Recovery fehl schlagen - den das Update Package wird verifiziert.
Aber Du solltest ohne Probleme diese iso im Verzeichnis am Gerät unter /data/hw_init entweder löschen oder - das empfehle ich:
einfach die Dateiendung umbenennen von autorun.iso in autorun.bak

2) AdAway kann man als apk installieren (habe ich im Root Thread erwähnt mit Link) - das muß nicht ins System installiert sein.
Am Callrecorder für PIE arbeite ich noch - als Magisk Modul (systemless) genauso werde ich eine Lösung für Schriftarten finden.
Manuell gehts glaube ich mit dem EMUI Tweaker vom Playstore /oder Huawei Multitool. Das guck ich mir noch an.

PIE ist nicht Oreo und ich würde Dir davon abraten, ein Skript für Oreo auf PIE zu flashen.
Hier muß noch getestet werden. Ein wenig Geduld mitbringen bitte.
Ich habe Dir im Root Thread auch einen Tipp gegeben, was System Apps anbelangt (muss man das /system_root/system Verzeichnis verwenden - gilt allerdings nicht für die anderen Partitions)
 
Mark77

Mark77

Experte
Klasse freut mich wenn u.a. der CallRekorder in Arbeit ist. Perfekt. Ok da sehe ich mal nach was sich machen lässt ich berichte.

Aso geht der CallRekorder dann nur mit dem Magisk ? Nicht als App selber als apk installierbar ? Weil bei Oreo konnte ich den Rekorder weiter nutzen ohne Root und Magisk. Danke.

Aber Du solltest ohne Probleme diese iso im Verzeichnis am Gerät unter /data/hw_init entweder löschen oder - das empfehle ich:
einfach die Dateiendung umbenennen von autorun.iso in autorun.bak
Das löschen geht schon mal nicht, da hatte ich Verletzung Datei-System. Umbenennen traue ich mir noch nicht. in dem 2ten Ordner system_root gibts dieses data/hw_init leider nicht.

Leider auch das umbenennen dieser autorun.iso führt zu der Verletzung. Schade.
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
Schriftarten sollte mit dem Emui Tweaker oder Settings database editor funktionieren
 
laptop45307

laptop45307

Neues Mitglied
Ich habe aktuell MHA-L29C432B379 (8.0.0.379) mit TWRP und Magisk.
Ich würde gerne auf Pie aktualisieren, allerdings gibt es soviele Post wo ich nicht genau weiß ich ich das jetzt machen muss.
Apps und so wollte ich gerne behalten. Root wollte ich danach auch gerne behalten. Danke
 
tecalote

tecalote

Guru
@laptop45307 Ich sag Dir nach der Arbeit (Nachtschicht) was zu tun ist.

Edit: Siehe nachfolgender Post
 
Zuletzt bearbeitet:
tecalote

tecalote

Guru
@laptop45307 Ich war ebenfalls auf Oreo, selbe Firmware mit TWRP und Magisk. Ich habe voriges Wochenende updated.
Aber nicht mit der Methode hier - die ist in erster Linie gedacht, wenn man auf PIE mit Root und /oder TWRP ist - um wieder auf saubere Stock Firmware zurück zu gehen.
Ich habe ganz offiziell updated und das empfehle ich auch Dir.

Um von Oreo auf PIE zu updaten habe ich folgendes gemacht:
  1. Vorhandene Module im Magisk Manager /Module über das Papierkorb Symbol löschen (alle) und Neustart.
  2. Im Magisk Manager auf der Übersicht Seite unten auf "Deinstallieren" klicken und "vollständige Deinstallation" auswählen.
  3. Mate 9 macht von selbst einen Neustart und Magisk ist weg.
  4. Ins TWRP booten und folgende zip Datei flashen: StackPath
  5. Mate 9 bootet selbständig ins EMUI Recovery (Geduld, kann gefühlt ein bis zwei Minuten dauern, da das Stock Recovery aus der eRecovery Partition wiederhergestellt und geflasht wird)
  6. Im Emui Recovery Wipe Cache Partition ausführen - aber keinen Factoryreset.
  7. In Einstellungen /System auf "Systemaktualisierung" klicken und suchen lassen - wird das Update angezeigt und beginnt den Download, mit der Navigationstaste einmal zurück und oben im Punkte Menü draufklicken und "aktuelles vollständiges Paket herunterladen und installieren" klicken.
  8. Sollte kein Update angezeigt werden - dann HiCare öffnen und auf Systemaktualisierung klicken (Huawei ID muß angemeldet sein) - dann Lizenzbedingungen akzeptieren und dann öffnet sich die Systemaktualisierung und Du kannst das Update wie in Punkt 7 beschrieben, durchführen.
Apps und Einstellungen bleiben erhalten - Root muß man gegebenenfalls neu "anlegen" - es gibt KEINE Methode unter Huawei ein Update der Android Version durchzuführen und Root "mitzunehmen" !

Root unter PIE ist hier beschrieben:
Anleitung - [PIE] ROOT für Mate 9 MHA-L29/09 EMUI-9
 
laptop45307

laptop45307

Neues Mitglied
Vielen Dank werde am Wochenende ausprobieren.

Ist es nach Update auf Pie möglich TWRP und Magisk zu haben?
 
tecalote

tecalote

Guru
@laptop45307 Im Post #9 ist der Link zur Root Anleitung, sowie auch im Post #1.
In der Root Anleitung sind zwei Methoden des Roots mit Magisk beschrieben - erste ohne TWRP zweite mit TWRP.
 
B

Boeserwolf93

Neues Mitglied
Moin,
hab gerade das Update von EMUI 8.0 durchgezogen - loift. Habe danach gleich noch EMUI 9 Build 191 geladen, die Dateien im HWOTA-Ordner ersetzt und angemessen umbenannt (Textdatei umbennen nicht vergessen) und auch das hat gut funktioniert. 3 Daumen hoch! :1f60e:
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Hat noch jemand mit HWOTA9 das Update von 8 auf 9 durchgeführt? Ich bin immer noch auf 8 und würde, da ich keine Updates bekomme, gerne mal das Update machen.
 
Pianoralf

Pianoralf

Experte
@tecalote Der Download der B158 von Stackpath war von beiden Servern qälend langsam. Es hat bei mir 2 Stunden gebraucht.

Diese Datei habe ich auf meinem MagentaDrive zur Verfügung gestellt. Das sollte bei Bedarf schneller gehen.

Vielen Dank

Das Update hat geklappt, obwohl es einen Fehler bei 90 % gibt: Erklärungsversuch hier
 
Zuletzt bearbeitet:
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Update per HWOTA erfolgreich. Fettes Dankeschön an @tecalote und root ohne TWRP ebenfalls ;)

Jetzt kam auch prompt das Update auf die nächste Version.
 
Pianoralf

Pianoralf

Experte
Hattest Du auch die Fehlermeldung am Ende von HWOTA?
Kam das Update dann via OTA, oder hat Du ins e-recovery gebootet?
LG Ralf
 
tecalote

tecalote

Guru
Pianoralf schrieb:
Hattest Du auch die Fehlermeldung am Ende von HWOTA?
Ich hatte keine Fehlermeldung, mal schauen, was @beicuxhaven sagt.

eRecovery ist sicher die Beste Methode um manuell von der 9.0.1.158 auf die 9.0.1.179 zu kommen. :1f44d:
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
@Pianoralf

Ja ich hatte auch die Fehlermeldung. Das Update wurde nach dem ersten Start direkt über OTA angezeigt auf die 179
 
tecalote

tecalote

Guru
Habt ihr die MD5 der heruntergeladenen HWOTA zip verglichen?

Muss ich mir nochmal angucken, danke für den Hinweis.