11.0 Android 4.4.2 by Quallenauge

N

natter_deluxe

Ambitioniertes Mitglied
Laurin schrieb:
ja, die SD KArte erkennt er bei mir auch, nur irgendwie kann eben nicht jede App drauf zugreifen. Zum Beispiel die "Galerie" nicht, auch der OSMand kann seine eigenen Offline-Maps dort nicht mehr finden, weil er die Karte nicht erkennt. Hat scheinbar was mit der neuen Rechteverwaltung ab 4.4 zu tun, wenn ich das richtig lese. Meine Dateimanager komme auch dahin, und ich kann dann von dort auch Bilder öffnen, nur eben nicht aus der Galerie-App. Hoffentlich gibts da bald einen fix....


Das Problem hier klingt ziemlich ähnlich.

Hier die Lösung: [Q] [ROM] [4.4.2] CyanogenMod 11.0 Cant write files to internal storage. - xda-developers
Leider danach Apps nochmals einrichten...


Kämpfe jetzt noch mit der externen SD-Karte, um größere Spiele und Apps per App2SD auszulagern. Hierzu erstmal wie folgt die Schreibrechte angepasst:

Code:
1. USB debugging aktivieren und Tablet (hochgefahren) an PC anschließen
2. adb shell
3. mount -o rw,remount -t rootfs /
4. adb pull /system/etc/permissions/platform.xml c:\platform.xml
5. Editieren in platform.xml: "media_rw"-Eintrag

    <permission name="android.permission.WRITE_EXTERNAL_STORAGE" >

        <group gid="sdcard_r" />

        <group gid="sdcard_rw" />

	<group gid="media_rw" />

    </permission>

6. adb push c:\platform.xml /system/etc/permissions/platform.xml
7. Reboot Tablet
Leider ist mir jetzt noch nicht klar, wie ich mit Link2SD die externe SD für App2SD an die richtige Stelle linke...
 
S

sage89

Neues Mitglied
hallo,

habe eine kurze Frage zum CM 11 Rom vom 23.01.14

Ich habe ein micro USB Adapter für USB Sticks und SD-Karten,
mein USB blinkt wenn er am Tab angeschlossen ist,
erscheint aber im Dateimanager nicht.

Was ist dafür zu tun? Muss man was freischalten? Damit die Sticks erkannt werden?

mfg
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Neue version 26.2.2014 ist draussen!!!!
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Neue Version 09.03.2014 ist draußen!!!!
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Jeep. Bin sehr zufrieden damit.
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Pünktlich zu Ostern eine neue Version.

16_04_2014-13_50_32


What's new ?
  • ------------ since 16_04_2014-13_50_32-------------
  • Switched back to TI wpa_supplicant. It seems the one from code aurora / cyanogenmod has issues when resuming from suspend mode.
  • Usual CM updates.
  • ------------ since 13_04_2014-21_29_06-------------
  • Kernel patches & backports: Low Memory Killer from 3.4, Binder from 3.8, HDMI detection improvements based on motorola CM branch.
  • Usual CM updates.
 
H

Hardy70

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
ich habe die neue Version vom 16.04.2014 erfolgreich installiert. :drool:
Läuft sehr gut. Mir ist aufgefallen das bei den Takteinstellungen
des Prozessors die Einstellung nur bis 1200 MHz geht. Mein
Archos 101 G9 ist aber das Turbo Modell mit ursprünglich 1,5 GHz:confused2:.
Kann man das noch woanders einstellen?
Gibt es eine Lösung zum verschieben der APPs auf die SD Karte?:confused2:
 
B

BenZ

Fortgeschrittenes Mitglied
Bist du sicher ? Es gibt auch welche mit 1200 mhz .Was sagt denn Cpu-Z welche du verbaut hast .
 
H

Hardy70

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
danke für den Tipp. CPU-Z sagt 1200 MHz :sad:. ARM v7 Cortex A9
O.K. Ich dachte die Turbo hätten alle 1,5 GHz :confused2:
Übertakten ist wohl nicht ratsam :huh:.
 
T

Taigerhand

Neues Mitglied
Hi,

die CM11 vom 16.04.2014 läuft zwar recht stabil, aber es geht noch einiges nicht oder schlecht.

Am Gerät kann es nicht liegen.
Da ich zwei fast gleiche Geräte habe beide sind Turbos:
eines mit 1,5Ghz / 1GB Ram / 16GB int.Speicher und
eines mit 1,2Ghz / 500MB Ram / 16GB int.Speicher.
Bei beiden habe ich das gleiche CM11 installiert und beide haben die gleichen Probleme.
Hatte mal cm9-AOKP-404beta installiert, das lief zwar nicht stabil, aber hatte nachfolgende Probleme nicht.


Schlecht funktioniert das laden des Akkus, das ist zum Teil zum verzweifeln.
Langsam ist kein Ausdruck - von 25% -> 100% in 10-12 Stunden mit Netzteil 12V/2A. Da haut doch was nicht hin.
beim cm9-AOKP-404beta waren es nur ca. 6-8 Stunden, war also über Nacht fertig.
Da hilft sogar die App ArchosFastChange nicht, die habe ich vor einer Stunde mal installiert und auf 1500mA gesetzt und dann das Tab angeschlossen, Da waren es noch 79%, jetzt schalte ich den Bildschirm ein und sehe 72%. Ist nicht wahr, habe die App wieder runtergehaun.:confused2:

USB - oh je, da geht nix. Weder USB-Stick, Tastatur und Maus. Egal welcher Port ob Mini oder Normal, auch nicht wenn alles auf EIN steht für Mobilfunk und im Arch-Control-Panel. :confused2:

Taigerhand
 
C

chevron-9

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab das Rom auch drauf. Die Ladezeiten kann ich zumindest für die Erstladung nach Installation bestätigen. Danach wurde es besser. USB Probleme kann ich gar nicht nachvollziehen.... USB Kabel gewechselt?
 
T

Taigerhand

Neues Mitglied
Habe nun paar Tage getestet, da hat sich am Ladeverhalten aber nichts getan.
Muß sogar, wenn es einigermaßen funktionieren soll, das Tap erst neu starten und dann das Ladekabel anschließen.
Dabei ist aber nicht sicher, daß der Ladevorgang sich mittendrinnen aufhängt ohne daß sich das ganze Gerät aufhängt, es läßt sich also bedienen.

Die USB-Anschlüsse: egal welcher Port und welches Kabel ode Kurzadapter, die Sticks werden am Normalanschluß nicht erkannt oder am Miniport Fehlerhaft Mit der Meldung ".....nicht gefunden " registriert.
Ich bin soweit und sage CM11 ...tschüß, und überlege noch ob ich nun wieder AOKP oder ICS@BLUE4 drauf mache.
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Tja, man kann aber statt zu meckern, das ganze auch mal unterstützen !!!!
Hier sitzen Jungs in Ihrer Freizeit und versuchen aus den alten Tabs noch waqs rauszuholen.

Also mal aufhören zu meckern und helfen die Bugs zu beseitigen. :thumbsup:
 
T

Taigerhand

Neues Mitglied
Ist doch kein Wunder, das man die Kriese bekommt, wenn von Verion zu Version (cm9->cm10->cm11) immer andere Fehler drinnen sind, die vorher nicht da waren.
Da Frage ich mich schon, was soll das? Ohne es normalerweise so krass zu sagen.

Okay, bei AOKP1-4 gibt es auch Fehler, aber die wurden nach und nach korrigiert und nicht schon lauffähiges wieder geext.

Soooo, nun hab ich mal gemeckert, wenn du (Heiko123) was gemeckertes haben willst.
Wie kann ich denn die Jungs sonst unterstützen, wenn ich nicht sage, was nicht funktioniert?

Die vorherige Antwort war meine Feststellung, was nicht geht und was wie geht.
 
N

NB3000

Fortgeschrittenes Mitglied
Taigerhand schrieb:
Hi,

die CM11 vom 16.04.2014 läuft zwar recht stabil, aber es geht noch einiges nicht oder schlecht.

Am Gerät kann es nicht liegen.
Da ich zwei fast gleiche Geräte habe beide sind Turbos:
eines mit 1,5Ghz / 1GB Ram / 16GB int.Speicher und
eines mit 1,2Ghz / 500MB Ram / 16GB int.Speicher.
Bei beiden habe ich das gleiche CM11 installiert und beide haben die gleichen Probleme.
Hatte mal cm9-AOKP-404beta installiert, das lief zwar nicht stabil, aber hatte nachfolgende Probleme nicht.


Schlecht funktioniert das laden des Akkus, das ist zum Teil zum verzweifeln.
Langsam ist kein Ausdruck - von 25% -> 100% in 10-12 Stunden mit Netzteil 12V/2A. Da haut doch was nicht hin.
beim cm9-AOKP-404beta waren es nur ca. 6-8 Stunden, war also über Nacht fertig.
Da hilft sogar die App ArchosFastChange nicht, die habe ich vor einer Stunde mal installiert und auf 1500mA gesetzt und dann das Tab angeschlossen, Da waren es noch 79%, jetzt schalte ich den Bildschirm ein und sehe 72%. Ist nicht wahr, habe die App wieder runtergehaun.:confused2:

USB - oh je, da geht nix. Weder USB-Stick, Tastatur und Maus. Egal welcher Port ob Mini oder Normal, auch nicht wenn alles auf EIN steht für Mobilfunk und im Arch-Control-Panel. :confused2:

Taigerhand
Ich habe den Eindruck die CM 11 lädt den Akku sogar besonders schnell. Von 33% auf 100% in weniger als 3 Stunden im Stand-by, das gab es mit der Standard Firmware von Archos nicht.
 

Anhänge

F

Fumpes2014

Neues Mitglied
Hallo,

ich bin bei meinem Archos 101 noch auf einer CM 11 Version aus dem Februar. Nun wollte ich gerne mal einen Refresh auf die aktuellste Version machen. Muss ich denn da immer das Tablet komplett löschen? Oder kommt man da irgendwie drum herum? Ist ja schon nervig wenn man danach immer einen Kompletten Setup aller Apps und Konten durchführen muss, inbesondere bei der Update Frequenz.

LG
 
H

Heiko123

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Nur wenn du das allererste Mal auf CM11 aufsteigst, sollte man den Refresh unbedingt durchführen. (um Ärger zu vermeiden).

Anschließend geht es mit einem einfachen drüberbügeln.
 
F

Fumpes2014

Neues Mitglied
Habe es einfach drüber installiert (wie gesagt, ich war ja schon auf einer früheren Version von CM11). Hat wunderbar funktioniert. Lediglich die Icons und Gruppen auf dem Start Bildschirm waren weg. Aber alle Apps und insbesondere deren Konfiguration waren noch da. Danke für die schnelle Antwort.
 
M

muwo

Neues Mitglied
Hallo,
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hallo, ich bin neu hier wollte mein Archos 101 g9 updaten, hab aber irgend wie Mist gebaut. A101S_REC (I:) zeigt nur noch 299 MB freien Speicher an.
Wie kann ich das wieder ändern. Hoffe mir kann jemand helften
 
Oben Unten