[Update-Rebrand-Tool HWOTA7]P9-EVA inoffizielles Oreo Update

  • 977 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Update-Rebrand-Tool HWOTA7]P9-EVA inoffizielles Oreo Update im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P9 im Bereich Huawei P9 Forum.
tecalote

tecalote

Philosoph
@justinh13 In den Entwickler-Optionen gibt es den Punkt "automatische Systemaktualisierung" - diese kann man ausschalten. Weiters kann man in den Einstellungen des Systemupdates den automatischen Download per WLAN unterbinden. Trotzdem kriegt man eine Aufforderung bei Patches.

Um OTA auszuschalten oder einzuschalten - die zips im Anhang flashen.
Sollte die Systemupdate App aber bereits über Playstore aktualisert worden sein, dann im Ordner (über Root): /data/app den entsprechenden Ordner der Systemupdate-App suchen und löschen - im Original heißt das Package: com.huawei.android.hwouc (kann jetzt nicht gucken, ob der Ordner in /data/app auch so heißt, auf jeden Fall hat er wenn, dahinter noch Buchstaben-Zahlen-Kominationen) und Gerät neu starten.

Wenn man OTA einschaltet, sollte man das EMUI Recovery installiert haben - denn sonst funktioniert kein OTA.
 

Anhänge

  • Disable-Huawei-OTA.zip
    826,7 KB Aufrufe: 23
  • Enable-Huawei-OTA.zip
    826,7 KB Aufrufe: 29
J

justinh13

Stammgast
Kann ich den ota ausgeschaltenen Patch über meinen jetzigen (ota angeschaltet patchen) oder muss ich den anderen erst beseitigen und kann ich dann später auch wieder den ota an Patch über den ota aus Patch patchen? Ich glaube ich lass es so weil ich keinen Lust habe die otas manuell zu instalieren
 
tecalote

tecalote

Philosoph
@justinh13 Mein Post vor Deinem beinhaltet zwei Anhänge. Diese haben nichts mit dem Netwerk zu tun, sondern nur mit dem OTA.
Um OTA auszuschalten flashe in TWRP: Disable-Huawei-OTA.zip
Um OTA (wieder) einzuschalten, flashe in TWRP: Enable-Huawei-OTA.zip → in dem Fall solltest Du dann auch das EMUI Recovery anstelle von TWRP flashen.

Wenn man die Disable-Huawei OTA.zip flasht - kann es sein, dass die System-Update-App trotzdem noch da ist, wenn diese davor bereits über Playstore automatisch aktualisiert wurde. In dem Fall muss man zusätzlich im Ordner: /data/app den Ordner: com.huawei.android.hwouc-xxxxx löschen (wie ich es vorhin bereits erklärt habe!)
 
tecalote

tecalote

Philosoph
@justinh13 Ich verstehe nicht was Du meinst ?? Drück Dich klar aus
 
J

justinh13

Stammgast
Also ich will einfach nur die systemaktualiesierungsapp deinstallieren ohne diesen otaauspatch über twrp Flashen zu müssen jetzt verstanden?
 
tecalote

tecalote

Philosoph
@justinh13 Wenn Du sie deinstallierst, dann kannst Du nie wieder ein OTA machen mit diesem System.

Wenn Du hingegen meine Ausschalt-zip flasht, wird die Systemaktualisierungs-App nicht deinstalliert, sondern bloß deaktiviert. Somit kann sie mit der Einschalt-zip wieder aktiviert werden.
Mache was Du meinst. Ich habe Dir geantwortet. Wenn Du stattdessen mit einer Playstore App die Systemaktualisierung lieber deinstallierst, als sie mit meiner Methode zu deaktivieren/aktivieren → dann komme mir bitte nicht mit "Ich habe die App deinstalliert, wie bekomme ich sie jetzt wieder zum laufen".
 
J

justinh13

Stammgast
Ich kann sie doch über den playstore instalieren
 
tecalote

tecalote

Philosoph
@justinh13 So stellt sich der kleine Junge die Welt vor. Wenn die Systemaktualisierungs-App deinstalliert ist, kannst Du diese nicht über den Playstore installieren, weil sie dann dort nicht aufscheint.
Sie ist nicht zum Download verfügbar, da sie ja nur auf dem entsprechenden Huawei Gerät funktioniert. Sie ist auch bloß als Update für die bestehende Systemaktualisierungs-App verfügbar, weil sie in der Firmware vorhanden ist.
Wurde sie gelöscht, gibt es dieses Update daher NICHT über den Playstore. Guten Tag erstmal.
 
J

justinh13

Stammgast
O.k dann hab ich wohl keine andere Wahl als in den Entwickleroption automatische systemaktualiesierungsapp auszustellen und den Patch mit deaktiviertem ota zu patchen
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@tecalote den Patch den sie mir da geschickt haben bennent doch die system/app/HwOUC/HwOUC.apk zu der
/system/app/HwOUC/HwOUC.bak um kann das System denn keine .BAK Dateien lesen
 
tecalote

tecalote

Philosoph
@justinh13 System kann keine .bak lesen - das ist der Trick.
Mit Root kann man die Dateiendung der App auch selbst so umbenennen, dann braucht man keine zip zu flashen.
Vorteil für User ohne Root: die zip tut es auch ohne Root.
 
J

justinh13

Stammgast
Das heißt doch theoretisch dass ich einfach dass so mit root machen kann dass umbenennen der Datei mit Mixplorer.Das kann ich doch dann auch für alle anderen Apps machen die ich nicht brauche (von den systemapps)
 
tecalote

tecalote

Philosoph
tecalote schrieb:
Mit Root kann man die Dateiendung der App auch selbst so umbenennen, dann braucht man keine zip zu flashen.
Vorteil für User ohne Root: die zip tut es auch ohne Root.
Ja :)
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
@tecalote
Geht das auch mit den Dateien beim Mate 9? Ich will nicht Updaten, bekomme aber ständig die Nachricht
 
tecalote

tecalote

Philosoph
@beicuxhaven Wenn Du die zip flasht, diese funktioniert auch auf dem Mate 9. Falls Du Root hast, kannst Du auch die Umbenennung machen. In /system/app/HwOUC/HwOUC.apk zu HwOUC.bak
Dann musst Du aber in /data/app den Ordner com.huawei.android.hwouc-xxxxx löschen, falls vorhanden und Neustart.
HwOUC lässt sich mit der zweiten zip wieder aktivieren. Daraufhin wird sie vom Playstore wieder updated und funktioniert wieder.

Bevor Du Systemupdate auf diese Weise deaktivierst - wenn Du schon eine Firmware Update Meldung hast - erst Gerät in den Flugmodus, dann über Einstellungen - Apps - (unten auf mehr: Systemprozesse anzeigen) die Daten und den Cache von Systemaktualisierung löschen (damit die Update Meldung weg geht.) Sonst ist die auch nachher noch da...
Nach der Deaktivierung von der Systemupdate App Flugmodus wieder deaktivieren.
Ich habe es bei mir auch deaktiviert :)
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Danke hat super geklappt.
 
B

BoSite

Neues Mitglied
Mir wurde Update auf 540 angezeigt, habe es durchgeführt, beim ersten mal, nur Aktualisierung - Abbruch bei der Installation, wiederholt, nun hat es geklappt, hat Vollversion gezogen. Anschließend Netzwerk-Playstor- und Unlock-Patch von tecalote drüber und alles easy:biggrin::biggrin::biggrin:

NUR ZUR INFO
 
J

justinh13

Stammgast
Ich frag hier nur Mal weil ich es Grad nicht weiß sind die neuen Network Patch schon online? Ich Frage nur deshalb weil ich dann auf die b540 updaten würde
 
DavidLacht

DavidLacht

Erfahrenes Mitglied
justinh13 schrieb:
Ich frag hier nur Mal weil ich es Grad nicht weiß sind die neuen Network Patch schon online?
An @justinh13:

Ich bin zwar nicht Tecalote, aber ich habe gerade eben nachgeguckt, und die neuen Patches sind glaube ich noch nicht online. Es dauert wahrscheinlich noch ein paar Tage (aber nicht mehr lange), weil Tecalote an den Patches für P9 und P9 Plus arbeitet und beide sehr komplex (umfangreich) sind. :)
---------

An @tecalote:

1) Kann ich, wenn die neuen Patches online sind, diese auch im TWRP über den alten drüber flashen oder muss ich erstmal irgendwie den alten NetzwerkPatch vom Gerät entfernen?

2) Laut deiner Anleitung soll (bei den alten NetzwerkPatches, also v1.2) wohl VoLTE auch funktionieren? Bei meinem Gerät funktioniert das leider nicht. Wenn ich mich momentan im LTE (4G)-Netz befinde, wechselt das Gerät automatisch wieder in das 3G- oder 2G-Netz, sobald ich einen Anruf erhalten oder tätige. Heißt das, dass VoLTE doch nicht funktioniert?
Mein Mobilfunkprovider ist o2.

Liebe Grüße :]
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zabbaluga

Neues Mitglied
DavidLacht schrieb:
1) Kann ich, wenn die neuen Patches online sind, diese auch im TWRP über den alten drüber flashen oder muss ich erstmal irgendwie den alten NetzwerkPatch vom Gerät entfernen?
Das frage ich mich auch, wäre super, wenn das geht.

Gibt es eigentlich eine neue Stock Emui Recovery für b540, oder kann man einfach VIE-EVA_b535-RECOVERY_RAMDIS.img flashen, wenn man TWRP loswerden will?