Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Samsung nennt ICS Upgrade Kandidaten

  • 203 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung nennt ICS Upgrade Kandidaten im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
juweger

juweger

Fortgeschrittenes Mitglied
Richtig. Beim SE Mini von 2010 ist bei 2.2 schon Ende. Deswegen hat meine Frau nun auch das SGS. Und solange es über Costum Rom noch das neuste System gibt werde ich auch meins behalten. Zeigt mir mal Handy das so gut schon mit 4.0.3 läuft wie das unser SGS.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
M

marco köhler

Experte
Naja grenzwertig würde ich sagen mit touchwitz, beim Nexus s merkt man schon, das ics etwas mehr RAM braucht der ist beim galaxy s mit touchwitz ersrns sowieso knapp, außerdem hat das galaxy s ja nochmal 15mb weniger am RAM. Ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass das galaxy s mit ics besser läuft als mit gingerbread.
das Nexus läuft mit ics übrigens besser als das galaxy, habe beide.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Ressourcenmäßig ist ein ICS mit vergleichbarem Leistungsumfang, wie heute die 2.3 Firmwares, absolut nicht machbar.

Es gibt ja erste CM9 Portierungen fürs SGS, die sehr schlank sind und auch noch nicht alle HW unterstützen. Die RAM Belastung ist da also eher niedrig. Trotzdem reicht der Arbeitsspeicher auch direkt nach dem Booten schon nicht mehr aus, um 2 Apps gleichzeitig zu starten. Startet man z.B. den Browser, wird der Laucher im Hintergrund garantiert geschlossen. Teilweise wird der Launcher sogar aus Speichermangel geschlossen, während man durch den App-Drawer scrollt. :scared: Ich benutze gern das Elixir Widget, aber das ist auch unmöglich: Der Widget-Prozess wird ebenfalls andauernd vom Memory Management abgeschossen, und anstatt des Widgets erscheint nur ein leeres Feld mit der Inschrift "Zombie Widget". Und ich habe alle Tricks herausgeholt, mit Big Memory Kernel und veränderten Grenzen fürs Speichermanagement. Damit hole ich noch mal so 30 - 50 MB freien RAM heraus, der normal nicht zur Verfügung steht. Hilft alles nicht.

Dabei ist ICS an sich der Hammer. Die Hardwarebeschleunigung holt auch aus einem SGS Dinge heraus, die ich im Leben nicht für möglich gehalten hätte. Webseiten mit mehreren Flash Aninmationen scrollen so schön sanft durch den Browser, da wird sogar das SGS2 blass. Endlich funktionierendes VPN zu Cisco VPN Servern. Darauf warte ich, seit es Android gibt. Echt der Hammer, das gebe ich unumwunden zu.

Wenn ich sehe, was ICS diesbezüglich aus dem SGS herausholt, dann freue ich mich schon auf ICS auf dem SGS2 und dem Note. Da wird es richtig Spaß machen, da die beiden Geräte genug Speicher haben. Auf dem SGS muss das Fazit nach einigen Tagen Test leider lauten: Unbrauchbar.
 
fluxkompensator

fluxkompensator

Lexikon
Randall Flagg schrieb:
HTC hat für's Desire nicht mal ein anständiges Gingerbread gebracht, sondern eine Version ohne Sense und im Prinzip eine Beta. Das Gerät war je zeitgleich aktuell.
So nicht korrekt, da lagen ein paar Monate dazwischen was in Android Hundejahren einen Unterschied macht. SGS1 hat mehr Speicher als Desire1 und könnte technisch ICS sehr wohl fahren, aber nicht mit vollem TouchWiz. Genau das selbe Problem wie Gingerbread auf dem Desire - das wurde aber nicht "ohne Sense" gelöst sondern nur mit einem leicht abgepspecktem ROM mit weniger Preloaded Apps (Facebook etc.) - das ist keine Beta. Es wurde aber nur als Sideloading App (keine Angst, ohne Kies und so) berteilt und nicht wie üblich als OTA weil sich sonst DAUs beschweren das irgendwelche Wallpaper nicht mehr da sind. Das am ehesten mit dem SGS1 vergleichbare HTC ist wenn dann das Desire HD - mal sehen ob das ICS bekommt :sleep:
 
R

reddot

Fortgeschrittenes Mitglied
Hm... schon wieder ein Grund, sich nicht für diesen Samsung-Kram zu entscheiden!
Wenn man bedenkt, dass ein iPhone 3GS welches Mitte 2009! auf den Markt kam, noch mit Updates versorgt wird!

Die Entshceidung war auf jedenfall richtig, Samsung/Android den Rücken zu kehren!
 
M

mirac

Gast
frank_m schrieb:
Auf dem SGS muss das Fazit nach einigen Tagen Test leider lauten: Unbrauchbar.
Meinst du also, dass auf die endgültige ICS Version nicht warten braucht ? Wird also nicht vernünftig laufen ? Besser bei GB bleiben ?


Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
reddot schrieb:
Wenn man bedenkt, dass ein iPhone 3GS welches Mitte 2009! auf den Markt kam, noch mit Updates versorgt wird!
Nur, weil es kein ICS gibt, heißt das ja nicht, dass es keine Updates mehr gibt.

mirac schrieb:
Meinst du also, dass auf die endgültige ICS Version nicht warten braucht ?
Eventuell wird das in den kommenden Versionen noch ein bisschen besser. Vielleicht kann man zumindest den Launcher davon abhalten, andauernd beendet zu werden. Aber wer es mag, mehrere Apps gleichzeitig offen zu haben, der wird mit ICS wahrscheinlich nie glücklich. Solange man immer nur mit einer App arbeitet, ist die Performance hervorragend.
 
M

mirac

Gast
Was für Updates denn ? 2.4 bis 2.9 ? Also evtl. Weitere GB Updates ?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
GB Updates natürlich.

Wieso bringt ihr Update immer mit Versionssprung in Verbindung? Bei wie vielen Windows Updates wird die Versionsnummer erhöht? Und bekommt man Windows 8 automatisch auf seinen PC, wenn man früher mal Windows 7 gekauft hat? Hat Nokia jemals die Symbian Version für ein Gerät durch ein Softwareupdate heraufgesetzt? Für wie viele Windows Mobile Geräte gab es wirklich Updates auf eine höhere Version?
Wieso erwarten das alle von Android?

Übrigens: Auch die Forderung von Google an die Hersteller, die Handys 18 Monate mit Updates zu versorgen, bezieht sich auf Maintenance und Security Updates. Von neuen Android Versionen war da nie die Rede, auch wenn viele das hier gern so verkaufen.
 
fluxkompensator

fluxkompensator

Lexikon
Nokia liefert neuerdings neue Symbian Releases für olle Telefone

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Conan179

Conan179

Moderator
Teammitglied
jup aber erst ab symbianhoch3, vohrer nicht
 
M

mirac

Gast
@ frank_m

Wenn es so ist, dass ICS kein Spaß auf dem SGS machen wird, da der RAM nicht ausreicht, mache ich mir gedanken um die zukünftige Verfügbarkeit bzw. Pflege von Apps für GB. ICS soll es ermöglichen nur noch eine App-Version zu programmieren, welche auf Smartphobes sowie Tablets läuft. Da ist halt die Frage ob in Zukunft alle Apps weiterhin für GB zusätzlich erscheinen werden bzw. die bestehenden weiterhin gepflegt werden.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Ja, das ist ein Argument. Die etablierten Anbieter kostenpflichtiger Software werden das sicher auf dem Schirm haben und GB noch einige Zeit unterstützen. Aber bei vielen kleinen Freizeit- und Hobby Projekten kann es da zu Schwierigkeiten kommen.
Wobei GB wahrscheinlich noch nicht so das große Problem ist, da sich in der API noch nicht so viel geändert hat. Altere Versionen vor 2.2 wird aber sicherlich kritisch.
 
yassin

yassin

Erfahrenes Mitglied
@Frank
Ich verstehe nicht wieso keiner deiner Aussage widersprochen hat den das ICS nicht optimal auf dem SGS laufen kann ist wirklich Quatsch, sorry aber das musste sein. Bestes Beispiel Nexus S . Ich Weiß nicht ob du bei Samsung Mitarbeiter bist aber deine Erfahrung bezüglich eines Cyanogen builds in der frühen Phase als Argument zu nehmen ist wirklich nicht aussagekräftig. Denke da mal an die frühen GB builds .

Samsung hat einfach keine lust sich arbeit zu machen mehr ist das nicht die wollen nur Geld scheffeln. Ich mein ok es sind zwar schon einige Updates gekommen aber trotzdem schwach bei so einem Konzern, dass man so faul ist, wenn es so einfach ist, wie man an den custom roms sieht.

Edit:Hier kann man sehen wie gut es mitterweile nach nur so kurzer entwicklungszeit ,von hobby entwicklern läuft



mfg yassin
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
yassin schrieb:
Bestes Beispiel Nexus S.
Zum einen ist das Galaxy S nicht das Nexus S. Auch wenn hier immer verbreitet wird, dass die Hardwareplattform ähnlich ist, sind die Unterschiede immerhin so groß, dass man von den Hardwaretreibern aus dem Nexus Kernel praktisch nichts fürs Galaxy hernehmen kann.
Und dann hat die Nexus Firmware wenig bis nichts mit der Samsung Firmware zu tun. In der Samsung Firmware ist halt deutlich mehr Software drin, von Touchwiz über Allshare bis zu den Hubs. Das mag man für Unsinn halten, aber davon wird Samsung nicht abrücken. Ohne diese Software ist es halt keine Samsung Firmware, und mit dieser Software reicht es einfach nicht.

yassin schrieb:
Ich Weiß nicht ob du bei Samsung Mitarbeiter bist
Ja klar, wenn die technischen Argumente ausgehen, dann kommt wieder das Mitarbeiter Argument. Sieh dich um, man hat mir schon vorgeworfen, für Samsung, Google, AVM, Asus, HTC, Motorola, T-Mobile, Vodafone, O2 und vielen mehr zu arbeiten. Und das nur, weil ich nicht in das allgemeine Firmen-Bashing mit einstimme, sondern einigermaßen sachlich und objektiv Argumente zu analysieren versuche. Mit solcher Polemik macht ihr euch einfach nur lächerlich und zerstört jede Grundlage für eine lösungsorientierte Diskussion! Schämt euch!
Welche Beleidigung persönlich für mich in dem Vorwurf steckt, will ich gar nicht beachten. Im Grunde wirfst du mir vor, euch hier aufgrund eines persönlichen Vorteils zu belügen. Dagegen verwahre ich mich in aller Form! Sieh in die ICS und CM9 Threads. Ich bin nicht der einzige, der festgestellt hat, dass der Launcher jedes mal wieder neu gestartet werden muss, wenn man eine App verlässt.

yassin schrieb:
aber deine Erfahrung bezüglich eines Cyanogen builds in der frühen Phase als Argument zu nehmen ist wirklich nicht aussagekräftig. Denke da mal an die frühen GB builds .
Wenn du dir mal meine Beiträge in der Vergangenheit zu dem Thema ansiehst, dann wirst du sehen, dass ich gerade die frühen GB Builds immer als Referenz mit herangezogen habe, vor allem die gesamte CM7 Entwicklung. Es wird sich viel verbessern in CM9 keine Frage, in der Hardwareunterstützung, in der Stabilität usw. Aber den Speicherverbrauch wird man nicht reduzieren können, denn der liegt einfach im Basissystem begründet. Auch in CM7 ist der Speicherbedarf im Laufe der Zeit immer größer geworden, eben weil immer mehr Funktionen unterstützt wurden.

Ich bleibe dabei: Das SGS ist speichermäßig schon bei GB am Limit (auch da beklagen sich Leute schon häufig über geschlossene Launcher). Das wird mit ICS deutlich schlimmer, und diesbezüglich haben meine Versuche halt klar ergeben, dass diese Vermutung begründet war. Wer damit leben kann: Gut. Der kann CM9 gern benutzen. Aber ich hab im Auto halt gern neben Navigon oder Google Maps im Hintergrund auch noch Tourque laufen, um die OBD Daten meines Autos auszuwerten, und das funktioniert schon nicht mehr stabil. Ich könnte ja verstehen, wenn in einer so frühen Phase die Apps aufgrund von Inkompatibilitäten oder Bugs geschlossen werden. Aber im logcat ist halt deutlich zu sehen, dass sie vom MemoryManagement geschlossen werden. Und dagegen wird man auch zukünftig wenig tun können.

Ich bedaure es auch, das gebe ich zu. Wie ich schon schrieb: Die Hardware-Beschleunigung ist der Hammer. Aber die Nachteile überwiegen einfach.
 
cosmic7110

cosmic7110

Erfahrenes Mitglied
Samsung sieht das ebenso, Zudem muss man immer alle Dinge betrachten und sollte nicht nur aus seinem eigenen Nutzungsverhalten darauf schließen das ICS Problemlos läuft.

Bringt Samsung nun ein offizieles Update für das SGS und SGT müssen sie dies Supporten, gibt es mir irgendwas probleme an hauseigener Software oder oder haben sie die A Karte.

Mit unter der Grund warum Apple kein Flash auf dem iphone will, es würde vielleicht zu 99% gut laufen, aber dieses 1% könnte reichen um die Support Kosten enorm in die Höhe zu treiben.
 
marcodoncarlos

marcodoncarlos

Experte
frank_m schrieb:
Richtig. Ist von der Hard- und Softwareausstattung aber mindestens 1,5 Jahre älter. Das sollte man nicht vergessen.

Wenn man einen Windows 7 PC mit einer 2 Jahre alten Ausstattung (CPU, Speicher) kauft, wird Windows 8 auch keinen Spaß machen.
Das stimmt nicht da bei win8 die anforderungen geringer als bei win7 sind.

Zurück zur thematik.
Das das sgs kein ics bekommt liegt auf der hand hardware und software gelten für samsung gleichrangig, da hier die mindestanforderungen des ehemaligen spitzenphone nicht ausreichen möchte samsung das sich selbst nicht antun da ansonsten vieles der firmware weggelassen werden müsste und custum roms macht samsung nicht. Zum anderen möchte samsung dies den usern immer eine gut laufende firmware mit verbesserungen anbieten und keine lahme krücke. Seht es ein und kauft euch ein neues sgs2 oder 3 bzw. Ein note. Das sgs2 stösst bald auch an seine grenzen das ist der natürliche leistungshunger immer neuerer versionen von android.
 
Zuletzt bearbeitet:
fluxkompensator

fluxkompensator

Lexikon
Ich lehn mich mal aus dem Fenster und behaupte Samsung wird nach massivem Internet Shiotstorm nachgeben und doch ein ICS + "TouchWiz light" fürs SGS1 bauen - analog HTC Desire Gingerbread. Die Zwickmühle ist die selbe: Vanilla ICS wird auf dieser Hardware ok laufen, aber an der Grenze - und Altkunden die keine Freaks sind und nichtsahnend sowas als Update ziehen würden nicht verstehen das auf einmal Videocalls, DLNA und das "guckstdu is wie ein iPhone" UI weg ist.
Lesenswert ist das hier allemal If Samsung doesn't care about customers, how can it hope to keep them? | The Verge
aber mann muss den Filter anlegen das The Verge und Engadget sich gerade im heiligen Krieg für Vanilla Android befinden - und dabei wohl vergessen haben warum Android bisher von so vielen Herstellern unterstützt wurde
 
Ähnliche Themen - Samsung nennt ICS Upgrade Kandidaten Antworten Datum
10
1
36