[OS, 4.4.2] KitKat für Cynus T1 (IMO S88, my|phone A898) portiert

  • 231 Antworten
  • Neuster Beitrag
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo utze,

Alle Apps schließen durch [langes Gedrückthalten der Home-Taste]->[Option-Taste]->[Schließe alle Apps] (Vorausgesetzt du hast Apps offen).
 

Anhänge

F

fraggix

Fortgeschrittenes Mitglied
Was mir eben aufgefallen ist, das Menü "Lautstärke - & Power" ist in Chinesisch, gibt es eine Möglichkeit das wieder auf Englisch umzustellen?
 
Rieslingschorle

Rieslingschorle

Neues Mitglied
hi jowi81, funktioniert OTG? Danke Rieslingschorle
 
K

koruso

Neues Mitglied
Super Leistung soweit @JoWi81. Mein Cynus T1 war noch nie so schnell. Daumen Hoch. Was mich noch stört ist, dass man im EngineerMode (*#*#3646633#*#* im Dial) unter Connectivity->CDS Information->Radio Information, die IMEI nicht wiederherstellen kann. Da ich seit KK kein Netz mehr habe, muss ich das leider so lösen. Unten ein Video zum veranschaulichen, was genau ich meine.

-> http://tinyurl.com/q9cognx

Falls es da eine andere Möglichkeit gibt, wie ich die IMEI einfach wiederherstellen kann, dann lasst es mich wissen.
Grüße
 
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Zusammen,

für alle Dual-SIM-Nutzer habe ich eine gute Nachricht: Mit dem Update_2015-05-19 lässt sich unter [Einstellungen]->[DRAHTLOS & NETZWERKE: Mehr...]->[Mobilfunknetze]->[3G-Dienst]->[3G aktivieren] oder über [Schnellzugriff]->[langes Gedrückthalten der DATENVERBINDUNG]->[3G-Dienst]->[3G aktivieren] die 3G-Netzwerkfehigkeit zwischen SIM1 und SIM2 hin und her schalten.
Falls es nach dem Umschalten nach einiger Zeit nicht automatisch in den 3G-Modus gewechselt wird, so versucht erstmal über die Auswahl von Netzwerkmodus auf "Nur 3G" und nach kurzer Zeit wieder auf "2G/3G" umzustellen. Da ist momentan irgendwo der Wurm drin %-)

Folgende Änderungen ergeben sich:

  • Umschaltungsmöglichkeit der 3G-Netzwerkfehigkeit zwischen SIM1 und SIM2 in die Telefon-App [TeleService.apk + telephony-common.jar] hinzugefügt (siehe Screenshot1 und Screenshot2).
  • Schnellzugriff auf Netzwerkeinstellungen durch langes Gedrückthalten der Datenverbindung in die System-UI-App [SystemUI.apk] hinzugefügt (siehe Screenshot3).

@fraggix:
Kannst du bitte hier ein Screenshot von den chinesischen Einträgen posten damit ich diese besser lokalisieren kann?

@Rieslingschorle:
Ich werde es morgen mit einem Kumpel testen. Hab leider kein USB-OTG zur Hand. Beim Überfliegen des Threads "USB On-the-go (OTG) / USB-Host-Mode: Funktioniert das beim Cynus T1 wirklich?" hört es sich meiner Meinung nach für Cynus T1 nicht vielversprechend an.

@koruso:
Ändere bitte Build-Properties-Befehl [build.prop] "ro.build.type=user" nach "ro.build.type=userdebug" (bitte nicht vertippen, sonst Bootloop) und starte anchließend neu, dann sollte die IMEI-Wiederherstellung nach dieser Anleitung gehen.

MfG, JoWi81
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
K

koruso

Neues Mitglied
Vielen Dank @JoWi81, hat geklappt. Funktioniert echt super bisher. Falls mir irgendwas auffällt, werde ich mich melden.

Grüße

PS: Ach ja. Wie kann man sich denn hier im Forum für einen Beitrag bedanken? Ich bin sonst einen "Danke-Knopf" gewöhnt.
 
L

lukassteinle

Neues Mitglied
Hallo JoWi81,
Der einzige Grund warum ich zu Jelli Bean zurück bin, ist das Kitkat-Speicherproblem. Wenn es möglich wäre, dies irgendwie zu beheben, wäre ich dir sehr dankbar, denn Kitkat sieht einfach besser aus:)
Selbst der Patch der ext-sd als interne sd ist nicht gut, denn dann treten in apps wie dailyme tv viele Speicherprobleme auf, z.B dass die Filme auf dem Speicher gespeichert werden, wo die Apps installiert werden.
LG
lukassteinle
 
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo liebe Freunde,

und hier schonwieder das nächste Update_2015-05-21. Mir ist es gelungen die fehlerhafte Berechnung der Signalstärke für 3G (HSPA) zu beheben (siehe Screenshot). Dank geht an die chinesischen Freunde für die Lokalisierung der hierfür verantwortlichen Code-Bereiche. So konnte ich aus anderen KitKat-Versionen diesen behobenen Code-Bereich in unsere KitKat-Version implementieren.

Eigentlich hatte ich über diese Behebung gehofft den Fehler der automatischen Auswahl des Netzwerkmodus (2G/3G) aus dem Update_2015-05-19 zu beseitigen. Der Fehler scheint aber bisher nur bei der SIM2 aufzutreten. Naja, werde wohl weiterhin beobachten bzw. suchen müssen.

EDIT: Leider muss ich das Update_2015-05-21 mit dem Update_2015-05-21_Undo wieder rückgängig machen. Beim genauen betrachten des Code-Bereiches von der behobenen KitKat-Version musste ich leider feststellen, dass es sich hierbei nur um eine Illusion gehandelt hatte. Bei drei Signal-Balken war es in der Realität nur ein Balken. So wurde das Signal unter drei Balken nie angezeigt. Bitte um Entschuldigung dieser optischen Täuschung.

@Rieslingschorle:
Ich habe heute USB-OTG getestet, aber leider erfolgslos (regungslos).

@koruso:
Um Danke abgeben zu können muss man vorher 10 Beiträge geschrieben haben (siehe Danke-Button verschwunden...?). Über ein Feedback als Beitrag bin ich aber auch schon dankbar ;-)

@lukassteinle:
Ich werde versuchen mal die Speicherprobleme bei mir zu reproduzieren und schaue nach was ich machen kann. Wenn du bereits weist wie man diese reproduzieren kann, dann lass es mich wissen ;-)

MfG, JoWi81
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
F

fraggix

Fortgeschrittenes Mitglied
@jowi81
Anbei der Screenshot des chinesischen Menüs. Es ist das Recovery Menü, also LS- und Power on.
 

Anhänge

JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Leider muss ich das Update_2015-05-21 (siehe Beitrag_108) mit dem Update_2015-05-21_Undo wieder rückgängig machen. Beim genauen betrachten des Code-Bereiches von der behobenen KitKat-Version musste ich leider feststellen, dass es sich hierbei nur um eine Illusion gehandelt hatte. Bei drei Signal-Balken war es in der Realität nur ein Balken. So wurde das Signal unter drei Balken nie angezeigt. Bitte um Entschuldigung dieser optischen Täuschung.

@fraggix:
das was bei dir auf dem Display dargestellt ist, ist nicht das Recovery-Menü, sondern meine ich irgendein Menü für Hardwaretest. Um in das Recovery-Menü zu kommen musst du Vol+ und Power drücken (siehe im ersten Beitrag unter "Kurze Anleitung zum Installieren einer benutzerdefinierten OS (Custom-ROM) über CWM:").
 
F

fstue

Neues Mitglied
Mir ist aufgefallen, dass bisher unter KK die ~1,5GB an internem Speicher des T1 (die "interne SD-Karte") nicht erreich- und damit natürlich auch nicht nutzbar waren. Stattdessen wurde der Telefonspeicher unter /data emuliert. (Dadurch müssen sich installierte Apps und Mediendaten [Fotos etc.] die 1GB dort teilen.) Mit dem Internal-SDCard-Update 2015-05-27 wird nun wieder die "interne SD-Karte" (genauer, die FAT-Partition im emmc, "emmc@fat") als Telefonspeicher eingehängt und genutzt; so sind auch die Dateien dort, die unter ICS oder JB abgelegt wurden, wieder erreichbar.
Was leider (noch) nicht geht:
- Die interne SD-Karte ist nicht über USB als Wechseldatenträger erreichbar.
- Apps können nicht auf die SD-Karte verschoben werden.
- Die interne SD-Karte kann nicht im Ganzen gelöscht oder formatiert werden.

Diese Funktionen sind in dem von Motorola stammenden Image wohl nicht enthalten, da das RAZR D3 ja mit einer emulierten SD-Karte arbeitet. Mal schauen, was ich noch herausfinde, um da Abhilfe zu schaffen...

Achtung: Wer vor diesem Update unter KK Dateien (Fotos, Videos etc.) im Telefonspeicher abgelegt hat, kommt nach dem Update nicht mehr so ohne weiteres dran, da die emulierte SD-Karte nicht mehr zur Verfügung steht! Also vorher auf eine richtige SD-Karte o. ä. kopieren! Außerdem ist ein Factory-Reset (/data löschen) empfehlenswert, um die unnütz unter /data/media rumliegenden Reste zu entfernen. Wer sich auskennt, kann auch mit Root-Rechten z. B. über ADB das Verzeichnis /data/media/ löschen.
 
K

Komarov

Ambitioniertes Mitglied
Hallo an alle.
Welche Version dieses OS ist die beste und stabilste fuer Cynus T1?
Danke!
:smile:
 
F

fstue

Neues Mitglied
So, ich bin ein ganzes Stück weiter mit der Wiederherstellung der Funktion des Telefonspeichers ("interne SD-Karte"). Mit dem KK_4.4.2_internal_sdcard_patch_2015_06_14_-_mobistel_Cynus_T1 sind folgende Funktionen aus den Stock-ROMs (4.0.4 und 4.1.1) wieder verfügbar:
- Zugriff auf emmc@fat (die "interne SD-Karte") als Telefonspeicher
- Apps können in den Telefonspeicher verschoben werden, um Platz im internen Speicher zu gewinnen
- der Telefonspeicher kann im Ganzen gelöscht/formatiert werden
- der Telefonspeicher ist (ebenso wie eine eingelegte SD-Karte) über USB als Massenspeichergerät les- und beschreibbar

Der einzige kleine Bug, der mir aufgefallen ist und den ich bisher noch nicht beheben konnte ist die Tatsache, dass in den Einstellungen unter "Speicher" der interne Speicher und der Telefonspeicher ein bisschen durcheinander geworfen werden, was die Angaben angeht. In den Einstellungen für "Apps" wird der belegte und freie Speicher jedoch richtig angezeigt.

Viel Spaß!

P.S.: Für eventuell vor diesem Update im (dann noch in /data emulierten) Telefonspeicher abgelegte Daten gilt das weiter oben Gesagte, also vorher sichern!
P.P.S: Es ist nicht nötig, das Update vom 27.05.2015 vor diesem Update zu installieren; die entsprechenden Veränderungen sind hier enthalten.

P.P.P.S.: Obwohl es eigentlich selbstverständlich sein sollte: Mein Update funktioniert auf meinem Gerät bisher (bis auf den genannten Glitch) problemlos. Dennoch kann, will und werde ich keine Haftung dafür übernehmen, was auf Euren Geräten passiert (obwohl ich da wirklich nichts Problematisches erwarte). Also, wenn wegen dieses Updates Euer Kühlschrank implodiert oder Eurer Kater sich plötzlich die Krallen lackieren will, ist das Euer Risiko! :winki:
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fstue

Neues Mitglied
So, (hoffentlich) letztes Update in dieser Sache: Mit dem KK_4.4.2_internal_sdcard_patch_2015_06_20_-_mobistel_Cynus_T1 sollte jetzt auch die Anzeige des belegten und freien Speichers im internen Speicher einigermaßen richtig funktionieren. Auch dieses Update ist kumulativ (was die Updates von mir angeht) und sollte nach/über JoWis Update "2015-05-19" installiert werden. Ansonsten gilt alles oben Gesagte weiter...
 
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo fstue,

ich finde es echt klasse, dass sich jemand mit dem Speicherproblem befasst:thumbup:! Aber es wäre schön wenn wir uns ein wenig zusammentun. Für mein nächstes Update (3G-Switch Service Pack) habe ich unteranderem auch die "SystemUI.apk" und "Service.jar" angepackt. Kannst du mir eventuell sagen welche Dateien (smali, xml, …) du geändert bzw. angepasst hast?
Ich würde gerne deine Änderungen mit meinem nächsten Update testen und ggf., wenn du nichts dagegen hast standarisieren.

Hab noch eine Frage bzw. Bitte an andere Beteiligten, hat jemand von euch schon das Update von fstue getestet? Besteht da noch eventuell Änderungsbedarf? Danke im Voraus.

MfG, JoWi81
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bauchnabelfussel

Neues Mitglied
Moin, gibts in absehbarer Zeit mal wieder ein komplettes ROM wo alles schon drin ist?
Merci ;)
 
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo fstue,

ich habe dein KK_4.4.2_internal_sdcard_patch_2015_06_20_-_mobistel_Cynus_T1 ein wenig getestet. Im groß und ganzem ist dieser schon mal besser als der mit emuliertem Laufwerk. Was mir auffiel ist, dass das Umschalten des Standartschreibdatenträgers auf SD-Karte nicht geht. Zum Beispiel Screenshots, Fotos, WhatsApp-Daten, usw. werden danach immer noch auf dem Telefonspeicher gespeichert. Habe auch mit der Link2SD-App versucht die App-Daten zu verschieben, aber auch ohne Erfolg (bin aber mit dieser App nicht so vertraut).

EDIT: Mir ist soeben aufgefallen, dass mit dem o.g. Patch bei der FolderMount-App der Inhalt von sdcard0 und sdcard1 nicht angezeigt wird und somit nicht auswählbar ist. Beim emulierten Laufwerk scheint diese App zu funktionieren. Vielleicht könnte man nach dem FolderMont-Prinzip auch die Verschiebung des Standartschreibdatenträgers auf SD-Karte realisieren...

EDIT: @lukassteinle:
Ich habe eine Möglichkeit gefunden wie man die App-Daten von dailyme TV auf die SD-Karte verschieben kann. Gehe nach folgender Anleitung vor:
  1. dailyme TV deinstallieren.
  2. Den Ordner "/data/data/tv.dailyme.android" z.B. mit ES Datei Explorer löschen (in diesem Ordner verbergen sich die großen speicherfressenden und unsichtbaren App-Daten).
  3. dailyme TV installieren, aber noch nicht Starten!
  4. FolderMount [ROOT] installieren und starten.
  5. Auf Hinzufügen "+" tippen.
  6. Bei "Name" "dailyme TV" eingeben.
  7. Auf "Quelle" tippen, dann auf die Option-Taste tippen und "/ Pfad" auswählen.
  8. Das kommende Dialogfeld "Warnung" mit "OK" bestätigen.
  9. Zum "/data/data/tv.dailyme.android" navigieren und auf Akzeptieren "V" tippen.
  10. Bei dem kommenden Dialogfeld "Soll das Zielverzeichnis ..." mit Nein bestätigen.
  11. Auf "Ziel" tippen und "/" auswählen.
  12. Zum "/storage/sdcard1/" navigieren.
  13. Auf Verzeichnis erstellen "+" tippen, dann "dailymeTV" eintippen, mit "OK" bestätigen und auf Akzeptieren "V" tippen.
  14. Das ganze müsste dann so wie im Screenshot1 aussehen.
  15. Jetzt noch einmal auf Akzeptieren "V" tippen.
  16. Bei dem kommenden Dialogfeld "Ihr Quellverzeichnis ist nicht ..." mit Nein bestätigen (weil Verschiebung fehlschlägt und deswegen Schritte 1. und 2.).
  17. Jetzt auf Stecknadel tippen bis dieses grün erscheint wie im Screenshot2.
  18. Zugut zuletzt dailyme TV starten und spaß haben :winki:

@Bauchnabelfussel:
Ich denke mal wenn das Speicherproblem gelöst ist, steht für eine komplette ROM nichts im Wege :winki:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
F

fstue

Neues Mitglied
Hallo JoWi,

das Problem mit der Speichereinstellung und auch mit "FolderMount" kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Zumindest die Fotos mit der System-Kameraapp landen entweder im Telefonspeicher oder auf der SD-Karte, je nach Einstellung. WhatsApp hab ich nicht, deswegen kann ich das gerade nicht probieren. Auch Foldermount zeigt bei mir ohne Probleme die Inhalte sowohl von /storage/sdcard0 (Telefonspeicher) als auch /storage/sdcard1 (SD-Karte) an. (s. Screenshots) Ich hatte allerdings nach Einspielen des Patches einen kompletten Factory-Reset gemacht - kA, ob das den Unterschied macht...

Die Details, was ich genau in den apks geändert habe, muss ich erst nochmal nachschauen, da das stückchenweise "nach Effekt" und nicht alles auf einmal war. Ich habe auf jeden Fall nur Code (smalis) geändert, keine Resourcen. (Ich schicke Dir beizeiten mal ne PM, wenn ich das wieder nachvollzogen habe.)

VG
 

Anhänge

JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Nach dem Factory-Reset hat sich leider auch nichts geändert. Versuche später nochmal mit Aufspielen des Patches in der kompletten ROM.

EDIT: Ich muss gestehen, dass ich einen Denkfehler hatte. Hab ein wenig gegoogelt und musste feststellen, dass der Speicherort von WhatsApp und Screenshots scheinbar noch nie über die Einstellung des Standartschreibdatenträgers veränderbar war. Bei Fotos scheint es doch zu funktionieren.
Momentan verstehe ich nicht warum bei FolderMount die Ordnerstruktur von sdcard0 und 1 nicht dargestellt wird (auch nicht nach der komplettem Aufspielen einer ROM). Ist aber nicht so wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fstue

Neues Mitglied
Hallo JoWi,
ich habe jetzt auch nochmal den "tabula rasa"-Test gemacht und das System völlig neu installiert:
1. /data und /cache formatiert
2. Dein beta-update 2015-02-27 installiert (das ich nur an einer Stelle verändert habe: ich habe den automatischen Reboot am Ende aus dem install-script entfernt, da ja sowieso noch Updates folgen)
3. die Superuser-Option 2014-12-23 installiert
4. Dein Update 2015-05-08 installiert
5. Dein Update 2015-05-19 installiert
6. mein Update 2015-06-20 installiert
7. Neustart
8. gewartet, bis dalvik-cache erstellt und System startet
9. Foldermount (v2.7.5) über ADB installiert
10. ausprobiert

Ich habe nach wie vor keine Probleme, Foldermount zeigt mir wieder (wie in obigen Screenshots) sowohl Inhalt als auch freien Speicher von /storage/sdcard0 und /storage/sdcard1 an. (Einzige Idee: könnte das am anderen su-binary liegen?)

Screenshots werden auch bei mir übrigens immer im Telefonspeicher (sdcard0) gespeichert, unabhängig von der Einstellung des Standardspeicherplatzes.

VG

P.S. Die veränderten Dateien in SystemUI.apk und services.jar versuche ich Dir gleich per PM zu schicken.
 
Oben Unten