Telekom Move startet nicht mehr (Bootloop/Hardbrick?) Diskussionsthread

  • 132 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Telekom Move startet nicht mehr (Bootloop/Hardbrick?) Diskussionsthread im Root / Custom-ROMs / Modding für Telekom Move im Bereich Telekom Move Forum.
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Konnte das Problem für mich lösen. Da ich weder in die Recovery kam, noch in den Fastboot Modus; sprich das Gerät wurde vom PC nicht mehr erkannt, konnte ich endlich eine offizielle Firmware flashen (per dload). Das ist die einzige Methode und da es bisher keine deutsche Firmware gibt, hier die polnische: https://www.android-hilfe.de/forum/telekom-move.459/firmware-v100r001c85b215_poland.430847.html

Sprache ist nach dem Start auf englisch eingestellt. Alles weitere dazu im entsprechenden Thread.
 
K

kopfschmerzen

Ambitioniertes Mitglied
ich brauche eure Hilfe.

mein MOVE hat
- die MorphX v2
- veränderte System/Data Partition (zu 160/226MB verändert)
- CWM 5 geflasht (aus diesem Thread CWM-Recovery mit Ladeanzeige flashen_U8600.zip, so dass er beim Laden (aus dem ausgeschalteten Zustand) immer die CWM startet

Ich habe die Zip erneute geflasht, in der Hoffnung dass die Ladeanzeige angezeigt wird - aber ist nicht. Ich habe vor oder nachdem flashen keinen wipe oder ähnliches gemacht. Jetzt habe ich das Problem, dass ich nicht mir ins Android OS komme. Es ist wie ein BootLoop. Ich starte das MOVE: weißer Bilderschirm mit Kreis, dann schwarz, neustart, dann startet er in die CWM --> Reboot und es beginnt von vorne: weißer Bildschirm, schwarz neustart usw.

Apropos, habe dann versucht die original CWM zum flashen, der unterschied ist der, dass der Bootloop ohne den Zwischenschritt "Reboot" von der CWM 5 abläuft.

Hat jemand eine Idee wie ich das Handy zum laufen bekommen?

Ich werde mal versuchen die von MorphX angegeben polnische Firmware zu versuchen. Wie muss ich diese installieren? Über CWM und dann install .zip?
 
K

kopfschmerzen

Ambitioniertes Mitglied
Danke MorphX es hat geklappt! ich konnte den Brick beseitigen. Dann habe ich aber weiter rumgespielt, weil ich meine alte Sicherung wieder einspielen wollte. Flashen der Sicherung, dann Fehler wie nicht genug speicher für den Cache. Wiederherstellung jedoch "complete", aber ins Android OS hat er nicht gestartet. Original FW (OFW) wieder geflasht, dann zwischen drin mal die Partition angepasst, wieder sicherung usw. ist es jetzt so, dass die OFW flashen kann, aber nach dem neustart kommt er wieder in die Bootloop. :cursing: Ist das jetzt die Endstation?

Am Rande, ist es normal dass die cache.yaffs2.img ca 100 MB haben kann? ich vorangegangenen Sicherung war sie lediglich 200 KB groß. Die 100 MB werden fast komplett vom Ordner Lost+Found gefüllt. Ist die Cache.yaffs2 beim Wiederherstellen nötig oder könnte ich diese einfach löschen und hoffen dass der Cache-Fehler nicht mehr auftritt? Was ist dieser Lost+Found Ordner?

Wenn ich CWM flashen will passiert nichts. Auch nach dem Neustart bleibt der weiße Bildschirm mit Kreis. Wenn ich die CWM temporär booten lassen, dann kommt ein schwarzer Bildschirm, der mit im unteren Drittel "CWM-based Recovery v5.0.2.7" anzeigt. Wenn ich dann die Power-Taste drücke verschwindet es bis zum nächsten Drücken. Die touchscreen-tasten verhalten sich analog und vibrieren beim drücken.

Per ADB erkennt er ein Gerät mit "? Recovery".

Hat jemand einen Vorschlag damit ich nicht zum T-Punkt muss? Wie groß stehen die Chancen dass mein MOVE repariert bzw. ersetzt wird, wegen dem ganzen rumgebastle? Weiß jemand wie lange das dauert?
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Hm, sehr komisch. Habe nach dem "unbricken" bei mir wieder die CWM Recovery draufgespielt und dann wieder meine Firmware geflasht und läuft einwandfrei.

Cache selbst kann glaube ich gar nicht so groß sein. Oder liegt das an den angepassten Partitionen bei dir? Du könntest höchstens versuchen im CWM Recovery zuerst unter mounts & storage alle Partitionen zu mounten, dann alles formatieren (außer SD logisch) und dann per advanced restore lediglich system und data wiederherstellen und sonst nichts.

Evtl. hast du ja auch ein paar Bilder für uns. Ausführlicher kann ich dir wenn dann heute abend schreiben.
 
K

kopfschmerzen

Ambitioniertes Mitglied
Ich glaube nicht, dass die Cache-Größe was mit der Veränderung von System/Data-Größe zu tun hat.

Eine weitere Festellung. Ich kann CWM 5/6 weder flashen (Ladebatterie kommt wenn es im ausgeschalteten Zustand angesteckt wird) noch temporär booten.
CWM 5 zeigt mir wenigstens noch den genannten Schriftzug, bei CWM 6 kommt nichts außer einem schwarzen Bildschirm (an ist das MOVE, weil sich beim anstecken an den Rechner per USB an und abmeldet).

So lange ich nicht in ein CWM komme kann ich leider auch die Sicherung nicht teilweise zurückspielen.

Ich weiß nicht ob es Sinn ergibt jetzt noch Bilder zu machen, da ich außer weiß und schwarz nicht viel sehe. Hier ein kurzes Video vom Versuch CWM 5 temporär zu booten: Telekom MOVE - CWM Problem - YouTube Es ist kein Menü sichtbar, auch der typische Hut wird nicht angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Habe mir gerade das Video angeschaut. Ist ja sehr komisch.

Also ich würde nochmals so vorgehen:

- offizielle Firmware flashen
- booten lassen
- dann in den Entwickleroptionen USB-Debugging einschalten
- dann mit PC verbinden und
- mit der Batch Datei oder mit einer Eingabeaufforderung "adb reboot-bootloader" zuerst in den bootloader booten und dann per
- fastboot boot recovery.img (Name anpassen)

versuchen ins CWM Recovery zu booten. Vor allem auch erstmal ohne irgendwelche Partitionsänderungen usw. damit man das ausschließen kann.

Gerade selbst bei mir nochmal probiert. Funktioniert bei mir zumindest 1a.
 
K

kopfschmerzen

Ambitioniertes Mitglied
ursprünglich ging das auch. also ich konnte flashen und hatte die OFW drauf. Doch seit ein paar mal rumflashen funktioniert auch das nicht mehr, siehe Video. Telekom MOVE: dLoad update und neustart - YouTube
Nach dem Neustart bleibt es eine Weile weiß, dann geht es aus und es startet neu. Es bleibt wieder weiß und startet neu. Endlosschleife. Er lädt leider nicht ins Android. Ist komisch, weil es mit der OFW ja funktionieren sollte.

Ich glaube dass das MOVE beim flashen einfach nicht mehr beschrieben wird. Wenn ich CWM 5 als bootloader flashen will sagt er zwar im CMD-Fenster "ok" usw. aber installiert ist er nicht. Gibt es diesen Zustand, dass der Speicher nicht überschrieben wird? Könnte das auch das Problem beim Flashen der OFW sein?
Ich muss es wahrscheinlich nun doch zur Telekom bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Ehrenmitglied
kopfschmerzen schrieb:
Nach dem Neustart bleibt es eine Weile weiß, dann geht es aus und es startet neu. Es bleibt wieder weiß und startet neu. Endlosschleife. Er lädt leider nicht ins Android. Ist komisch, weil es mit der OFW ja funktionieren sollte.
Hast du es mal länger liegen lassen? Evtl. dauert der Start einfach länger. Ich kann heute abend nochmal die Firmware flashen, dann schaue ich mal wie der bei mir neustartet.

Ansonsten kann es schon sein, dass der interne Speicher oder sonst was einen weg hat. Ist mir so aber noch nie vorgekommen.

Wahrscheinlich bleibt dann wirklich nur noch das einschicken übrig, wenn alles nicht hilft. Normalerweise ist ja gerade der Schritt "Originalfirmware flashen" der einzige Schritt, ein "gebricktes" Gerät wieder zum laufen zu bekommen. Wenn selbst das nicht klappt, ist das schon sehr komisch. Vor allem, da es ja bei dir erfolgreich geflasht wird und kein "failed" erscheint.
 
K

kopfschmerzen

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe die dLoad-Aktualisierung jetzt nochmal durchlaufen lassen und habe es danach so lange neustarten lassen wie es wollte. Irgendwann ging es dann aus (ohne Bootschleife). Es kam dann die Batterieladeanzeige weil es angesteckt war.

Ins Android OS komme ich trotzdem nicht. Wenn ich es erneut starte bleibt es in der Bootschleife wenn ich es einschalte.

Die OFW ist wohl doch nicht die Allzweckkeule. *snief*

Ich gehe morgen zum Telekom-Geschäft und schau mal ob die mir helfen können.
Danke für deine Hilfe!
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Und wenn du es per dload flasht ohne (!) dass es angesteckt ist?
 
K

kopfschmerzen

Ambitioniertes Mitglied
Hatte ich versucht, hat aber leider auch keinen Fortschritt gebracht. Es ist jetzt bei der Telekom. Mal schauen wie es zurückkommt bzw. ob es ersetzt wurde.