[Diskussion zur Anleitung] Wiederherstellung der IMEI-Nummer

  • 1.638 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussion zur Anleitung] Wiederherstellung der IMEI-Nummer im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
Nightly

Nightly

Ikone
Siehe Link, #6 :)
 
S

Sanj3k

Stammgast
Moin,

ich habe über Bekannten günstig ein S2 mit Imei Problemen bekommen. Meiner Ansicht nach war damit nichts gemacht vorher (root oder ähnliches) da sich die Menschen damit nicht auskennen :D Ich habe mir das so gedacht, länger her hatt eich ein S1 und dort gab es paar mal so ein Problem da half ein zurück flashen mit einer 3tlg FW samt PIT immer!

Leider bis jetzt noch nicht, eventuell findet die Person noch den Karton um rauszufinden was denn "die erste" FW war die darauf lief. Weil .nv_data Lösung hat nicht geholfen, die GS2 Repair App auch nicht (macht glaube ich ja genau das gleiche), XWLQ2 Firmware flashen hat nichts gebracht :(

Jetzt gucke ich nach paar Stock GB FWs vielleicht hat es ja dann die Imei.

Witzig ist, ich habe oben rechts so einen Kreis mit einem Strich drin (wie beim Halteverbot :D) d.h. Flugzeugmodus kann ich zusätzlich an/aus machen. Wenn ich *#06# steht Imei aber dann ist es leer, also KEIN(!) null/null sondern einfach nichts. Und in den Einstellungen das übliche Baseband unbekannt und unter Status bei Imei auch nichts.

Gibt es eigentlich einzeln Modems zu flashen? Wollte mal wissen was dann passieren würde :) Oder gibt es noch irgendwelche Tipps von z.B. Nightly? :)

Edit: Und gibt es noch irgendwo "aktuelle" Links, weil wenn ich nach 2.3.4 und 2.3.5 Roms hier im Forum sehe sind es immer Hotfile Links die schön alle down sind. Bei Samfirmware wenn man in der Suche I9100 eingibt kommen nur noch 4.1.2 JB Roms... Und bei XDA habe ich jetzt auch noch keine Auflistung aller Stock Roms gefunden für das S2
 
Zuletzt bearbeitet:
Nightly

Nightly

Ikone
Je ungezielter und öfter die EFS Partition beschrieben wird, desto komplexer (und teurer) dürfte die Reparatur werden.
Zum Thema EFS Partition hat sich zudem einiges verändert, die Tricks aus S1 Zeiten sollten so überwiegend nicht (mehr zwingend) funktionieren.
Klärenswert wäre zudem, ob das Gerät nicht eventuell mit SIM/NET LOCK ausgeliefert wurde.
Mit Pech liegt auch ein Hardware Problem vor, dann bleibt nur noch der Gang zum professionellen Dienstleister...
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pascal1977

Neues Mitglied
Hallo,

ich weiß, es gibt schon Beiträge zu diesem Thema. Aber ich stehe mit Technik auf dem Kriegsfuß und komme einfach nicht weiter.

Bei meinem Galaxy S2 ist die IMEI verschwunden. Ich habe kein Backup vom efs-Ordner.

Es ist mir zwar gelungen, das Handy zu rooten, aber weiter komme ich nicht. Habe es mit GS2 Repair versucht, aber ohne Erfolg.

Meine Frage ist nun: gibt es einen Weg, den efs-Ordner manuell wiederherzustellen? GS2 Repair macht ja scheinbar nur ein Backup des bereits defekten Ordners.

Und ganz doof gefragt: gibt es nicht die Möglichkeit, einen externen efs-Ordner zu importieren?

Ich wäre für Hilfe echt dankbar
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
@Pascal1977:

Willkommen im AH-Forum!

Ich habe Deine Frage in den entsprechenden Thread verschoben. Bitte lies Dich in die Problematik ein - es gibt hier reichlich gleichgelagerte Fälle!
 
Nightly

Nightly

Ikone
Pascal1977 schrieb:
Und ganz doof gefragt: gibt es nicht die Möglichkeit, einen externen efs-Ordner zu importieren?
Nein, die Möglichkeit gibt es nicht ;)
Erklärenswert wäre deinerseits, wie es letztendlich zum IMEI Verlust kam. Letztlich kann man dir so oder so nur zu einem externen Dienstleister raten, vermute ich.
 
R

romean

Neues Mitglied
Guten Tag,
seit 3 Tagen kämpfe ich mit dem S2. Auch nach der Suche hier konnte ich keine Lösung finden, also beschreibe ich mal mein Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt:

Samsung Galaxy S2 (GT-i9100) mit Android 4.1.2
plötzlich wird sie Sim Karte nicht mehr erkannt - durchgestrichener Kreis in Statusleiste
(Karte ist okay wurde in anderem Handy getestet)
IMEI Abfrage spuckt aus: null/null

das habe ich bereits probiert:
andere SIM- geht auch nicht
sim mit tesa fester in Schacht- geht nicht
gefühlte 1000 Neustarts - nix
zurücksetzen auf Werkseinstellung- hat nicht geholfen
Flugzeugmodus aktivieren- hat nur gebracht das er sich nicht wieder deaktivieren ließ .... nur durch erneutes zurücksetzen

Gerät ist nicht geflasht oder gerootet oder wie das heißt, denn davon habe ich keine Ahnung.

Habt ihr noch Ideen für mich? Garantie ist selbstverständlich abgelaufen

Danke schon mal!
 
D

DDKPlayer

Experte
Wie kann es eigentlich passieren das die IMEI sich nullt, wenn das Gerät gar nicht gerootet ist? Keine App, kein gar nichts kann ja darauf zugreifen, weil ja kein Root vorhanden ist.
 
R

romean

Neues Mitglied
DDKPlayer schrieb:
Wie kann es eigentlich passieren das die IMEI sich nullt, wenn das Gerät gar nicht gerootet ist? Keine App, kein gar nichts kann ja darauf zugreifen, weil ja kein Root vorhanden ist.
Ja das ist mir auch ein Rätsel.....aber es ist definitiv nicht gerootet und ich trau mich auch nicht das zu tun, da ich das alles nicht wirklich verstehe....daher hilft mir die Anleitung zur IMEI Wiederherstellung auch nicht :ohmy:

Der ursprüngliche Beitrag von 16:36 Uhr wurde um 17:53 Uhr ergänzt:

Pr0TuRk38 schrieb:
Wenn deine IMEI Nummer null/null anzeigen sollte, kann keine Verbindung zum Netz aufgebaut werden.
Versuche folgendes:
https://www.android-hilfe.de/forum/...wiederherstellung-der-imei-nummer.276652.html
So habe mich gewagt und alles so gemacht....allerdings zeigt die IMEI noch immer null/null an

Habt ihr noch weitere Tipps?
 
Nightly

Nightly

Ikone
Zuletzt bearbeitet:
R

romean

Neues Mitglied
Lieber Nightly,
ich habe Google schon bemüht, aber keine Lösung gefunden...zumindest nicht auf den deutschsprachigen Seiten....habe vieles ausprobiert (wie geschrieben) und bin immer noch ratlos, also dachte ich dass mir vllt. im Forum geholfen werden kann.
Also glaub mir, ich bin des googelns mächtig :)
 
Nightly

Nightly

Ikone
@ romean ohne Modifikation an der Software fällt eigentlich nur ein Hardwareschaden /Wasserschaden/Sturzschaden in die engere Auswahl.

Was spuckt dein "Media Player" aus, wenn du "*#1234# wählst?

Boote bitte mal eben in den RECOVERY Modus, welcher CSC wird eingebunden?

Nachdem Du nun auch gerootet hast: hast du eine Custom Recovery geflashed ?


MfG
 
R

romean

Neues Mitglied
*#1234# spuckt folgendes aus:
PDA: I9100XWLSD
PHONE: UNKNOWN
CSC: I9100VD2LSC
Build Info: Thu Jan 31 14:30:29 KST 2013

Die Custom Recovery hab eich glaube ich nicht geflashed....wie gesagt habe nicht so viel Plan von der Sache
 
Nightly

Nightly

Ikone
... seltsam, ...
Ich würde exakt die selbe Firmware nochmals flashen, danach einen Factory Reset...

Der ursprüngliche Beitrag von 20:53 Uhr wurde um 20:56 Uhr ergänzt:

Welcher CSC wird in der Recovery angezeigt?
 
R

romean

Neues Mitglied
@Nightly:

Also odin sagt immer "FAIL" wenn ich die Firmware nach der Anleitung hier im Forum flashe :-(

Wie finde ich die CSC im Recovery?

So...mit einer anderen firmware hat das flashen geklappt, habe zwar jetzt ein swissphone Handy (ich hoffe das stört nicht?) aber leider erkennt es meine SIM immer noch nicht ;-(
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KST66

Gast
Hallo Leute

Wo fange ich nur an...

@romean:
Du hast ein gebrandetes Gerät von Vodafone, stimmts ?
Wie ich mitbekommen habe, hast Du aber schon bei Dir rumgeflasht:
AW: SIM wird nicht erkannt
Zitat:
Wenn deine IMEI Nummer null/null anzeigen sollte, kann keine Verbindung zum Netz aufgebaut werden.
Versuche folgendes:
[Anleitung] Wiederherstellung der IMEI-Nummer


So habe mich gewagt und alles so gemacht....allerdings zeigt die IMEI noch immer null/null an
Trotzdem würde ich einfach mal versuchen, die originale Vodafone ROM, die Du ursprünglich draufhattest, noch einmal mit Odin zu flashen.
Die ROM findest Du hier:
I9100XWLSD-VD2.zip (588,55 MB) - uploaded.net
oder hier:
https://www.oboom.com/5HA48E3R/I9100XWLSD-VD2.zip
Eventuell könnte das schon langen, um Deine IMEI und Dein Baseband wieder zu erlangen.
Natürlich keine Garantie von mir, aber dies würde ich an Deiner Stelle als Erstes probieren.
Wär nett, wenn Du Bescheid sagst, falls Du es ausprobierst.
Die folgenden Zeilen solltest Du aber trotzdem mal durchlesen, evtl. trifft das ja auch auf Dich zu:

@all:
Ich denke, wir sollten erst mal schauen, ob der Schaden am S2 nicht an der Hardware liegt.

Es gibt -Hardwaretechnisch- zwei Möglichkeiten, warum die oben besprochenen Daten wie IMEI, CSC oder Phone verschwinden können:

Erstens (und das ist in den meisten Fällen wahrscheinlich):
Euer eMMC Chip (Samsung KMVYL000LM-B503) ist hinüber.
Laut Datenblatt hat dieser Chip eine durchschnittliche Lebensdauer von +-100.000 Schreib-/Lesezugriffen.
Euer S2 wird jetzt um die zwei bis drei Jahre alt sein, wenn viel gespielt oder WhatsApp o.ä. benutzt wird, ist diese Grenze - erfahrungsgemäss - nach 2 1/2 bis 3 Jahren erreicht.

Zweitens (eher seltener, aber nicht unmöglich):
Euer Modem Chip (RF-IC (U100)) macht den Abgang.

Um auf Ersteres Bezug zu nehmen, der eMMc Chip ist Euer interner Speicherchip, hier werden ROM, Bootloader, Kernel und ähnliche, systemrelevante Sachen, sowie Euer interner Speicher zur Verfügung gestellt.
Allerdings wird hier auch der, oben ausgiebig besprochene "/efs Ordner" abgespeichert, und somit Eure IMEI, Phone und CSC.

Um den eMMC Chip testen zu können, brauchen wir aber root.
Bei einer Custom ROM dürfte dies ja schon der Fall sein.
Bei einer Samsung ROM (die aktuellste ist die XWLSD-DBT) solltet Ihr einen Custom Kernel instalieren, um root zu bekommen.
Ich empfehle Euch diesen hier, der läuft stabil mit den Sammy ROMs, und lässt sich direkt über Odin flashen:
http://www.dorimanx.shine.sk/Android-ICS/kernels-jb-new-mali/Kernel_Dorimanx-V8.43-%5B12-21%5D-%5B24-10%5D-TAR-FOR-ODIN.tar
Für das S2 empfehle ich Odin Version v1.85, einfach in einen Ordner auspacken, und die EXE starten:
https://www.dropbox.com/s/sb87tyhugr37bju/Odin1.85.zip?dl=0
Den Kernel in "PDA" einsetzen, sonst nichts verändern, und dann einfach flashen.
Beim Neustart habt Ihr dann beim Startscreen ein gelbes Dreieck - keine Sorge, das bekommen wir wieder weg.
Nun habt Ihr root und könnt Euch aus dem Playstore diese App kostenlos runterladen:
https://play.google.com/store/apps/details?id=net.vinagre.android.emmc_check
Installieren, starten und dann den Knopf "Check memory" drücken.
Das wird eine Zeit gehen, immerhin wird ja Euer kompletter interner Speicher durchgecheckt.
Sollte die Anwendung Fehler anzeigen oder das Handy sogar komplett stehenbleiben (freezen) ist die Sache klar: Euer eMMC Chip ist hinüber, behoben werden kann das nur durch einen Austausch der Hauptplatine (PCB).

Den Modemchip austesten ist schon eine etwas heiklere Angelegenheit.
Dies solltet Ihr nur machen, wenn IMEI, Baseband oder Phone sowieso schon null/null, eine Entwickler IMEI (0049...) oder gar nichts anzeigt.
Eine TestIMEI könnt Ihr hier runterladen:
https://www.dropbox.com/s/06lo11ksmaom1oi/EFS_BasebandTest_004999010640000_mobishare.de.tar.md5?dl=0
Diese flasht Ihr über den Knopf "Phone" mit Odin.
Danach solltet Ihr folgende IMEI im Gerät haben:
004999010640000
Sollte weiterhin keine, oder die alte IMEI angezeigt werden, ist der Modemchip hinüber.
Auch in diesem Fall hilft nur der Austausch der Hauptplatine (PCB).



Sollten der eMMC und Modemchip noch OK sein, und Ihr Eure originale IMEI nicht wieder bekommt, kann nur noch der Profi helfen.
Wenn Ihr Euch per PN bei mir meldet, kann ich Euch eine wirklich gute, im Preis angemessene Firma empfehlen.
Der Besitzer ist ein Bekannter von mir, evtl. könnte es da sogar noch Prozente geben.
Einen Link möchte ich aber nicht hier ins Forum stellen, nicht, dass ich noch Ärger mit den MODs hier bekomme.

Grüsse Klaus :lol:

EDIT:
Komisch und Schade, dass niemand reagiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

fakeraol

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab einige Treads gelesen, aber nichts gefunden, was mit Sicherheit zu meinem Problem passt, und möchte nicht durch einen Versuch ohne genaue Kenntnisse evtl. noch mehr Schaden machen.

Nachdem ich das SG2 von Cyanogenmod 4.1.3 auf 4.4.4 aktualisiert habe, ist bis auf die Seriennummer unter "status" alles "nicht verfügbar"/"unbekannt".
Da z.B. in /efs/imei/bt.txt die Bluetooth-MAC noch steht, gehe ich davon aus, das auch die anderen Dateien intakt sind und das System nur keinen Zugriff darauf hat, also die Rechte irgendwie verbogen sind.

Hab nen Screenshot der momentan gesetzten Rechte angehängt.
Kann jemand vergleichen, ob da was falsch ist?

Hat jemand eine Idee, wie man das fixen kann?

PS: Hab den eMMC-Test laufen lassen, "Congratulations, Test Passed."
Bevor ich den Modemchip teste, warte ich erst mal auf Rückmeldung wegen der gesetzten Rechte.

PS(2):
EFS Professional gibt als Device Info folgendes aus:
Code:
---------- Hardware Information ----------
Connected Device SN.:  0019de721f505e
Device Manufacturer:   SAMSUNG
Device Model:          GT-I9100
Product Code:          
Hardware Version:      

---------- Firmware Information ----------
PDA Version:           
Baseband Version:      
CSC Version:           

---------- Software Information ----------
Kernel Release:        3.0.64-CM-g5e96596-dirty
Kernel Version:        #1 SMP PREEMPT Sun Jul 6 14:36:06 CEST 2014
ROM Build:             GT-I9100-user 4.1.2 JZO54K I9100XWMS2 release-keys
Android Version:       4.4.4
BusyBox Version:       1.22.1
SU Binary Version:     16 com.android.settings
Zeigt aber unter "Backup" keine Partitionen an, so daß ich da garnichts weiter versucht habe.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
F

fakeraol

Ambitioniertes Mitglied
Die Signalstärke wird unter "Status" noch angezeigt ("2147483647 dBm 255 ASU"). Bedeutet das, daß der Modemchip noch intakt ist?

Hab die Rechte inzwischen mal beim SGS2 eines Freundes verglichen, die stimmen überein. Was also tun?
 
D

DDKPlayer

Experte
Solche zahlen habe ich ja bei dBm und ASU noch nie gesehen.