[Galaxy S7] Welche ( Custom-) Firmware soll ich nehmen?

Y

Yoshi1970

Fortgeschrittenes Mitglied
AOSP Rom kommt mir vor erst nicht mehr aufs Smartphone.
Da laufen so einige Sachen wie z.b. VoLTE, W-Lan call nicht und auch die Kamera wird nicht richtig unterstützt.
Das sind Punkte an denen die Alternativen Roms Kranken.
Erst wenn diese Mankos beseitigt werden dann kann man noch mal überlegen eine AOSP Rom zu installieren.
Zur zeit nutze ich Modifizierte Stockrom mit Root und habe alles was ich brauche und auch die Kamera macht gescheite Bilder.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Yoshi1970 schrieb:
auch die Kamera wird nicht richtig unterstützt.
Das wird mit AOSP nie richtig funktionieren.

Bei den Exynos Modellen ist dezeit das Sinnvollste zu einer Samsung ROM mit Custom Kernel zu greifen
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet:
B

bananensaft

Fortgeschrittenes Mitglied
audianer schrieb:
Yoshi1970 schrieb:
auch die Kamera wird nicht richtig unterstützt.
Das wird mit AOSP nie richtig funktionieren.

Bei den Exynos Modellen ist dezeit das Sinnvollste zu einer Samsung ROM mit Custom Kernel zu greifen
Naja, das stimmt so nicht. Die Kamera ist mittlerweile sehr nah am Stock, je nach Situation sogar besser. GCam oder OpenCamera. Stock ist schneller gestartet und damit besser für Schnappschüsse. Das ist der Hauptvorteil der Stock. Wobei GCam da nicht so dramatisch hinterher hinkt.

bananensaft.

PS: die Pie probiere ich heute Abend aus ;)
 
D

dvdram

Stammgast
Allmählich bin ich ein wenig enttäuscht von LOS. Das ist jetzt das dritte mal, dass ich mir selber ein Gerät gekauft bzw Freunde zum Kauf eines Gerätes geraten habe, nachdem ich dieses als ein unterstütztes Gerät in der Liste von Lineage fand, und dass nach weniger als einem Jahr das Aus für dieses Gerät kam.

Hatten sich die Entwickler doch die Unterstützung älterer Geräte unter dem Aspekt der Langlebigkeit auf die Fahnen geschrieben, und dann schmeißen sie nur 3 Jahre alte Modelle aus ihrem Portfolio. Das ist nichts, was ich unter "Langlebigkeit" und Unterstützung "älterer Geräte" verstehe. Nur drei Jahre alte Geräte aus dem Support zu nehmen, ist genau das, was wir als Kunden und die Programmierer Lineage den Herstellern übelnehmen und anprangern. Und nun handelt Lineage selber so. Sehr traurig. :(
 
C

chk142

Experte
LOS ist halt nicht "offiziell". Das sind alles unterschiedliche Maintainer, die da an den Ports für die verschiedenen Smartphone-Modelle sitzen. Meistens sind das nur 1 oder 2 Mann, und die machen dann auch noch unterschiedliche Versionen, und eventuell auch noch andere Custom ROMs.

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich das S7 verkauft habe. Keine Updates von Samsung mehr, außer den vierteljährlichen Sicherheitsupdates, kein LOS mehr... hat so für mich einfach keinen Sinn mehr. Und, auf das Wohlwollen von Leuten aus der "Community", die die Custom ROMs machen, möchte ich mich auch nicht verlassen.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
@dvdram :
@chk142 :

1. Lineage OS ist wie unser Job hier als Mod als Ehrenamt zu sehen. Wenn es keine Menschen gibt die die Zeit aufbringen können/wollen, entfällt nun mal die Unterstützung für ein Gerät. Einige bringen noch hin und wieder updates raus obwohl sie nicht mal mehr das Gerät dazu haben.

2. Das S7 ist nicht "Aus dem Support geflogen" es bekommt nur noch alle 3 Monate Updates... ja und?

3. Es gibt für das S7 diverse Custom ROMs für Oreo und Pie die noch gepflegt werden und in (un)regelmäßigen Abständen Updates bekommen.

Wer viel Wert darauf legt monatlich seine Sicherheitsupdates zu bekommen sollte sich ein Android One Gerät zulegen.
 
C

chk142

Experte
audianer schrieb:
1. Lineage OS ist wie unser Job hier als Mod als Ehrenamt zu sehen. Wenn es keine Menschen gibt die die Zeit aufbringen können/wollen, entfällt nun mal die Unterstützung für ein Gerät.
Das ist mir bekannt. Daher habe ich ja auch geschrieben, dass ich mich nicht auf das Wohlwollen von Leuten aus der Community verlassen möchte.
 
D

dvdram

Stammgast
audianer schrieb:
@dvdram :

2. Das S7 ist nicht "Aus dem Support geflogen" es bekommt nur noch alle 3 Monate Updates... ja und?
Nein, es wird nicht mehr unterstützt, siehe Info about herolte | LineageOS Wiki


Warnin:
Warning: The Samsung Galaxy S7 is no longer maintained. A build guide is available for developers that would like to make private builds, or even restart official support.
Mir ist klar, dass die Arbeit von LOS ehrenamtlich und unbezahlt ist. Wenn man aber als freiwilliger Entwickler das selbstverständliche Recht wahrnimmt, nicht mehr entwickeln zu wollen, ist das in Ordnung, aber dann sollte man nicht zuvor Erwartungen bei anderen wecken, in dem man etwas von Weiterbenutzung älterer Geräte etc erzählt. Das ist es, was mich am meisten nervt: ich habe mir, wie bestimmt auch viele andere Benutzer, extra ein Gerät herausgesucht, das Lineage damit bewarb, dass es mit Android, aber ohne Google benutzbar ist, nur um dann wenige Monate später damit genau so alleine gelassen zu werden wie vom Hersteller, was Updates angeht.

Wo bleibt da die von Lineage beschworene Langlebigkeit?? Noch dazu bei Geräten wie der Galaxy-Serie, die mit Sicherheit einer der, wenn nicht sogar die meist benutzten Gerätetypen auf der Welt sind. Ist Lineage eigentlich bewusst, wie vielen Leuten sie damit vor den Kopf stoßen und dass sie damit genau die Vorurteile hinsichtlich "Frickel-Ware" nähren, die sie mit ihrer professionellen Arbeit eigentlich widerlegen können?

Ich kann verstehen, dass sie Nischen-Geräte links liegen lassen. Aber ich kann nicht verstehen, dass sie Geräte aus der Unterstützung nehmen, die einen (mit Sicherheit hohen) zweistelligen Marktanteil haben. Und wenn es heißt, es gibt bei Lineage keinen Entwickler mehr, der sich um das S7 kümmern könnte, weil niemand von ihnen ein bereits 3 Jahre altes S7 mehr benutzt, sondern alle schon das S9 oder das S10 in der Tasche haben, dann sollten diese Entwickler, egal ob ehrenamtlich oder nicht, nicht an einem Projekt mitarbeiten, dessen Grundgedanke die Langlebigkeit und das Unterstützen weit über den vom Hersteller vorgesehen Zeitraum ist.
 
E

Einherjer33

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe mir ein S7 geholt, und dachte ich kann Lineageos 16 nutzen... Jetzt lese ich hier dass das alles gar nicht so gut passt... Was würdet ihr mir empfehlen? Ich komme von einem S5mini mit LOS 14.1
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
@Gerimo : Wieso genau möchtest du rooten?
 
Gerimo

Gerimo

Erfahrenes Mitglied
@audianer

Aufgrund den Vorteilen wie:

- Debloating
- MacroDroid mit Aufgaben die root erfordern.
- TWRP und Fullbackup
- Titanium Backup, Sicherung der Apps
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Dann würde ich dir eine Samsung Custom ROM empfehlen und keine Stock mit extra Root ;)

Vorteile:
-Root inkl.
-Einfachere Updates (Seitens des Dev.)
-Debloat (Apps bei der Installation wählbar)
-Keine no-verity-encrypt flashen notwendig
-Teils wird Knox 0x0 vorgegaukelt
-Community bei Problemen (Telegram/xda)
 
Zuletzt bearbeitet:
Gerimo

Gerimo

Erfahrenes Mitglied
Da gebe ich Dir recht, wenn nicht die Vorteile der Stock Camera von Samsung wäre.
Auf die kann ich einfach nicht verzichten, oder gibt es allenfalls eine ebenbürtige Kamera App die dieselben qualitativen Fotos auf einem Costum Rom macht?
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich spreche von "Samsung" Basierenden Custom ROMs... da hast du die Stock Samsung Cam ;)
 
Gerimo

Gerimo

Erfahrenes Mitglied
Gibt es das? Das klingt super!
Kannst du mir bitte solch eine "Samsung basierende Custom Rom" empfehlen oder hast du vielleicht einen Link?
Dankeschön
 
Gerimo

Gerimo

Erfahrenes Mitglied
Ok, vielen Dank.
Ich probiere gerne mal beides aus, wobei ich Android 8 bevorzugen würde weil dort Xposed noch läuft.
 
Oben Unten