Root (SM-T580 & SM-T585) Samsung Galaxy Tab A 2016

  • 495 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root (SM-T580 & SM-T585) Samsung Galaxy Tab A 2016 im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Tab A 2016 (10.1) im Bereich Samsung Galaxy Tab A 2016 (10.1) (T580/T585) Forum.
M

maris_

Stammgast
hanspampel schrieb:
Gibt aber schon ne -3er Version. Bzw. ne -4er Version für die, die system.img flashen wollen. Sprich für Project Treble.
Die 4-er Version gibt es nun auch als .tar für Odin. Habe das Recovery gerade aufgespielt. Habe keine Probleme feststellen können. Jetzt klappt auch wieder die USB MTP Verbindung mit meinem PC.

Mit vielen Grüßen, maris
 
achvio

achvio

Stammgast
Würde ich gerne testen, kannst du den Download mal hier verlinken?
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Gibt aber auch schon ne mehr oder weniger offizielle Version auf Oreo Basis. Fürs T585 kommt aber auch der Kernel vom T580 zum Einsatz da Samsung die Sources für die LTE Version noch nicht veröffentlicht haben. Specs der Geräte sind ja gleich, bis auf das Modem für 3G/LTE Empfang. Was ja im Recovery nicht zum tragen kommt.
 
achvio

achvio

Stammgast
Danke, ich hätte noch eine Frage.
Ich habe Oreo 8.1 über OTA installiert. Wenn ich nun mein TAB A mit dem neuen 4-er Kernel roote, muss ich dann immer noch
nach der Installation "Format Data" anwenden?
 
M

maris_

Stammgast
Meines Erachtens ja, da das OTA ROM die Datenpartition verschlüsselt hat, so dass TWRP sie nicht mounten kann. Mit Format Data veschwindet auch die Verschlüsselung, und TWRP kann die Datenpartition wieder mounten.
 
achvio

achvio

Stammgast
Hallo zusammen,

Ich wollte nach der Anleitung von Nullinga mein TAB A, SM-T580 mit twrp-3.2.3-4-gtaxlwifi-OMNI6, rooten.
Anschliessend flashte ich über die Recovery No-verity-opt-encrypt und 6.0 Magisk-v17.1.

Die Installationen liefen ohne Komplikationen durch, allerdings hat mein TAB keine Rootrechte.
Wo hakt es ? Sind noch irgendwelche Einstellungen vorzunehmen?
Bin für jede Hilfe dankbar.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Habe alles nochmal neu aufgesetzt, nun funzt es.
Einzig die App Titanium Backup bereitet noch Probleme mit den Rootrechten.
 
M

maris_

Stammgast
Du musst in den App-Einstellungen nur die Speicherberechtigung erteilen, dann klappt es auch mit Titanium Backup.
 
achvio

achvio

Stammgast
Speicherberechtigung war erteilt. Seltsamerweise funktionieren andere Rootapps (z.B. Rootchecker, SD Maid, Magisk Manager).
Füge mal einige Screeshots bei. Titanium Backup wird im Magisk Manager auch augeführt. Nach dem Start von TB erfolgt der jedoch der
Hinweis "Fehler, der Rootzugriff wurde leider verweigert......)

Woran mag das liegen?
 

Anhänge

hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Hatte ich auch, deswegen nehme ich in meinem ROM die 17.3er Beta. Damit funzt auch TiBu.;)
 
achvio

achvio

Stammgast
OK, hätte ich das nur vorher gewusst.
Nun habe soviel versucht und es hat doch nicht funktionIert. Letztenendes hänge ich nun im Downloadmodus fest
und komme nicht mehr raus.
 
achvio

achvio

Stammgast
Nach mehreren versuchen ist es mir gelungen, mein TAB aus dem Download Modus zu befreien.
Aufgrund des Hinweises von Hanspampel (siehe Beitrag 370) habe ich mich kurzerhand entschlossen,
"seine" Custom Rom" zu flashen. Gesagt getan. Die Installation der ROM verlief störungsfrei ohne Haken und Ösen und ist absolut zu empfehlen, einfach top. Danke Hanspampel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Taba - Grund: Schrift normiert. Gruß Taba
S

Schmiedinger

Neues Mitglied
Guten Tag. Bin komplett neu hier und erlaube mir deshalb ein paar Worte zu meiner Person. Da ich schon ein etwas älterer Jahrgang bin, brauche ich leider oft mehrere Anläufe um Hindernisse zu überwinden. Und da Englisch auch nicht unbedingt ein Sprachraum ist, in dem ich mich recht wohl fühle, bin ich echt froh darüber, dieses Forum gefunden zu haben. Danke an Alle, die da in meiner Muttersprache wertvolle Beiträge liefern.

Mein angetrautes Weibleinfein will vom Christkinderl heuer ein Tablet, um da einfache Brettspiele wie Mahjong und Ähnliche spielen zu können. Und ein wenig googeln, ein wenig surfen, ein wenig bei Ali schnüffeln. Aber mein Weibleinfein hasst Zwangsbeglückung mit Werbung. Und da dachte ich mir, ein gerootetes Tablet könnte die Hilfe sein. Begab mich auf die Suche nach einem Ding mit dem man das machen kann. Und bin auf Grund der Vielzahl entsprechender Hinweise und des günstigen Preises eben über ein Samsung "SAMSUNG A SM-T580NZKEDBT" (mit ASIN B07888JKDW) auf Amazon gestolpert. Kostet derzeit 169,- Euro und wird sogar zu uns nach Ösien geliefert, was ja nicht so selbstverständlich ist.

Allerdings werde ich da aus dem Angebot nicht so recht schlau. Hat das Ding nun nur 2GB Ram, oder 32GB Ram (Angabe: 2GB RAM, 32GB eMMC) welcher für selbst installierte Programme nutzbar ist ? Und vor allem auch, lässt sich genau dieses Tab noch relativ einfach rooten ? Da habe ich irgendwie mitbekommen, dass sich ein Gerät mit der gleichen Bezeichnung aus dem 2016er Jahr im 2018/2019er Jahr nicht unbedingt mehr rooten lässt. Und da habe ich eben Angst, so ein Ding zu kaufen, und dann erst nicht das zu kriegen was ich möchte. Nämlich Root.

Kann mir das vielleicht jemand bestätigen ob oder ob eben nicht, ob das oben näher bezeichnete Gerät mit überschaubaren Kräften noch rootbar ist? Also rootbar für jemanden, der zwar schon mal vor ein paar Monaten aus einer config.sys die letzten Bytes der ersten 512kb rausgequetscht hat, der aber mit Linux nicht mehr wirklich was am Hut hat.

Eine kleiner Nachdenkanreger als Nachtrag für die Gurus. Ich habe alle Seiten dieses Beitrages bereits gelesen und hatte auch schon mehrere Aha Erlebnisse. Aber irgendwie kommt dann wieder die große Verunsicherung, weil da natürlich von den erfahrensten Könnern auch in den tiefsten Untiefen so eines komplexen Systems herumgewerkelt wird. Wahrscheinlich wird es wohl so sein, dass wenn man mal das Ganze verstanden hat, dass es dann leichter ist. Aber wenn man es noch nicht verstanden hat, dann ist es echt schwer, weil man irgendwie gezwungen ist, sich da aus "zig" Beiträgen irgend etwas zusammenreimen zu müssen. Und das ist echt schwierig, weil wertvolle einfache und verständliche Beiträge immer wieder mal von tief gehenden Kommentaren ergänzt werden, die das gerade zuvor Gewonnene wieder in Frage stellen oder ad absurdum führen. Für Insider wahrscheinlich alles einfach zu werten, alles einfach zu kategorisieren, aber für einen Nichtguru echte nahezu unüberwindlich erscheinende Hürden.
 
Zuletzt bearbeitet:
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Hi und Willkommen auf AH

Ja dein präferiertes Tablet ist rootbar. Ist die Neuauflage der 2016er Version. Einziger Unterschied, es hat nun 32GB internen Speicher. Das Tablet ist bei uns selbst im Einsatz. Das andere 2019er Tablet was du meisnt, ist das 10.5er Tab A2019. Hat aber die Kennung T590/T595. Obs rootbar ist, keine Ahnung, nicht gegoogelt. Gibts dafür TWRP, ist alles rootbar.;)

Habe hier mal die Anleitung aus dem OP ein wenig modifiziert:

1. Gehe in Einstellungen - Geräteinformation - Softwareinformation und drücke 7 x auf Buildnummer um die Entwickleroptionen freizuschalten.

2. "SEHR WICHTIG"
Gehe in Einstellungen auf Entwickleroptionen und aktiviere OEM-Entsperrung.
"SEHR WICHTIG"



"Ich habe das Gerät danach auf Werkszustand zurückgesetzt damit kein aktiver Google Account vorhanden ist."

3. Verbinde dein Tablet mit dem PC

4. Starte bei deinem Tablett den Download Modus
Drücke [Power], wähle Neustart und drücke dann sofort folgende Knöpfe:
[power + vol down + home]
Drücke [vol up] um den Downloadmodus zu bestätigen.

5. Starte auf deinem PC - Odin
Drücke auf - AP
wähle die TWRP Datei aus und bestätige.
gehe bei Odin auf den Reiter Optionen und schalte die Option Auto Reboot aus.
Drücke Start.



6. Wenn das Flashen fertig ist, bleibt der der Balken 1 mm vor Ende stehen.



7. Drücke nun [power + vol down + home] das Display wird schwarz
und drücke sofort [power + vol up+ home].
Der Recovery Modus startet.



8. Das Recovery Menu von TWRP
Optional kann man die Sprache auf Deutsch stellen.
Wische nach rechts um die Veränderungen zu erlauben.
gehe auf Löschen "wipe"
Screenshot_2018-12-11-12-30-41.png
und drücke [Daten Formatieren] "NICHT DAS WISCHSYMBOL"
Screenshot_2018-12-11-12-30-58.png
drücke [yes] in das Eingabefeld um zu bestätigen.
Screenshot_2018-12-11-12-31-06.png

"Das ist wichtig, da sonst die Zugriffsrechte auf den Speicher nicht funktionieren und 0 MB angezeigt werden"

9. Kopiere nun die heruntergeladene Magisk und no-verity-opt-encrypt Zip und von deinem PC auf das Tablet.

  • Gehe auf deinem Tablet auf den Homescreen zurück und wähle installieren.
  • Wähle die no-verity-opt-encrypt Zip aus und installiere sie.



  • Neustart in Recovery

  • Nun das gleiche Spiel mit der Magisk Zip Datei (installieren)

  • gehe auf Neustart (Reboot System).


Gratuliere dein Tablet ist gerootet
 
S

Schmiedinger

Neues Mitglied
Vielen Dank für die rasche Reaktion bzw. Antwort. Und gleich von einem großen Wissenden. Da kommt Freude und Zuversicht auf. Das hat mich nun echt bestärkt, gleich mal so ein Gerät zu bestellen. Und dann liegt mein Glück wohl in eurer Hand ... ob ich meinem Weibleinfein mit stolz geschwellter Brust unter dem Lichterbaum schon ein funke(l)ndes Tab in die Hand drücken werde könnnen ... jetzt wird erst mal bestellt, dann wird das alles gelesen was im Spoiler im obigen Beitrag neu ist und aktualisiert wurde.
 
N

Nullinga

Ambitioniertes Mitglied
würde gerne diesen Beitrag um das hier abändern: (scheinbar nicht möglich)
twrp-3.2.3-4-gtaxlwifi-OMNI6.tar
Magisk-v18.0
und beovr man ins System von TWRP zürückbootet nicht die TWRP App installieren !!!
Danke

edit: sorry hanspampel gerade erst den neuen Beitrag von dir gesehen !
Sollte eigentlich direkt als Thema angepinnt werden hier.

was mir gerade auch noch aufgefallen ist
ich glaube diesen Schritt "Lade no-verity-opt-encrypt" kann man sich sparen.
der Interne Speicher war auch ohne no-verity-opt-encrypt schon sichtbar nach reboot.

USB-OTG funktioniert bei mir noch nicht mit der OMNI 4er Version...
aber SD Karte und PC Verbindung OK

edit2:
USB-OTG funktioniert auch mit 8GB USB Stick FAT32 !
musste in TWRP unter Mount erstmal USB-OTG auswählen!

leider klappt in TWRP Android File Transfer (Mac OSX) Programm nicht
unter WINDOWS 10 aber keine Probleme.
denke das liegt an Android File Transfer Version 1.0.11
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schmiedinger

Neues Mitglied
Genau die obige Wortspende meinte ich mit meinem Sager ....

Schmiedinger schrieb:
Und das ist echt schwierig, weil wertvolle einfache und verständliche Beiträge immer wieder mal von tief gehenden Kommentaren ergänzt werden, die das gerade zuvor Gewonnene wieder in Frage stellen oder ad absurdum führen.
 
Nufan

Nufan

Ikone
hanspampel schrieb:
Habe hier mal die Anleitung aus dem OP ein wenig modifiziert
Danke dir, zur Strafe habe ich deinen Beitrag nun im Opener verlinkt :razz:
 
N

Nullinga

Ambitioniertes Mitglied
Nullinga schrieb:
leider klappt in TWRP Android File Transfer (Mac OSX) Programm nicht
unter WINDOWS 10 aber keine Probleme.
denke das liegt an Android File Transfer Version 1.0.11
so hab jetzt die alte Version 1.0 gefunden und unter OSX 10.14.1 installiert und siehe da
Verbindung klappt jetzt auf einmal.
 

Anhänge

  • android-file-transfer-1-0.zip
    3,1 MB Aufrufe: 59
S

Schmiedinger

Neues Mitglied
Händeringend und tränenden Auges benötige ich leider nun wirklich kompetente Hilfe in einfachen Worten !
Habe mein Tab gestern bekommen, erst mal voll aufgeladen, die Entwickleroptionen freigeschalten, und die OEM Entsperrung aktiviert. Auch den Downloadmodus konnte ich noch aktivieren. Hab nun Odin gestartet, die TWRP Datei ausgewählt und gestartet ... und jetzt ist momentan mal Schluss. Denn am Tablet sehe ich nur "Downloading... Do not turn off target", aber einen wandernden Fortschrittsbalken sehe ich auch nach einer halben Stunde noch nicht. Wie lange dauert dieses Downloading eigentlich ? Kann es sein, dass es nach Sekunden schon abgeschlossen ist ? Dort im weißen horizontalen Feld wo ein Fortschrittsbalken sichtbar sein sollte, ist nur ganz am rechten Rand ein etwa hellerer cyanfarbener 1mm breiter Bereich zu sehen, als der restliche cyanfarbene Bereich des Tablets ist. Im Odin sehe ich aber ein "Pass". (Siehe Foto im Dateianhang)

Zwischenzeitlich habe ich auf Risiko nach längerem Warten nun auch schon versucht den Recovery Modus zu starten ... aber da kommt nix hoch ... ich sehe seither nur mehr der Länge nach nahtlos aneinandergereihte etwa 1mm breite Linien in diversen Orange und Schwarztönen ... bitte um Hilfe ... !

Edit1: Ich komm nun zwar wieder in den Downloadmodus, und sobald ich den Prozess auf Odin starte, erscheint auch ein Balken am Tablet, bloß irgendeinen Fortschritt kann ich nicht bemerken. Wie lange soll ich warten, bis da was zu sehen sein sollte ? Hab ich grad 170,- Teuronen in den Sand gesetzt ?

Edit2: In meiner Verzweiflung hab ich einfach mal versucht das "alternatives TWRP" zu verwenden. Nach einigen Schwierigkeiten das überhaupt runterladen zu können ist der Versuch nun geglückt !!! "HE's ALIVE" anscheinend ist auf dem Ding schon eine neuere Android Version drauf gewesen, als auf Amazon beschrieben ist ... jetzt bin ich nur noch neugierig ob das auch mit dem rooten was geworden ist ...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Root (SM-T580 & SM-T585) Samsung Galaxy Tab A 2016 Antworten Datum
0
2
0