Welches Samsung FE-Smartphone soll ich kaufen?

  • 88 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welches Samsung FE-Smartphone soll ich kaufen? im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
jako-oh!

jako-oh!

Stammgast
Hallo, kann das S20 FE 5G neu für 359 Euro mit 128 GB, oder das S21 FE neu für 500 Euro mit 256 GB bekommen. Welches von beiden würdet ihr nehmen ?
Wichtig für mich sind, Akkulaufzeit, Bildqualität, Displayhelligkeit und Wärmentwicklung des Smartphones.
Micro-SD Kartenslot wäre auch super, das unterstützt aber leider nur das S20 FE, denke aber, dass 256 GB intern ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Legende
@jako-oh!
359 Euro für das S20 FE 5G Neu und mit 256GB?
Wo?
 
jako-oh!

jako-oh!

Stammgast
@maik005 …mit 128 GB.
 
W

Wähler

Enthusiast
Akku, Wärmeentwicklung, MicroSD-Slot sprechen für das S20FE, Display, Bildquali sowie Support und Handling für das S21FE.
Ist eine Frage deiner Präferenzen und ob dir die Vorteile des S21FE rd. 140€ Aufpreis wert sind.
Vielleicht schaust du mal in die jeweiligen Unterforen und verschaffst dir so einige Eindrücke.
 
D

DasDannychen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi, ich nutzte beide viel und häufig. Also das FE20 bekommt noch zwei Jahre Updates, ich weiß ja nicht wie oft du wechselst?
Bei meinen Test tendiere ich eher zum Samsung FE20 als zum FE21.
Es hat den

besseren Akku
Speicherkartenslot
bessere Vibrationen
fühlt sich nicht so billig an
Keine Hitzeprobleme
Optisch schöner


jedoch hat das S21FE

Leicht helleres Display
Läuft flüssiger
Besseres Mikrofon
Gleich 5G
Bessere Video und Nachtaufnahmen
Handlicher
Längere Update Versorgung


beim direkten Vergleich tendiere ich eher zum FE20, weil die Unterschiede so nicht auffallen, aber ein besserer Akku und Speicherkarte schon ein Mehrwert bieten.

Grüße
 
jako-oh!

jako-oh!

Stammgast
Habe zur Zeit das S20 FE zu Hause und habe es mit meinem iPhone 13 verglichen, wollte eigentlich von iOS zu Android wechseln, wegen des „goldenen Käfigs“. Jedoch ist sowohl die Bildqualität vor allen Dingen was die Farbwiedergabe, die Schärfe der Bilder und der Nachtmodus anbelangt besser. Der Akku hält ebenfalls wesentlich länger und das Display ist auch heller. Lediglich das 120 Hz Display, dass AOD und der 3-fach bzw. 10-fach Zoom fehlt beim iPhone 13. Bin echt am überlegen, ob ich wechseln soll. Hätte nicht gedacht, das der Unterschied so groß ist. Hatte auch ein S22 von einem Freund zum Testen zu Hause, jedoch die Wärmeentwicklung als auch der Akku sind eine Katastrophe. Wie kann man das S22 von Samsung als ein Smartphone für einen epischen Tag und als ein Smartphone mit einem Akku der viel draufhat bezeichnen, lachhaft. Klar, dass S20 FE ist bereits 2 Jahre alt, hat aber auch mal neu 749 Euro gekostet und das S22 kostet mit 256GB 899 Euro. Habe sogar das subjektive Gefühl, dass das iPhone flüssiger läuft als das S22 mit 120Hz. Schade, hätte gerne gewechselt, werde aber wohl noch warten müssen bis Samsung sich endlich vom Exynos verabschiedet. Weiß sowieso nicht warum Samsung an dem Schrottprozessor festhält. Der Mediatek 8100 wäre zB super. Für mich sogar besser als der 8 Gen 1 Snapdragon.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Legende
jako-oh! schrieb:
Jedoch ist sowohl die Bildqualität vor allen Dingen was die Farbwiedergabe, die Schärfe der Bilder und der Nachtmodus anbelangt besser. Der Akku hält ebenfalls wesentlich länger und das Display ist auch heller.
du wirst also nicht wechseln, sonst bist du unglücklich.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
D

DasDannychen

Fortgeschrittenes Mitglied
@jako-oh! Immer wenn ich bei Media Markt bin und mit den 120HZ Geräten hantiere und dann auf ein Iphone gehe, werde ich nie das Gefühl los, auf ein 20€ Billig ZTE Phone zu gucken. Es ruckelt die meiste Zeit, die Display´s wirken immer wie ein IPS Panel und sind sehr schlecht kalibriert und im allgemein (liegt vielleicht auch an den Kacheln oder so), wirken die Panel´s von dieser Firma einfach auch beim tippen wie Plastik. Ich habe 10 Minuten davor gehangen mit dem Mi 11 und das IPhone war die Enttäuschung.
Was ich aber beim FE sagen kann ist, sie sind selbst bei Sonneneinstrahlung sehr Dunkel. Das FE21 ist da schon etwas besser. Das FE war ohne Schatten für mich teils unmöglich abzulesen. Erst wenn ich vom Dark Mode weg gegangen bin, konnte ich halbwegs was erkennen. Das ist echt schade, bei dem ansonst so tollen Stück Technik. Wahrscheinlich Samsung sein letztes gutes Gerät. Sie sollten noch zwei Jahre Updates hinten dran hängen.
 
jako-oh!

jako-oh!

Stammgast
Bilder habe ich leider schon wieder gelöscht. Alleine im Nachtmodus benötigt das iPhone 13 für das gleiche Bild 2 Sekunden bis zur Auslösung und das S22 5 Sekunden. Hatte früher mal ein S10 Plus, war ein sehr gutes Smartphone, bis es eines Tages einfach nicht mehr wollte. Reparatur war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr verhältnismäßig. Was mir bei Apple tatsächlich fehlt ist u.a. das AOD und die Flexibilität. Was jedoch bei meinem S10 immer wieder passiert ist, dass es sich ohne Grund aufgehängt hat, Pushnachrichten ab und zu nicht durchkamen, das S10 sich nicht gelegentlich nicht mit Android Auto verbinden wollte, dass WLAN sporadisch ausfiel usw. Solche Probleme hatte ich bei Apple bisher nicht.
 
maik005

maik005

Legende
DasDannychen schrieb:
die Display´s wirken immer wie ein IPS Panel und sind sehr schlecht kalibriert und im allgemein (liegt vielleicht auch an den Kacheln oder so)
wie bitte?
DasDannychen schrieb:
Was ich aber beim FE sagen kann ist, sie sind selbst bei Sonneneinstrahlung sehr Dunkel.
du hattest das S20 FE 4G Modell mit dem Exynos 990, oder?
Denn bei meinem S20 FE 5G mit Snapdragon ist es auch jetzt bei Sonnenschein draußen sehr gut ablesbar.
 
D

DasDannychen

Fortgeschrittenes Mitglied
@maik005 Nein, war das B-Modell darauf habe ich geachtet damals. Da gab es auch nur die beiden Modell also F und B.
Ich meine aber auch damit, wenn es richtig drauf knallt. Das Mi 11 war z.b. in jeder Situation ablesbar, das FE dann schon sehr schlecht. Eine bekannte hat das F-Modell, das wird sogar heiß, selbst wenn sie es nicht benutzt. Sehr Beunruhigend.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@jako-oh! So ein AOD Ersatz kommt doch, glaube ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
jako-oh!

jako-oh!

Stammgast
@DasDannychen Beim 14 Pro für über 1200 Euro mit 256 GB. Die sind doch nicht mehr sauber. Schade, dass das S22 u.a. so einen schlechten Akku hat und halt den Exynos Prozessor, sonst wäre das mein Favorit.
 
Zuletzt bearbeitet:
jako-oh!

jako-oh!

Stammgast
@josifi Mit dem 14 Pro.
 
josifi

josifi

Ikone
@jako-oh!
Nach deiner Beschreibung würde ich beim Iphone bleiben, das du ja offenbar, nicht ganz zu unrecht, liebst.
Iphones sind zweifellos Spitzengeräte. Was mich stört, ist vor allem die fehlende Benachrichtigung.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

jako-oh! schrieb:
@josifi Mit dem 14 Pro.
Das wird aber gegenüber dem S20/S21 FE nochmal eine ganz andere Liga.
 
Zuletzt bearbeitet:
josifi

josifi

Ikone
@maik005
Entweder eine LED oder eine Benachrichtigung über App/ AOD, was auch immer. Diese Zwei-Sekunden-Anzeige auf dem Display ist mir zu kurz.
 
jako-oh!

jako-oh!

Stammgast
Ich werde einfach mal auf das S23 warten und so lange mein iPhone 13 behalten und hoffen, dass Samsung endlich mal einen anderen Prozessor in die Smartphones packt, die Standby Zeiten in den Griff bekommt und der Akku länger durchhält. Zum Vergleich: Mein iPhone 13 verliert bei intensiver Nutzung, von 06:00 Uhr morgens bis 23:00 Uhr abends, gerade mal 40 % an Akkukapazität, so dass ich um 23:00 Uhr bei einer Akkukapazität von noch 60% Prozent bin und das mit einem kleineren Akku. Gut, bei 60Hz. Das iPhone 13 Pro mit 120 Hz hält sogar noch länger durch. Meine Tochter hat das. Da sind es am Ende des Tages sogar noch 70% und die hängt durchgehend, mindestens 15 Stunden, am iPhone.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

…oder vielleicht doch das S21 FE für 500 Euro als Übergangssmartphone.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Legende
@jako-oh!
das ist bei weitem nicht nur der Prozessor
 
Ähnliche Themen - Welches Samsung FE-Smartphone soll ich kaufen? Antworten Datum
6
2
1