Sammelthread zum o2 ROM I7500XXII5 (Release: 24. September 2009)

  • 488 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sammelthread zum o2 ROM I7500XXII5 (Release: 24. September 2009) im Samsung Galaxy (I7500) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
P

Psycholein

Stammgast
McThomas schrieb:
Im Samsung-Mobile-Forum (forum.samsungmobile.de) empfiehlt ein User mit dem Status "Supporter" unbedingt einen Reset:

" ... Es gibt seit heute wieder ein neues sw update. bitte nach dem update unbedingt mit *2767*3855# einen full reset durchführen, damit das system von datenmüll befreit wird.
...
weil eine neue sw nicht exakt die gleiche größe hat wie die alte und deswegen teile der alten sw nach dem flashvorgang übrig bleiben können die dann fehlfunktionen auslösen können. nach einem fullreset werden die nicht benötigten speicherbereiche gelöscht und somit auch evtl. vorhandene reste der alten sw. ..."


Thomas
wenn ich es richtig sehe, ist beim neuen Update alles größer als beim alten

davon abgesehen ist das schon ne recht merkwürdige Aussage, da ja normal Partitionen geflasht werden und nicht einzelne Files, da bleibt dann vllt Datenmüll dahinter übrig, aber ich glaube kaum, dass rein Reset diesen dann wirklich löscht bzw. dass das irgendwas ausmacht dahinter ;)
 
C

cinereous

Gast
Weiss der Teufel, wie mies die Programmierer bei Samsung sind ;)
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Hihi, vorallem ist das der gr. Reset, also inkl. Löschung der int. 7GB Speichers...

solange alles gut läuft sicher nicht nötig
 
P

Psycholein

Stammgast
Melkor schrieb:
Hihi, vorallem ist das der gr. Reset, also inkl. Löschung der int. 7GB Speichers...
o.O schöne Empfehlung, grad weil das Sichern und Zurückspielen ja so zügig geht, wenn die Karte fast voll ist XD
 
S

Shredder

Gast
Samsung scheint nicht mitbekommen zu haben, dass nach den Updates Probleme mit bezahlten Apps im Market kommt, sonst würden sie wohl nicht so einfach einen Hardreset empfehlen. Wirklich peinlich. Ich mache mit Sicherheit keinen Hardreset.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Die Thematik hatten wir doch mit dem G8-Update und dem H8-Update auch schon. Die Empfehlung ist grundsätzlich nicht verkehrt (auch wenn es nicht gleich der richtig harte Reset sein muss), in vielen/den meisten Fällen aber sicher nicht notwendig.

Siehe auch mein Edit in diesem Post: https://www.android-hilfe.de/forum/...1/ih8-mit-ohne-hardreset.6597.html#post-63734

EDIT: Wenn ihr das Betriebsystem einfach updated, indem ihr einfach die Programm- und Systemdateien durch ihre neuen Versionen ersetzt, dann kann es doch auch vorkommen, dass verschiedene Teile nicht mehr funktionieren, weil sich z.B. Datenstrukturen verändert haben. Da hilft doch auch nur ein "Reset". So ähnlich kann man sich doch den Austausch (hier: Update) eines Flash-Images auf dem Handy vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ibi

ibi

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi!

Habe vorhin das II5 aufgespielt. Hardreset war nicht notwendig. Was mir aber auffällt: Handy liegt neben mir auf dem Schreibtisch und wird nicht angefasst. Trotzdem geht ab und zu das Display an, ohne dass das Telefon oder gar eines der Knöpfe berührt wird.
Angst! :)

Kann das jemand bestätigen/nachvollziehen?

Tschö,
Ibi
 
dupi

dupi

Stammgast
Änderungen nach dem update:

-Switchers läuft und reagiert schneller
-Akkulaufzeit muss noch beobachtet werden
-Geschützte apps lassen sich findet man wieder nicht im market(wenn das wieder 14 Tage dauert, eh google reagiert dann..gibts ein dreifaches :mad::mad::mad:

Gruß dupi
 
Marvin

Marvin

Fortgeschrittenes Mitglied
ibi schrieb:
Hi!

Handy liegt neben mir auf dem Schreibtisch und wird nicht angefasst. Trotzdem geht ab und zu das Display an, ohne dass das Telefon oder gar eines der Knöpfe berührt wird.
Angst! :)
"Nummer i7500 lebt! :rolleyes:

Ist ja ein "Android" also brauchst dich nicht zu wundern...
 
A

ArrayedTrouble

Neues Mitglied
Thyrion schrieb:
EDIT: Wenn ihr das Betriebsystem einfach updated, indem ihr einfach die Programm- und Systemdateien durch ihre neuen Versionen ersetzt, dann kann es doch auch vorkommen, dass verschiedene Teile nicht mehr funktionieren, weil sich z.B. Datenstrukturen verändert haben. Da hilft doch auch nur ein "Reset". So ähnlich kann man sich doch den Austausch (hier: Update) eines Flash-Images auf dem Handy vorstellen.
Hallo erstmal ;)

Das Argument zieht nur, wenn das Update auf Dateisystemebene eingespielt wird, was ich mir nicht vorstellen kann. Zumal dann auch die (Gesamt)Größe der Firmware irrelevant wäre und ausserdem nur Dateien mit anderen (veralteten) Namen übrigbleiben würden.
Nein, ich denke der Hinweis aus dem Samsung Forum bezieht sich darauf, dass bei einem Update (so wie es üblich ist) auf Blockdevice-Ebene (a la dd if=firmware.img of=/dev/sda1) hinter dem neuen Image Datenmüll übrig bleiben kann, wenn das neue Image kleiner ist als das alte. Das stimmt auch, nur kann man auf Dateisystemebene sowieso nicht mehr darauf zugreifen, was also ein "reset" unnötigt macht. Insofern verstehe ich wirklich nicht, was das ganze bezwecken soll ausser alle Einstellungen zurückzusetzen. Das könnte natürlich aber auch bei vielen (updatebedingten) Problemen nützlich sein ;)
 
ibi

ibi

Fortgeschrittenes Mitglied
Marvin schrieb:
"Nummer i7500 lebt! :rolleyes:
So kommt mir das auch vor

Ist ja ein "Android" also brauchst dich nicht zu wundern...
Mich wundert nix mehr :D
 
N

NewIceDragon

Fortgeschrittenes Mitglied
also ich hatte bei den letzten 2 updates keine probleme ging wunderbar und jetzt bei diesem sagt mir mein nps wenn ich bei handy updates das galaxy auswählen will
"Verbindung mit Server nicht möglich, Aktualisierung kann nicht fortfahren" ...?^^
 
G

GeorgFoc

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab das Update ebenfalls gestern Aufgespielt.

Nach dem wirklich langem Reboot, läuft es bis jetzt fehlerfrei.
Ich hatte allerdings auch keine Probleme.
Hatte das letzte Update per Odin installiert, diesen dann mit NPS (musste mein Galaxy einigemale am Pc anschliesen bis NPS gemacht hat was es sollte).

Das mit den Wähltasten wärend des Telefonierens geht nun wieder so wie es soll (endlich konnte ich meine Mailbox leeren :D )

Was ich noch testen will ist die WLAN geschichte.
Würde es gerne so haben wie bei dem Iphone. Wenn ich zuhause bin, soll er sich automatisch mit dem WLAN verbinden und dies auch halten (Gmote macht dann mehr spaß :cool: )

Und ja vote for Changelog.

p.s. Hab keinen Reset gemacht und hoffe das man das wirklich nicht nach jedem Update machen muss...
 
ibi

ibi

Fortgeschrittenes Mitglied
Psycholein schrieb:
hab folgende Änderungen festgestellt:
- beim Telefonieren kann man das Dialpad wieder benutzen, ging vorher gar nicht mehr
Beim Telefonieren hatte ich Aussetzer. und habe das auf die schlechte Verbindung geschoben (bleibedampfte Scheiben im Büro:mad:). Nach dem Gespräch sehe ich aber das auf dem Display die Telefontastatur ist und wild diverse Ziffern gedrückt worden sind...
 
P

Psycholein

Stammgast
ibi schrieb:
Beim Telefonieren hatte ich Aussetzer. und habe das auf die schlechte Verbindung geschoben (bleibedampfte Scheiben im Büro:mad:). Nach dem Gespräch sehe ich aber das auf dem Display die Telefontastatur ist und wild diverse Ziffern gedrückt worden sind...
wenn das Display mal angeht oder ich Lautstärke verstelle und es angeht, drück ich immer auf Tastensperre beim Telefonieren, dann gehts wieder aus
nur so als Tipp ;)
 
ibi

ibi

Fortgeschrittenes Mitglied
Psycholein schrieb:
wenn das Display mal angeht oder ich Lautstärke verstelle und es angeht, drück ich immer auf Tastensperre beim Telefonieren, dann gehts wieder aus
nur so als Tipp ;)
Wenn man denn mitbekommt, dass die Tastatur aktiviert ist ;)
Muss das ganze jetzt mal beobachten. Kommt mir ja merkwürdig vor...
 
endLess_story

endLess_story

Erfahrenes Mitglied
Update eben über NPS gemacht , ohne jegliche Probleme. Verbesserungen bemerke ich so auf die Schnelle jetzt auch keine.. Vieleicht ein bisschen mehr Akku. Das überall erwähnte Flimmern, dass jetzt weniger geworden sein soll ist bei mir eig. noch genau so stark wie sonst auch.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
ArrayedTrouble schrieb:
Das Argument zieht nur, wenn das Update auf Dateisystemebene eingespielt wird, was ich mir nicht vorstellen kann
Das der Vergleich nicht 100% korrekt ist, ist mir klar. Er sollte auch nur zur Verdeutlichung dienen. Du hast recht, es wird im Prinzip gerade ein Teil des Dateisystems, wenn man so will eine Partition, ersetzt/überschrieben.

Problematisch wird das, wenn sich interne Datenstrukturen geändert haben und nicht sauber migriert werden (können) - z.B. der Aufbau in der internen Datenbank, usw... Als Verlgeiuch: bei Windows könnte man sagen, die Struktur der Registry hat sich geändert. Eine solche Änderung ist sicher nicht jedes Mal dabei und wird in der Regel bei kleineren Updates auch nicht gemacht. Aber alte Einträge können dann dennoch durchaus zu Problemen führen.

Der Hardreset würde alle Einstellungen löschen und zwingt das System/den Anwender, diese neu vorzunehmen - dann mit der neuen Struktur/Inhalten.

Was ich eigentlich sagen will: Schön ist es natürlich nicht einen Hard-Rest machen zu müssen - was ja hier auch nicht der Fall ist. Aber als Software-Anbieter wird das immer die erste Empfehlung sein, wenn sich ein unvorhergesehenes oder fehlerhaftes Verhalten zeigt.
 
D

djbad10

Neues Mitglied
hi,

also ich habe jetzt auch ein Fazit zum Update:

mein akku hält nur 22 std. im standby.:confused:

( das kann doch nicht der ernst von Samsung sein)

alles ist abgeschaltet, was man abschalten kann.

Ich muss dazu sagen es ist jetzt schon mein zweites Galaxy.

Die bringen ein Handy auf den Markt, was kein vollständiges bluetooth kann.

Die New PC software wird von diesem Handy nicht unterstützt.

Leute geht auf die barrikarden und bringt eure Handys wieder weg.
O2 will das nicht wahr haben, dass das Handy so schlecht ist.
 
olafgeibig

olafgeibig

Ambitioniertes Mitglied
djbad10 schrieb:
hi,

mein akku hält nur 22 std. im standby.:confused:
....
Die bringen ein Handy auf den Markt, was kein vollständiges bluetooth kann.
Bei mir ist der Standby gefühlsmässig unverändert gegenüberdem IH8. Der unvollständige Bluetooth-Stack liegt IMHO an Android, nicht an Samsung - bedank Dich bei Google. Kann man bei gerooteten android phones ja auch zumeist nachrüsten.

Warum der Stack unvollständig ist, ist allerdings unklar, da der Linux-BT-Stack bluez zum Einsatz kommt, der AFAIK ziemlich vollständig ist. So ein BT-Stack ist auch echt keine Rocketscience. Ich habe noch einen älteren Linux-PDA (Zaurus) - da funktioniert bleuez mit unterschiedlichster BT-Hardware (via CF-Cards) ziemlich sauber und vor allem VOLLSTÄNDIG. Bei Android wurde bluez, warum auch immer, scheinbar downgestrippt... Kann ich mir eigentlich nur mit Zugeständnissen Googles an die Netzwerkbetreiber erklären.

#google #fail
 
Zuletzt bearbeitet: